corner corner Der Saumord

Medium

Der Saumord
by Andreas Izquierdo | Mystery & Thrillers
Registered by Bean-Sidhe of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 14, 2006
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Liandraa): to be read


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Bean-Sidhe from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 14, 2006

This book has not been rated.

Hätte Jupp Schmitz gewußt, in was für einen Schlamassel er geraten würde, als er beschloß, den seltsamen Toden der Zuchtsau Elsa und der preisgekrönten Kuh Belinda nachzugehen, wäre er wohl an diesem Morgen im Bett liegengeblieben. Zumal er sich weder für fette, aufgeschlitzte Schweine noch für selbstmörderische Kühe interessierte. Schon eher für Dr. Mark Banning, einen zugereisten Veterinär, der mit Jupps Jugendliebe Christine Jungbluth verlobt ist.

------------------------------------------------

Mein Fall war das Buch nicht so, mir gefallen die Eifel-Krimis, in deren Fahrwasser der Autor schwimmen zu wollen scheint, besser.
Aber folgende Leser/innen können sich jetzt selbst ein Bild machen:

1. Kikoyu
2. Catbook
3. Haltestelle

sillesoeren 


Journal Entry 2 by Kikoyu from Strausberg, Brandenburg Germany on Tuesday, May 23, 2006

This book has not been rated.

War heute in der Post, vielen Dank fürs Schicken!
27.06.06
Stimme Bean-Sidhe zu, war auch für mich ein müder Abklatsch zu den Berndorf-Krimis. Und die Dialekteinlagen wirken doch etwas bemüht. Allerdings brauchbarer Stoff für Zugfahrten, reicht genau für Frankfurt-Berlin.
 


Journal Entry 3 by Kikoyu from Strausberg, Brandenburg Germany on Friday, June 30, 2006

5 out of 10

Ist jetzt auf dem Weg zu catbook in den Urlaub. 


Journal Entry 4 by wingcatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 10, 2006

This book has not been rated.

Juchuuu, die erste Post an meinem Urlaubsdomizil - hach, das ist immer ein schönes Gefühl, wenn einem die Bücher an den Urlaubsort hinterher reisen und wenn man dann auch gleich Zeit zum Lesen hat ;-) 


Journal Entry 5 by wingcatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 31, 2006

8 out of 10

So! Ich habe es natürlich während meines Urlaubs gelesen, nur hatte ich leider keine Möglichkeit mehr, von dort aus ein Journal zu schreiben, da der öffentliche Internet-Zugang auf der Insel eine Katastrophe, bzw. zeitweise auch gar nicht vorhanden ist.
Ich fand das Buch ganz nett, habe allerdings auch bislang noch keinen der klassischen Eifel-Krimis gelesen. Als Urlaubslektüre jedenfalls, war es richtig gut geeignet und bekommt von mir 8 Punkte.
Ja - und dann ist mir aufgrund des ganzen Internet-Chaos ein total peinlicher Fehler unterlaufen *schämundrotwerd*:
Ich habe das Buch an die falsche Adresse geschickt, nämlich an soleille, die eigentlich auf ein ganz anderes Buch wartet.
Sie schickt es jetzt netterweise an Haltestelle weiter.
Peinlich, peinlich!
 


Journal Entry 6 by wingsoleillewing from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, August 01, 2006

This book has not been rated.

Horch, was kommt von draußen rein, hollahi, hollaho,
wird ja wohl der Saumord sein, hollahihaho
Geht gleich weiter, ich schau nicht rein, hollahi, hollaho
wird bald bei Haltestelle sein,
holla-hiha-hooooo! :o) 


Journal Entry 7 by Haltestelle from Groß-Umstadt, Hessen Germany on Friday, August 04, 2006

This book has not been rated.

Der Saumord ist jetzt an der richtigen Haltestelle angekommen :-) Danke an Alle!Und catbook, irgenwie bin ich ja beruhigt, dass nicht nur mir solche Sachen passieren :-) 


Journal Entry 8 by Haltestelle from Groß-Umstadt, Hessen Germany on Tuesday, August 29, 2006

This book has not been rated.

