corner corner Raumschiff SF-Bookbox

Medium

Raumschiff SF-Bookbox
by Various | e-Books
Registered by wassermaenner of Rheinberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 01, 2006
Average 10 star rating by BookCrossing Members 

status (set by wassermaenner): travelling


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wassermaenner from Rheinberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 01, 2006

This book has not been rated.

Prolog:
Der Mikrokosmos - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2005. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffes "SF-Bookbox", welches mit seinem Raumschiffverband viele Wochen unterwegs ist, um neue Bookshelfs zu entdecken, neue Bookcrosser und neuartige Raumschiffe. Viele Kilometer von zu Hause entfernt dringt es dabei in Regale vor, die noch nie ein SF-Buch zuvor betreten hat.

Euch erwarten hier Abenteuer in der unendlichen Leere des Weltraums! Seid auf alles gefasst, Nebulae, Schwarze Löcher, Revolten, Zeitreisen, Begegnungen der dritten Art, Ungeheuer aber auch Stunden der Muse unter dem Himmelszelt fremder Planeten. Und denkt immer daran: Ihr seid hier nicht auf einer Erholungsreise!

Die oberste Direktive:
Jedes Buch ist ein Raumschiff, daher es muss eine ordentliche Datenaufzeichnung geführt werden, ebenso wie dieses Datenaufzeichung der Gesamtverbandes ordentlich geführt werden muss. Hier tragt ihr ein, welche Raumschiffe den Flottenverband verlassen und welche dazustossen. Es muss nicht immer die gleiche Anzahl an Raumschiffen im Flottenverbund sein. Wer ein kleinen Raumgleiter hinausnimmt, muss keinen Sternenkreuzer dafür hinzufügen. Wichtig ist nur, dass die Admiräle, welche nach Euch den Flottenverband übernehmen, noch eine Auswahl an Raumschiffen haben.

Lasst Euch Zeit. Wir dringen in unbekannte Regionen vor, ein solches Unterfangen ist nicht in 10 Klicks zu bewältigen. Wenn der Flottenverband aufgehalten wird, z.B. durch einen unerwarteten Meteoritenschauer, dann lasst es die anderen Admiräle durch eine Datenaufzeichnung für den Flottenbverband wissen. Ehe Ihr den Flottenverband den Abflugbefehl erteilt, fragt den Nächsten nach dem Standort seiner Raumstation. Bevor Ihr auf alte Datenaufzeichungen zurückgreift bedenkt, dass sich dieser Standort durch interstellare Verschiebungen geändert haben kann.

Ein Besondere Dank geht an Falzbein für die textliche Inspiration zur Box ;)

Mit diesen Raumschiffen startet der Flottenverband von Ultima Prime:
Das Rätzel der Fazi (Enterprise) von Dean Wesley Smith, Kristine Kathryn Rusch
Ismael, Faustpfand der Klingonen, Krise auf Centaurus von Raumschiff Enterprise
Gesänge des Computers von Ray Bradbury
Freigeburt von Robert Thurston
Meistersänger von Orson Scott Card
Das Erdenbuch von Sturmtor von Poul Anderson
Die unsichtbare Sonne von Poul Anderson
Neue Heimat Terra von S.U. Wiemer
Gemischte Gefühle von Ronald M. Hahn
Die letzten Tage von Clarke County von Allen Steele
Weltraumreporter von Kurt Brand
Schöpfer - Weltall - Untertassen von Peter Paul Pauquet
Walja, die erste Kosmonautin von Erwin Bekier
Red Mars von Kim Stanley Robinson
Green Mars von Kim Stanley Robinson
Blue Mars von Kim Stanley Robinson
Weisser Mars von Brian W. Aldiss, Roger Penrose
Heimat Mars von Greg Bear
Der rote Planet von Robert A. Heinlein
Fremder in einer fremden Welt von Robert A. Heinlein
Ein Doppelleben im Kosmos von Robert A. Heinlein
Abenteuer im Sternenreich von Robert A. Heinlein
Endstation Mond von Robert A. Heinlein
Raumschiff Orion: Kampf um die Sonne von Hans Kneifel
Raumschiff Orion: Die Raumfalle von Hans Kneifel
Der Rand des Mandala von Paul Cook
Titan 17 von Ronald M. Hahn, Wolfgang Jeschke
Die Flandry Dossiers von Poul Anderson
Flandry: Rebellenwelt von Paul Anderson
Expedition nach Chronos vom Magazine of Fantasy and Science Fiction
Science Fiction Magazin 9 von Isaac Asimov
Menschensohn von Robert Silverberg
Clan & Krone von Jerry Pournelle
Der Kaiser von New York von Uwe Anton
Die goldene Spinne von Margret G. Käsbauer
Der Wüstenplanet von Frank Herbert
Das Zeitalter der Sterne von Mike Resnick

