corner corner Von Zeit zu Zeit

Medium

Von Zeit zu Zeit
by Jack Finney | Mystery & Thrillers
Registered by wingLiandraawing of Nistertal, Rheinland-Pfalz Germany on 1/2/2006
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Wortklauber): to be read


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingLiandraawing from Nistertal, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, January 02, 2006

7 out of 10

Buchrückentext:
"Si Morley ist zunächst ungläubig, als ihm die Chance zu einer Zeitreise geboten wird, einer Zeitreise, wie sie einfacher nicht vonstatten gehen kann: Morley braucht sich nur an einem Ort aufzuhalten, der sich in den letzten Jahrhunderten nicht verändert hat, und er muss 'vergessen', daß er in der Gegenwart lebt - schon ist die Vergangenheit nur einen Schritt entfernt. Trotz aller Skepsis bricht Si Morley schließlich doch ins 19. ahrhundert auf, um den mysteriösen Selbstmord des Vaters seiner Freundin aufzuklären. Er erlebt das Abenteuer seines Lebens."

Nachdem der bookray von Rabe-de Das andere Ufer der Zeit scheinbar verschollen ist und ich den 2. Band schon ewig hier habe, habe ich mir jetzt den 1. Band "Von Zeit zu Zeit" zugelegt und gelesen. Mit diesem Buch wird jetzt der ursprüngliche Ray ersetzt.

Hier nochmal die weitere Teilnehmerliste:
- MacTimpi
- Somipago
- Mirka
- realkiku
- Phexy (auf eigenen Wunsch weiter hinten)
- ???

Dieses Buch hat jetzt nicht mehr die Übersetzung mit ungewohnten Namen "Fünfte Avenue" und "obere Westseite", die Rabe-de und andere schon gestört haben. Mich störte aber schon, das z.B. die Strassen jetzt auch nicht mehr übersetzt wurden. Es heisst beispielsweise "...An der 23rd Street wandte ich mich nach...". Ich habe hinterher in diesen Fällen immer 23igste Strasse gelesen. Irgendwie war mir (nur bei den Strassen) das Englische mitten im Text zu holprig. So können Meinungen auseinandergehen :)! Das Buch und die Geschichte war eigentlich sehr anschaulich geschrieben. Leider war ich noch nie in New York City. Wenn man die ganzen Strassen und Schauplätze vor Augen hat, oder hatte, ist das sicher hilfreich. Etwas befremdlich war, dass immer von den 80igern die Rede war (das Buch ist von 1970). Unter den 80igern versteht man ja jetzt die 80iger des 20. Jahrhunderts. Leider war etwas unlogisch, dass Si Morley nach strengen Tests ausgesucht wurde, wobei immer wieder erwähnt wird, wie schwer man die passenden Personen findet, und eine lange Vorbereitungszeit braucht, später aber in der Geschichte anscheind diese Vorbereitung nicht mehr nötig ist. Mehr wird aber nicht verraten :)!
Morgen macht sich das Buch auf den Weg zu MacTimpi. 


Journal Entry 2 by MacTimpi from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, January 09, 2006

This book has not been rated.

Heute von der Post geholt und werde demnächst den Schritt in die Vergangenheit wagen ... ;) 


Journal Entry 3 by MacTimpi from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Friday, January 20, 2006

6 out of 10

...und schon bin ich wieder aus dem New York des 19.Jh. zurück in der Jetztzeit. War recht spannend und unterhaltsam. Allerdings muss ich leider bemängeln, dass die Geschichte einige logische Fehler und Ungereimtheiten aufweist: der Autor - so akribisch er auch bei der Darstellung von Gebäuden und Kleidung des 19.J.h. ist, so nachlässig ist er offenbar bei der Entwicklung der Geschichte:

Vorsicht Spoiler (in weiß):
z.B. fand ich es unlogisch, dass zuerst geschildert wird, wie Schwierig es ist auf die Zeitreise zu gehen und man quasi alle Gedanken an die Jetztzeit ausblenden muss, aber offenbar das Wissen um das 20 Jh. nicht bei dem Besuch im 19.Jh. stört. Auch hab ich mich gewundert, dass Si und Julia von der Freiheitsstatue nach Manhattan mit der Fähre unentgeldlich fahren konnten und dass davon ausgegangen wurde, dass nachdem Julia wußte, dass Carmody Jake ist, daraus keine Gefahr mehr für sie resultierte - ich hätte eher das Gegenteil angenommen...

aber dafür war das Ende dann wieder richtig gut!

____
Buch geht dann demnächst weiter an Somipago 


Journal Entry 4 by Somipago from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, January 24, 2006

This book has not been rated.

dane fürs Schicken, ist gut angekommen... 


