corner corner Fremdling unter Fremden.

Medium

Fremdling unter Fremden.
by Nadine Gordimer | Other
Registered by TCL-173619 on 7/9/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by unknown-user): available


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by TCL-173619 on Sunday, July 09, 2006

8 out of 10

Beschreibung:
Tobias Hood, ein junger Engländer, der sein Studium in Oxford abgeschlossen hat, zieht als Verlagsvertreter nach Johannesburg. In seiner Heimat hat er sich als Fremdling gefühlt; hier »im afrikanischen Land ein Fremder unter lauter Menschen, die einander selbst fremd sind und bleiben«, glaubt er, heimisch werden zu können. Er will nichts als leben, frei von allen doktrinären Bindungen. Doch in Johannesburg erlebt er die gespaltene Welt des heutigen Südafrika und führt bald das gefährliche Doppelleben des nicht rassistischen Weißen: seine weiße Freundin reitet und schwimmt in der feinen Vorstadtgesellschaft; sein bester Freund, ein selbstsicherer Schwarzer, führt ihn durch die Hintergassen der Zwangssiedlungen. Die Geliebte und der Freund gehören Lebenskreisen an, die einander nicht berühren dürfen. Die Grenze ist nicht allein zwischen den Wohnvierteln der Weißen und der Schwarzen gezogen, sie ist dem Vertrauen und der Gemeinsamkeit schlechthin gesetzt. Die Apartheid wird zum Gleichnis menschlichen Kommunikationsmangels und Verlassenseins.

Das Buch sieht übrigens anders aus. Da haben die bei Amazon wohl das falsche Bild genommen.

Ich fand die Geschichte über das Doppelleben eines nicht-rassistischen Weißen interessant und gut zu lesen, obwohl sie eigenlich nie so richtig spannend war. 2 Sterne Abzug gebe ich für Tobias 34-seitige Schifffahrt nach Südafrika. Die fand ich einfach nur langweilig. 


Journal Entry 2 by TCL-173619 on Wednesday, March 07, 2007

This book has not been rated.

Dieses Buch möchte ich als BookRay anbieten. Zum Anmelden einfach eine PM an mich senden.

Teilnehmer:
1) Aldawen
2) etilka <-- Hier ist das Buch gerade
3) maju30
4) schwester
5)
6)
7)
8) 


Journal Entry 3 by TCL-173619 on Monday, March 12, 2007

This book has not been rated.

Der Fremdling ist seit Heute auf dem Weg zu Aldawen. Viel Spaß! 


Journal Entry 4 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 16, 2007

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation geholt, danke! Und da ich mit meinem letzten hier befindlichen Ring schon fast durch bin, wird's auch nicht zu lange warten müssen :-) 


Journal Entry 5 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 25, 2007

8 out of 10

Toby Hood lernt in Südafrika zwei Gesellschaftsseiten kennen, von der er die eine (die weiße Oberschicht) weniger aus grundsätzlichen als vielmehr aus persönlichen Gründen ablehnt und die andere (die schwarze Unterschicht) auf Grund seiner eigenen Nicht-Zugehörigkeit nicht voll verstehen kann. Gleichwohl gelingt ihm über den Zeitraum eines Jahres hinweg ein Grenzgang zwischen beiden Welten, der mit dem Verlust der nahestehenden Personen beendet wird. Die Apartheid ist schon überall spür- und sichtbar, hat aber ihre drastischen Auswüchse noch gar nicht erreicht. Wir sehen hier noch eine Vorstufe, in der die Kontakte zwischen Afrikanern und Weißen nicht einfach, aber noch möglich waren. Das Buch selbst ist von 1958, die brutal zusammengeschossene Demonstration von Sharpeville, die zum Austritt Südafrikas aus dem Commonwealth und zu den ersten weltweiten Sanktionsforderungen führte, sollte erst zwei Jahre später stattfinden. Dies muß man natürlich beim Lesen berücksichtigen, gleichwohl ist es eine eindringliche Darstellung, die auch von Nadine Gordimers Sprachgewalt lebt. Abzüge muß auch ich für den zögerlichen Start vergeben. Auch die erste Zeit in Johannesburg ist zwar wenig spezifisch und hätte nach meinem Empfinden genauso gut in irgendeiner anderen angelsächsisch geprägten Großstadt angesiedelt sein können (was mich auch zunächst gestört hat), aber dieser langsame Übergang vom Harmlos-Allgemeinen zum Drastisch-Spezifischen war dann doch gelungen.
 


