corner corner [Bookray] Rupien! Rupien!

Medium

[Bookray] Rupien! Rupien!
by Vikas Swarup | Literature & Fiction
Registered by Meeresbrise of Aurich, Niedersachsen Germany on Thursday, September 21, 2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Flumi): reserved


34 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Meeresbrise from Aurich, Niedersachsen Germany on Thursday, September 21, 2006

This book has not been rated.

Hat mich so im Tarraxacum angesprochen, das ich es mitgenommen habe. Es passt gerade, da ja die Frankfurter Buchmesse das Themenland "Indien" hat. 


Journal Entry 2 by Meeresbrise from Aurich, Niedersachsen Germany on Wednesday, January 03, 2007

8 out of 10

Zum Inhalt:
Warum sitzt ein armer Kellner im Gefängnis? Er hat
a) zu viel Whisky getrunken
b) Geld aus der Kasse geklaut
c) sich mit einem Kunden geprügelt
d) in einer Quizshow gewonnen
Ram Mohammed Thomas wurde verhaftet. Und das, weil er zwölf Fragen in der Quizshow Wer wird Milliardär? richtig beantwortete. Keiner kann sich vorstellen, dass ein Waise, der nie in seinem Leben eine Schule besucht oder eine Zeitung gelesen hat, weiß, wie der kleinste Planet unseres Sonnensystems heißt oder welche Stücke aus der Feder Shakespeares stammen. Er muss also ein Betrüger sein.
Gemeinsam mit einer Anwältin, die wie die gute Fee aus dem Märchen im Gefängnis erscheint und Ram helfen will, schaut er sich die Videoaufzeichnung der Quizshow an, und Ram erzählt ihr und dem Leser aus seinem unglaublichen Leben. Nach und nach wird klar, warum er die richtigen Antworten wusste. Als Baby aus einer Mülltonne gerettet, von einer Pflegefamilie und dann von einem Priester aufgenommen, später Diener bei einem australischen Colonel, Kellner und phantasiebegabter Touristenführer am Taj Mahal - Rams unerschütterlicher Überlebensinstinkt zeigt sich im Leben wie im Quiz.

Fazit:
Turbulent,anrührend,amüsant, fantasievoll!

Etwas zum Autor:
Vikas Swarup hat als indischer Diplomat in der Türkei, in den USA, Äthiopien und Großbritannien gearbeitet. Zurzeit ist er beim Außenministerium in Neu Delhi beschäftigt. Die skurrile, traurig-komische indische Gegenwartserzählung "Rupien! Rupien!" ist sein erster Roman.

Lesetipp:
Lasst Euch nicht vom Handlungsverlauf irritieren. Er ist nach den Quizfragen aufgebaut und nicht chronologisch nach Rams Lebensabschnitten.

Bookray-Liste:
1. eochaine
2. hinrika
3. ikopiko
4. goat2
5. Leseschaf, Bonn (NRW)
6. Lemmy , Hamburg
7. paradise192, Esslingen am Neckar (Baden-Württemberg)
8. toshokanin, Dresden (Sachsen)
9. roskilde, Kappeln (Schleswig-Holstein)
10. guruguru, Heroldstatt (Baden-Württemberg)
11. Dani75, Rudersberg (Baden-Württemberg)
12. Wildspitz, Zug (Zug / Schweiz)
13. Urla, Diez (Rheinland-Pfalz)
14. Lilo37fee, Kelheim (Bayern)
15. lilifin, Cambridge / UK (befindet sich bald in Deutschland, daher bei der Mail nach der aktuellen Adresse fragen)
16. MinnieMay, Essen (NRW)
17. katopua, Flensburg (Schleswig-Holstein)
18. Washti, Glinde (Schleswig-Holstein)
19. Daine, Bremen
20. erinacea, Berlin
21. Marketing-Maus, Minden (NRW)
22. workingmum, Stuttgart (Baden-Württemberg)
[gestrichen, da nicht erreichbar: 23. merkur07, Frankfurt a.M. (Hessen)]
25. HH58, Abensberg (Bayern)
26. CrimsonAngel, Offenbach a.M. (Hessen)
27. mimi4711, Köln (NRW)
28. linnylinn, Homburg (Saarland)
29. hawk19840, Dessau (Sachsen-Anhalt)
30. hempelssofa, Herdecke (NRW)
31. Lielein, Hemsbach (Baden-Württemberg)
[auf Wunsch verschoben auf einen späteren Platz: 24. Amidala, München (Bayern)/ hat doch kein Leseinteresse mehr]
32. UschiJ, Kaarst (NRW)
33. clawdiewauzi, Essen (NRW)
34. schmidt, Bremen - Achtung, bitte erst Ende Juli anfragen!
35. knittungcat, Meckesheim (Baden-Württemberg)
36. Runningmouse, Nürnberg (Bayern)
37. hitchie, Nürnberg (Bayern)
38. salsasalsa, Mülheim a.d. Ruhr (NRW)