Und das sind die Admiräle, welche den Flottenverband führen werden:
1. Silbenfee
2. delfinnetti
3. MacsBooks
4. FuzzysBooks
5. Der-Heitzer
6. CatCalypso
7. Jarit
8. Sunnshine
9. d-vineland
10. HawkOfLight
11. level9
12. drollhos
13. Faron
14. -JeanLi-
15. (Du?)
... Wassermaenner
Wer noch anheuren will schreibt uns einfach eine PM 


Journal Entry 2 by wassermaenner from Rheinberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 05, 2006

This book has not been rated.

Die Raumflotte ist heute auf Postwarp gegangen und sollte bereits in wenigen Tagen bei der Raumstation Hattingen eintreffen, wo dann Admiral Silbenfee das Kommando übernehmen wird. 


Journal Entry 3 by Silbenfee from Hattingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 08, 2006

10 out of 10

Der Flottenverband ist gestern hier eingetroffen. Nach eingehendem Check aller Schiffe, verbleiben folgende Raumkreuzer in unserer Raumbasis:
Isaac Asimov's Science Fiction Magazin VIIII.
Gemischte Gefühle
Weißer Mars
Fremder in einer fremden Welt
Menschensohn

Dafür verstärken wir den Flottenverband mit folgenden Raumschiffen:
Die stummen Götter von Arne Sjöberg
Sterntagebücher von Stanislaw Lem
Der Schnupfen · Test von Stanislaw Lem
Ullstein 2000 sf-stories 12.
Die Männer vom Mars
Retter einer Welt von Harry Harrison
Übergebe das Kommando in der nächsten Woche Admiral delfinnetti. 


Journal Entry 4 by Silbenfee at BookBox in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 10, 2006

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/10/2006 UTC) at BookBox in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Raumschiff SF-Bookbox ist heute planmäßig zu neuen Welten aufgebrochen. Zielkoordianten im delfinnetti-System, erwartete Ankunft innerhalb der nächsten 24 Stunden. Viel Spaß! 


Journal Entry 5 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 14, 2006

This book has not been rated.

Nachdem die Flotte sich auf der Reise kurzzeitig in einem gelben Nebel verirrt hatte, wurde sie heute von mir daraus befreit und ist wohlbehalten an den Zielkoordinaten eingetroffen. Nach einer kurzen Inspektion und Austausch einiger Schiffe sowie eines Eintrages im Logbuch wird sich die Flotte wieder auf den Weg machen.

Logbuchnachtrag Sternzeit 16-10-2006
Folgende Sternenkreuzer verlassen den Flottenverband:
- Meistersänger - Orson Scott Card
- Der Rand des mandala - Paul Cook
- Der rote Planet Robert A. Heinlein
- Endstation Mond Robert A. Heinlein
- Abenteuer im Sternenreich

Dafür schließen sich folgende Schiffe dem Flottenverband an:
- Star Trek - Botschaft für Raumschiff Enterprise - Das Netz der Romulaner / Der letzte Schachzug
- Goldküste Kim Stanley Robinson
- Die Zauberer von Majipoor Robert Silverberg
- Die dunkle Seite der Sonne Terry Pratchett
- Stargate Dean Devlin & Roland Emmerich

Die Flotte macht sich wieder Startbereit und wird in kürze wieder die Reise antreten, quer durch die halbe Galaxis, mit ungeahnten Gefahren die unterwegs lauern. 