Journal Entry 6 by etilka from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 13, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wohlbehalten angekommen und kommt erstmal in die Warteliste (MTBR...).

Mai 08
Ähm, also das Buch ist immer noch bei mir, und nicht bei NobelPrize. Ob es wohl zwei Exemplare gibt? :-) Wie auch immer, von mir aus ist es jetzt auch available.
... Eben sah ich, dass noch weitere Leute nach mir in der Liste stehen. Die müssen neu sein, hab' ich vorher nicht bemerkt. Tja, blöd wegen der Verzögerung, dann bitte ich jetzt mal den nächsten um die Adresse.

Juni 08
Gestern abgeschickt. 


Journal Entry 7 by NobelPrize from Stockholm, Uppland Sweden on Saturday, October 13, 2007

This book has not been rated.

Dieses Buch ist hiermit auf das NoblePrize BookShelf aufgenommen. Auf diesem Shelf werden BookRinge und BookRays von Büchern gesammelt, die von Nobelpreisträgern geschrieben wurden.

Hier kannst Du alle Bücher sehen, die auf dem Shelf verfügbar sind. Wenn Dich eines der Bücher interessiert, melde Dich bitte direkt beim Initiator des Rings oder Rays. 


Journal Entry 8 by maju30 from Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen Germany on Saturday, June 28, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist bei mir angekommen. Ich werde es demnächst lesen. 


Journal Entry 9 by maju30 from Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen Germany on Thursday, December 04, 2008

This book has not been rated.

Irgendwie konnte mich so das Buch nicht richtig begeistern. Ich bin leider schon auf den ersten Seiten steckengeblieben und habe jetzt entschieden das Lesen abzubrechen.

schwester möchte das Buch nicht mehr lesen. Falls sich demnächst keine weiteren Mitleser finden, geht es mit zum nächsten Meet-Up. 


Journal Entry 10 by maju30 from Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen Germany on Saturday, December 27, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kommt mit zum MeetUp in Goslar. 


Journal Entry 11 by maju30 from Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen Germany on Saturday, December 27, 2008

This book has not been rated.

Ich habe das Buch vom Meetup wieder mitgebracht und werde es demnächst releasen. 


Journal Entry 12 by maju30 at Via Post, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Saturday, February 28, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (3/3/2009 UTC) at Via Post, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wandert per Post weiter zum nächsten Leser. Viel Spaß damit! 


Journal Entry 13 by unknown-user from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 10, 2009

This book has not been rated.

War heute in der Post, gemeinsam mit einem weiteren. Ganz herzlichen Dank für's Schicken!

Notiz am 28.6.10: Nach dem Lesen weiter an Amandil 


Journal Entry 14 by unknown-user at Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 14, 2011

This book has not been rated.

Dieses Buch hat mir den Einstieg etwas schwer gemacht. Auch ich fand die Schiffsreise etwas schwerfällig und kann auch im Nachhinein keinen rechten Zusammenhang zum Rest der Handlung erkennen. Um klar zu machen, dass Tobias gerade erst in Südafrika gelandet ist, hätten auch weniger Worte genügt. Sehr gut gefallen hat mir das auffallende sprachliche Geschick von Frau Gordimer. Mehrfach stieß ich auf Wortbilder, die ich mir notieren wollte - leider habe ich das Buch hauptsächlich in öffentlichen Verkehrsmitteln gelesen.
Das Buch hat seinen Einband verloren. Ich hab ihn wieder geklebt und hoffe, nun hält er noch eine Weile durch. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.