39. Lynett, Dortmund (NRW)
40. Flumi, Koblenz ( Rheinland-Pfalz)
41. nattiii, Erwitte (NRW)
42. ...


 


Journal Entry 3 by wingeochainewing from Bremen, Bremen Germany on Wednesday, January 17, 2007

9 out of 10

vom meetup mitgenommen

update
und natürlich auch gelesen - ich fand die Geschichte(n) richtig toll, auch wenn die meisten ziemlich tragisch sind. 


Journal Entry 4 by Hinrika from Leer, Niedersachsen Germany on Sunday, March 04, 2007

8 out of 10

Hat mir -wie schon erwartet- gut gefallen. Vielleicht ein wenig vorhersehbar (12 Fragen und die passenden Geschichten), aber alle Geschichten waren spannend, unterhaltsam, aufschlussreich....
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und werde es beim nächsten Meetup an Ikopiko weitergeben. 


Journal Entry 5 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Thursday, March 22, 2007

This book has not been rated.

Ich habe das Buch gestern persönlich von Hinrika bekommen.

19.04.2007
Am Wochenende habe ich das Buch zu Ende gelesen, damit es beim meetup gleich weiter zu goat2 kann.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Sicher war vorhersehbar, dass es zu jeder Frage eine Geschichte gibt, die die Lösung aufdeckt, aber gerade das fand ich eine gute Idee! Eine einzige Geschichte hat mich nicht so begeistert, ansonsten waren alle klasse. 


Journal Entry 6 by wingIkopikowing at Taraxacum-Café in Leer, Niedersachsen Germany on Thursday, April 19, 2007

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (4/18/2007 UTC) at Taraxacum-Café in Leer, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Beim meetup an goat2 übergeben. 


Journal Entry 7 by goat2 from Ostrhauderfehn, Niedersachsen Germany on Friday, April 20, 2007

This book has not been rated.

Beim letzten Meet-up von Ikopiko bekommen. 


Journal Entry 8 by goat2 from Ostrhauderfehn, Niedersachsen Germany on Monday, April 23, 2007

This book has not been rated.

Ich war auch ganz angetan von dem Buch. Auf die Sache mit der Glücksmünze bin ich allerdings schon beim zweiten benutzen der Münze gekommen.

Wenn ich die Adresse vom Leseschaf habe, setzt das Buch seine Wanderung fort :) 


Journal Entry 9 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 02, 2007

This book has not been rated.

Keine Kyat, keine Taka, aber Rupien im Briefkasten. Danke! 


Journal Entry 10 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 06, 2007

7 out of 10

Eine interessante Idee: anhand der 12 Fragen einer Quizshow ein Leben zu erzählen. Dadurch bedingt ist natürlich eine unchronologische Erzählweise, aber genau das hat mir das Buch sehr unübersichtlich gemacht. Zeitsprünge sind ja okay, aber hier geht es vor, zurück, in die Mitte, zurück oder sind wir grad wieder im Hier und Jetzt? Leider gab's zwischendurch auch ein paar sehr große Zufälle (Mamman auf dem Foto und die Frage, wer die Anwältin ist - will hier ja nicht alles verraten. Ach ja, und die Sache mit der Münze ist auch sehr offensichtlich).
Insgesamt ist es ein interessantes Buch, das von seiner Idee lebt. Inwieweit indische Verhältnisse dargestellt werden, kann ich überhaupt nicht beurteilen. Wäre aber interessant.
Nächste Adresse ist angefragt. Bald geht's weiter.
Edit: 9.5.2007: jetzt ist's wieder per Post unterwegs. 


Journal Entry 11 by Lemmy from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Thursday, May 17, 2007

9 out of 10

Das Buch ist gut angekommen und auch schon durchgelesen. Dieses Buch hat mich wirklich gefesselt! Eine sehr berührende Geschichte, natürlich auch auf eine Weise komisch und traurig, unglaublich, unbeschreiblich. Hat mir wirklich gut gefallen!
Vielen Dank für den Ring Meeresbrise und danke für's Schicken Leseschaf!
Sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter. 


Journal Entry 12 by paradise192 on Saturday, June 02, 2007

This book has not been rated.

ist gut angekommen, vielen dank - ich bin schon gespannt!