Journal Entry 5 by Mirka from Enkirch, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, February 08, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen und wird sobald wie möglich gelesen. Vielen Dank an Liandraa und Somipago :-) 


Journal Entry 6 by Mirka from Enkirch, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, February 24, 2006

9 out of 10

Puuhhh, das war spannend! Und die paar Ungereimtheiten haben mich gar nicht weiter gestört. Nachdem das Buch, das ich vorher in Arbeit hatte, sich ein bißchen zäh las (obwohl auch sehr interessant), fand ich es sehr erfrischend, zur Abwechslung mal wieder was zu haben, das ich kaum aus der Hand legen mochte ... allerdings waren die letzten Nächte doch ein bißchen kurz *gähn* ... *grins*

Nun bin ich ja irgendwie neugierig geworden auf den von Liandraa erwähnten zweiten Teil ... *mal vorsichtig zu Liandraa schielt* ... um was geht's denn da???

Sobald ich die Adresse habe, kann dieses Buch auf jeden Fall weiterreisen. Vielen Dank für den Ray!! 


Journal Entry 7 by Mirka from Enkirch, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, March 11, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist seit ein paar Tagen auf dem Weg zu realkiku - viel Spaß damit! :-) 


Journal Entry 8 by realkiku from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Friday, March 17, 2006

This book has not been rated.

Sorry!
Das Buch kam irgendwann in den letzten Wochen hier an, aber ich bin grade extrem überlastet, daher erst jetzt der Eintrag.

Vielen Dank fürs Schicken!

Ich bin schon SEEEHR gespannt auf das Buch und hoffe, im April dafür Zeit zu finden. 


Journal Entry 9 by realkiku from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Tuesday, April 04, 2006

7 out of 10

Ach war das schön, die Kinder sind eine Woche bei den Großeltern und ich hab mir so halb Urlaub genommen und habe endlich mal wieder gemütlich stundenlang lesen können - herrlich!

Das Buch fand ich ganz okay, auch wenn ich ebenfalls einige Ungereimtheiten zu bemängeln hätte. Aber die Beschreibungen des Lebens am Ende des 19. Jhds. waren schon sehr eindrucksvoll und überzeugend.

Und jetzt im Anschluss - habe ich mir "The Time Travellers Wife" geschnappt, das seit einem Jahr ungelesen bei mir rum lag. Es ist ein sehr gelungener Lese-Übergang, kann ich nur weiterempfehlen!
Gespannt bin ich natürlich auch auf den 2. Teil von Simon Morleys Abenteuern.

PM an Phexy ist abgeschickt.

Edit 25.4.06:
Auf die 2. PM hat Phexy sich glücklicherweise gemeldet, nachdem ich schon dachte, sie sei ganz verschollen. Dann habe ich es aber prompt vergessen, das Buch loszuschicken, sorry! Aber heute kommt es endlich zur Post. 


Journal Entry 10 by realkiku from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Sunday, May 14, 2006

This book has not been rated.

Und da ist es wieder, das Buch! Phexy hat es nicht von der Post abgeholt (wenn ich die handschriftlichen Bemerkungen richtig entziffere). Einen erneuten Versuch wird es von meiner Seite nicht geben (denn Phexy scheint nicht besonders aktiv zu sein, siehe Shelf).

Also, will eine von Euch VorleserInnen etwas Bestimmtes mit diesem Buch anfangen? (Dann bitte bei mir melden, ich schicke es zu). Ansonsten werde ich diesen Ray auf einem der nächsten Meetups weiterwandern lassen. 


Journal Entry 11 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, November 22, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist zusammen mit seiner Fortsetzung bei mir gelandet! Danke! Bin zwar ziemlich neugierig, aber es warten noch Ringe, es wird etwas dauern, ich hoffe auf die Feiertage! 


Journal Entry 12 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, January 08, 2007

7 out of 10


Lifetime- Lesechallenge: 1 Jahr - 1 Land

USA


Das Thema "Zeitreisen" wird auf eine recht ungewöhnliche Art und Weise beleuchtet. Die Ungereimtheiten haben mich allerdings auch sehr gestört, und vor allem die Tatsache, dass man einerseits ein Riesenprojekt braucht um den Zeitsprung zu ermöglichen, andererseits aber die beiden Damen es ohne jede Vorbereitung schaffen.
Nervtötend fand ich die endlosen Schilderungen des Alten New York. Allerdings waren die Beschreibungen des winterlichen Parks, der spärlich beleuchteten Straßen im Schnee sehr romatisch. Ich war nie dort und konnte leider mit den Vergleichen wenig anfangen, irgendwann habe ich vieles nur noch überflogen. Zumal es ab der Hälfte ja ziemlich spannend wurde (sowohl der Kriminalfall als auch die Frage, ob sich die Zukunft verändert hat)- da hab ich fast nur noch quergelesen.
Das Ende fand ich wirklich gut, mal eine neue Variation des Themas Zeit.

Da es im alten New York Winter ist, und der Schnee ja auch bei der Lösung eine Rolle spielt, reserviere ich das Buch für die Kühlbox von suywen! 


Journal Entry 13 by wingRunningmousewing at in Schnee und Eis ;o) in Kühlbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Thursday, January 25, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (1/26/2007 UTC) at in Schnee und Eis ;o) in Kühlbox, A Bookbox -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

 


Journal Entry 14 by Wortklauber from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 20, 2007

This book has not been rated.

"Einer der fünf besten Kriminalromane, die je geschrieben wurden" - macht auf jeden Fall neugierig! Also: Aus der Box und auf den TBR-Stapel! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.