corner corner Der kretische Gast

Medium

Der kretische Gast
by Klaus Modick | Literature & Fiction
Registered by eochaine of Bremen, Bremen Germany on 10/8/2006
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by benschu): to be read


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by eochaine from Bremen, Bremen Germany on Sunday, October 08, 2006

This book has not been rated.

für den Lesekreis erworben - wird also direkt gelesen.... 


Journal Entry 2 by Hinrika at KostBAR in der Mühlenstraße / Ernst Reuter Passage in Leer, Meet-up -- Controlled Releases on Wednesday, February 21, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (2/21/2007 UTC) at KostBAR in der Mühlenstraße / Ernst Reuter Passage in Leer, Meet-up -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

 


Journal Entry 3 by Meeresbrise from Aurich, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 21, 2007

This book has not been rated.

Heute beim Meetup in Leer mitgenommen. Hat zwiespältige Meinungen beim Lesekreis in Leer verursacht.

Zum Inhalt:
Der Archäologe Martens hat als Zivilist unter dem Kommando der deutschen Wehrmacht den Auftrag, Kunstschätze der besetzten Insel Kreta für die Verwendung im Reich zu prüfen. 30 Jahre später sucht der Student Lukas bei einem Kretaurlaub Spuren der Vergangenheit seines Vaters, seinerzeit Leutnant Hitlers. Beide Männer sind fasziniert von kretischer Lebensart und Gastfreundschaft, beide finden die Liebe auf der Insel. Nach und nach stößt Lukas auf die engen, bitteren Verbindungen zwischen sich und Martens. Zarte Liebesgeschichten einbettet in beklemmende deutsche Geschichte und das ganze eingebettet in einer Landschaft, deren Schönheit und Zauber eindringlich und packend beschrieben wird.

Update 07. Mai 2007:
Reist als Bookray in die Lesewelt, fern von Ostfriesland!
1. deNani (Regensburg / Bayern)
2. bluecat07 (Oberursel / Hessen)
3. Jarit, Leipzig (Sachsen)
4. ...
Bitte bei einem Meetup oder in einer Bücherbox freilassen!


 


Journal Entry 4 by deNani from Regensburg, Bayern Germany on Tuesday, May 15, 2007

9 out of 10

Heute angekommen, vielen Dank fürs schicken!
War selbst schon einige Male auf Kreta und werde auch in diesem Sommer wieder dorthin verreisen. Bin also sehr gespannt auf die Geschichte, die geschichtlichen Bezüge und darauf, ob ich nicht vielleicht das ein- oder andere wiedererkenne...

Update 03.07.2007
Leider kommt mein Journaleintrag reichlich verspätet, Ich hatte einige Probleme mit meinem PC und war daher eine ganze Zeit nicht online.
Vielen Dank nochmal an Meeresbrise für diesen schönen Ring...

Zwei Deutsche "zu Gast" auf Kreta, zwei Generationen, zwei völlig unterschiedliche Geschichten, und dabei so schicksalhaft miteinander verknüpft.
Das Buch bietet vieles: Eine völlig andere Seite des Kriegs, dabei ohne "reisserische" Vergangenheitsbewältigung, eine Liebesgeschichte, ohne ins Seichte abzugleiten, und nicht zuletzt die Faszination Kretas, allerdings ohne wortgewaltige Beschreibungen oder öden Kitsch. Dabei ist es spannend geschrieben und weicht nicht zu sehr von den Handlungssträngen ab: Ein wirklich schöner Roman, nicht nur für Kretafans, wie ich finde. 


Journal Entry 5 by bluecat07 from Karben, Hessen Germany on Sunday, June 17, 2007

This book has not been rated.

Kam gestern aus Stockholm zurück und fand dieses Buch auf meinem Poststapel vor. Vielen Dank fürs Schicken, deNAni und danke für den Ray, Meeresbrise! Ich hoffe, ich komme bald dazu es zu lesen und werde es dann zum Meetup mitnehmen... 


Journal Entry 6 by bluecat07 from Karben, Hessen Germany on Sunday, March 02, 2008

This book has not been rated.

