corner corner Bis zur letzten Stunde

Medium

Bis zur letzten Stunde
by Traudl Junge, Melissa Müller | Biographies & Memoirs
Registered by Geegal on Monday, April 03, 2006
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by tyrgar): available


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Geegal on Monday, April 03, 2006

This book has not been rated.

Das Memoir, auf dem der Film Der Untergang basiert.

verfügbar zum Tausch 


Journal Entry 2 by Geegal at CVJM in Hamburg - St. Georg, Hamburg Germany on Wednesday, November 19, 2008

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (11/19/2008 UTC) at CVJM in Hamburg - St. Georg, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

obcz regal 


Journal Entry 3 by wingdschinnywing from Hamburg, Hamburg Germany on Thursday, November 20, 2008

This book has not been rated.

Gestern aus dem CVJM mitgenommen. 


Journal Entry 4 by wingdschinnywing at on Saturday, July 24, 2010

This book has not been rated.

"Traudl Junge war 22 Jahre alt und träumte von einer Karriere als Tänzerin, als sie die "chance ihres Lebens" bekam: Adolf Hitler bat die junge Sekretärin zum Diktat. Von 1942 bis zu Hitlers Tod war sie stets an seiner Seite, tippte seine Reden, seine Briefe und sogar sein so genanntes "politisches Testament". Unmittelbar nach dem Krieg zeichnete Traudl Junge ihre Erlebnisse zwischen Führerbunker und Berghof auf - erst mit diesem Buch wird dieses historisch einzigartige Dokument veröffentlicht."

Interessant zu lesen, wenn auch weniger spektakulär als ich mir vorgestellt hatte. Allerdings zeigt das Buch diese Zeit mal aus einem völlig anderen Blickwinkel.

Vielleicht gibt es Interessenten für einen Ring.

Es gibt sie:

1. CaptainCarrot
2. Trinibell
3. Wasserseele
4. Qantaqa
.
.
.

danach bitte zurück zu mir.

9.8.2010: Morgen macht sich das Buch auf die Reise. 


Journal Entry 5 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 11, 2010

This book has not been rated.

Heute ist das Buch angekommen - herzlichen Dank, und ich bin sehr gespannt. 


Journal Entry 6 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 14, 2010

10 out of 10

Es gibt Bücher, die man immer vor sich her schiebt und dabei weiß, wie wichtig sie sind und dass man an ihnen nicht vorbeikommen wird. Dies ist so eins.
Sehr beeindruckend - sowohl der Text von Traudl Junge, an dem mich vor allem fasziniert hat, wie die Umgebung Hitlers all und jede private Macke hinnimmt, den verqueren Tagesablauf etwa, sich anpasst und nicht widerspricht. Das hätte ich mir bei absolutistischen Königshöfen so vorgestellt, aber nicht in der Neuzeit. Warum ist den Leuten nicht aufgefallen, wie merkwürdig es ist, dass man nie widersprechen darf? Der Chef hat immer recht? (Oder ist das heute auch so - zu einer Bundeskanzlerin oder einem Präsidenten sagt man grundsätzlich ja und muss dann diplomatisch lavieren?) Einmal fragt die junge Frau von Schirach, ob der Führer denn wisse und dulde, wie schlecht die deportierten Juden behandelt werden - und alles ist peinlich berührt, und das wars dann. Ich kann mir gut vorstellen, wie Traudl Junge ihr Leben lang damit zu tun hatte, dabei gewesen zu sein.
Ich empfehle das Hörbuch "Der Untergang" (nicht zu verwechseln mit dem Film) nach dem buch von Joachim C. Fest; ich habe das gerade bestellt und mache es demnächst zu einem Ring.

Und nun reist das Buch - mit herzlichem Dank an dschinny fürs Teilen - weiter zu Trinibell. 


Journal Entry 7 by wingCaptainCarrotwing at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 14, 2010

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (8/14/2010 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und ab in den Briefkasten. 


Journal Entry 8 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 19, 2010

This book has not been rated.

Gerade aus dem Briefkasten geholt. 