17.06.07
ein tolles buch! die geschichte hat mich sehr gebannt und ich habe es in einem rutsch durchgelesen.

vielen dank dass ich mitlesen durfte!
das buch reist nächste woche weiter! 


Journal Entry 13 by wingtoshokaninwing from Dresden, Sachsen Germany on Monday, June 25, 2007

7 out of 10

Heute angekommen - vielen Dank!

Kommentar (4.7.): So, gelesen, während bei mir die Handwerker in der Wohnung rumorten... Das Buch hat mir ganz gut gefallen. Ich glaube schon, dass die beschriebenen Situationen ganz gut indische Lebenswirklichkeit widergeben. Vielleicht allerdings nicht alles gebündelt in einer Person. Von daher waren es mir auch ein wenig zu viel Zufälle und ein bisschen zu viel Gewalt. Und das Ende einfach zu schön, um wahr zu sein. 


Journal Entry 14 by wingtoshokaninwing at BookRay in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Friday, July 06, 2007

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (7/6/2007 UTC) at BookRay in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

weiter geht es mit der Post zu roskilde 


Journal Entry 15 by roskilde from Kappeln, Schleswig-Holstein Germany on Monday, July 09, 2007

9 out of 10

Heute angekommen, danke fürs schicken

6.8. Läßt sich schnell und zügig lesen. hat mir gut gefallen und man lernt auch noch eines über Indien. 


Journal Entry 16 by guruguru from Heroldstatt, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 09, 2007

8 out of 10

Das Buch ist heute angekommen, vielen Dank fürs schicken!

16.8.: Das Buch war recht unterhaltsam. Bis auf das Ende hat es mir gut gefallen. Besonders die Idee zu jeder Frage eine Geschichte zu erzählen fand ich gut. Vielen Dank für den Ring! 


Journal Entry 17 by wingDani75wing from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 28, 2007

This book has not been rated.

Gestern schon bei mir angekommen und ich freu mich schon darauf - allerdings hab ich noch einen Buchring hier, der zuerst gelesen werden muß! 


Journal Entry 18 by wingDani75wing from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 07, 2007

8 out of 10

Ich hab dieses Buch angefangen und -schwupps war es auch schon gelesen. Ich fand die Idee Rams Geschichte anhand der Wer wird Millionär?-Fragen zu erzählen witzig, interssant und auch spannend und das Ende ist dann doch unerwartet. Hat mir gut gefallen!

Das Buch macht sich morgen per Post auf die Reise zu Wildspitz! 


Journal Entry 19 by Wildspitz from Baar, Zug Switzerland on Saturday, September 15, 2007

8 out of 10

Das Buch kam am Donnerstag hier an und heute (Samstag) habe ich es auch schon ausgelesen! Es liest sich sehr locker und man will auch wissen, wie es weiter geht. Das die Geschichten teilweise nicht ganz realistisch sind hat mich gar nicht gestört - für mich ist es ein modernes Märchen. Und da muss natürlich auch ein Happy-End her!

Sobald ich die nächste Adresse habe reist das Buch weiter. 


Journal Entry 20 by Wildspitz at Post Office in by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Sunday, September 16, 2007

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (9/16/2007 UTC) at Post Office in by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Unterwegs zur nächsten Station - Urla 


Journal Entry 21 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Tuesday, September 25, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen. Ich muß aber gleich sagen, daß bei mir gerade eine Art Ring-Mörderwelle ankommt (Flut kann man das schon nicht mehr nennen). Sprich: es kann eine ziemliche Weile dauern, bis das Buch gelesen ist. Aber ich kämpfe tapfer! 


Journal Entry 22 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Saturday, October 13, 2007

8 out of 10

Ein tolles Buch, das sich schnell liest. Ram Mohammed Thomas gibt einen ungeheuer sympathischen Helden ab, dem man sein Glück absolut wünscht/gönnt. Der Roman ist außerdem wirklich raffiniert konstruiert, was ich an einem Buch sehr schätze.

Eine ausführlichere Rezension gibt es in meinem Blog.

Das Buch ist Teil meiner "1 Lebensjahr = 1 Land = 5 Bücher"-Challenge (2. Buch für Indien).

Die Adresse von Lilo37fee habe ich schon angefragt + bekommen, das Buch reist also gleich am Montag weiter. 


Journal Entry 23 by wingLilo37feewing from Kelheim, Bayern Germany on Wednesday, October 17, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist da, vielen Dank! Ein bisschen muss es auf dem MTBR warten. 


