corner corner Überall Blut

Medium

Überall Blut
by Rafael Reig | Literature & Fiction
Registered by wingtoshokaninwing of Dresden, Sachsen Germany on 6/30/2006
This book has not been rated. 

status (set by akkolady): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingtoshokaninwing from Dresden, Sachsen Germany on Friday, June 30, 2006

This book has not been rated.

Klappentext:
Luis Maria Penuelas roch auf zwanzig Meter nach Gin. Er hatte glasige Augen und das unverwechselbare, aufgedunsene Äußere eines Gewohnheitstrinkers. Das Hemd hing heraus, die Schnürsenkel waren offen, und aus der Brusttasche seines Jacketts schauten zwei Bic-Kugelschreiber mit zerkauter Kappe hervor. Mit beiden Händen umklammerte er eine Schreibmappe. Keine Frage. Wir steckten mitten in einer Pechsträhne. 


Journal Entry 2 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 11, 2006

This book has not been rated.

Der Titel ist schon mal gut :-)

Habe es mir aus dem 7. deutschen BookXerpting rausgepickt. Bin mal gespannt... 


Journal Entry 3 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 25, 2007

This book has not been rated.

Ein sehr seltsames Buch. Wirklich warmgeworden bin ich nicht damit, manchmal musste ich mich zwingen, weiterzulesen. Aber manche Ideen fand ich einfach toll.

Das Buch spielt im Madrid der Zukunft.
Nachdem eine kommunistische Regierung gewählt wurde, marschierten die Amerikaner in Spanien ein. Daher ist die Sprache dort inzwischen Englisch.
Das Öl ist ausgegangen, und somit fahren alle auf Fahrrädern, wobei von den Modellen wie von den allerneuesten Sportwagen gesprochen wird.
Zudem ist die Hauptverkehrsaches geflutet, so dass sich ein großer Fluss durch Madrid zieht. Die Bahnhöfe sind inzwischen Häfen.

Insgesamt äußerst skurille und nette Ideen. Auch die Grundidee der Handlung -zwei große Firmen machen illegale Genexperimente und Romanfiguren erwachen zum Leben- finde ich durchaus gut.

Trotzdem: Irgendwie fügte sich für mich nichts zusammen.
Einen wirklich bleibenden Eindruck hat das Buch nicht hinterlassen.
 


Journal Entry 4 by akkolady at Ostende Studentenkneipe Oststr 64 Neudorf in Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 25, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (4/25/2007 UTC) at Ostende Studentenkneipe Oststr 64 Neudorf in Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch liegt in Duisburgs OBCZ auf der z.Zt. hoffnungslos überfüllten Fensterbank. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.