corner corner (Buch No. 1700) Wo Aida Caruso fand

Medium

(Buch No. 1700) Wo Aida Caruso fand
by Mayra Montero | Literature & Fiction
Registered by Nesti of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 11/19/2005
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by markus75): to be read


9 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Nesti from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 19, 2005

9 out of 10

Am 13. Juni I92O explodierte im Teatro
Nacional in Havanna, kurz vor dem Auf-
tritt des GROSSEN CARUSO, eine Bombe.

Der Tenor läuft im Radames-Kostüm
aus dem Theater und verschwindet für
mehrere tage spurlos. bis heute weiss
niemand, was genau geschehen ist. wo
war Caruso - und vor allem mit wem?

MAYRA MONTERO ERZÄHLT EINE ATEM-
BERAUBENDE Liebesgeschichte, in
der sich Wahres mit Erfundenem,
Operndrama mit Karibischer
Exotik, afro-kubanische Mythen
mit chinesischer Magie mischen.

Noch heute erinnert man sich in
Havanna an die Bombenexplosion im
Teatro Nacional, dass Caruso aus dem
Theater stürzte und verstört durch die
Straßen irrte. Und man erzählt, dass eine
afrochinesische kubanische Schönheit
sein Herz stahl...

Aida Petrirena Cheng, Tochter einer
Mulattin und eines Chinesen, wahrte das
Geheimnis sorgfältig, bis sie es 1952, kurz
vor ihrem Tod, ihrer Tochter Enriqueta
anvertraute:

Im Sommer 1920 legte die historische
Bombe nicht nur das Theater von
Havanna in Staub und Trümmer, sondern
brachte die einfache Näherin Aida mit
dem großen Caruso zusammen, «brachte
sie zum Brennen». Eine schicksalhafte
Liebe begann, eine Flucht über die ganze
Insel Kuba. Caruso glaubte sich vor
mafiosen Bombenlegern in Sicherheit
bringen zu müssen, doch allein Aida und
der Babalawo Calazán wussten, dass
Ikú - der Tod - ihm auf den Fersen war
und sein Leben ganz in Händen seiner
Geliebten lag...


«Dieser Roman sichert Mayra
Montero den platz an der spitze
jener karibischen autorinnen,
die frischen wind in die litera-
tur bringen und uns auf unge-
wöhnliche und faszinierende
Weise eine fremde Welt er-
schliessen.»


Mayra Montero
wurde 1952 in Havanna geboren und lebt
heute in Puerto Rico. 1991 gewann sie
mit ihrem zweiten Roman "Bolero der
Leidenschaft" (dt. 1992) den
spanischen Preis «La sonrisa vertical».

Mit dem in neun Sprachen übersetzten
"Berg der verschwundenen
Kinder" (dt. 1997) setzte sie sich
international durch und wurde 1998 an
der Frankfurter Buchmesse mit dem
Literaturpreis ausgezeichnet.


Auszug aus dem Glossar:


Changó - Gott des Donners; früher König der Yoruba

Oba - Göttin; erste Frau von Changó auf Kuba; Symbol der
guten Hausfrau und treuen Gefährtin

Orisha - Gottheit

Oshún - Göttin, Hüterin der Flüsse (Süßwasser); Frau von
Changó; symbolisiert körperliche Liebe

Oyá - Göttin, Hüterin der Friedhöfe; Frau von Changó


Ein Buch, in dem die heute noch sehr verbreitete Santeria
eine, wenn nicht sogar entscheidende Rolle spielt.
(Nesti, hijo de Changó) 


Journal Entry 2 by Nesti at Café Chat Noir in der Innenstadt in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 03, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (12/3/2005 UTC) at Café Chat Noir in der Innenstadt in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird beim RRT ausgesetzt.

! Forward ! In All Directions ! 


Journal Entry 3 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Sunday, December 04, 2005

5 out of 10

Gestern beim RRT mitgenommen.

Nachtrag 19.05.2006:
Insgesamt ein schönes Buch, voll mit exotischem Karibikgefühl. Laut Wikipedia hat es die Bombe wirklich gegeben - ich war mir bei dieser Mischung aus Wahrheit und Fiktion manchmal nicht ganz sicher ;-))
So richtig gepackt hat es mich dann aber nicht, dazu habe ich die vielen Zeitsprünge als zu störend empfunden und in einigen kürzeren Abschnitten empfand ich es als regelrecht langweilig. Schade, denn das hätte bei diesem Stoff einfach nicht sein müssen. 


Journal Entry 4 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Thursday, August 31, 2006

This book has not been rated.

Geht morgen mit zum meet-up in Goslar 


Journal Entry 5 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Wednesday, September 06, 2006

This book has not been rated.

Wie witzig! Immer trifft man irgendwo auf Nestis Bücher ;-). Dieses habe ich vom meetup in Goslar mitgebracht. 


Journal Entry 6 by wingIkopikowing at an einen neuen bookcrosser? in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Thursday, December 13, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (12/13/2007 UTC) at an einen neuen bookcrosser? in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist als Leihgabe zur Hummelmotte. 


Journal Entry 7 by hummelmotte from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 20, 2007

7 out of 10

Gelesen für die Lifetime-Challenge für Kuba.

Erstaunlich, wie sich der afrikanische Glaube an Götter und Geister sogar in der Karibik festgesetzt hat, und wie er mit dem einheimischen und sogar dem christlichen Glauben kombiniert wird. Und als "Nichtgläubiger" frag ich mich, wieso die Anhänger mit ihren Weissagungen und Ritualen so "erfolgreich" sind. Alles nur Humbug? 


