corner corner Verborgene Muster.

Medium

Verborgene Muster.
by Ian Rankin, Ellen Schlootz | Mystery & Thrillers
Registered by mobicat of Biel / Bienne, Bern / Berne Switzerland on 3/1/2006
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by blackdiamant): to be read


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by mobicat from Biel / Bienne, Bern / Berne Switzerland on Wednesday, March 01, 2006

This book has not been rated.

Eine Mordserie versetzt Edinburgh in Schrecken. Drei Mädchen wurden bereits getötet, und noch immer tappen Sergeant Rebus und seine Kollegen im dunkeln. Bis Rebus begreift, daß der Mörder versucht, Kontakt mit ihm aufzunehmen, und daß die seltsamen anonymen Briefe, die er erhält, ihm den Weg zum Täter weisen könnten. Doch als seine eigene Tochter spurlos verschwindet, könnte es bereits zu spät sein ...

Über den Autor
Ian Rankin gilt als Großbritanniens führender Krimiautor, und seine Romane sind mittlerweile aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Rankin wurde bereits mit dem Gold Dagger, dem Chandler-Fulbright Award, dem Edgar-Allan-Poe-Award 2004 für "Tore der Finsternis" und mit dem Deutschen Krimipreis 2005 für "Die Kinder des Todes" ausgezeichnet. Von der englischen Königin wurde ihm für seine Verdienste um die Literatur der "Order of the British Empire" verliehen. Der Autor, mittlerweile auch mit dem Diamond Dagger für sein Lebenswerk geehrt, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh

(amazon.de) 


Journal Entry 2 by Schattenfell from Darmstadt, Hessen Germany on Saturday, July 01, 2006

7 out of 10

Das buch ist heil bei mir angekommen, sogar schon vor ein paar Tagen, ich war nur ewig nicht mehr am PC, sorry. Hab mich sehr gefreut, ich denke es trifft meinen Geschmack! Vielen lieben Dank @ mobicat

Edit - so inzwischen habe ich es gelesen und fand es recht spannend. Anfangs hatte es seine Längen durch die Konzentration auf die "private Seite" der Hauptfigur, doch mit der Zeit findet man Gefallen daran. 


Journal Entry 3 by Schattenfell from Darmstadt, Hessen Germany on Saturday, January 27, 2007

This book has not been rated.

Ab sofort in Oedis nächster Krimikiste unterwegs! 


Journal Entry 4 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, February 01, 2007

This book has not been rated.

Klingt gut, bleibt hier! 


Journal Entry 5 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, February 11, 2007

7 out of 10

Lifetime- Lesechallenge: 1 Jahr - 1 Land

GROSSBRITANNIEN

Ich hatte das Gefühl, der Autor konnte sich nicht entscheiden, ob er nun einen spannenden Krimi oder doch lieber einen Thriller über eine englische Spezialeinheit schreiben wollte, und letzten Endes kam dann beides zu kurz. Der Krimi ist praktisch schon nach 3/4 des Buches gelöst, dann ist auch die Spannung dahin, und der Person Rebus kommt man nicht wirklich näher. Zwischendrin noch der kaputte Journalist, der ermordete Liebhaber, der dealende Bruder...viele kleine Geschichten, keine richtig aus- oder zuende geführt...überhaupt, alles ziemlich kaputte Typen!
Schade für die gute Idee, wegen der ich grade noch so 7 Sternchen vergeben kann. 


Journal Entry 6 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, March 17, 2007

This book has not been rated.

Wandert weiter mir RazFaz´ Krimi- Box! 


Journal Entry 7 by nuriayasmin from Miraflores, Lima Peru on Tuesday, March 20, 2007

6 out of 10

Habe es aus RazFaz Krimi-Box herausgenommen und freue mich aufs Lesen.

20.08.07
So ganz mein Fall ist Detective Sergeant John Rebus nicht, würde ich mal sagen. Allerdings würde ich ihm noch mal eine Chance geben, vielleicht ist ja nur dieses Buch etwas merkwürdig und der Gute wird mir noch sympathischer. 