Journal Entry 6 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 17, 2006

10 out of 10

Die Flotte Raumschiff SF-Bookbox ist heute auf Post-Warp gegangen. Wenn alles gut geht sollte sie schon morgen, spätestens übermorgen bei Admiral MacsBooks im München-System ankommen ;-)

Vielen Dank an wassermaenner für die tolle Box - ein Buch kommt direkt mit zum Seminar diese Woche! Bin ja schon mal gespannt. Und auch vielen Dank an Silbenfee fürs Schicken! Viel Spaß noch allen nach mir mit der Box! 


Journal Entry 7 by MacsBooks from München, Bayern Germany on Thursday, October 19, 2006

This book has not been rated.

Die Box ist heute Nachmittag eingetrudelt.

Vielen Dank an die wassermaenner für die Box.
Vielen Dank an alle Teilnehmer vor mir für die vielen Bücher.
Vielen Dank an delfinnetti für's Schicken.
 


Journal Entry 8 by MacsBooks from München, Bayern Germany on Wednesday, October 25, 2006

This book has not been rated.

Raus:
Titan-17
Expedition nach Chronos
Ullstein 2000 sf-stories 12
Gesänge des Computers. Erzählungen

Rein:
Förchtbar Maschien
Datafat
Die seltene Gabe
Eine Handvoll Venus und ehrbare Kaufleute
Licht
Antares Passage 


Journal Entry 9 by MacsBooks at Postal Release in Postal release, Postal Release -- Controlled Releases on Wednesday, October 25, 2006

10 out of 10

Released 8 yrs ago (10/25/2006 UTC) at Postal Release in Postal release, Postal Release -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Macht sich demnächst per UPS Warp auf den Weg zu FBFKFFM (FuzzysBooksFlottenKommandoFrankFurtamMain) 


Journal Entry 10 by FuzzysBooks from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, October 26, 2006

This book has not been rated.

Sternzeit 26-10-2006 14:23:30
Logbucheintrag des Oberbefehlshabers FuzzysBooks des FBFKFFM (FuzzysBooksFlottenKommandoFrankFurtamMain). Hiermit vermelde ich die unversehrte Ankunft des kompletten Flottenverbandes "SF-Bookbox". Er hat die Reise mit UPS-Warp in Rekordzeit von unter einem Tag abgeschlossen.

Nach detaillierten Inspektionen der einzelnen Raumschiffe wird das hiesige Flottenkommando entscheiden, welche Schiffe aus dem Verband herausgelöst werden und welche Schiffe zukünftig den Verband verstärken werden.

Auf Grund von Wartungsarbeiten am hiesigen Raumhafens ist jedoch mit Inspektionen bis in die nächste 10-Tage-Periode zu rechnen.

Logbucheintrag Ende. 


Journal Entry 11 by FuzzysBooks from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, November 12, 2006

10 out of 10

Sternzeit 12-11-2006 15:22:47
Logbucheintrag des Oberbefehlshabers FuzzysBooks des FBFKFFM (FuzzysBooksFlottenKommandoFrankFurtamMain).

Nicht mehr im Flottenverband sind:
Die seltene Gabe
Stargate
Der Kaiser von New York
Eine Handvoll Venus und ehrbare Kaufleute
Die Männer vom Mars
Die goldene Spinne

Neu zum Flottenverband stoßen:
Feuer in der Tiefe
Die nackte Sonne
Die Falter
Der Weber
Die Schmiede Gottes
Der Amboß der Sterne
Hieros Reise

Wenn die letzten Wartungsarbeiten abgeschlossen sind, wird der Flottenverband in den nächsten Tagen wieder starten. Die neuen Zielkoordinaten sind bereits gesetzt. 