Journal Entry 24 by wingLilo37feewing from Kelheim, Bayern Germany on Thursday, November 01, 2007

8 out of 10

Das Buch ist keine große Literatur, aber kurzweilig und unterhaltsam geschrieben. Streckenweise macht es einen unheimlich traurig, dann ist es wieder sehr witzig.
Also ein schönes modernes Märchen, wie ja auch Wildspitz schon schrieb.
Die Zeitsprünge sind in der Tat irritierend. Die Idee mit der Quizshow ist super, nimmt aber dem Ganzen natürlich etwas. Die Nebenfiguren bleiben blass, die Handlung episodenhaft. Aber das macht im Wesentlichen nichts, es ist ein schönes Buch.
Danke für den Ring, das Buch ist bereits verpackt und geht morgen auf die Weiterreise. 


Journal Entry 25 by lilifin from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 24, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen, vielen Dank! 


Journal Entry 26 by lilifin from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 25, 2007

7 out of 10

Na, das was ein unterhaltsamer Sonntag - richtiger Bollywood-Schinken, dieses Buch. Ich geb's noch meinem Freund zu lesen, und wenn es dann weitere Interessenten gibt, darf's gerne weiterreisen... 


Journal Entry 27 by lilifin at Controlled Release in Postal Release, Mailed to another bookcrosser -- Controlled Releases on Sunday, December 09, 2007

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (12/10/2007 UTC) at Controlled Release in Postal Release, Mailed to another bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht heute auf die Reise nach Essen 


Journal Entry 28 by SJJ-315643 on Monday, December 17, 2007

This book has not been rated.

...und ist angekommen, danke sehr! 


Journal Entry 29 by SJJ-315643 on Sunday, January 06, 2008

6 out of 10

Nachdem das Buch schon ein Stück seines Weges Richtung Norden geschafft haben sollte, komme ich nun auch dazu einen JE zu schreiben. Vom Stuhl gerissen hat mich das Buch nicht gerade, dennoch war es gute Unterhaltung. Die Idee finde ich nach wie vor super, leider fehlte es der Umsetzung irgendwie an Biss. Über die vielen Zufälle kann man bestimmt hinwegsehen, die gehören einfach zu diesem unglaublichen Lebensweg, und auch die extreme Schwarz-Weiss-Malerei hat mich nicht besonders gestört. Das Happy End fand ich hingegen zu erzwungen, alles musste nach dem ganzen Leid irgendwie hingebogen werden. Die Zeitsprünge haben mich dabei gar nicht gestört, ich mag unchronologische Geschichten und Swarup hat die Episoden geschickt arrangiert. So etwas geht aber leider oft zu Lasten der Charakterentwicklung, und genau hier liegt mein größter Kritikpunkt. Die Nebencharakter bleiben stereotype Statisten, auch wenn sie teils sehr wichtig für Ram Mohammed Thomas sind. Und dieser selbst bleibt ebenfalls sehr farblos, seine tragische Lebensgeschichte erzählt er distanziert, fast losgelöst davon. Obwohl Swarup den gesamten Katalog der Grausamkeiten aufblättert erscheint das Schicksal des naiven Ram steril, noch nicht einmal der Autor selbst scheint Anteil zu nehmen. Sicherlich sollte auch etwas Kritik an den Missständen der indischen Gesellschaft und dem Einfluss der Medien mitschwingen, doch auch das fand ich vor der Bollywood-Kulisse eher vorgeschoben als wirklich empfunden. 


Journal Entry 30 by wingkatopuawing from Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Friday, January 18, 2008

8 out of 10

Heute bei mir eingeschlagen. Sobald ich nächste Woche meine letzte Klausur hinter mir gelassen habe, lege ich los mi'm Lesen.

UPDATE 1.2.08
Nachdem heute Abend mein geplanter Konzertbesuch in's Wasser gefallen ist, habe ich kurzerhand zu diesem Buch gegriffen, mich in mein Bett eingekuschelt (um mich wieder aufzuwärmen, nachdem ich gerade einen ca. 1stündigen Spaziergang durch einen Schnee-Hagel-Regen-Sturm hinter mich gebracht hatte).
Nun habe ich gerade das 10.000-Rupien-Kapitel angefangen.
Die Schilderungen aus dem Leben von Ram finde ich sehr interessant und gut zu lesen. Dass damit am Ende jeden Kapitels die Beantwortung einer der Quizfragen gerechtfertigt wird, darauf hätte man meiner Meinung nach verzichten können. Der Rest alleine hätte wahrscheinlich auch ein gutes Buch ergeben.