Journal Entry 8 by Wortklauber from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 05, 2008

This book has not been rated.

Kam heute mit der "Serientäter"-Krimi-BookBox zu mir! 


Journal Entry 9 by Wortklauber from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 26, 2008

8 out of 10

John Rebus ist nicht gerade das, was man einen glücklichen Mann nennt. Seine Frau hat ihn vor kurzem verlassen und die gemeinsame Tochter mit sich genommen. Er trinkt zuviel und er raucht zuviel. Mit seinem Bruder verbindet ihn nichts. Er ist gläubiger Christ, aber einer, der weiß, dass er viel sündigt. Etwas aus seiner Vergangenheit (er war bei einem Sondereinsatzkommando der SAS) lässt ihn Flashbacks erleben, die er nicht zuordnen kann. Als Polizist erhält er anonyme Post, auf die er sich keinen Reim machen kann. Dazu kommt ein äußerst zermürbender Fall: Ein Serienmörder tötet - scheinbar grundlos - junge Mädchen. Und er scheint keine Spuren zu hinterlassen. Erst spät wird deutlich, dass die anonymen Schreiben und die Morde miteinander in Verbindung stehen. Jemand hat noch eine alte Rechnung mit Rebus offen, und weil er weiß, womit er am meisten zu treffen ist, hat er sich als Opfer dafür Rebus' Tochter ausgesucht.

Der Roman kommt nicht schnell "in Fahrt". Zuerst lernt man Rebus ausgiebig kennen. Man erfährt, dass er einige menschliche Schwächen hat - Superhelden sehen eindeutig anders aus! Außerdem werden die Nebenfiguren und Neben-Plots beleuchtet. Mich hat das nicht gestört (die eher behäbige Einführung), im Gegenteil. Es dauert ungefähr bis zur Mitte des Romans, dann steigert sich das Tempo deutlich. Plötzlich geht alles sehr schnell, der Roman wird spannend. Gegen Ende - immer noch schnell und spannend - fällt die Qualität für meinen Geschmack ab. Da geht es auf einmal *zu* schnell, es wird ein wenig willkürlich, "zu zufällig", und es bleiben - für mich jedenfalls - auch einige offene Enden, die zwar nichts mit dem eigentlichen Fall zu tun haben, dafür aber mit der zuerst immerhin sehr breit eingeführten Person des Protagonisten.

Trotzdem: Insgesamt hat mir der Roman gut gefallen!

Kommt in die "Noch mehr Serientäter"-BookBox! 


Journal Entry 10 by wingtayjanwing from Neuss, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 09, 2008

8 out of 10

Eine Kollegin hat mir so von den John Rebus Krimis von Ian Rankin vorgeschwärmt, dass ich hier direkt neugierig wurde. Da das Buch auch erfreulich kurz für einen aktuelleren Krimi ist, habe ich es flott gelesen und wurde nicht enttäuscht. Joh Rebus ist sicherlich nicht der glücklichste Typ, aber auch nicht so kaputt, wie leider viele andere Serienermittler (und glücklich ist von denen sowieso irgendwie keiner), sein Charakter ist gut ausgearbeitet, das Buch spannend zu lesen. Ich werde sicherlich nach weiteren Krimis der Serie Ausschau halten!

Das Buch wird mit der "Noch mehr Serientäter" Krimibox wieder weiterreisen. 


Journal Entry 11 by wingtayjanwing at to a fellow bookcrosser, a postal release -- Controlled Releases on Friday, July 25, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (7/25/2008 UTC) at to a fellow bookcrosser, a postal release -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit der "noch mehr Serientäter" Box weiter. 


Journal Entry 12 by level9 from Engelsberg, Bayern Germany on Saturday, August 16, 2008

This book has not been rated.

Ich hab das Buch aus der "noch mehr Serientäter" Box genommen.
 


Journal Entry 13 by level9 from Engelsberg, Bayern Germany on Tuesday, September 09, 2008

6 out of 10

Tja, Wortklauber hat eigentlich schon alles so geschrieben, wie ich es auch empfunden habe.

