corner corner Blinder Hass. Autobiographie eines irischen Terroristen.

Medium

Blinder Hass. Autobiographie eines irischen Terroristen.
by Eamon Collins, Mick McGovern | Biographies & Memoirs
Registered by Odddelia of Bergen, Hordaland fylke Norway on 3/25/2006
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Odddelia): reserved


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Odddelia from Bergen, Hordaland fylke Norway on Saturday, March 25, 2006

This book has not been rated.

Klappentext:

Die Erinnerungen des ehemaligen IRA-Manns Eamon Collins beschreiben sachlich und zugleich fast beunruhigend spannend seinen Werdegang in der IRA von den ersten Kontakten bis zum Ausstieg, seine Ausbildung, die Morde, die er initiiert, die Attentate, die er minutiös vorbereitet hat. Es gelingt ihm, erahnbar zu machen, wie politischer Fanatismus sich eines Menschen so sehr bemächtigen kann, dass er sogar die Ermordung eines Kollegen veranlasst, der Frau und Kinder hat, dessen achtjährige Tochter er kennengelernt hat und in dem er dennoch nur "eine Uniform" und nicht den Menschen sehen kann.

Collins erzeugt auf irritierende Weise eine doppelte Perspektive. Mit dem Blick und der Sprache des Terroristen verlieren die ausgekundschaftenen Opfer ihre Namen (sie heißen lapidar "Zielpersonen") und ihre Gesichter. Gleichzeitig werden in der retrospektiven Erzählung diese "Zielpersonen" zu Menschen aus Fleisch und Blut, von denen oft nur mit Vornamen die Rede ist, die einprägsame Gesichter und Geschichten haben: Täter- und Opferbilder, die sich in einem eigenartigen Vexierspiel untrennbar übereinander schieben.

Die Intimität und Banalität des Terrors und des Tötens im "Krieg" der IRA ist das Erschreckende an diesem Buch. Wirklich verstörend ist es, eine plastische Vorstellung von Situationen zu bekommen, in denen Nachbarschaft, Verwandtschaft, Freundschaft nicht mehr zählen, in denen es zu einer vollkommenen Abspaltung kommt. Hier weist das Buch weit über den IRA-Komplex hinaus, es wird paradigmatisch für fundamentalistischen Terrorismus an sich und gewährt tiefe Einblicke in die Mechanismen des Tötens.

Eamon Collins war lange Zeit ein sogenannter "Intelligence Officer" der IRA mit Schwerpunkt in der Region South Down zwischen Dundalk und Newry. In dieser Funktion kundschaftete er viele "Zielpersonen" aus, informierte sich genau über deren Gewohnheiten, die örtlichen Gegebenheiten, die Polizeistärke in der Gegend etc. Lange Zeit blieb er unentdeckt und wurde erst im Zuge einer Fahndung im Zusammenhang mit einem Anschlag, für den er nicht verantwortlich war, festgenommen. Durch die Verhörmethoden der britischen Ermittler und starke moralische Zweifel an seinem Tun gebrochen, gestand er alles. Aufgrund von richterlichen Bedenken hinsichtlich der Umstände, unter denen das Geständnis zustande gekommen war, wurde Collins freigesprochen.
Er lebt mit seiner Frau und vier Kindern in Nordirland. Nach den in diesem Buch beschriebenen Ereignissen hat er sich von der IRA losgesagt.

Mick McGovern, geb. 1962, arbeitete zunächst bei verschiedenen Zeitungen und bei Thames Television. Inzwischen ist er freier Journalist für den "Observer" und den "New Statesman".
_____________________________________________________________________________

Ich habe dieses Buch vor vielen Jahren gelesen und kann mich nicht mehr deutlich an die Einzelheiten erinnern. Aber ich kann mich sehr gut daran erinnern, dass es mich damals "ziemlich mitgenommen" hat.

Auch dieses Buch sollte nicht im Schrank stehen - es wird zum Buchring.

----------------------------------------------------------------------------------------

Themen-Bookringe Teil II

25 Worte:
Die Enthüllungen eines ehemaligen IRA-Terroristen
Liest sich wie ein Thriller; das Schrecklich ist nur, dass dieses Buch ein Sachbuch ist.

----------------------------------------------------------------------------------------

Teilnehmer:

1. Hills-of-tara
2. mellon3
3. MinnieMay
4. eimer42
5. Tonto7
6. Laschl

... und dann zu mir zurück :-)

 


Journal Entry 2 by Odddelia at per Post an Bookcrosser in Berlin, Germany -- Controlled Releases on Tuesday, May 23, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (5/23/2006 UTC) at per Post an Bookcrosser in Berlin, Germany -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf zur ersten Station in Augsburg! Grüße an die Puppenkiste, in der ich damals in letzter Sekunde noch einen Platz ergattern konnte! :-))) 


Journal Entry 3 by hills-of-tara from Augsburg, Bayern Germany on Saturday, June 03, 2006

This book has not been rated.

