corner corner Die wahre Geschichte von Ned Kelly und seiner Gang


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

9 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by timbooktoo from Mechernich, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 24, 2006

This book has not been rated.

Kurzbeschreibung: (von Amazon.de)
In seinem Roman lässt Peter Cary den 1855 geborenen australischen Outlaw Ned Kelly selber zu Wort kommen: Er ist zwölf, als sein Vater verschwindet, mit vierzehn kommt er zum ersten Mal mit dem Gesetz in Konflikt. Dann geht seine Karriere steil bergan, Pferdediebstahl, Sabotage der Gleisarbeiten, Banküberfälle, Schießereien mit der Polizei. Er ist großzügig zu den Armen, neigt er bei seinen Überfällen zu Maskerade und Farce. Doch unter der Verkleidung hat eine weiche Stelle - für seine Mutter, deren wechselnde Liebhaber er hasst, für seine Tochter, an die er seinen Lebensbericht in 13 Lieferungen richtet. Am Ende sitzt seine Gang in der Falle: er flieht und kehrt in seiner eisernen Rüstung zurück, um sich dem Gemetzel entgegenzustemmen, vergebens ...

Wie seine Rüstung ist Ned Kelly eine australischer Legende. Peter Carey gelang das Kunststück, der fernen Gestalt eine Sprache voller Leidenschaft und unbändiger Wildheit zu geben. Er schuf den Roman zum australischen Mythos vom einsamen Bushranger, der zum Robin Hood des Outback wurde.

Über den Autor: (von Amazon.de)
Peter Carey wurde 1943 in Australien geboren. Er ist einer der bekanntesten Autoren seines Landes. Seine Romane - darunter u.a. 'Die geheimen Machenschaften des Jack Maggs' - sind international erfolgreich und wurden mehrfach ausgezeichnet. Peter Carey ist erst der zweite Autor neben J.M. Coetzee, dem der renommierte Booker-Preis zweimal verliehen wurden: 1988 für sein Buch 'Oscar und Lucinda' und 2001 für 'Die wahre Geschichte von Ned Kelly'. Peter Carey lebt in New York.

registered by Wyando
 


Journal Entry 2 by timbooktoo from Mechernich, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 24, 2006

This book has not been rated.

BookRing-Patin: Aldawen

Anmeldungen zu diesem Ring per PM an: Aldawen

 


Journal Entry 3 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 16, 2006

This book has not been rated.

Erst einmal herzlichen Dank dafür, dieses Buch zur Verfügung zu stellen. Es ist heute wohlbehalten bei mir angekommen und trotz der übrigen Ringe, die sich gerade bei mir stapeln, werde ich es sehr bald lesen. Es paßt nämlich nicht nur hervorragend zur Lesechallenge 5 Bücher, 5 Länder, 5 Kontinente, darüber hinaus und vor allem steht es sowieso auf meiner Wishlist - oder besser "stand", denn jetzt kann ich es ja streichen :-)

Und mit der Werbung dafür fange ich dann im Forum auch bald an...

______________________________



Ringteilnehmer:

1. SkippySteff, Hamburg
2. Meineela, Heiligenhaus (Nordrhein-Westfalen)
3. bija007, Ginsheim-Gustavsburg (Hessen)
4. UbSiA, Bad Honnef (Nordrhein-Westfalen; demnächst Melbourne, Victoria, Australien ;-) )
5. clawdiewauzi, Mülheim an der Ruhr (Nordrhein-Westfalen)
6. holle77, Selm (Nordrhein-Westfalen)

 


Journal Entry 4 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 30, 2006

8 out of 10

Kelly ist ein berühmter australischer Outlaw und Carey versucht, seine Geschichte mit Details zu erzählen, die nahe an der Wahrheit sein mögen (ich kann das nicht entscheiden) und in einer Sprache, die sehr passend ist. Sämtliche Interpunktion bis auf die Punkte am Satzende fehlt, wodurch die Sätze lang und unübersichtlich werden, aber auch dazu verführen, das Lesetempo zu beschleunigen. Am meisten hat mich der Blick auf die Justizpraktiken vor einem Jahrhundert beeindruckt. Dies zeigt sehr schön, wie privilegiert wir heute dadurch sind, in einem Rechtsstaat zu leben, in dem man nicht nur deswegen verurteilt wird, weil man arm ist - jedenfalls nicht in der hier beschriebenen drastischen Art und Weise...

Dieses Buch ist Bestandteil meiner Lesechallenge 2006: 5 Bücher aus 5 Ländern auf 5 Kontinenten.

Macht sich nun auf den Weg zu SkippySteff. 


Journal Entry 5 by SkippySteff from Hamburg, Hamburg Germany on Friday, July 07, 2006

This book has not been rated.

