corner corner Ritus

Medium

Ritus
by Markus Heitz | Science Fiction & Fantasy
Registered by Rianonne of Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on 8/25/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Zwetschgi): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Rianonne from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Friday, August 25, 2006

This book has not been rated.

Frankreich im Jahre 1764: Eine Bestie versetzt die Menschen des Gévaudan in Angst und Schrecken. Männer, Frauen, Kinder werden gehetzt - und getötet. Der König setzt öffentlich ein hohes Preisgeld auf den Kopf des Monsters aus. Der Vatikan hingegen entsendet Geheimermittler, die undurchsichtige Ziele verfolgen. Auch der Jäger Jean Chastel beteiligt sich an der Jagd auf die Bestie. Immer wieder kreuzen sich dabei seine Wege mit denen der ebenso energischen wie geheimnisvollen Äbtissin Gregoria. Beide können nicht ahnen, dass sie kaum mehr sind als Figuren in einem erschreckenden Spiel, das auch über 200 Jahre später noch nicht beendet sein wird ...  


Journal Entry 2 by Rianonne from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Wednesday, June 10, 2009

8 out of 10

Der kapitelweise abwechselnde Erzählstrang zwischen den Ereignissen im Frankreich des 18. Jahrhunderts und den "heutigen" Ereignissen hält meiner Meinung nach die Spannung auf einem guten Level. Ich konnte es kaum erwarten das nächste Kapitel zu lesen.

Besonders faszinierend finde ich, dass sich das Buch auf Vorfälle bezieht, die sich zwischen 1764 und 1768 in Frankreich ereignet haben sollen. Einiges hiervon ist historisch belegt und selbst einige Figuren - wie der Wildhüter Jean Chastel - gab es wirklich. Darauf weist Markus Heitz auch am Ende des Buches hin.

Der zweite Strang in der heutigen Zeit (2004) ist zum Teil etwas verwirrend weil sich einige Gruppierungen auf die Fährte der Bestie setzen und der Leser im Unklaren über deren Hintergrund gelassen wird. Die Hauptfigur hier ist ein Nachfahre des Wildhüters - Eric von Kastell, ein wahrer Actionheld und Alleskönner. Seine Figur fand ich teilweise stark überzeichnet, machte aber trotzdem Spaß.

Nicht nur das offene Ende, sondern auch die vielen Andeutungen rund um Eric (ein Werwolf, der seinen Wolf unter Kontrolle hat ??) lassen es mich kaum erwarten die Fortsetzung "Sanctum" zu lesen!

Alles in allem ein sehr spannendes Buch, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt. 


Journal Entry 3 by Rianonne at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, August 20, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (8/20/2009 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

auf den Regalen im Nichtraucherstüberl 


Journal Entry 4 by CafeEinstein from Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, August 20, 2009

This book has not been rated.

am Shelf zur freien Entnahme 


Journal Entry 5 by CafeEinstein at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, August 20, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (8/21/2009 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Journal Entry 6 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Saturday, August 22, 2009

This book has not been rated.

Meine Gier gestern kannte keine Grenzen *seufz*. Und wieder habe ich mir einen Zweiteiler geschnappt. ;) 


Journal Entry 7 by Lightdancer at Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Thursday, September 30, 2010

9 out of 10

Faszinierend! Ich glaube mit diesem einen Wort kann man gut diese Story umschreiben. Schon nach den ersten Andeutungen war mir irgendwie klar, dass Eric ein Lupus hominem zu sein scheint. Noch sind aber die näheren Umstände dafür im Unklaren. Ist es damit wie mit den latenten Krankheiten, die zwar im Körper vor-, aber ihn nicht beherrschen? Ganz offensichtlich trägt der Hauptprotagonist den Werwolf-Keim in sich, wie es auch Pierre, der zweite Sohn von Jean Chastel, zu haben scheint. Doch warum bricht das "Virus" in manchen voll aus und in anderen wiederum nicht? Was für eine Flüssigkeit ist das, die sich der Jesuit aus der Vergangenheit auf die Lippen streicht und - wie die Äbtissin Gregoria erfahren mußte - offenbar eine Art Vision hervorruft?

Gepackt hat mich dieser Zweiteiler auf jeden Fall und ich kann es kaum erwarten, dass ich zu Hause bin und mir den zweiten Teil aus dem Regal fischen kann. Ob dann in diesem alles so aufgeklärt wird, dass es logisch erscheint? Ich bin wirklich neugierig... 


Journal Entry 8 by Lightdancer at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, October 15, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (10/15/2010 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 


Journal Entry 9 by CafeEinstein at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, October 15, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (10/15/2010 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Journal Entry 10 by Zwetschgi at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Monday, November 01, 2010

This book has not been rated.

Ich habe dieses Buch mal aus dem Dornröschenschlaf im Einstein erweckt ;-)

Ich nehme es entweder Mitte November mit nach Graz oder es wandert weiter zum Offenen Bücherschrank am Brunnenmarkt. 


Journal Entry 11 by Zwetschgi at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Wednesday, November 03, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/3/2010 UTC) at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hab es einem lieben Nachbarn weitergegeben - viel Spaß mit den Büchern :-)
Und du hast mir versprochen, dass du was reinschreibst.... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.