Journal Entry 9 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 23, 2010

9 out of 10

Ein hochinteressantes Buch, eines, daß ich nicht aus der Hand legen konnte, bis ich es zu Ende gelesen hatte. Eines, das beschreibt, wie normal, ja banal der Alltag erscheinen kann, an einem Ort, der für mich bisher _das_ Zentrum des Bösen war und so rein garnichts Normales hatte. Aber selbst in ihrem noch wenig reflektierten Auszeichung von 1947 bemerkt Traudl Junge wiederholt, dass es eben doch nicht normal war, wie sie dort gelebt hat, sondern mehr außerhalb von Raum und Zeit...
Ein Buch, dass mich noch ein Weilchen beschäftigen wird.

Danke, dass ich mitlesen durfte. Wasserseeles Adresse ist schon da, das Buch kann also umgehend weiterreisen. 


Journal Entry 10 by Wasserseele at Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, August 29, 2010

This book has not been rated.

Danke für den Ring. Ich bin gespannt, was ich alles noch nicht aus dem toten Winkel kenne.


Update 21.2.2011
Ich bin mir eigentlich sicher, mich neulich in einem separaten Journaleintrag für den langen Aufenthalt zerknirscht gezeigt zu haben ... JE-Schwund? Wie blöd. Fast so blöd wie ein tolles Buch ungelesen weiterzuschicken. 


Journal Entry 11 by Wasserseele at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, February 20, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (2/21/2011 UTC) at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs zu Qantaqa. 


Journal Entry 12 by Qantaqa at Dachau, Bayern Germany on Tuesday, March 01, 2011

This book has not been rated.

Vielen Dank fürs Schicken - ich freu mich schon aufs Lesen! 


Journal Entry 13 by Qantaqa at Dachau, Bayern Germany on Monday, February 20, 2012

This book has not been rated.

Hmm... eigentlich war ich mir sicher, schon längst einen Eintrag hinterlassen zu haben. Ich habe das Buch letztes Frühjahr gelesen und fand es sehr interessant, wenn mir auch der Schreibstil oft zu langatmig war. Andererseits zeigt gerade das die erschreckende Normalität...
Jedenfalls hatte ich das Buch in der Zwischenzeit in Absprache mit dschinny an meine Schwägerin weitergegeben, die es für ihre Facharbeit benötigte. Vielen herzlichen Dank nochmal, dass wir es so lange behalten durften! Es hat sich in jedem Fall bezahlt gemacht (die Facharbeit wurde mit 12 Punkten bewertet :)). Jetzt kann sich das Buch endlich wieder auf den Heimweg machen.  


Journal Entry 14 by wingdschinnywing at Hamburg, Hamburg Germany on Wednesday, March 07, 2012

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder zu Hause angekommen. Freut mich, dass es bei der Facharbeit geholfen hat :-) 


Journal Entry 15 by wingdschinnywing at Roter Hof, Restaurant in Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Monday, March 26, 2012

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (3/31/2012 UTC) at Roter Hof, Restaurant in Flensburg, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum "Flensburger Kiel-Meetup" im Roten Hof ;-) 


Journal Entry 16 by wingtyrgarwing at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, April 01, 2012

This book has not been rated.

...hat beim gestrigen meetup in Flenburg den Weg zu mir gefunden... 


Journal Entry 17 by wingtyrgarwing at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, June 29, 2014

10 out of 10

Das war so ein Buch, um das ich auf meinem Regal immer herumgriff. Eigentlich wollte ich es ja lesen, aber die richtige Stimmung dazu war nie da. Es ist ja kein Buch, das man einfach so mal eben grade nebenbei weglesen kann.
Aber nun habe ich es gelesen, und es wird noch eine Weile in mir arbeiten. Ein gutes Stück Zeitgeschichte. Auch, wenn es vielleicht sehr naiv und unreflektiert geschrieben ist, so ist es doch interessant - und kaum vorstellbar, das sie so neben allem Bösen hergelebt hat und so unmerklich aufgesogen wurde. Irgendwann fing sie ja an, sich zu fragen, wie das denn alles so sein könnte, aber anscheinend auch nur hinter vorgehaltener Hand. Es kommt einem heute völlig unwahrscheinlich vor, daß es möglich war, von all dem Üblen nichts mitzubekommen.
Ich kann mir gut vorstellen, daß sie ein Leben lang damit zu tun hat, das aufzuarbeiten. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.