Heute mit der Post angekommen. Danke für´s Schicken!
Werde gleich mal bei der Puppenkiste vorbei gehen und die Grüße bestellen ;-) 


Journal Entry 4 by hills-of-tara from Augsburg, Bayern Germany on Saturday, January 06, 2007

10 out of 10

Das Buch hat mir sehr beeindruckt. Es ist spannend (bis auf 1 Kapitel) und liest sich tatsächlich eher wie ein Roman, als ein Sachbuch. Ganz besonders interesant fand ich es, die Gedankengänge eines Insiders erläutert zu bekommen.

Viele der Orte habe ich schon persönlich gesehen, bin durch Straßen gelaufen, deren Gesteige mit den jeweiligen Farben bemalt waren, bin an ausgebombten Häusern vorbeigegangen, wurde an der Grenze zur Republik Irland durchsucht...... als Touristin.


 


Journal Entry 5 by hills-of-tara at an einen anderen Bookcrosser in per Post, Germany -- Controlled Releases on Wednesday, February 07, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (2/7/2007 UTC) at an einen anderen Bookcrosser in per Post, Germany -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich heute auf die Weiterreise. Ich danke ganz herzlich für die Geduld und dass ich mitlesen konnte! 


Journal Entry 6 by hills-of-tara at an einen anderen Bookcrosser in per Post, Germany -- Controlled Releases on Wednesday, February 07, 2007

This book has not been rated.

RELEASE NOTES:

 


Journal Entry 7 by mellon3 from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, February 10, 2007

9 out of 10

heute angekommen...muß leider erstmal warten, da hat sich ein anderer ring vorgeschoben ;o)
aber ich denk die 8 wochen frist werd ich wohl nich überschreiten ;o)

22.3.07

vielen dank, dass ich hier mitlesen durfte!!
das buch hat einblicke gegeben, die ich bisher nicht hatte...
ich bin froh, dass eamon collins einen weg gefunden hat, seine geschichte zu veröffentlichen und vor allem, dass er sein leben wieder in den griff bekommen hatte


 


Journal Entry 8 by SJJ-315643 on Saturday, March 31, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist Anfang der Woche mitten ins Renovierchaos geplatz, wurde an einem sauberen Fleckchen zwischengelagert und wird gelesen, wenn alle Kartons wieder ausgepackt sind. ;o) 


Journal Entry 9 by SJJ-315643 on Tuesday, August 14, 2007

This book has not been rated.

Das Buch war um einiges länger bei mir als geplant, aber ich habe mich ziemlich schwer damit getan und wollte es dennoch lesen. Bitte entschuldigt! Mein Problem war, glaube ich, dass ich mich bisher wenig mit dem Thema auseinander gesetzt habe und Collins manche Dinge natürlich als bekannt voraussetzt - schliesslich ist das seine Biografie. (Ausserdem hatte ich einfach andere Dinge im Kopf.) Auch für mich verschwamm der Unterschied zwischen Roman und Tatsachenbericht - hier zieht tatsächlich der Spruch "das kennt man doch sonst nur aus Büchern"...

Wenn man etwas weiter recherchiert erfährt man, dass Collins 1999 erstochen wurde als er seinen Hund ausführte. Er war so übel zugerichtet, dass die Polizei zuerst von einem Autounfall ausging. Es wird vermutet, dass er aus Rache durch die IRA getötet wurde, Beweise gibt es allerdings keine.

-----------------------
Das Buch reist morgen weiter zu eimer42. 


Journal Entry 10 by eimer42 from Germering, Bayern Germany on Wednesday, September 05, 2007

9 out of 10

Und ist gut angekommen. Ich freu mich schon aufs Lesen!

23. September 2007:
Und hab's auch schon durch. Es hat mir gut gefallen, vor allem die Art und Weise, wie Collins einem seine Denkweise durch Verwendung der "IRA-Sprache" nahebringt und trotzdem kritisch bleibt. Vielen Dank an MinnieMay für die Zusatzinformation, am Ende habe ich mich nämlich auch gefragt, ob Collins mit seinem Verhalten "durchgekommen" ist.

Ich habe die nächste Adresse schon angefragt, so dass das Buch hoffentlich bald weiterreist. 


Journal Entry 11 by Tonto7 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 06, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist gestern mit der Post angekommen. Vielen Dank fürs schicken.
Bin sehr gespannt, hat ja nur gute Kritiken bekommen.
Ein Buch ist noch vor. Aber ich bin ja eh die letzte auf der Liste. Vielleicht meldet sich ja doch noch jemand an.
 


Journal Entry 12 by Tonto7 from Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 17, 2007

6 out of 10

Habe das Buch heute ausbekommen.
Es war gut zu lesen, aber so ganz konnte es mich nicht überzeugen. Mir fehlte doch ein bißchen mehr das "warum" er sich abkapselte.
Vielen Dank für den bookring.
Odddelia, soll das Buch an Dich zurück? 


Journal Entry 13 by Odddelia from Bergen, Hordaland fylke Norway on Sunday, November 25, 2007

This book has not been rated.

... kurze Verschnaufpause im heimischen Bücherregal... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.