corner corner Der Nachtkauz

Medium

Der Nachtkauz
by Joan Perucho, Sabine Ehrhart | Mystery & Thrillers
Registered by wingHexlewing of Ofterdingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, October 13, 2006
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Fasusu): to be read


9 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingHexlewing from Ofterdingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, October 13, 2006

This book has not been rated.

Zwei Welten begegnen sich in diesem eleganten, verspielt-ironischen Roman, der um 1830 in Katalonien spielt. Der junge Aristokrat Antoni de Montpalau, ein leidenschaftlicher Naturforscher, eilt zwei adeligen Damen zu Hilfe, deren Dorf von einem unerklärlichen Übel heimgesucht wird. Von wissenschaftlicher Logik ausgehend folgert Antoni, dass es sich um einen Vampir handeln müsse - den ersten, der bislang in Spanien gesichtet wurde - und er macht sich an die Verfolgung dieses Geschöpfes der Finsternis. Doch das verfluchte Wesen, das seit 600 Jahren keine Ruhe findet, verfolgt ihn nun seinerseits unter den verschiedensten Verkleidungen, bis zu dem Augenblick, in dem sich Jäger und Gejagter treffen...

Das Buch geht als Ray auf die Reise. Viel Spaß damit...

Reihenfolge:

1. JimYounger Mainz, Rheinland-Pfalz
2. Dani75 Rudersberg, Baden-Württemberg
3. SaschaBWk Marburg, Hessen
4. cat-i Velbert, Nordrhein-Westfalen
5. tiamat-muc München, Bayern
6. Cathile Albstadt, Baden-Württemberg


Update 8.11.: Hab das Buch heute zur Post gebracht - die Reise kann also losgehen... 


Journal Entry 2 by Borschtsch from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, November 13, 2006

7 out of 10

Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen lieben Dank für den Ring und für's Schicken. Es wandert jetzt erstmal auf den MTBR, der wächst und wächst. Aber keine Panik, meine Lesegeschwindigkeit wächst auch ;)

Update 21.11.06: "Der Nachtkauz" ist kein "klassischer" Vampirroman, in dem der Autor versucht, Angst und Schrecken zu verbreiten, und der mit einer mehr oder minder großen Prise Erotik gewürzt ist. Perucho spielt mit dem Genre und macht sich auch darüber lustig. Ganz deutlich merkt man das daran, wie er die Beziehung zwischen Antoni de Montpalau und Agnes beschreibt oder den Flugsaurier, der wie ein Papagei sprechen gelernt hat. Voller Ironie schildert er z.B. auch George Sand. "Klassisch", bzw. konventionell stellt Perucho hingegen den Vampir dar. Der gehört noch zu der Zunft, die kein Spiegelbild wirft und die man mit Knoblauch vertreiben kann. So einfach machen es moderne Vampire ihren Jägern nicht mehr. Mir hat das Buch gefallen, auch wenn es nicht ganz das war, was ich erwartet hatte, aber ein bißchen spannender hätte es für meinen Geschmack sein dürfen.

Sobald ich die nächste Adresse habe, fliegt der Nachtkauz weiter :) 


Journal Entry 3 by wingDani75wing from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 27, 2006

This book has not been rated.

Ich hab schon lange keinen Vampirroman mehr gelesen und freu mich schon auf diesen! 


Journal Entry 4 by wingDani75wing from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, December 20, 2006

7 out of 10

Also, mit dem ersten Teil des Romanes tat ich mich ein wenig schwer, irgendwie war das ein bisschen zu verwirrend für mich, da ich ständig irgendwelche Begriffe nachschlagen musste - zum Glück gibt´s dafür einen Anhang in dem alles erklärt wird :0)
Danach aber machte die Geschichte für mich mehr Sinn, sie gefiel mir immer besser und sie wurde teilweise richtig witzig!

Seit gestern auf dem Weg zu SaschaBWk - gute Reise! 


Journal Entry 5 by SaschaBWk from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Thursday, December 28, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist schon seit ein paar Tagen da, aber erst war ich nicht da und dann gab es Problemchen mit dem Internet. Jetzt ist alles wieder gut. 


Journal Entry 6 by SaschaBWk from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Saturday, January 06, 2007

6 out of 10

Leider hat mich die Geschichte recht kalt gelassen. Der Roman war mir ein wenig zu distanziert ironisch. Häufig gefällt mir gerade eine ironische Erzählweise, aber hier hat es für mich nicht funktioniert. Der Stil ist zwar sehr elegant, aber es hat sich einfach kein großes Interesse an der Handlung bei mir eingestellt. Mein Wissen über die historischen Hintergründe ist auch so gering, dass ich auch aus der Darstellung der Zeit nur wenig Vergnügen ziehen konnte.

sobald die nächste Adresse da ist, geht es weiter. 