Zuerst eine ausführliche, langatmige, äusserst genaue Einführung in die Charaktere, dann eine (zu) plötzliche Erkenntnis und ein Ende, dass noch kein Ende ist.
Es zwingt sich die Vorstellung auf, dass der Autor im letzen Drittel des Buches bemerkt hat, dass die vergegebene Seitenanzahl erreicht sein wird, bevor die Lösung des Falles geschafft wurde. Deshalb hat er sich sehr beeilt. Schade, denn Idee des Krimis ist toll.

Ich würde aber gerne noch einen Krimi aus der Reihe lesen um einen reellen Vergleich zu haben.

Wurde schnell zu Ende gelesen und wandert weiter mit der Box. 


Journal Entry 14 by Wortklauber from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 16, 2008

This book has not been rated.

Das Buch kehrte heute mit der "Noch mehr Serientäter"-Krimi-Bookbox zu mir zurück. Da ich es schon gelesen habe, wird es bei mir Pause machen, ehe es mit der nächsten Bookbox weiterreist. 


Journal Entry 15 by Wortklauber at Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases on Monday, February 15, 2010

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (2/14/2010 UTC) at Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per Post an Xirxe für die OBCZ CafeK, wo das Buch hoffentlich neue Leser findet! 


Journal Entry 16 by wingOBCZ-CafeKwing from Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, February 18, 2010

This book has not been rated.

Kam heute als Buchspende von Wortklauber bei mir an (nochmals vielen Dank dafür!) und wird morgen ins Regal gestellt.

13. März 2010
Ist seit dem letzten Checkup aus der OBCZ entschwunden.

Liebe Finderin, lieber Finder,

Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du dich entschlossen hast, einen Eintrag für das Buch zu machen! Du kannst es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - fühl dich jedoch zu keiner der Aktionen gezwungen :) - das Ganze geht auch ohne Anmeldung und anonym, wenn du magst!
Etwas hilflos auf Grund der englischen Seite? Das deutschsprachige Forum und die deutsche Support-Seite können dir bei den ersten Schritten weiterhelfen.
Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!
Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!
Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!

OBCZ-CafeK 


Journal Entry 17 by trina13 from Hannover, Niedersachsen Germany on Sunday, March 21, 2010

This book has not been rated.

Na ja, gestern stand das Buch wieder auf dem Regal im Café K. Ich habe es dann mitgenommen und nun weilt es - weitgereist wie ich sehe- auf meinem MTBR.
 


Journal Entry 18 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Monday, April 01, 2013

This book has not been rated.

Dieses Buch musste ich beim heutigen Mini-MeetUp im Cafe K einfach mitnehmen. Vielen lieben Dank dafür! ^^ 


Journal Entry 19 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, October 17, 2013

6 out of 10

1. Band der Rebus-Reihe

Anfangs war ich irritiert, weil ich Rebus ganz anders in Erinnerung habe. Nachdem ich dann gesehen habe, dass es sich hier um den ersten Band handelt war klar, dass sich im Laufe der Bände wohl so einiges geändert hat. In "Verborgene Muster" fand ich ihn nämlich nicht besonders sympathisch (mich nerven diese abgewrackten Polizisten, die scheinbar mittlerweile bei Krimis obligatorisch sind).
Zur Handlung wurde im Prinzip schon alles geschrieben, so dass ich mich nur kurz und knapp anschließen kann: zu viele Handlungsstränge in einem zu dünnen Buch.

Fazit: Kann man mal lesen, aber die späteren Rebus-Bände sind deutlich besser. 


Journal Entry 20 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, November 21, 2013

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (11/21/2013 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

November - Ein besonderer Monat für mich 2013

Tombola #12 


Journal Entry 21 by blackdiamant at Eitorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 03, 2013

This book has not been rated.

Vielen Dank für dieses Buch,das heute den Weg in meinen Briefkasten gefunden hat...ich habe mich riesig darüber gefreut,denn die Inhaltsangabe auf der Rückseite hört sich schon mal sehr vielversprechend an... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.