corner corner Mein Sohn, der Dalai Lama. Die 'heilige Mutter' erzählt.

Medium

Mein Sohn, der Dalai Lama. Die 'heilige Mutter' erzählt.
by Diki Tsering | Biographies & Memoirs
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/24/2006
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by suddenlyisee): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 24, 2006

This book has not been rated.

1901 kommt Diki Tsering als Tochter Tibetischer Bauern zur Welt. Ihre Kindheit ist geprägt vom einfachen Leben in der kargen Bergwelt de Himalaya. Mit 16 Jahren wird sie verheiratet und dient ab sofort der Familie ihres Mannes - bis ihr kkleiner Sohn Lhamo Dhondup als Inkarnation des Dalai Lama erkannt wird. Schlagartig verändert sich ihre Welt: Plötzlich wird sie als "heilige Mutter" Tibets verehrt. Zugleich darf sie aber in ihrem Sohn nur noch den Lebenden Buddha sehen- und nicht mehr ihr Kind. 


Journal Entry 2 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 21, 2008

8 out of 10

Das Buch war eigentlich noch gar nicht dran, aber da Tibet momentan in aller Munde ist, durfte es sich zwischenschieben.
Ich fand es sehr interessant.
Geschrieben ist es in einer schlichten gut verständlichen Sprache. Ein Glossar mit einigen Ausdrücken, die sich aber aus dem Text meist auch erschliessen ist dabei, sowie einige informative Fußnoten. Ausserdem enthält es ein paar Photos, ein Vorwort von Heinrich Harrer und eines von Diki Tserings Enkel, somit Neffe des Dalai Lamas, der das Buch herausgegeben hat.
Seine Schwester, die vor Vollendung des Buches starb, hat die Erzählung ihrer Großmutter aufgeschrieben: "1979 kam meine Schwester auf den Gedanken, die Lebensgeschichte unserer Großmutter aufzuschreiben. Als sie ihr die Idee vortrug, war Mola* zunächst völlig verblüfft...." (*Mola = Kosewort für die Großmutter)

Formal gliedert es sich in 2 Teile, der eine vor, der andere nach der Erkennung des Dalai Lamas. In beiden Teilen sind die Kapitel jeweils unter einem Thema zusammengefasst, so das das Buch nicht absolut chronologisch, sondern eher thematisch verläuft. Das hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Allerding fand ich den ersten Teil persönlich weitaus interessanter. Man erfuhr etwas über die Sitten und gebräuche, die Kochunst etc.
Im zweiten Teil hatte ich zwischendurch schon Probleme, die Namen der vielen Kinder, Enkel, Schwiegertöchte und -söhne auseinanderzuhalten und wer zu wem gehört.
Ausserdem wird dann, wenn auch aus sehr persönlichen Sicht, das politische Geschehen sehr kurz umrissen und viel gereist. Dabei habe ich die Jahreszahlen nicht immer mit den Fußnoten in Einklang gebracht. Leider erfährt man auch weniger über die Gefühle und Meinung, als ich es mir erhofft hätte. Natürlich wird klar, dass sie den Chinesen mißtraute, aber ... es fehlt da etwas.
Da hat mich das Vorwort mehr berührt.

Ich hatte mich vor dem Lesen nicht über die Abläufe die zum Exil führten informiert.
Vielleicht liest sich der 2. Teil anders, wenn man ihn in den Zusammenhang einordnen kann.

Der erste Teil aber war nur eines: Faszinierend und lohnenswert.
 


Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 21, 2008

This book has not been rated.


Ein Jahr = Ein Land:
Tibet 


Journal Entry 4 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 25, 2008

This book has not been rated.

RAY
Das Buch geht als Ray auf Reisen.

1) Marketing-Maus
2) Running-Mouse
3)... 


Journal Entry 5 by wingKYHwing at BookRay in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 25, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (4/25/2008 UTC) at BookRay in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Und ab zu Marketing-Maus 


Journal Entry 6 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 01, 2008

This book has not been rated.

Schon gestern ist das Buch in meinem Briefkasten eingetroffen! Ich freue mich schon sehr auf den Lesegenuss!Danke an KYH für den Ring und das Schicken! 


Journal Entry 7 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 24, 2008

8 out of 10

Ein ganz tolles, unheimlich lehrreiches Buch was mir dieser Ring ins Haus gezaubert hat. :-) Gerade bei der jetzigen Thematik war es sehr interessant mehr über Tibet und die Hintergründe zu erfahren. Ich muss zugeben ich wusste wenig ... und es ist schon beeindruckend wie der Dalai Lama ausgewählt wurde - in diesem Fall von einer einfachen Bauernfamilie. (Das wusste ich schon vorher - aber die Umstände waren sehr interessant!)

Durch die Erzählungen Diki Tserings, der Mutter "seiner Heiligkeit", erlebt man aus dem "inneren Kreis" das Leben des Dalai Lama mit. Auch die Fluchten durch politische Umstände und die (aus europäischer Sicht) vielen Todefälle in der Familie geben einen ganz neuen Einblick in das Leben in Tibet.

Wurde gelesen für die 1 Jahr = 1 Land Lesezeit-Challenge für Gemütliche für TIBET (Weitere Infos unter http://tanjaweb.opwiki.org/)!