Journal Entry 7 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 28, 2007

This book has not been rated.

Oh, wie ich gerade sehe, hab ich vergessen, das Buch zu journal'n. Tut mir leid. Aber ich muss auch direkt sagen, dass ich nicht wirklich in den Erzählstil hineingefunden habe und mit dem Text nixht wirklich viel anfangen kann. Deswegen kann es sich eigentlich direkt auf den Weg zum nächsten machen. 


Journal Entry 8 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Saturday, February 10, 2007

This book has not been rated.

Der Kauz ist gut angeflattert. Jetzt muss ich nur noch meine Diplomarbeit zu einem Ende bringen, dann fang ich gleich damit an 


Journal Entry 9 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Wednesday, May 02, 2007

4 out of 10

So, nun bin auch ich mit dem Buch durch - und irgendwie verstehe ich die angebliche Ironie in diesem Roman nicht. In der Beziehung Antoni-Agnes habe ich nichts Besonderes bemerken können, die Jagd auf und schließlich das Treffen mit dem Vampir (davon hatte ich mir auf jeden Fall mehr erwartet) war meines Erachtens absolut spannungsarm, insgesamt ist mir der Autor zu oft in Details abgeschweift, die den Leser weder interessieren noch unterhalten
(von einer Stelle vielleicht abgesehen, wo ein ganzes Kapitel lang - bis auf den letzten Abschnitt vollkommen irrelevant - der Inhalt eines Buches wiedergegeben wird, das der Protagonist gerade liest, aber zwischendrin 4 Zeilen lang unterbrochen wird, um dem Leser diese höchst interessante Information zu vermitteln: "In diesem Augenblick erhob sich Antoni de Montpalau von seinem Stuhl, und da er sich allein wußte, kratzte er sich kräftig am Hintern. Danach setzte er sich wieder an seine Arbeit:" S.62)
- aber vielleicht ist gerade DAS die gepriesene Ironie...

Nach ein paar Romanen von iberischen oder südamerikanischen Autoren habe ich letztendlich beschlossen, dass deren Schreibstil mir nicht liegt. Und wenn mir das nächste Buch eines solchen Schreiberlings nicht direkt von jemandem ans Herz gelegt wird, werde ich wohl meine buchbegierigen Pfoten davon lassen.

Da ich der irrigen Annahme war, ich sei der letzte Ray-Teilnehmer, habe ich das Buch paradis angeboten. Wenn der sich allerdings bis zum Meetup am Freitag nicht meldet, kann es regulär an den nächsten weiterreisen. 


Journal Entry 10 by Tiamat-muc at Baal (OBCZ) in München, Bayern Germany on Friday, May 04, 2007

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (5/4/2007 UTC) at Baal (OBCZ) in München, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht mit zum Meetup, da es dort evtl. einen vampirbegeisterten Zwischenleser findet. Wenn nicht, nehm ich es wieder mit heim und der Kauz darf zu Cathile flattern 


Journal Entry 11 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Friday, May 04, 2007

This book has not been rated.

Nö, hab mir das Buch dann doch vorher gekrallt. Freu mich nun aufs lesen. 


Journal Entry 12 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Sunday, November 11, 2007

This book has not been rated.

Weiß nicht, was los war mit mir. Zuviel Streß, zuwenig Zeit, Umzug und noch mehr Streß. Kam jedenfalls nicht zum lesen. Sorry, das Buch wandert umgehend weiter zu Cathile 


Journal Entry 13 by paradis-3001 at Ehrenfeld - Goldmund (Literaturcafé) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 07, 2008

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (1/7/2008 UTC) at Ehrenfeld - Goldmund (Literaturcafé) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Da ich der Letzte des Ray bin (Cathile meldet sich nicht), wandert das Buch morgen zum Meetup in Köln. 


Journal Entry 14 by Aldawen from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 08, 2008

This book has not been rated.

Und beim Meetup hab ich es eingesteckt.

Damit ich es nicht vergesse: Adaque hat schon ihren Lesewunsch angemeldet.
 


Journal Entry 15 by Aldawen at OBCZ-MoccaNova in Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 24, 2013

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (6/24/2013 UTC) at OBCZ-MoccaNova in Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Zu den übrigen Büchern gestellt ... 


Journal Entry 16 by Fasusu at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 18, 2013

This book has not been rated.

Heute aus dem OBCZ Regal mitgenommen 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.