Habe das Buch heute aus meinem Postfach gefischt. Und zwar in der Mittagspause schonmal angefangen zu lesen, aber es wandert nachher -obwohl es sich sehr gut zu öesen scheint- trotzdem erstmal auf meinem Mount TBR... 


Journal Entry 6 by SkippySteff from Hamburg, Hamburg Germany on Tuesday, September 12, 2006

This book has not been rated.

Puh, eine ganz schön schwierige Lektüre! Ich war stest hin- und hergerissen: zum einen war es ein für mich völlig neuer und interessanter, aber auf Dauer auch sehr anstrengender Schreibstil. Die Geschichte an sich war mir ja auch nicht unbekannt, das Buch hat mir aber die Person Ned Kelly noch ein Stück "näher gebracht", wenn man das so sagen kann...
Und ich muss gestehen dass mir Heath Ledger an manchen Stellen im Buch geholfen hat durchzuhalten und nicht einfach aufzugeben, da mir die Verfilmung mit ihm sehr gut gefallen hat ;o)
Im nachhinein hätte ich mich auch geärgert hätte ich das Buch nicht bis zum Schluss gelesen. Ich finde das "Durchhalten" hat sich gelohnt!
Ein dickes Dankeschön an timbooktoo bzw. Aldawen für diesen Ring!
Sobald ich die Adresse habe und wieder gesund bin wandert Ned "zurück" nach Australien zu Makita21. 


Journal Entry 7 by SkippySteff from Hamburg, Hamburg Germany on Thursday, September 28, 2006

This book has not been rated.

Ich habe jemanden gefunden der für mich mal wieder zur Post fährt - Ned Kelly ist wieder auf wanderschaft, das Buch ist unterwegs! 


Journal Entry 8 by Meineela from Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 02, 2006

This book has not been rated.

wohlbehalten angekommen 


Journal Entry 9 by Meineela from Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 28, 2006

10 out of 10

Nachdem ich mich an den Schreibstil so ohne Kommata usw. gewöhnt hatte, habe ich dieses Buch einfach verschlungen. Es ist schon sehr interessant, was einem Menschen in dieser Zeit passieren konnte, wenn er arm war - er war gleich abgestempelt und konnte auch nicht auf große Hilfe hoffen.

Sobald ich die nächste Adresse haben, reist "Ned Kelly" weiter. 


Journal Entry 10 by bija007 from Ginsheim-Gustavsburg, Hessen Germany on Friday, November 10, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern wohlbehalten bei mir angekommen. Da das Buch wohl nach Westaustralien reisen soll, habe ich noch etwas Zeit mit dem Lesen. Denn zufälligerweise werde ich im Januar gar nicht so "weit" weg von Westaustralien Urlaub machen. Somit habe ich schon die perfekte Urlaubslektüre für Melbourne. Ich werde es dann von dort an Makita21 schicken.

Edit 24.1.2007
Eine interessante Geschichte von einem Gangster, der heute mehr und mehr zu einer "Robin Hood Figur" verkommt zumindest in seinem Heimatland. Da ich ja im Moment in Melbourne bin, konnte ich mir dann auch direkt anschauen wo Ned Kelly gehaengt wurde. Das war fuer mich dann das I-Tuepfelchen. Sobald ich die Anschrift habe von Makita21 kanns weitergehen. 


Journal Entry 11 by UbSiA from Norderstedt, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 15, 2007

7 out of 10

Ned Kelly ist inzwischen bei mir gelandet und ich freue mich schon sehr es zu lesen. Werde es nächste Woche mit nach Melbourne nehmen und wenn es ausgelesen ist dann noch einmal versuchen Kontakt zu Makita21 aufzunehmen... Bin auch etwas länger da, so dass die Chancen ganz gut stehen, dass es dieses Mal klappt!
Vielen lieben Dank für den Ring und natürlich für's Schicken!

So, nach dem anfänglichen Stress hier unten in Melbourne, habe ich mich nun eingelebt und die Zeit gefunden Ned Kelly ein bisschen näher kennen zu lernen. Mir hat dieses Buch recht gut gefallen und wie vielen bereits vor mir, habe ich das Fehlen der Satzzeichen bemerkt... allerdings gewöhnt man sich da wirklich schnell dran und dann lässt sich diese Geschichte wirklich gut und flüssig lesen. Die Adresse von Makita21 habe ich nun auch bereits angefragt und bin gespannt, wann und ob ich eine Antwort erhalte. Wie ich aus den früheren JEs entnehme hat es da ja vorher schon mal den einen oder anderen Versuch gegeben...

12/04/2007: Des Rätsel's Lösung: Makita21 möchte dieses Buch gar nicht mehr haben... dann warte ich mal geduldig, wer sich als nächstes zusammen mit Ned in seine Abenteuer stürzt...