UPDATE 8.2.08
Da ich zur Zeit ein Krankenhauspraktikum mache und dafür um 5 Uhr aufstehen muss und meist immer erst mit dem allerletzten Bus nach Hause komme, stecke ich immer noch vor dem 1.000.000-Rupien-Kapitel fest. Mittlerweile ist mein Lesezeichen zu einem Notizzettel mutiert, auf dem ich mir die zeitliche Reihenfolge der Erlebnisse aus den einzelnen Kapiteln versuche zu notieren. Bis jetzt weiß ich nur nicht so recht, wo ich das 100.000-Rupien-Kapitel ("Passen sie auf ihre Knöpfe auf") genau einsortieren soll.
Jetzt hoffe ich, dass ich am Wochenende dazukomme den Rest des Buches zu lesen.

UPDATE 13.2.08
Heureka ... geschafft. Muss sagen, ich fand, dass das Buch gegen den Schluss hin irgendwie besser wurde. Kann natürlich aber auch auf einer Täuschung beruhen, aufgrund der Lesepausen. In den letzten Kapiteln fand ich den Zusammenhang der Lebensgeschichte mit der jeweiligen Quizfrage flüssiger. Auch das Ende war gut ... gespickt mit der einen oder anderen Überraschung ;)

Mein Schmierzettel mit der zeitlichen Abfolge der Kapitel:
2.000
10.000
10.000.000
(1.000.000)

1.000
500.000
5.000

50.000
200.000
100.000.000
1.000.000
1.000.000.000
** alle Angaben ohne Gewähr ... durch die großen Lesepausen kann ich da auch was verwechselt haben **

Sobald ich die nächste Adresse habe, wandert das Buch weiter. 


Journal Entry 31 by Washti from Glinde, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, February 24, 2008

This book has not been rated.

Schon vorgestern angekommen, leider erst jetzt eingetragen, sorry!
Vielen Dank fürs Schicken!

 


Journal Entry 32 by Washti from Glinde, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, March 05, 2008

8 out of 10

Ein schönes Bollywood Märchen, leicht zu lesen und ich habe immer schnell mal ein Kapitel eingeschoben, wenn ich Zeit hatte.

Ich kümmere mich jetzt um die nächste Adresse.

Vielen Dank für das Buch! 


Journal Entry 33 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Friday, March 21, 2008

8 out of 10

Buch ist heil in Bremen gelandet, ich freue mich aufs Lesen :o)


12.5.:
Eine nette Geschichte für zwischendurch, mir hat es gerade gut gefallen, dass nicht chronologisch erzählt wurde, sondern nach den Quizfragen, so war es sehr abwechslungsreich.
Ein schönes Buch für einen sonnigen Nachmittag auf dem Balkon!


update 14.5.
Bin immer noch auf der Suche nach einer lesewilligen Teilnehmerin, Anfrage bei workingmum läuft...

18.5:
Hurra, workingmum wollte :o) Buch ist seit heute unterwegs! 


Journal Entry 34 by workingmum from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, May 20, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist da, vielen dank :-). Muß aber noch etwas auf dem Mtbr warten. 


Journal Entry 35 by workingmum from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, June 04, 2008

8 out of 10

Mir hat es gut gefallen, wie die Geschichte der Hauptperson entlang der Quiz-Fragen erzählt wird. Dass sie dadurch nicht ganz chronologisch ist, hat mich nicht weiter gestört, da man immer gut folgen konnte. Eine Geschichte, die manchmal witzig, oft aber eher tragisch ist, jedoch nicht so, dass man vor lauter Bedauern nicht mehr weiterlesen könnte, denn Ram Mohammed Thomas hat immer eine Menge Glück gehabt und ist meist heil aus der Geschichte rausgekommen. Das Ende fand ich kitschig.


merkur07 ist nicht mehr aktiv (zumindest kann das System dieses Mitglied nicht finden);
Amidala schrieb: "Ich würde gern übersprungen werden und etwas später drankommen, bitte :)"
Jetzt habe ich HH58 angeschrieben...
 


Journal Entry 36 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Monday, June 09, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank schon mal :-)

Auf meinem Fernsehschirm läuft übrigens gerade "Die Millionenshow" in ORF 2 (Jauch hat ja leider gerade Sommerpause) ... 