Journal Entry 12 by FuzzysBooks at Mailed to next particpant in by mail, A Bookbox -- Controlled Releases on Monday, November 13, 2006

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/13/2006 UTC) at Mailed to next particpant in by mail, A Bookbox -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Die Flotte ist seit heute Abend mit Post-Warp unterwegs in den Sternennebel 67227. Möge die Macht mit der Flotte sein und sie vor allen Gefahren beschützen...
 


Journal Entry 13 by wingDer-Heitzerwing from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Friday, November 24, 2006

This book has not been rated.

Nach einigen Tagen in der Umlaufbahn ist der Flottenverband endlich auf dem Planeten Frankenthal gelandet. Nach gründlicher Erforschung geht die Reise weiter.
Stationiert werden:
Harry Harrison - Retter einer Welt
Stanislaw Lem - Sterntagebücher
Rekrutiert werden:
Orson Scott Card - Play Kosmos
John Varley - Stahl-Paradies

 


Journal Entry 14 by wingDer-Heitzerwing from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, December 05, 2006

This book has not been rated.

Auf dem Weg zum Planeten Nür'n-ber G.
 


Journal Entry 15 by CatCalypso from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, December 09, 2006

This book has not been rated.

Sternzeit 09-12-2006,Planet Nür`n-ber G , Logbuch CatCalypso:
CatCalypso ruft alle Admirale!!! Der Flottenverband ist nach einer kleinen Irrfahrt durch den Frankennebel 9-0-4-0-9 endlich auf unseren Radarschirmen aufgetaucht, von einem unserer Aufklährer(C-C)gerettet worden und befindet sich gerade bei unseren Admirälen zur Sichtung des Bestandes!Sieht bereits sehr vielversprechen aus!Ein Galaktisches Danke!
Bieiep!Störung im System!Krcks!ENDE 


Journal Entry 16 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, December 09, 2006

10 out of 10

Nür'n-ber G Orbit. Raumstation Runningmouse.

Meldung: Raumflotte "SF-Bookbox" gelandet. Toller Zustand, modernste Geräte!

Einige Raumschiffe sollen im Dock gewartet werden. Ersatz wird gesucht, falls nicht in ausreichender Menge vorhanden, muss der Verband für die Dauer der Wartungsarbeiten im Raumhafen verbleiben.....

 


Journal Entry 17 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, December 09, 2006

10 out of 10

Es fliegen mit:
Ullstein 2000 SF- Stories 21
Ullstein 2000 SF- Stories 36
Ullstein 2000 SF- Stories 41
Ullstein 2000 SF- Stories 50
Robert Silverberg: Schadrach im Feuerofen ----> Raumhafen Jarit
James Graham Ballard: Welt in Flammen ----> Reparaturdock Sunnshine
Mark S. Geston: Der Stern der Hoffnung ----> Reparaturdock Sunnshine
Clive Staples Lewis: Jenseits des schweigenden Sterns
Colin Kapp: Der Ionen- Krieg
Klaus Frühauf: Die Bäume von Eden
Wolfgang Hohlbein: Das Netz ----> Reparaturdock Sunnshine
Michael Marshall Smith: R. E. M. ----> Reparaturdock Sunnshine
Douglas Adams: Dirk Gently´s Holistic Detective Agency

Es bleiben hier:
Robert A. Heinlein: Ein Doppelleben im Kosmos (Heimatplanet wassermaenner)
Greg Bear: Heimat Mars (Heimatplanet wassermaenner)
Greg Bear: Schmiede Gottes (Heimatplanet FuzzysBooks)
Greg Bear: Der Amboss der Sterne (Heimatplanet FuzzysBooks)
Stuart Gordon: Feuer in der Tiefe (Heimatplanet FuzzysBooks)
Isaac Asimov: Die nackte Sonne(Heimatplanet FuzzysBooks)
M. John Harrison: Licht (Heimatplanet: MacsBooks)

Der Flottenverband ist zu groß, ein neues Sicherheitsnetz ist nötig. Dabei muss auch noch
Sterling E. Lanier: Hieros Reise (Heimatplanet FuzzysBooks) auf dem Planeten bleiben, da die Sicherheit des Verbandes sonst nicht mehr gewährleistet werden kann. 


