corner corner Der fremde Tibeter.

Medium

Der fremde Tibeter.
by Eliot Pattison, Thomas Haufschild | Mystery & Thrillers
Registered by DoretteDuck of Goldkronach, Bayern Germany on 7/2/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by ZugLeser): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by DoretteDuck from Goldkronach, Bayern Germany on Sunday, July 02, 2006

This book has not been rated.

Fernab in den bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden. Shan, ein ehemaliger Polizist, der aus Peking nach Tibet verbannt wurde, soll rasch einen Schuldihgen finden, bevor eine amerikanische Delegation das Land besucht. Immer tiefer dringt Shan dabei in die Geheimnisse Tibets ein ...
Geht mit zum Meet-up in Bayreuth, Herzogkeller. 


Journal Entry 2 by karldickbauch from München, Bayern Germany on Thursday, July 06, 2006

This book has not been rated.

Vom Crosser- Treffen in Bayreuth mitgebracht. Hab' schon viel von dem Buch gehoert und werde es auch lesen. 


Journal Entry 3 by karldickbauch from München, Bayern Germany on Sunday, July 16, 2006

7 out of 10

Ich bin ja nicht so der Krimi- Fan, aber dieses Buch hat mich nach Tibet entführt in eine fremde Welt. Klöster, buddhistische Mönche, die ständige Gegenwart von religiösen Ritualen im Alltag, ...

Habe es gerne gelesen. 


Journal Entry 4 by seapig1 from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, August 25, 2006

8 out of 10

Beim Meetup in Nürnberg eingeheimst. Wollte das Buch schon immer mal lesen:-)
Also mir hat das Buch sehr gut gefallen, wenn es auch an manchen Stellen etwas langatmig war. Es war mein erster tibetischer Krimi, wenn man das überhaupt als solchen bezeichnen kann. Ich habe viel in dem Buch über die Tibeter und ihre Kultur erfahren, was ich sehr interessant fand. Es gibt ja noch drei weitere Bücher mit Shan, die ich bestimmt auch noch lesen werde. Empfehlenswert! 


Journal Entry 5 by seapig1 at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, November 22, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (11/23/2006 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Darf wieder mit zum Meetup um 19.00 Uhr ins blaue Haus. 


Journal Entry 6 by Eprinzessin from Bubikon, Zürich Switzerland on Friday, November 24, 2006

This book has not been rated.

Gestern beim Meetup mitgenommen. 


Journal Entry 7 by Eprinzessin from Bubikon, Zürich Switzerland on Sunday, April 15, 2007

This book has not been rated.

Nachdem es das Buch endlich an die Oberfläche meines MTBR geschafft hat, habe ich festgestellt, dass ich das schon kenne. War damals nicht schlecht, aber zwei Mal lesen muss ich es deshalb trotzdem nicht. 


Journal Entry 8 by Eprinzessin at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, June 27, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (6/28/2007 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht mit zum Meet-up 


Journal Entry 9 by ZugLeser from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, June 28, 2007

This book has not been rated.

Beim Meetup in Nürnberg mitgenommen. Wird sich etwas gedulden müssen mit dem gelesen werden. 


Journal Entry 10 by ZugLeser from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, May 22, 2008

9 out of 10

Nachdem das Buch einige Wochen etwas stiefmütterlich immer nur in Kleinstraten gelesen worden ist, hat eine ICE-Fahrt nach Hamburg und zurück den gewünschten Erfolg gebracht, das Buch ist durch und mit steigender Spannung in entsprechend steigender Rate. Es hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es gelegentlich mal ein paar kleinere Brüche gab, aber da dürfte die Übersetzung ihre Finger im Spiel gehabt haben. Ich kann es nur empfehlen! 


Journal Entry 11 by ZugLeser at U-Bahnhof Frankenstraße in Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, May 22, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (5/22/2008 UTC) at U-Bahnhof Frankenstraße in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Im Rahmen der U-1 Challenge und Tibet-Challenge dort ausgesetzt, da sich die Franken ja ebenfalls als ein von einer fremden Kulturmacht (Bayern) besetztes Volk ansehen, auch wenn die Verfolgung und Unterdrückung bei Weitem nicht so schlimm ist wie in Tibet.

Auf dem Fahrkartenautomaten am Ausgang zum Busbahnhof abgelegt. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.