corner corner Rot ist mein Name

Medium

Rot ist mein Name
by Orhan Pamuk | Literature & Fiction
Registered by calisson of Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on 10/7/2006
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Lutecia): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by calisson from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 07, 2006

This book has not been rated.

"Kurzbeschreibung
Man schreibt das Jahr 1591, Istanbul ist vom Schnee bedeckt. Ein Toter spricht zu uns aus der Tiefe eines Brunnens. Er kennt seinen Mörder, und er kennt auch die Ursache für den Mord: ein Komplott gegen das gesamte Osmanische Reich, seine Religion, seine Kultur, seine Tradition. Darin verwickelt sind die Miniaturenmaler, die beauftragt sind, für den Sultan zehn Buchblätter zu malen, ein Liebender und der Mörder, der den Leser bis zum Schluß zum Narren hält. Ein spannender Roman, der, als historischer Krimi verkleidet, immer wieder auch auf die gegenwärtige Spannung zwischen Orient und Okzident verweist."

Literaturnobelpreisträger 2006

Darf als Bookring reisen. 


Journal Entry 2 by NobelPrize from Stockholm, Uppland Sweden on Saturday, October 13, 2007

This book has not been rated.

Dieses Buch ist hiermit auf das NoblePrize BookShelf aufgenommen. Auf diesem Shelf werden BookRinge und BookRays von Büchern gesammelt, die von Nobelpreisträgern geschrieben wurden.

Hier kannst Du alle Bücher sehen, die auf dem Shelf verfügbar sind. Wenn Dich eines der Bücher interessiert, melde Dich bitte direkt beim Initiator des Rings oder Rays. 


Journal Entry 3 by calisson from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 15, 2007

This book has not been rated.

BOOKRING
Teilnehmer:

Saguna
hummelmotte
Ninaki
quak
Karlotta
Aldawen
Mary-T
Flumi (nach hinten gerutscht)
holle77 (hat es inzwischen schon gelesen)


und zurück zu mir (calisson) 


Journal Entry 4 by calisson at Controlled Release in Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases on Saturday, October 20, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (10/20/2007 UTC) at Controlled Release in Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

ab die Post nach Nürnberg! 


Journal Entry 5 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, November 02, 2007

This book has not been rated.

Das Buch musste sich zwei Tage in der Packstation gedulden, bevor ich es befreien konnte. Dafür wird es sofort gelesen. 


Journal Entry 6 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, December 14, 2007

8 out of 10

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Beim Lesen bin ich immer wieder in eine andere Zeit und Welt ab- bzw. eingetaucht.

Toll, wenn auch sehr ungewöhnlich, finde ich die Idee, einen Roman in der Ich-Form zu erzählen, jedes Kapitel aber aus der Perspektive einer anderen Person.
Das Faible des Autors für die Malerei kannte ich schon aus seinem Werk "Istanbul". Hier ist mir das Thema dann vor allem im letzten Drittel etwas zu intensiv behandelt worden, so dass es mir teilweise schon langweilig wurde.
Dennoch eine unbedingt zu empfehlende Lektüre.
Danke für den Ring.


 


Journal Entry 7 by wingSagunawing at mailing to a fellow bookcrosser in Bookring, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, December 14, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (12/14/2007 UTC) at mailing to a fellow bookcrosser in Bookring, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Macht sich mit der Post auf den Weg zu Hummelmotte.
Viel Spaß damit! 


Journal Entry 8 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 20, 2007

5 out of 10

Das Buch entführt in eine andere Welt, jedoch sind die vielen ausführlichen Beschreibungen der Arbeit und Sorgen der Illustratoren, der unzähligen Bilder oder auch der geschichtlichen Ereignisse auf Dauer nichts für mich. Ich fand das Buch sehr zäh zu lesen, wenn auch die eigentliche Handlung und der Schreibstil interessant sind.

"Das Echte in dem Maler oder auch in uns, den schlichten Knechten Allahs, zeigt sich nicht in Zeiten der Kunstfertigkeit und Vollkommenheit, sondern im Gegenteil dann, wenn uns die Zunge entgleist, wenn wir Fehler machen, schwach sind oder Bitteres erleben." 