Vielen vielen Dank für den Ring, der nun weiterreisen darf an Running-Mouse (Adresse ist gerade angefragt). 


Journal Entry 8 by Ahoi-Brause from Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 04, 2008

8 out of 10

Das Buch ist nach meinem Urlaub wieder wohlbehaltenbei mir angekommen und wurde von der "Non-BC-Zwiscehnstation" ebenfalls begeistert gelesen! Danke, dass ich einer weiteren Tibetbegeisterten das Buch leihen durfte! 


Journal Entry 9 by Ahoi-Brause at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 04, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (8/4/2008 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter an Runningmouse - vielen Dank an alle für den Ring!
Und GUTE REISE für das Buch! :o) 


Journal Entry 10 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, August 24, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist während meines Urlaubs hier angekommen - danke! 


Journal Entry 11 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, September 02, 2008

7 out of 10

Das Buch ist spannend und liest sich sehr schnell. Ich hab schon vor über 30 Jahren angefangen, mich für Tibet, den Lamaismus und den Dalai Lama zu interessieren und habe, mit Pausen, schon recht viel darüber gelesen. Insbesondere zu der Zeit, als ich eine Reise nach Tibet plante, die dann leider nie verwirklicht wurde. Inzwischen habe ich nicht mehr so viel Lust, da mir das Land schon zu touristisch geworden ist.

Aus oben genanntem Grund war für mich der zweite Teil nicht so interessant, da ich über das Exil und die Gründe dafür eben schon ganz gut Bescheid wusste. Spannender war der erste Teil über das Leben in der abgelegenen Provinz, über das man sonst eigentlich nichts erfahren kann. So wusste ich nicht, dass auch schon um die vorletzte Jahrhundertwende die Chinesen dort z. B. durch Unterwanderung ihren Einfluss ausübten, und dass Muslime (Uiguren??) dort lebten. Das tägliche Leben hätte gerne noch ausführlicher geschildert werden dürfen. Auch unter dem Aspekt, dass die Frauen dort ebenso wenige Rechte haben/hatten wie heute in manchen muslimischen Ländern. Das sollte man nicht vergessen, wenn man den Buddhismus als Religion im Westen so anziehend findet, während man den Islam verteufelt. Es wird ja deutlich, dass Frauenrechte, Zwangsheirat etc. eigentlich nicht in erster Line etwas mit Religion zu tun haben.

Faszinierend für mich ist der unerschütterliche Glaube der Menschen. Ich selber neige weniger zu Esoterik und Astrologie, das halte ich doch für ziemlchen Hokuspokus, aber hinter dem Glauben steht natürlich auch eine ganz große Weisheit. Allein das Wissen, das in so einen Lama hineingequetscht wird, ist ja riesig, auch die Konzentrationsfähigkeit bewundernswert. Trotzdem habe ich beim "Brimborium" immer ein bisschen das Gefühl von "Opium für das Volk". Das mag an meiner protestantischen Herkunft liegen. Immerhin hält die Religion das Volk bis heute zusammen, und man ist etwas ängstlich gspannt, was wohl kommt, wenn der Dalai lama stirbt und seine nächste Inkarnation gefunden werden muss....

Gestört hat mich an dem Buch, dass sehr viele Ungereimtheiten auftreten. So schildert sie einmal, was ihre Schwiegermutter unternommen hat, um endlich schwanger zu werden, was sie dann, wenn ich mich recht erinneren, mit über 40 endlich wurde. Andererseits stirbt sie mit 58 Jahren, da hat sie schon längere zeit eine Schwiegertochter. Für die Menschen war Alter nicht unbedingt wichtig, solange man die astrologischen Konstellationen kannte. Es hätte deshalb im Buch auch nicht der Versuch unternommen werden sollen, westliche Maßstäbe anzulegen. Es hätte doch auch gnügt zu sagen, sie war bei ihrer ersten Schwangerschaft schon recht alt, oder sie starb jung etc... Lieber ungenau als falsch oder erfunden.

Das Buch ist, wenn ich es recht verstanden habe, ein RAY und ich bin die letzte. Werde das Buch im Rahmen der Lesechallenge weitergeben! 


Journal Entry 12 by wingRunningmousewing at Aus aller Welt 2, A Bookbox -- Controlled Releases on Friday, October 10, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (10/11/2008 UTC) at Aus aller Welt 2, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter mit der Minibuchbox "aus aller Welt" 2 


Journal Entry 13 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 29, 2009

This book has not been rated.

Das Buch habe ich aus der Box genommen. 


Journal Entry 14 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 27, 2015

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (3/27/2015 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch kommt in die Fernost-Box. 


Journal Entry 15 by suddenlyisee at Neukölln, Berlin Germany on Wednesday, April 08, 2015

This book has not been rated.

... und ich habe es aus der Box entnommen. Danke! 


Journal Entry 16 by suddenlyisee at Nachbarschaftsgalerie in Alt-Treptow, Berlin Germany on Friday, April 28, 2017

This book has not been rated.

Released 11 mos ago (4/28/2017 UTC) at Nachbarschaftsgalerie in Alt-Treptow, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe_r Finder_in dieses Buches,


Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Das Buch kannst du lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann. Oder auch an Freund_innen weitergeben. Oder behalten, wenn es dir so sehr gefallen hat....oder..oder...oder...
 Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!
 
 Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.