corner corner Die vierte Zwischeneiszeit.

Medium

Die vierte Zwischeneiszeit.
by Kobo Abe | Science Fiction & Fantasy
Registered by mojitopt on 11/4/2006
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by -JeanLi-): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by mojitopt on Saturday, November 04, 2006

This book has not been rated.

Pre-numbered label used for registration. 


Journal Entry 2 by mojitopt at Literatur aus Asien - Afrika - Lateinamerika, Bookbox -- Controlled Releases on Saturday, October 11, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (10/11/2008 UTC) at Literatur aus Asien - Afrika - Lateinamerika, Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist nun mit der Boobox Literatur aus Asien - Afrika - Lateinamerika 


Journal Entry 3 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 21, 2009

This book has not been rated.

Die "Phantastische Bibliothek" aus dem Suhrkamp- Verlag fand ich damals in den 80ern ziemlich gut. Obwohl der Roman ja schon ziemlich alt ist und dies bei SF das Ganze dann entweder lächerlich oder bedrückend, weil teilweise schon eingetroffen, macht, versuche ich es mal mit dem Buch. 


Journal Entry 4 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, February 19, 2009

This book has not been rated.

Ich hab mich ziemlich mit dem Buch rumgequält, konnte aber auch irgendwie nicht aufhören, weil ich dann doch wissen wollte, wie es weiter geht.
Genervt hat mich vor allem die Sprache, mit den fehlenden Hilfsverben, endlosen Sätzen. Und so umständlich.
Die Story fand ich nämlich schon spannend und durchaus lesenswert, wenn man mal von der merkwürdigen Vorstellung einer Maschine (=Computer) absieht, die der Autor damals hatte.

Kann man lesen, muss man nicht. Aber dass Haruki Murakami aus dem selben Land kommt, merkt man schon irgendwie, ich nehme deshalb an, dass es doch auch etwas typisches für Japan an sich hat. 


Journal Entry 5 by wingRunningmousewing from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, July 03, 2009

This book has not been rated.

Reist weiter mit Urlas BookBox Spotlight: Asien I 


Journal Entry 6 by CrimsonAngel from Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, July 17, 2009

This book has not been rated.

Eben noch in der BookBox Spotlight: Asien I, jetzt auf meinem Mt. TBR. :o) 


Journal Entry 7 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Sunday, August 21, 2011

2 out of 10

Dieses Buch habe ich im Rahmen der Bergabbau Challenge 2011 im August begonnen, aber nicht zu Ende gelesen.

Ich habe mich nun endlich, endlich an dieses Buch gewagt und ich muss sagen, ich bin ziemlich enttäuscht. Das Buch selbst ist bestimmt richtig, richtig gut, aber die Übersetzung ist so grauenhaft, dass ich nach wenigen Seiten aufgegeben habe. Der Übersetzer versucht anscheinend krampfhaft, etwas von den japanischen Formulierungen beizubehalten, vermutlich, um dem Stil des Autors gerecht zu werden. Das Ergebnis sind Sätze, die im Deutschen schlichtweg falsch sind - falsche Satzstellung, fehlende Verben etc. Schon der erste Satz ist nahezu unverständlich... 


Journal Entry 8 by CrimsonAngel at BookBox, by hand -- Controlled Releases on Tuesday, November 08, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (11/8/2011 UTC) at BookBox, by hand -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch geht nun in der BookBox Strange Horizons auf die Reise. 


Journal Entry 9 by wing-JeanLi-wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Monday, April 02, 2012

8 out of 10

Aus Urlas Strange Horizons-Box geangelt.
Oje, das Buch war ja lange bei mir, doch endlich ist es gelesen. Vom Autor las ich bislang sein bekanntestes Werk ´Die Frau in den Duenen` + konnte vom Schreibstil her durchaus Parallelen ziehen. Es liest sich etwas schwierig, ist recht verschachtelt verfasst + man muss sich auf dieses Buch einlassen. Auch hier wird eine etwas groteske, fast surreale Geschichte erzaehlt. Es geht um die Zuechtung von Lebewesen, die unter Wasser atmen koennen, also mit Kiemen ausgestattet sind. Letztendlich sind die Meeresmenschen den auf dem Land lebenden Menschen ueberlegen. Ein bisschen hat es mich an ´Der Amphibienmensch` von Beljajew erinnert.
Mein Fazit: sehr lesenswert 


Journal Entry 10 by wing-JeanLi-wing at OBCZ Spielehaus (Freiluftbibliothek) in Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, February 09, 2017

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (2/10/2017 UTC) at OBCZ Spielehaus (Freiluftbibliothek) in Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dem Finder viel Spaß beim Lesen! Ueber deinen Eintrag -auch ganz anonym moeglich- wie dir das Buch gefallen hat + wohin es weiter reist, wuerde ich mich sehr freuen :) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.