Journal Entry 9 by Ninaki from Monheim am Rhein, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 22, 2008

This book has not been rated.

Habe Rot soeben aus meiner Packstation befreit!

Bis zu meinem Urlaub am 3.2. werde ich sicherlich damit fertig sein. In spätestens 10 Tagen wird es sich auf die Weiterreise machen.

edit 23.1.08:
Die ersten 50 Seiten habe ich gelesen. Es scheint nicht schlecht zu sein. Aber: ich bin zur Zeit sooo elendig gestresst, dass dieses Buch momentan nichts für mich ist. Lieber gebe ich früh auf, als ich mich diesem Buch - das nicht wirklich einfach zu lesen ist - weiter abquäle. Wenn es mir zu einem späteren Zeitpunkt mal über den Weg läuft, werde ich es vielleicht noch einmal versuchen.
(Und für den Urlaub ist es auch nichts: ich nehme nur Bücher mit, die ich nach dem Lesen aussetze)

edit 25.1.08:
Flumi möchte überspringen werden - ich versuch es jetzt mal bei quak 


Journal Entry 10 by quak from München, Bayern Germany on Thursday, January 31, 2008

8 out of 10

Heute angekommen, wandert auf den TBR-Stapel. Danke für Schicken, Ninaki, und danke für den Ring, calisson!

Update 05.03.08: Ein schönes Buch! Angenehm zu lesen (wenn auch nicht schnell), sehr schön und einfallsreich erzählt und spannend. Es enthält auch noch eine Menge Information über eine interessante Kultur. Was ich mir gewünscht hätte: Ein paar der beschriebenen Bilder wirklich ansehen zu können. Die Charaktere sind alle interessant gestaltet und beschrieben, wobei ich die drei Buchmalermeister immer sehr schwer auseinander halten konnte. Besonders gut haben mir Sprache und Erzählweise gefallen. Die wechselnden Ich-Perspektiven geben überraschende Einsichten und Erkenntnisse und so lernt man auch die Charaktere besser kennen.
Ich hätte nicht gedacht, dass mir dieses Buch so gut gefallen würde, aber nun habe ich Lust, mehr Bücher dieses Autors zu lesen.
Vielen Dank für den Ring! Das Buch macht sich morgen auf den Weg zur nächsten Leserin. 


Journal Entry 11 by Karlotta from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 08, 2008

This book has not been rated.

War heute im Briefkasten, danke schon mal fürs Schicken. 


Journal Entry 12 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 07, 2008

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation befreit, danke! 


Journal Entry 13 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 11, 2008

5 out of 10

Pfffff, fertig. Endlich. Das war jetzt mein zweiter und definitiv letzter Pamuk. Gestört hat mich ziemlich das Gleiche wie schon bei Das schwarze Buch: überzogene Konzentration auf einen spirituellen Aspekt – hier die Buchmalerei (die nicht in erster Linie ein Kunsthandwerk ist) in Verbindung mit der Bedeutung und dem Erleben der Blindheit, dort das „Lesen“ von Charaktereigenschaften aus den Gesichtszügen. Ich habe es letztlich nur zu Ende gelesen, weil ich wissen wollte, welcher der Buchmaler nun der Mörder ist. Und deshalb weiß ich jetzt auch mehr über islamische Buchmalerei als ich jemals wissen wollte. Ich hege aber auch die Vermutung, daß man über die Symbolik in dieser Malerei viel mehr wissen muß als es bei mir der Fall ist, um das Buch richtig zu genießen, weil man nur dann die Anspielungen und Querverweise, die zweifellos darin enthalten sind, versteht. So läuft die Ebene, die sich mit der mit dieser Form der Malerei einhergehenden Weltsicht beschäftigt, quasi völlig an mir vorbei. 