Journal Entry 18 by wingRunningmousewing at Postpaket in Raumschiff- Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Sunday, December 10, 2006

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (12/11/2006 UTC) at Postpaket in Raumschiff- Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Start 12-12-2006 nach L_E_I_P_Z_I_G im System Sachsen, Commander Jarit, bitte übernehmen!
 


Journal Entry 19 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, December 13, 2006

This book has not been rated.

Zur Sternzeit 131206 wurde der Sternenflotte die Erlaubnis erteilt, im Orbit der Raumstation "Leipzig" zu kreisen. Commander Jarit verhandelt derzeit, welche Schiffe andocken dürfen. Außerdem wird die Entscheidung erwartet, wer den Flottenverband künftig verstärken darf.

Sternzeit 141206: Nach langen Verhandlungen mit Commander Jarit haben sich Captain Robert Silverberg mit seiner Raumyacht "Schadrach im Feuerofen", Lt. Commander Orson Scott Card mit seinem Transporter "Play Kosmos" und der Kreuzer "Förchtbar Maschien" unter Führung von Major Iain Banks entschieden, im Orbital "Leipzig" zu bleiben.
Um die Stärke der Sternenflotte nicht zu schwächen, schließen sich ihr die Schiffe Tor der fliegenden Messer unter Leitung von Poul Anderson, Gefährliche Possen unter Terry Pratchett und Schimäre unter Stephen Gallagher an.
Die Sternenflotte wird unverzüglich aufbrechen, denn die neuen Zielkoordinaten befinden sich ca. 400 Klicks West-Südwest vom Orbital "Leipzig" im Zentrum einer Region namens H-E-S-S-E-N.

Commander Jarit dankt allen Commandern, insbesondere aber dem Admiral "Wassermaenner"! 


Journal Entry 20 by Sunnshine from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, December 18, 2006

This book has not been rated.

Der Flottenverband hat den langen Weg gefunden. Zielsicher ging er in einen Orbit um den Planten FF-M wo er sofort von der Empfangsstation "Schlafender Hase" neue Parkanweisungen bekam. Da kein Navigator frei ist, wird der Transfer zu den E'sch Borner Wartungs- und Ausbildungswerften erst morgen erfolgen. Aber die Prozedur ist dem Flottenverband ja bereits bekannt: Statusüberprüfung, Ausmusterungen, Neurekrutierungen, neue Order einholen, Zielkoordinaten ermitteln, Tanken und wieder los.
Nur der Zeitplan ist knapp. Verzögerungen könnten durch das Herannahen eines lokalen Brauches entstehen, bei dem angeblich im Kreise von Mannschaftskameraden viele Nadelbäume feierlich verspeist werden. Oder so ähnlich. Es werden sicher einige Kreuzer hier bleiben, um diese Rituale zu erforschen. Wahrscheinlich wird aber der ganze Flottenverband hier bleiben, da die Navigatoren die Arbeit während dieser Feierlichkeiten verweigern (vielleicht aufgrund der gegessenen Nadelbäume?) 


Journal Entry 21 by Sunnshine from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, December 26, 2006

This book has not been rated.

