corner corner Die süße Saat der Tränen

Medium

Die süße Saat der Tränen
by Edwidge Danticat | Literature & Fiction
Registered by Sheepseeker of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/31/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Sheepseeker): permanent collection


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 31, 2006

8 out of 10

" In einem Dorf in der Dominikanischen Republik der 30er Jahre ertönt der Schrei einer Frau, die in den Wehen liegt, wie ein Schuss, der über die gesamte Insel Hispaniola zu hören ist. Jedes Detail der Geburtsszene -- das Machtverhältnis zwischen der Señora und ihrem haitianischen Dienstmädchen, die Hautfarbe der Neugeborenen und nicht zuletzt, welches Kind überleben wird -- hallt durch Edwidge Danticats Die süße Saat der Tränen. Die unerwartete Zwillingsgeburt soll jedoch keine Verherrlichung der Fruchtbarkeit sein; vielmehr nimmt sie die Gestalt einer Metapher auf den von den Militärs gestützten Massenmord an haitianischen Einwanderern an. Wie der Arzt der Señora es ausdrückt: "Viele von uns beginnen ihr Leben im Mutterleib als Zwillinge und bringen den anderen um." " amazon.de

---

Trauriger und sprachlich schön geschriebener Roman über die Zeit der Vertreibung/Tötung der Haitianer aus der Dominikanischen Republik in den 1930ern.
Amabelle und ihr Verlobter Sebastien werden dabei getrennt....

Das wird mal wieder ein Ring (max. 8 Teilnehmer), auch gut für die 5x5x5- bzw. Olympic Challenge-Teilnehmer, die noch nach einem Haitianischen Autor suchen.

Die Teilnehmer:

1. Achmea
2. Meineela
3. Dochris
4. Piggeldy
und zurück zu mir, denn das Buch wird wohl in meine Permanent Collection eingehen... 


Journal Entry 2 by SWA-516329 on Saturday, April 08, 2006

This book has not been rated.

Hallo Sheepseeker,
" Die süße Saat der Tränen" ist gestern wohlbehalten bei mir eingetroffen.
Ich hab's schon angefangen... Anfang gefällt, Rest folgt später
Danke
lG
Achmea 


Journal Entry 3 by SWA-516329 on Sunday, April 16, 2006

This book has not been rated.

Sooo, nun ist's gelesen.
Es hat mich sehr traurig gemacht. Irgendwie kann man über viel zu viele Flecken auf dieser Erde ähnliche Geschichten schreiben, oder lesen und jedes mal versucht die eine Rasse auf 2 Beinen sich über die andere Rasse auf 2 Beinen zu erheben und sein gegenüber aus zu mertzen. Das schlimmste ist, je mehr ich solche Romane lese, um so weniger stockt mir der Atem. Es kommt nur ein bisschen Wissen hinzu, dass die und die und die und die und die.... sich auch schon bekriegt haben. Die Frage die bleibt, ist: Wer hat es noch nicht getan?
Dennoch ist der Schreibstil von Edwidge Danticat ein ganz besonderer. Ich habe selten ein Buch gelesen, in dem so wenig überflüssige Worte geschrieben stehen. Es gibt eigentlich kein "wie geht's-wie stet's-wettergeplänkel" oder ähnliches. Wenn gesprochen wird, kommt es immer sofort auf den Punkt und drückt genau das aus was es zu sagen gibt und sonst nichts. Der Punkt wird oft absolut treffend durch Bilder erreicht.
Eine Art Konversation, die uns hier völlig fremd ist...
 


Journal Entry 4 by Meineela from Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 19, 2006

7 out of 10

heut angekommen, hab noch ca. 100 Seiten eines anderen Buches zu lesen, dann geht´s mit diesem Buch weiter.

[Edit: 17.05.2006]
Sparsamer Schreibstil, der sich sehr gut lesen lässt. Eine Liebesgeschichte in einem traurigen geschichtlichen Rahmen gefasst. Mir war nur ein zu grosser Zeitsprung in der Geschichte und ich hätte gerne noch etwas mehr historischen Hintergrund gehabt.

Sowie ich die nächste Adresse habe geht´s weiter. 


Journal Entry 5 by Dochris from Friedberg, Hessen Germany on Sunday, July 02, 2006

This book has not been rated.

Ein interessantes Buch. Ich bin gespannt, ob ich noch das eine oder andere Hintergrundwissen aus unserer Stadtbücherei oder so auffinden kann, was diesen Konflikt betrifft.
Das Buch reist noch vor meinen Ferien weiter, sobald ich die Adresse habe. 


Journal Entry 6 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 04, 2006

9 out of 10

Das Buch ist gut hier angekommen (ui, sehr fix unterwegs gewesen!). Es wird wohl leider eine Weile dauern, aber keine Sorge, das Buch ist in guter Gesellschaft und wird sich hoffentlich nicht zu sehr langweilen ;-)

Nachtrag, 25. Mai 2007: Sorry, dass es so lang gedauert hat :-( Allerdings war das Buch - wenn man erstmal anfängt - sehr gut zu lesen, auch wenn mir meistens der geschichtliche Hintergrund unbekannt war (hab dann selbst ein bisschen recherchiert). 


Journal Entry 7 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 09, 2007

This book has not been rated.

Das Buch steht wieder in meinem Regal, kann bei Interesse aber gerne ausgeliehen werden... :)
Danke, Piggeldy, fürs Zurücksenden und an alle Ring-Teilnehmer für die pflegliche Behandlung!

---

Die zweite Ring-Runde führt zu:

1. juli312
2. holle77
3.
... 


Journal Entry 8 by wingjuli312wing from Moabit, Berlin Germany on Wednesday, February 13, 2008

This book has not been rated.

Aus der Packstation befreit. Sieht schon mal sehr interessant aus. Leider muss ich noch einen 700 Seiten Wälzer vorher beenden, so dass es diesmal ein wenig länger dauern könnte, bis der Ring weiterwandert...
Ganz herzlichen Dank an Sheepseeker für den Ring und das Senden und für die anderen Exoten :o)

Doch schneller gelesen, als ich dachte. Diese historischen Konflikte zwischen der Dom. Rep. und Haiti waren mir vorher auch unbekannt und außerdem fand ich das Buch zwar vom Thema her traurig, aber sehr pointiert geschrieben und daher sehr gut lesbar.

Wandert bald zu holle77 weiter. 


Journal Entry 9 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 03, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist gut hier angekommen, vielen Dank!
Da ich Ende des Monats zwei Wochen Osterferien habe, sollte es wohl noch im März gelesen werden. 


Journal Entry 10 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 11, 2008

This book has not been rated.

Eine wunderbare Liebesgeschichte, wenn auch sehr traurig, und dazu eine Geschichtslektion, bei der man gar nicht bemerkt, dass man etwas lernt, so spannend ist es.
Die gesellschaftlichen Hintergründe, die Arbeit im Zuckerrohr, selbst sprachliche Eigenheiten werden so interessant vermittelt, aber das ganz Besondere bleibt die Beschreibung der Liebe von Amabelle und Sebastien.
Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und die Augen wurden manches Mal feucht, dennoch ist es ohne Sentimentalität geschrieben und gar nicht kitschig.
Das Buch geht morgen oder übermorgen an Sheepseeker zurück. 


Journal Entry 11 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 17, 2008

This book has not been rated.

Danke fürs Zurückschicken, holle!

Und ebenso danke an alle Teilnehmer des Rings!

---

Das Buch ist jetzt wieder Teil meiner Permanent Collection, kann aber bei Interesse gerne ausgeliehen werden. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.