Journal Entry 14 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 01, 2008

8 out of 10

Rot ist gut angekommen die letzten Tage.
Da nun nur noch Flumi aussteht denke ich, kann ich mir (in Anbetracht der Ring-Schlange) wohl ein bisschen Zeit lassen.
Vielen Dank erst mal fürs Zuschicken, Aldawen.
Und merci an calisson für den Ring! :)
Ich bin echt gespannt - das ist nämlich mein erster Pamuk - und ich wollt schon sooo lange mal einen lesen. Ich bin gespannt ob mir das gefällt.

01-Oct-08
Sorry dass es so lange dauert...
Ich bin aber grade mittendrin.
Das Buch wird dann an holle77 geschickt. Momentan ist sie aber für 2 Wochen in Urlaub.
Das sollte nur mal ein kurzes update sein und Rot sagt es ist alles in Ordnung. ;)

23-Oct-08
Jetzt hätte ich fast vergessen zu schreiben wie mir das Buch gefallen hat.
Also ich fand es toll geschrieben und werde bestimmt mal wieder was von Pamuk lesen.
Die Umsetzung, die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven zu erzählen, fand ich klasse. Und die Sprache war so schön, dass ich mir dabei (vor allem beim lauten Vorlesen) manchmal vorkam als würde ich ein Theaterstück auf der Bühne betrachten.
Ich habe mich auch gefreut, dass mir Rüstem und Suhrab wiederbegegnet sind. Diesmal habe ich mir dann aber auch endlich mal das Buch bestellt...
So - aber ich schweife ab. Teilweise habe ich ganz begeistert die Ausschweifungen gelesen auch wenn z.B. unbelebte Gegenstände ihre Geschichte erzählt haben... nur ganz selten wurde es mir ein bisschen zu viel.
Mir fiel es auch schwer Schmetterling, Storch und Olive wirklich immer auseinander zu halten... aber ich hatte den richtigen schon zu Anfang in Verdacht ;)
Seküre war mir nicht sonderlich sympathisch und ich konnte ihre Handlungen und Gefühle nicht wirklich nachvollziehen. Naja - aber das hat dem Buch nicht wirklich geschadet...

das Buch reist mittlerweile schon wieder.. 


Journal Entry 15 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 01, 2008

This book has not been rated.

Ich misch mich hier noch mal kurz ein: holle77 ist wegen der Ferien übersprungen worden, also bitte sie nicht in der weiteren "Abarbeitung" des Rings vergessen ;-) 


Journal Entry 16 by Flumi from Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, October 28, 2008

7 out of 10

Ist gut angekommen, vielen Dank fürs Schicken!

Nachtrag:
Hat mir ehrlich gesagt nicht so gut gefallen wie die anderen Pamuk-Bücher, die ich bisher gelesen habe (Schnee, Istanbul). Am Anfang fand ich es ziemlich kompliziert, sich in die einzelnen Charaktere zu versetzen und die Geschichte auseinander zu dividieren. Deswegen kam ich da auch nicht so recht voran. Ist vielleicht aber die Parallele zu den osmanischen Miniatur-Illustrationen, vielleicht hab ich da auch nur was nicht richtig verstanden?
Reist wieder nach Hause. Vielen Dank für den Bookring! 


Journal Entry 17 by Flumi at Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, December 18, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (12/17/2008 UTC) at Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist wieder zurück nach Hause 


Journal Entry 18 by calisson from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Saturday, December 20, 2008

This book has not been rated.

wieder daheim, vielen Dank!
 


Journal Entry 19 by calisson at Angelbachtal OBCZ -Eiscafé San Marco in Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 18, 2009

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (4/18/2009 UTC) at Angelbachtal OBCZ -Eiscafé San Marco in Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

geht mit zum "jetzt erst recht!"-Eisessen 


Journal Entry 20 by Lutecia from Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 18, 2009

This book has not been rated.

habe ich beim Eisdielentreffen in Angelbachtal mitgenommen. 


Journal Entry 21 by Lutecia at Bücherschrank am Wasserturm in Eppelheim, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 13, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (7/13/2010 UTC) at Bücherschrank am Wasserturm in Eppelheim, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wartet im Regal auf einen neuen Leser. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.