Also ich fand das Buch sehr amüsant, ich musste stellenweise sehr laut lachen. Erinnert mich ein bißchen an eine männliche Maria Grappa wie von Gabriella Wollenhaupt. Ich werde mit Sicherheit einen der nachfolgenden Bücher mit Jupp lesen.

Ich werde dann mal bei sillesoeren anfragen. 


Journal Entry 9 by Haltestelle from Groß-Umstadt, Hessen Germany on Wednesday, September 13, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt unterwegs zu sillesoeren! 


Journal Entry 10 by sillesoeren from Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 16, 2006

This book has not been rated.

Oh, wie schön, auf den habe ich mich schon gefreut. Was ist denn danach mit dem Buch geplant, gibt es weitere Interessenten oder kann ich mir mit dem Lesen Zeit nehmen? Wenns danach nciht als Ring weiter geht, biete ich dem Buch einen Ehrenplatz in meiner noch zu packenden Regionalkrimi-Box (Schwerpunkt "Eifelkrimi" nach meinem letzten Blick ins Regal) 


Journal Entry 11 by sillesoeren from Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 18, 2006

10 out of 10

Fertig! Das Buch war eigentlich noch lange nicht an der Reihe, aber es las sich so nett flüssig... Das war so richtig schön blöd und eine herrliche Entspannung zwischen all der Fachliteratur, die ich momentan lesen muss.

@ Bean-Sidhe: Was soll jetzt mit dem Buch geschehen? Wenn ich nichts von dir höre/lese, wandert es in meine Regionalkrimibox. 


Journal Entry 12 by sillesoeren from Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 23, 2006

This book has not been rated.

Dieses Buch ist reserviert für [BookBox] Sillesoerens Regionalkrimibox  


Journal Entry 13 by sillesoeren at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Friday, November 03, 2006

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/3/2006 UTC) at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Dieses Buch geht heute in meiner Regionalkrimibox auf große Fahrt. Gute Reise, mein Buch, meld' dich 'mal von unterwegs oder komm gesund wieder zurück! 


Journal Entry 14 by sanne2 from Westerburg, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, November 13, 2006

This book has not been rated.

Aus sillesoerens Regionalkrimi-Box genommen. 


Journal Entry 15 by sanne2 from Westerburg, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, December 03, 2006

This book has not been rated.

Nach anfänglichem Klamauk ging es dann doch noch ernst zur Sache. Und ich schreibe lieber gar nicht weiter, um nicht das überraschende Ende zu verraten!
Zum Glück bin ich großer BAP-Fan und verstehe dadurch ein wenig den rheinischen Dialekt. Sonst wäre es stellenweise wirklich schwer verständlich gewesen. 


Journal Entry 16 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 16, 2006

This book has not been rated.

Heute beim Meetup im Tassili in Herborn eingesackt. Vielen Dank an sanne2 fürs Mitbringen. *dran denken das nächste mal für melone mitbringen!* 


Journal Entry 17 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 30, 2006

7 out of 10

Ach herje, von Dialekt hat niemand etwas gesagt! Teilweise musste ich versuchen laut zu lesen und dann den Klang identifizieren um zu verstehen was da steht. Zum Glück sind die Passagen nie allzulang - aber schlimm genug.

Zum Inhalt:(erst mal der Klappentext)
"Herr Schmitz, bitte kommen Sie schnell. Etwas Schreckliches ist passiert!"
"Jetzt beruhigen Sie sich erst einmal, Herr Bergmann! Sie sind ja völlig aufgelöst."
"Meine Belinda", schluchtzte Bergmann, "sie hat..."
"Hat das verdammte Vieh endlich jemanden ermordet?"
"Oh nein", jammerte Bergmann, "viel schlimmer. Sie ist ... tot!"
"Tot?"
"Ich glaube, sie hat... sie ist ... sie hat sich umgebracht!"