Nun endlich habe ich mal angefangen es zu lesen und habe zwei Wochen für die ersten 150 Seiten gebraucht. 150 von über 500 Seiten. Wenn das in dem Tempo weitergeht werde ich nie fertig und das ist ein Zeichen, dass mir das Buch einfach nicht liegt. Die Thematik 2. Weltkrieg gehört zu meinen Lieblingsthemen, auf Kreta war ich auch schon und mag die Insel, also müsste das Buch eigentlich etwas sein, aber irgendwie komme ich nicht rein. Der Stil sagt mir nicht zu. Ich lese drei Seiten und lege es dann zur Seite, ich komme irgendwie nicht in den Lesefluss. Auch die Sprünge zwischen 1942 und 1975 haben mich ziemlich gestört. Ich möchte den Ray nicht noch länger aufhalten und schicke das Buch daher morgen weiter zu Jarit...

Trotzdem danke, dass ich mitlesen durfte, Meeresbrise! 


Journal Entry 7 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, March 07, 2008

10 out of 10

07.03.08
Wie schön, da komme ich gestern von einer - allerdings arbeitsbedingten - Reise zurück und finde dieses Buch. Kreta - und mein Herz schlägt schneller, um es mit Katzantzakis Worten zu sagen. Bin gespannt, ob das Buch auch meinen Puls beschleunigt.

13.05.08
Das war das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe. Es hat mich so fasziniert, dass ich es kaufen werde, denn dieses Buch muss ich einfach besitzen.

Der 2. Weltkrieg ist eigentlich überhaupt nicht mein Thema, ich wollte das Buch nur wegen des Kreta-Bezugs, da ich an dieser Insel hänge. Dennoch hat es der Autor geschafft, mich auch für den Kriegsteil zu begeistern, weil er Charaktere geschaffen hat, die interessant sind, von denen ich mehr wissen will.
Die beiden Handlungsstränge sind geschickt miteinander verwoben, Cliffhänger ließen mich auf die Fortsetzung fiebern. Die Insel und die Kreter sind so getroffen, wie sie sind. Ich kann mich der Bemerkung auf dem Klappentext nur anschließen. Man möchte das Buch nur aus einem Grund zur Seite legen: um sofort nach Kreta zu reisen.
Der Autor verwendet die Columbo-Erzähltechnik, d.h. der Leser weiß von Anfang an mehr als die handelnden Personen. Dennoch erzählt er so spannend, dass man der Story folgen muss. Nicht das "was passiert" ist interessant, sondern das "wie". Obwohl klar war, wie die Geschichte ausgeht, habe ich den Atem angehalten und ein paar Tränen verdrückt. Der kretische Gast hat mich emotional total mitgerissen und ganz, ganz tief ins Herz getroffen.

Gut ist, dass ich die letzte bin. Deshalb werde ich das Buch meinem Partner zum lesen geben. Er braucht immer recht lange für Bücher, deshalb kann es dauern, bis es in einer Box weiterreist (denn zu Meetups gehe ich nicht).

16.08.08
Da hat er mich aber überrascht, mein Liebster, der das Buch in nullkommanichts gelesen hat. Das Buch hat ihn genauso fasziniert wie mich und wir sind und einig, dass wir ein Exemplar besitzen möchten. Inzwischen haben wir den Titel auch schon verschenkt. 


Journal Entry 8 by Jarit at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, February 19, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (2/19/2009 UTC) at Leipzig, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist mit Jarits Bunte-Bücher-Box. 


Journal Entry 9 by benschu from München, Bayern Germany on Sunday, March 15, 2009

This book has not been rated.

Habe es aus der Box genommen. Meine Eltern haben so vom Kreta-Urlaub geschwärmt, da muss ich ja irgendwie mithalten, zumindest mit Büchern.

Prompt von meiner Mutter ausgeliehen und gelesen:
Die Geschichte ist anders als die typischen Urlaubsbücher. Das buch liest sich sehr gut, wenn man an den meisten Orten schon war und sie sich so richtig bildlich vorstellen kann. Ein starkes Buch. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.