Journal Entry 37 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Tuesday, November 04, 2008

8 out of 10

Ein ungewöhnliches, unterhaltsames und liebenswertes Buch. In einzelnen, meist anrührenden, teils tragischen und schockierenden und durchaus auch humorvollen Geschichten schildert der Autor das junge Leben eines Mannes, der zwar relativ ungebildet, aber gewitzt und gutherzig ist und sich zu helfen weiß. Die Idee, diese Geschichten durch die Rahmenhandlung mit der Quizsendung zu verbinden ist sehr originell. Gleichzeitig wird die Handlung so in lesegerechte Abschnitte eingeteilt. Natürlich macht es das chronologische Durcheinander der einzelnen Geschichten etwas schwer, den Lebenslauf von Ram nachzuverfolgen, aber soo schlimm ist es auch wieder nicht.

Dass Ram in seinem bisher kurzen Leben ausgerechnet diejenigen Dinge erlebt und erfahren hat, mit denen er die gestellten Fragen beantworten kann, während er sonst nicht sehr gebildet ist, ist natürlich etwas unwahrscheinlich. Noch unwahrscheinlicher ist, dass Ram eines Tages exakt die Summe Rupien zusammenbekommt, die er gerade braucht. Und an der Stelle mit dem räudigen kleinen Hund ist der Autor geradezu unlogisch: Erst erzählt Ram, er habe den kleinen Hund nicht gesehen, und später dann auch noch, dieser sei in der Nähe des Taj Mahal gestorben, ohne dass jemand Notiz davon genommen hätte. Wie kann Ram dann also davon wissen ? Aber wer will denn schon so kleinlich sein ... :-)

In wiefern das Bild, das der Autor von der indischen Gesellschaft zeichnet, zutreffend ist weiß ich nicht. Ich glaube aber schon, dass viel Wahrheit in den Geschichten steckt, insbesondere was die Lebensverhältnisse der armen Leute angeht.

Die Auflösung am Schluss des Buches kam mir nach all den ausführlich erzählten Episoden etwas zu einfach vor; allerdings wartet der Autor hier noch mit ein paar Überraschungen auf.

Zwei Anmerkungen zum Schluss:

- 1 Milliarde Rupien sind nach heutigem Wechselkurs etwa 16 Millionen Euro. Das ist für uns schon eine hübsche Stange Geld; bei dem indischen Preisniveau ist die Kaufkraft natürlich noch ein gutes Stück höher.

- Mumbai ist seit 1995 der offizielle Name des früheren Bombay, auch wenn in der Praxis noch beide Namen parallel verwendet werden.

Die nächste Adresse habe ich schon, und eingetütet ist das Buch auch schon, so dass es noch heute seine Reise fortsetzen kann.

Vielen Dank fürs Mitlesen-Lassen ! 


Journal Entry 38 by wingHH58wing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Tuesday, November 04, 2008

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (11/4/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und ab damit in den Briefkasten ... 


Journal Entry 39 by wingCrimsonAngelwing from Offenbach/Main, Hessen Germany on Tuesday, November 11, 2008

This book has not been rated.

Ich ahbe das Buch heute aus der Packstation geholt. 


Journal Entry 40 by wingCrimsonAngelwing from Offenbach/Main, Hessen Germany on Wednesday, November 26, 2008

8 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land-Lifetime Challenge für Indien gelesen.

Ein wirklich sehr gutes Buch! Ich kann meinen Vorgängern nur zustimmen: Die Idee, die Lebensgeschichte von Ram orientiert an den Quizfragen zu erzählen, ist klasse und erfrischend neu. Allerdings finde ich nicht, dass es sehr vorhersehbar ist. Gut, man weiß, dass er alle Fragen wichtig beantworten kann, aber ich habe beim Lesen der einzelnen Kapitel immer gerätselt, wie die Frage wohl lauten wird. Und das mit der Münze ist mir ehrlich gesagt nicht aufgefallen... Ich war wohl zu sehr auf den Rest der Handlung konzentriert. :o)

Sobald ich die nächste Adresse habe, kann die Reise weitergehen. 


Journal Entry 41 by wingCrimsonAngelwing at BookRay, by mail -- Controlled Releases on Saturday, January 10, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (1/10/2009 UTC) at BookRay, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch geht nun (endlich) wieder auf die Reise. 


Journal Entry 42 by hempelssofa from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 16, 2009

This book has not been rated.

Angekommen, Danke!
Wird jetzt als nächstes angegangen. 


Journal Entry 43 by hempelssofa from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 20, 2009

This book has not been rated.

Sorry, ist grad nicht meine Zeit für das Buch. Hab es abgebrochen.
Darf jetzt schnell weiter. 


Journal Entry 44 by Lielein from Hemsbach, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 06, 2009

This book has not been rated.