In Dörresheim geschieht Seltsames: Die vielversprechende Zuchtsau Elsa wird aufgeschlitzt, und die preisgekrönte Kuh Belinda begeht Selbstmord. Jupp Schmitz, Reporter des "Wochenblatts", glaubt nicht an einen Zufall. Bei seinen Recherchen legt er sich nicht nur mit dem mächtigen Fabrikanten Manfred Jungbluth an, sondern zieht den Haß aller Dörresheimer auf sich und gerät schließlich unter Mordverdacht. Einzig Jupps Jugendliebe Christine hält zu ihm...

Mein Eindruck vom Buch:
Der Klappentext bekommt 10 von 10 Punkten weil: er tatsächlich mal den Inhalt des Buches beschreibt, die Atmosphäre des Buches rüber bringt und neugierig macht. Das trifft auf kaum einen Klappentext zu!
Ansonsten: Es war sehr erheiternd wie Jupp durch sein Leben stolpert von einem Fettnapf in den nächsten, welche Tagträumereien und aberwitzigen Theorien er entwickelt und vor allem wie sich die Geschichte am Ende auf eine Vortsetzung hin entwickelt??? (gibts die???)
Kommt mit zum nächsten Meetup nach Bad Marienberg - melone hatte glaub ich schon Interesse angemeldet. 


Journal Entry 18 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 13, 2007

This book has not been rated.

Kommt morgen mit zum Bookcrossing - Brunch nach Bad Marienberg zur Übergabe an melone. 


Journal Entry 19 by melone from Wiehl, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 14, 2007

This book has not been rated.

Vom Sonntagsfrühstück mitgenommen, bin mal gespannt, die Rückseite macht wirklich neugierig. Danke fürs Mitbringen an delfinnetti! 


Journal Entry 20 by melone from Wiehl, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 11, 2007

6 out of 10

Der Klappentext hatte mich neugierig gemacht auf eine völlig verrückte Geschichte mit ermordeten Schweinen und selbstmordgefährdeten Kühen. Aber so ganz wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Manche Stellen waren schon komisch und das Buch war schnell gelesen, aber irgendwie hatte ich etwas anderes erwartet. Manchmal habe ich Stellen mehrmals laut in allen möglichen Varianten lesen müssen um dann amüsiert festzustellen, was genau sich die jeweiligen Personen erzählten. Insgesamt war es kurzweilige Unterhaltung und ich freue mich schon mehr von Jupp zu erfahren, Band 2 hat es schon zu mir geschafft.

Wird beim nächsten Treffen weitergereicht, für gestern hatten mir noch 50 Seiten gefehlt. Aber die hatten es in sich! 


Journal Entry 21 by McDonald from Dillenburg, Hessen Germany on Sunday, April 15, 2007

This book has not been rated.

Vom Treffen bei Thendara mitgenommen. Da ich ja letztens den "Schafskrimi" gelesen habe, bin ich auf Saumord auch gespannt... Aber wenn ich die anderen Journals so lese, ist das Buch wohl doch etwas anderes. Naja, warten wir´s ab!

Danke, melone! 


Journal Entry 22 by McDonald from Dillenburg, Hessen Germany on Saturday, September 01, 2007

3 out of 10

Leider ist die Geschichte überhaupt nicht an mich gegangen - obwohl ich keine Schwierigkeiten mit dem Dialekt hatte (liegt wohl daran, dass ich Familie in der Eifel habe und die Mundart ziemlich ähnlich klingt)...

Ca. nach der Hälfte hab ich das Buch zugemacht und war seit dem nicht mehr daran interessiert, es wieder auf zu klappen. Geht wieder mit zum Treffen nach Bad Marienberg am 02.09. 


Journal Entry 23 by Liandraa from Nistertal, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, September 02, 2007

This book has not been rated.

Nachdem es beim Treffen schon mehrmals hin und her ging, habe ich es mal mitgenommen. Eigentlich bin ich ja bekennende "Nicht-Krimi-Leserin", und Bd. 3 hatte mich mehr gereizt, weil ich ein Fernseh-Soap Fan bin. Aber da wollte ich den "Saumord" nicht so einsam zurücklassen ;).
Wird aber noch dauern, bis ich dazu komme.
Erstmal Danke an Mc Donald fürs mitbringen :)! 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.