corner corner Sinkflug

Medium

Sinkflug
by Dorothea Fremder | Literature & Fiction
Registered by Lightdancer of Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on 11/3/2005
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Doris52): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Thursday, November 03, 2005

9 out of 10

KURZBESCHREIBUNG:
Die akribische Innenansicht vom Scheitern einer Ehe. Nach zwanzig Jahren des Zusammenlebens erfährt Carola die ganz banale Wahrheit: Ihr Mann hat eine Geliebte. Verzweifelt sucht sie neuen Halt, übt sich in Therapie und Yoga, interpretiert Träume und Tarotkarten. Schließlich gelingt es ihr, mit Humor und feiner Selbstironie den Sinkflug zu beenden und neu durchzustarten.
Die alte Geschichte, erzählt in einem neuen, differenzierten Ton, ernst und nachdenklich, komisch und heiter-melancholisch.



Mein Kommentar:
In der Wühlkiste bei Pagro gefunden!

Update - 25. Juli 2012:
Erstaunlich wie man eine Selbstanalyse beschreiben kann (soweit es eine tatsächlich ist, und wenn nicht, kann ich nur sagen: umso erstaunlicher wie sich Dorothea Fremder in eine solche Situation versetzen kann).
Mit Humor (durchaus manchmal auch mit schwarzem), Feingefühl und reiner Wahrheit erzählt sie von der Trennung Carolas von ihrem untreuen Mann Hermann. Egal ob die eigene Beziehung intakt ist oder zermürbt, man fängt einfach an nachzudenken. Nachzudenken wie man selbst in einer solchen Situation damit umgehen würde ... und ich denke, ich würde wohl nicht so "gut" abschneiden wie Carola.

Ein Absatz hat mich besonders aufmerksam werden lassen:
Bei Männernn im mittleren Alter läßt die Produktion der aggressiven männlichen Hormone nach. Bei Frauen im mittleren Alter dagegen steigt sie an. Rein physiologisch gesehen könnte das Modell ältere Frau und junger Mann besser funktionieren als das Sugardaddyprinzip.
Aber es ist so geächtet, dass es noch nicht einmal einen gängigen Begriff dafür gibt. Ich bestelle mir noch ein Glas Rotwein.


Ist dem so? Oder ist das nur eine "billige" Ausrede für Carola, die sich damit in ein besseres Licht rücken will, und so die Trennung von ihrem Mann verkraften will? Und wenn es so "einfach" ist, warum gibt es dann nicht mehr solche ungleiche Paarungen, die ja angeblich besser funktionieren sollten? Seltsamerweise sehe ich in solchen Momenten immer ein älteres Ehepaar vor mir, die sich immer noch zärtlich in die Augen schauen, sich an den Händen halten, als wären sie frisch verliebt. Mythos? Nein, die gibt es wirklich... Warum funktioniert es bei einer älteren Generation besser als bei den jüngeren? Ist wirklich der Grund, dass die "Jungen" sich einfach nicht mehr zusammenraufen wollen und statt Kompromisse einzugehen, lieber weiterziehen, um woanders ihr Glück zu finden? Es wirkt ganz so. Allerdings würde ich Hermann und Carola nicht unbedingt in die "jüngere" Generation schlichten. Sie scheinen eher meine eigene Generation zu sein.
In diesem Fall würde ich gerne die zweite Seite der Medaille sehen, also die Sicht von Hermann. Was hat ihn dazu bewogen ein Verhältnis anzufangen? Wieso war es für ihn lange Zeit ein Problem sich zwischen den Frauen, die er ja angeblich liebt, zu entscheiden?

Nichts desto trotz ein faszinierendes Buch, wenn auch nicht gerade mit einem einfachen Thema.  


Journal Entry 2 by Lightdancer at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Saturday, July 28, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (7/29/2012 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 


Journal Entry 3 by CafeEinstein at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, September 07, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (9/7/2012 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein

Zur Information: am ersten Freitag jedes Monats ist ab 18 Uhr im Café Einstein ein allgemeines Bookcrossing Meeting, zu dem jede/r Bookcrosser/in willkommen ist.
An jedem dritten Freitag des Monats gibt es ebenhier und zur gleichen Zeit ein Meet-up der Bookcrosserinnen.
Bei Fragen dazu sende bitte eine e-mail an cafe.einstein@gmx.at.

Dear Finder,
congratulations for finding this book. Please enter a journal entry, where you found the book and whether you liked it. Please let all previous owners know, whether it is save at your houes or whether you released it further.
Thanks in advance,
CafeEinstein 


Journal Entry 4 by Doris52 at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Saturday, December 29, 2012

This book has not been rated.

ich habe das Buch aus dem OBCZ Einstein mitgenommen 


Journal Entry 5 by Doris52 at Promenade Annex 2 in Gran Canaria - Playa del Ingles, Islas Canarias Spain on Saturday, January 12, 2013

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (1/11/2013 UTC) at Promenade Annex 2 in Gran Canaria - Playa del Ingles, Islas Canarias Spain

WILD RELEASE NOTES:

auf dem Steinpodest lehnt das Buch 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.