corner corner Wir Goonyas, ihr Nungas.

Medium

Wir Goonyas, ihr Nungas.
by Phillip Gwynne | Teens
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/23/2006
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by efell): to be read


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 23, 2006

This book has not been rated.

Gary wird zwar Blacky genannt, aber er ist ein Goonya, ein Weißer. Mit den Nungas, den Aborigines, hat er nichts zu tun. Das ändert sich, als Dumby Red, ein Aborigine, neu in Garys Footballmannschaft kommt. Blacky und Dumby werden Freunde, aber in dem kleinen australischen Ort ist das alles andere als normal. Und Blacky muss die Erfahrung machen, dass die Unterscheidung 'wir Goonyas, ihr Nungas' nicht nur sinnlos ist - sie kann auch tödlich sein.  


Journal Entry 2 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 13, 2011

This book has not been rated.



Ein Jahr = Ein Land:
Australien 


Journal Entry 3 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 13, 2011

8 out of 10



Vom Mount Everest zum Brocken: Bergabbau-Challenge 2011 (Übersicht)
Juli:"xyz" Lies mindestens ein Buch, in dessen Titel oder Autorennamen der Buchstabe x, y oder z vorkommt.



Ein interessantes Jugendbuch.
Besonders hat mir gefallen, wie einiges typisch Australisches in den Fussnoten erläutert wird.

Inhaltlich geht es nicht mal so sehr um den im Titel angedeuteten Konflikt der Rassen.
Die Weissen wohnen im Ort "Port", die Aborigines im Reservat "Point". Man bleibt für sich - ausser beim Footballspielen (australische Football), denn die Mannschaft ist aus Goonya und Nunga-Spielern zusammengesetzt und das funktioniert.
Natürlich gibt es auch Probleme zwischen den beiden Gruppen, die im Buch auch angesprochen werden.
Für mich ist es aber eigentlich mehr ein Buch über einen Jungen und sein Heranwachsen.
Blacky - abgeleitet von seinem Nachnamen Black - ist in der Football-Mannschaft und die Meisterschaft steht bevor. Er hat viele Geschwister, Konflikte mit seinem Vater und verliebt sich.
Und das ist schön und einfühlsam erzählt. Finde ich. 


Journal Entry 4 by wingKYHwing at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 23, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (11/23/2012 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit der Post zu Kasimar. 


Journal Entry 5 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, November 28, 2012

This book has not been rated.

Vielen Dank! 


Journal Entry 6 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, December 11, 2013

6 out of 10

Das Buch hat mich nicht so begeistert, im ersten Teil fand ich es noch gut und interessant geschrieben, aber nach dem Football-Finale hätte es enden sollen, das war für mich der Höhepunkt der Erzählung. Alles andere wirkte mehr wie drangeklebt und war nicht besonders spannend, wenn auch von der Thematik her sicher wichtig, wenn es auch nicht wirklich eine Lösung gibt.
Ich denke ehrlich gesagt, dass es nicht spannend genug geschrieben ist, um Jugendliche über die ganzen reichlich 300 Seiten zu interessieren.
Toll fand ich viele Begriffe des Australischen Englisch zu lesen, die ich dort so im Original gehört habe, das wäre sicher auf Englisch noch mehr der Fall gewesen. 


Journal Entry 7 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Saturday, November 08, 2014

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (11/8/2014 UTC) at Landsberg am Lech, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Steigt in efells [Box] - Australien, NZ, Ozeanien. 


Journal Entry 8 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, June 18, 2015

This book has not been rated.

Danke für das interessante Australienbuch, erklimmt meinen TBR-Berg! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.