Journal Entry 8 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 29, 2008

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation befreit, danke schön! 


Journal Entry 9 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 03, 2008

8 out of 10

Ein gelungenes Spiel mit Schein und Fakt und dann auch noch aus so vielen Erzählperspektiven gebaut. Manche der Erzähler bestätigen sich gegenseitig, manche widersprechen sich, und daraus bezieht es eine hohes Maß an Glaubwürdigkeit, denn so würde eine Spurensuche nach 30 Jahren wohl ablaufen, mit all den über die Jahre gepflegten, verdrängten, angepaßten ... Erinnerungen. Interessant fand ich auch die vielen Bezüge zu westafrikanischen Riten und Glaubensvorstellungen. Da ich inzwischen einiges an Literatur von dort gelesen habe, kam mir vieles recht bekannt vor, auch wenn hier natürlich ein interssanter Synkretismus vorliegt. Vielen Dank für diese Leihgabe! 


Journal Entry 10 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 19, 2008

This book has not been rated.

Ist jetzt wieder bei mir eingetrudelt. Danke sehr! 


Journal Entry 11 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Monday, May 28, 2012

This book has not been rated.

Darf nun reisen. 


Journal Entry 12 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Sunday, June 17, 2012

This book has not been rated.

Kommt in die nächste Rachekiste an BunteAmsel. Vielleicht fehlt ihr Kuba noch für die Challenge. 


Journal Entry 13 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Monday, July 16, 2012

This book has not been rated.

Jepp, für Kuba kann ich noch lesen.
Huhu, Nesti, ich winke dir mal. 


Journal Entry 14 by Nesti at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 17, 2012

This book has not been rated.

Na, da wink ich doch mal zusammen mit Oleydi zurück. Übrigens ist der Glaube an die Orishas in Cuba etwas sehr lebendiges und verbreitetes. 


Journal Entry 15 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, September 26, 2012

This book has not been rated.

Zum Glück konnte ich das Buch in einer glücklichen Situation lesen: zwischen Sommer- und Herbstferien im touristischen schwarzen Loch - endlich hatte ich mal wieder ein bißchen Muße für ein Buch und auch nur deshalb habe ich es durchlesen können. Meine Güte ist das konfus. Und oftmals mußte ich die Begriffe nachschlagen und mich damit aus dem Lesefluß befördern lassen. Dieser Lesefluß war sowieso nicht butterweich, sondern ganz schön holperig mit all den Rückblenden und plötzlich geänderten Perspektiven. Atmosphäre kommt trotzdem auf und ich habe das Buch auch gerne gelesen, ohne genau sagen können, was mich daran fasziniert hat. Denn eigentlich ist es doch nur eine wilde Liebesgeschichte mit einer Menge Hokuspokus.
--
Das Buch reist demnächst in der Inselbox weiter und wird bis dahin reserviert. 


Journal Entry 16 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, February 28, 2013

9 out of 10

Dieser Roman aus der Inselbox darf meinen TBR-Berg erklimmen, danke, freue mich!

Oh, das hat mir gefallen, habe auch gleich eine AIDA CD zum Lesen aufgelegt.

Sehr gut gelungen die Aufteilung der Geschichte mit den Erinnerungen der Mutter und im nächsten Kapitel die Erinnerungen der Zeugen zum jeweiligen Abenteuer der beiden.
Liebe, blindes Vertrauen, Zauber der Einheimischen, gute Einsicht in die Sitten der einzelnen Bevölkerungsschichten aber auch die Auswirkungen eines Ereignisses auf das spätere Leben bei allen Betroffenen - für manche positv aber für viele eher negativ. 


Journal Entry 17 by wingefellwing at Reihergraben Klosterneuburg (oder doch eher ein Buchpaket?) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niederösterreich Austria on Wednesday, March 09, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (3/9/2016 UTC) at Reihergraben Klosterneuburg (oder doch eher ein Buchpaket?) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niederösterreich Austria

WILD RELEASE NOTES:

Dieses spannende Buch reist als Nord- Mittel-Amerikabeitrag - Kuba in meiner "int. Länderbox" weiter, wohin?

Gerne gebe ich das wieder Buch in den BC-Kreislauf. Ich freue mich sehr, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Auf die nächsten Einträge bin ich gespannt, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!
bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!  


Journal Entry 18 by wingkittybrombeerewing at Aschaffenburg, Bayern Germany on Wednesday, May 11, 2016

This book has not been rated.

Aus der Box entnommen. Vielen Dank dafür!

Spannende, tragische Liebesgeschichte. Hat mir gefallen.  


Journal Entry 19 by wingkittybrombeerewing at Badesee Mainflingen in Mainhausen, Hessen Germany on Sunday, July 10, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (7/10/2016 UTC) at Badesee Mainflingen in Mainhausen, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Am Badesee ausgelesen und an Ort und Stelle frei gelassen. Als ich aus dem Wasser kam, was es schon weg. Gute Reise, liebes Buch! 


Journal Entry 20 by markus75 at Mainhausen, Hessen Germany on Sunday, July 10, 2016

This book has not been rated.

Bookcrossing - vor vielen Jahren mal teilgenommen und irgendwann wieder vergessen. Und jetzt hat meine Frau ein Buch am Mainflinger Badesee gefunden. Vielen Dank für das Revival! Ich bin schon gespannt... 


Journal Entry 21 by markus75 at Seligenstadt, Hessen Germany on Sunday, December 11, 2016

7 out of 10

Ein nettes Buch mit exotischem Flair.
Buch wird nun in die Bücherzelle im Silzenfeld / Seligenstadt ausgesetzt. Mal schauen, wie es mit dir weiter geht... 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.