corner corner Das Auge des Leoparden

Medium

Das Auge des Leoparden
by Henning Mankell | Literature & Fiction
Registered by wingRunningmousewing of Nürnberg, Bayern Germany on 10/6/2006
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Runningmouse): permanent collection


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, October 06, 2006

This book has not been rated.

Kurzbeschreibung
"Der Chronist der Winde" hat Afrika aus der Perspektive eines Straßenkindes beschrieben. "Das Auge des Leoparden" erzählt von den Erfahrungen eines erwachsenen Mannes auf diesem faszinierenden und fremden Kontinent. Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann war er neunzehn Jahre gebliegen. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Dabei verfolgt er ehrgeizige Reformpläne: Er will neue Häuser für die Schwarzen bauen, ihnen höhere Löhne zahlen und ihren Kindern eine Schule einrichten. Er sorgt für die Witwe eines schwarzen Handwerkers und ihre vier Töchter, deren jüngste für ihn wie eine eigene Tochter wird. Doch bald mehren sich die Zeichen, dass sich die Zustände wohl nicht so rasch in seinem Sinne ändern lassen. Seine weißen Nachbarn werden massakriert. Den Kopf seines getöteten Schäferhundes findet er mit herausgeschnittener Zunge an einen Baum gebunden. Und der Mann, den er für seinen einzigen schwarzen Freund hält, rät ihm, für immer wegzugehen.

Ich habe es selbst noch nicht gelesen. 


Journal Entry 2 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, December 12, 2006

This book has not been rated.

Geht leihweise an bigbooklover82. Wenn Interesse besteht, kann es auch ein Ring werden!

1. bigbooklover82
2. mimiks
------> und zurück zu Runningmouse 


Journal Entry 3 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Monday, December 18, 2006

This book has not been rated.

Vielen lieben Dank, ich bin schon sehr gespannt! 


Journal Entry 4 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Friday, January 12, 2007

This book has not been rated.

Puh, das ist aber ein düsteres Buch! Zuerst haben mich die ganzen Zeitsprünge irgendwie sehr verwirrt und dann fand ich den Inhalt ziemlich deprimierend. Auch wenn es sehr interessant war, so viel von Afrika zu erfahren, merkte man doch die düstere Stimmung, die Unmöglichkeit des Zusammen-Lebens von Schwarz und Weiß, die Wut etc. Ich wüsste gerne, wie viel Herr Mankell von seinen eigenen Erfahrungen hat einfließen lassen.
Ein Buch, das mich ein wenig hoffnungslos zurück gelassen hat...

Trotzdem vielen Dank fürs Leihen, ich sende es so schnell wie möglich weiter! 


Journal Entry 5 by mimiks from Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 10, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist schon vor einer ganzen Weile bei mir angekommen und gleich auf meinem TBR-Stapel gelandet. Da habe ich glatt vergessen, es zu journeln.
Ein dünnes Buch muss es noch ausharren, bis ich mich ihm zuwenden werde.
Vielen Dank für's Schicken! 


Journal Entry 6 by mimiks from Dornstadt, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 16, 2007

9 out of 10

Bisher habe ich von Mankell nur seine Wallander-Romane gelesen. Bei diesem Buch habe ich aber erst gemerkt, dass er ein wirklich guter Schriftsteller ist.
Vielen Dank für den Ring! 


Journal Entry 7 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, March 02, 2007

This book has not been rated.

Wieder daheim! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.