06/05/2007: Es hat sich tatsächlich noch jemand gefunden, der Ned Kelly's Geschichte gerne noch lesen möchte und so macht er sich in den kommenden Tagen erneut auf die Reise von Australien nach Deutschland und zwar zu 'claudiewauzi' - die Adresse hab ich schon und werde es diese Woche auf jeden Fall zur Post bringen.

08/05/2007: Seit heute befindet sich Ned Kelly nun zusammen mit ein paar hier gesammelten Unterlagen über diesen Nationalhelden wieder auf der Reise über den großen Teich! Liebe Grüße nach Deutschland!

Gelesen im Rahmen der 1 Jahr = 1 Land Challenge für Australien. 


Journal Entry 12 by clawdiewauzi from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 03, 2007

This book has not been rated.

Vielen herzlichen Dank! Sorry, dass ich jetzt erst einen Eintrag mache (Buch kam schon vor einer Weile an), aber ich hab momentan riesig viel um die Ohren und dann räumen wir hier gerade bei uns total um und so ... ist aber heil angekommen! :)

26.9.:
Zwischenmeldung: Ist das aktuell das Buch an 17. Stelle auf meinem MTBR.

14.10:
Platz 11

18.2.08:
Irgendwie im MTBR wieder verrutscht *seufz*


Ich hab heute angefangen und die ersten 25 Seiten gelesen. Hab allerdings nach wie vor nicht die Muße für den Roman, auch wenn ich ihn unbedingt mal lesen möchte.

Der Roman ist ein bisschen blöd zu lesen, was an fehlenden Satzzeichen und eigenartigem Satzbau liegt. Soll wohl die Erzählung - Ned Kelly berichtet seiner Tochter in einem Brief von seinem Leben - authentischer wirken lassen.
Das Ganze ist so "frei von der Leber weg" geschrieben, dass man wirklich sofort in der Geschichte steckt und sich in alles sehr rasch reindenken kann: Die Armut, die familiären Umstände, das Triezen durch Polizisten.

Ich hab jetzt die nächste Adresse angefragt und werde hier editieren, wenn ich den Roman dann doch irgendwann mal gelesen habe (hab ihn mal via TT geordert). 


Journal Entry 13 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 23, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist schon am Wochenende angekommen, aber ich konnte es erst heute aus der Packstation fischen. Vielen Dank!
Da ich zur Zeit die Letzte in der Reihe bin, stelle ich es mal ganz ans Ende der bei mir weilenden Ringe und Rays. 


Journal Entry 14 by wingholle77wing at Selm, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 12, 2010

This book has not been rated.

Nachdem Aldawen mir grünes Licht gegeben hatte, was die Verweildauer des Buches bei mir anging, habe ich es nun endlich gelesen.
Für mich hat die fehlende Interpunktion ganz eindeutig das Lesetempo stark gedrosselt. So manchen Satz habe ich neu anfangen müssen, weil ich ihn im Kopf erst falsch betont hatte. Bei diesem Buch musste ich mal wieder "Wort-für-Wort" lesen, was ich sonst eigentlich nur bei fremdsprachigen Büchern mache.
Dennoch war es eine bereichernde Lektüre.
Mich haben die Lebensumstände in der damaligen Zeit in Australien sehr interessiert und ich empfand genau wie Aldawen, welch ein Privileg es ist, in der heutigen Zeit in einem demokratischen Staat zu leben, egal wieviel man auch daran herummäkeln mag.
Die Beliebigkeit mit der damals Recht gesprochen wurde, war an sich schon Unrecht und die Strafen für die anfangs ja eher kleinen "Untaten" unverhältnismäßig hoch.
Die Lektüre dieses Buches lohnt wirklich.
In der nächsten Woche macht sich das Buch auf die Rückreise zu Aldawen. 


Journal Entry 15 by Torgin at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 03, 2010

This book has not been rated.

Wieder eingetroffen, danke! Ich setzte es jetzt auf AVL, falls jemand darüber „stolpert“ und es gerne hätte. Ansonsten wird es irgendwann freigelassen, wenn ich mal wieder mehr in Deutschland bin als im Moment. 


Journal Entry 16 by Torgin at Unperfekthaus (OBCZ) in Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 26, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (3/26/2011 UTC) at Unperfekthaus (OBCZ) in Essen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ins Regal gestellt ... 


Journal Entry 17 by wingunperfekthauswing at Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 30, 2011

This book has not been rated.

in die OBCZ aufgenommen 


Journal Entry 18 by wingunperfekthauswing at Mercator Bücherschrank (Grillo Theater) in Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 03, 2015

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (5/3/2015 UTC) at Mercator Bücherschrank (Grillo Theater) in Essen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch darf nach mehrjähriger braver Regalhaltung im Unperfekthaus nun wieder in die Freiheit und hofft auf viele neue Leser... gute Reise! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.