06.04.09

Angekommen!
Vielen Dank für's Schicken, wird alsbald gelesen. 


Journal Entry 45 by Lielein from Hemsbach, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 30, 2009

This book has not been rated.

30.06.09
Es tut mir so leid, daß ich den Betrieb so aufgehalten habe! Ich habe zunächst ein bißchen gebraucht, mit dem Buch zurechtzukommen, fand es insgesamt ganz wunderbar in seiner tragikomischen Art. Amidala möchte nun nicht mehr mitlesen, aber UschiJ und an sie sende ich das Buch heute auch endlich ab. Leider kam mir eine große OP dazwischen...
Vielen Dank für den tollen Ring! 


Journal Entry 46 by UschiJ from Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 02, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen, muss sich aber noch ein klein wenig gedulden, bis ich mein aktuelles Buch ausgelesen habe.

Danke fürs Schicken!! 


Journal Entry 47 by UschiJ from Kaarst, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 22, 2009

8 out of 10

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Den Film hatte ich noch nicht gesehen, aber einige Szenen, die im Buch allerdings gar nicht vorkommen.
Ich finde, der Autor hat das Leben der Menschen in Indien sehr eindrucksvoll geschildert und auch die Mentalität der Menschen gut rübergebracht. Da ich derzeit beruflich mit Indern zu tun habe, war die Lektüre für mich sehr interessant. Den Handlungsverlauf fand ich übrigens gar nicht irritierend, sondern sehr gelungen.

Danke für den BookRay!
Das Buch reist dann auch gleich weiter.... 


Journal Entry 48 by UschiJ at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 24, 2009

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (7/24/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter zu clawdiewauzi.
Wünsche viel Spaß beim Lesen! 


Journal Entry 49 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 13, 2009

8 out of 10

Zu Beginn führt der Prolog in die Ausgangssituation, wie ich sie in der Inhaltsbeschreibung eben erläuterte, ein. Danach begleitet der Leser Rams Ausführungen zu dessen Leben. Er erfährt, wieso Ram Mohammed Thomas diesen ungewöhnlichen Namen trägt, lernt seinen besten Freund Salim und dessen Leidenschaft für Filme und einen bestimmten indischen Schauspieler kennen, arbeitet bei einer ausgemusterten Schauspielerin, bei einem australischen Diplomaten, in einer Bar, erhält dank Salim Gesangsunterricht, rettet die Nachbarstochter vor ihrem wollüstigen Vater, besucht das Taj Mahal und einiges mehr.

Dass bei den einzelnen Kapiteln keine chronologische Anordnung besteht, irritiert nur kurz, allerdings muss man sich durchaus jeweils orientieren, ob die vorangegangenen Geschichten vom "echten" Ram bereits erlebt wurden oder nicht. Danach jedoch ist jede Geschichte gleichermaßen spannend und mitreißend, nicht eine langweilige Episode ist dazwischen zu finden.
Nachdem man das Prinzip des Buches verstanden hat, dass nämlich immer eine Kleinigkeit aus der erwähnten Episode dazu führte, dass der Protagonist die jeweilige Frage in der Quizshow beantworten konnte, wird man als Leser zusehends neugieriger und detektivischer. Welches Detail könnte am Ende des Kapitels, wenn eine Rückblende auf die Quizshow selbst erfolgt, relevant sein? Wie könnte die Frage lauten beziehungsweise gelautet haben?

"Rupien! Rupien!" funktioniert durch seinen Aufbau auf verschiedenen Ebenen und lässt sich sehr flüssig lesen. Durch die zeitlich begrenzten Kapitel und die straffe Erzählweise innerhalb dieser wird der Leser bei diesem Roman weniger emotional angesprochen, als dies in vielen anderen indischen Romanen der Fall ist. Man leidet nicht mit, man fiebert eher mit. Das ist insofern schade, dass die kritischen Untertöne des Ganzen auf der Strecke bleiben. Man befindet sich als Leser inmitten eines "Ist halt so"-Indiens, von dem auch der Protagonist nicht verschont bleibt, sondern erstaunlich nüchtern und unberührt erzählt.
Andererseits spricht der Roman durch seine Leichtigkeit und gewisse Oberflächlichkeit eine breitere Zielgruppe an. Diesbezüglich gibt der Erfolg dem indischen Diplomaten und Autoren Vikas Swarup Recht, immerhin lief die Verfilmung ja auch in deutschen Kinos. 


Journal Entry 50 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Sunday, August 30, 2009

8 out of 10

Das Buch ist gestern bei mir angekommen. Leider stauen sich die Ringe gerade bei mir. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wenn es ein wenig länger dauert bis das Buch weiter reisen kann.