Trotz oder gerade wegen lokaler Bräuche hat sich entschieden, welche Schiffe den Verband begleiten wollen und welche zu Forschungszwecken vorerst hier bleiben werden. Tatsächlich wollten bis auf 8 bekannte Schiffe fast alle hier bleiben. Das hätte aber die lokalen Kapazitäten, sowieso schon mit einer parseclangen Liste von Wartungsaufträgen und Forschungsbetreuungen auf plutonische Jahre ausgelastet, überfordert. Folgende Schiffe konnten trotzdem nicht zur Abreise bewegt werden:
- Das Netz (reist aber direkt alleine weiter)
- Das Stahlparadies
- Clan & Krone
- R.E.M.
- Der Stern der Hoffnung
- Das Tor der fliegenden Messer
- Die Schimäre
- Welt in Flammen
- Die Mars-Gruppe: Red, Green und Blue Mars
- Die dunkle Seite der Sonne
- Das Zeitalter der Sterne

Aber mit den folgende Neuzugängen wird der Flottenverband kaum an Schlagkraft verloren haben:
zum einen kommt "Die Zeitbestie", ein Schlachtschiff, das mit gefährlichen Hinrwindungsverdrehkanonen bewaffnet ist
und das schwere Kreuzersextett "Contact", denen man manchmal nicht anmerkt, dass sie zusammen gehören, bestehend aus den Schiffen:
Im Meer der Nacht,
Durchs Meer der Sonnen,
Himmelsfluss,
Lichtgezeiten,
Im Herzen der Galaxis und
In leuchtender Unendlichkeit.
Kurzfristig hat sich auch noch die Nachwuchsfregatte mit dem unpassenden Namen Planeten des Grauens angeschlossen.

Koordinaten sind vorhanden, es fehlt nur noch die Betankung, und dann fliegt der Verband Richtung zu Admiralin d-vineland. Vielleicht schon morgen unter Umgehung der gelben Hyperraumrouten, das System MA-in-Z ist ja nicht so weit weg. 


Journal Entry 22 by wingd-vinelandwing from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, December 27, 2006

This book has not been rated.

Der Flottenverband erwies sich als fluguntauglich (Sauerei!) und wurde per Handarbeit in den neuen Hafen manöveriert.
Danach hatte ich erstmal alle Einzelteile im Wohnzimmer verstreut und eine Volkszählung durchgeführt.

Im hiesigen Trockendock verbleiben:

Die Falter
Antares Passage
Im Meer der Nacht
Durchs Meer der Sonnen
Himmelsfluss

Dafür reisen ab jetzt Richtung HawkOfLight mit:

Akte X – wie es wirklich war

Vakuum-Diagramme. Ein Roman in Episoden aus dem Xeelee-Universum

Amanda. The Eleven Million High Dancer

Biochips. Zweiter Roman der Neuromancer- Trilogie

Lord Gamma

Habe gerade an Hand der Bookcrossing-Support-Seite gelernt, wie man links legt. Also eigentlich habe ich gar nichts gelernt, nur kopiert....
Also, wenn's nicht hinhaut, sagt mir Bescheid und verzeiht mir, ich gehöre einer aussterbenden Rasse an

Im Übrigen: Ich will SF lesen, nicht machen.

Edith sacht: Die Bookbox ging Mitte Januar an HawkofLight, der sie auch erhalten hat (die Box war so schwer, dass ich sie per Hermes verschickt habe, und die haben Sendungsnachverfolgung) und sich seitdem nicht mehr gemeldet hat.

Edith sacht am 1. Mai 07: Vorsichtige Entwarnung! Habe eine sehr nette Email von ardik bekommen, dass HawkOfLight im Moment ziemlichen Stress und private Probleme hat und die Box nicht verschollen ist, sondern nur noch länger im Trockendock liegen wird.



 


Journal Entry 23 by wassermaenner from Rheinberg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 05, 2008

This book has not been rated.

Nachdem der Verband von Raumschiff SF-Bookbox im Jahre 2006 in einem Meteoritenschauer verschollen ist, begibt sich nun ein neuer Verband, Raumschiff SF-Bookbox ... The Next Generation, auf die Suche nach den verschollenen Schiffe.

Falls Ihr wieder dabei sein wollt, bitte eine PM an uns senden :)

Lieben Gruss
Die Wassermaenner 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.