15.09.09:
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Jede Geschichte hat ihren eigenen Charme und insbesondere der nicht chronologische Ablauf hat mir gut gefallen. Die Geschichten sind abwechslungsreich, es geht um Freundschaft und Liebe, aber auch um Gewalt, Korruption, Prostitution und Bestechung.
Bollywood lässt grüßen: Der arme Held schlägt sich bis zum Happy End durch! Tolles Buch für kuschelige Regentage.

Die nächste Adresse habe ich schon angefragt, dann kann das Buch weiterreisen.

 


Journal Entry 51 by knittingcat on Monday, September 28, 2009

This book has not been rated.

Frisch aus der Packstation befreit. Vielen Dank für's Schicken!

Im Moment stehen noch ein paar Bücher in der Warteschlange, daher wird Rupien! Rupien! sich noch ein wenig gedulden müssen.

Freue mich schon auf die Romanvorlage von Slumdog Millionaire. 


Journal Entry 52 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, February 01, 2010

This book has not been rated.

Oh, das Buch ist schon gelesen und kein Eintrag ... durch mein geschrottetes Notebook und der deshalb etwas schnellen weil verbotenen Einträge im Büro wohl untergegangen ... sorry!

Das Buch hat mir, abgesehen vom Schluss, gut gefallen. Es liest sich locker-flockig, trotzdem führt es uns vor Augen, wie popelig unsere Probleme sind. In diesem Land, in dem es inzwischen so viele gut Situierte gibt, kriegt die Masse nichts ab vom Wohlstand. Und es kann natürlich auch nicht sein, dass einer aus dieser Masse mal Glück hat.

Ich habe den Film nicht gesehen, will ich auch nicht mehr. Aber das Buch kann ich weiterempfehlen! 


Journal Entry 53 by wingRunningmousewing at By mail, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Wednesday, February 03, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (2/3/2010 UTC) at By mail, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Schon weitergereist! 


Journal Entry 54 by hitchie from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, February 05, 2010

9 out of 10

Vielen Dank fürs Schicken, Runningmouse!

16/02/10:

...ein wirklich unglaublich raffiniert gestricktes Buch - habe ich sehr gern gelesen! Hat mich auch zu der Frage geführt, ob Überlebenskunst auch ein Stück weit was mit Glück/Schicksal/Fügung zu tun hat... 


Journal Entry 55 by hitchie at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, February 22, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (2/23/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist zum nächsten Leser. 


Journal Entry 56 by salsasalsa from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 25, 2010

This book has not been rated.

hab das Buch gestern aus dem Briefkasten geholt.
Bin schon ganz gespannt. Habe den Film bis jetzt auch noch nicht gesehen, weil ich erst das Buch lesen wollte. Aber danach dann.

Danke für den Ring!
Das Buch gefällt mir. Es ist leicht und schnell zu lesen.
Den Schreibstil find ich ziemlich klar und nüchtern. Nicht wie sonst viel Bücher aus/über Indien. Kein kitschig, blümeranter Bollywoodstil(Was auch sehr mag) und auch nicht so ein Armuts-Aufzeig-Buch(Weiß nicht wie ich das ausdrücken soll), sondern eine schöne Geschichte ohne Wertung geschrieben.
Und das die Geschichten nicht nach der chronologischen Reihenfolge sind, sondern nach den Fragen sortiert, ist mal etwas ganz anderes. Es sind ja fast abgeschlossenen Geschichten, nur am Ende tauchen frühere Personen wieder auf.
Und man erfährt in dem Buch auch viel über das Leben in Indien.

Danke für den Ring.
Und jetzt werd ich mir erstmal den Film dazu ausleihen und schauen. Das
hab ich bisher vermieden, denn wenn ich den Film schaue, dann habe ich
meistens keine Lust mehr das Buch dazu zu lesen.
 


Journal Entry 57 by salsasalsa at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 24, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (3/24/2010 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

so das Buch liegt seit heut morgen bei der Post und reist zu Lynett 


Journal Entry 58 by Lynett from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 25, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen. Danke fürs Schicken. 


Journal Entry 59 by Lynett at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 02, 2010

9 out of 10

Das Buch hat sich wirklich gelohnt. Ich kann es jedem weiterempfehlen. Eine Perle, die schon unterwegs ist zu Flumi. 


Journal Entry 60 by Flumi at Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, July 20, 2010

This book has not been rated.

Ist gut angekommen, wird Urlaubslektüre werden. Vielen Dank fürs Schicken! 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.