corner corner Die Suche nach dem Regenbogen

Medium

Die Suche nach dem Regenbogen
by Judith Merkle Riley | Literature & Fiction
Registered by Rianonne of Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on 8/20/2005
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by CafeEinstein): travelling


This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Rianonne from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Saturday, August 20, 2005

This book has not been rated.

London im Jahre 1514. Die junge Susanna Dallat steht ganz allein in der Welt, ihr Mann wurde ermordet. Mittellos und von Angst erfüllt, setzt sie sich über alle Konventionen hinweg und arbeitet als Porträtmalerin, obwohl diese Kunst als reines Männerhandwerk gilt. Schon bald findet sie in dem Erzbischof Wolsey einen Gönner, der auch den königlichen Hof auf ihre Fähigkeiten aufmerksam macht. Als Mary Tudor sich mit dem französischen Thronfolger verheiraten soll, reist Susanna im königlichen Gefolge nach Frankreich. Dort warten zahlreiche Abenteuer und endlich auch das Glück auf die junge Frau.  


Journal Entry 2 by Rianonne at Nachteule - Thurngasse 19 in Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Thursday, April 19, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (4/20/2007 UTC) at Nachteule - Thurngasse 19 in Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ladies Night in the neuen OBCZ 


Journal Entry 3 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Friday, April 20, 2007

This book has not been rated.

Gekrallt! ;) Mehr, wie immer, wenn ich es gelesen habe! 


Journal Entry 4 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Thursday, September 17, 2009

7 out of 10

Im Zuge der Bergabbau-Challenge, September-Thema "Feuer und Wasser", gelesen.

Lang hat es gedauert... nicht nur, bis ich es zur Hand genommen habe, sondern auch bis ich es endlich zu Ende gelesen habe. Der Anfang ist mühsam und langweilig. Die Sprache der Autorin - so denke ich jedenfalls - an das Zeitalter angepaßt, was es einem ein bißchen schwer macht in die Geschichte zu finden. Oft hatte ich überlegt, es abzubrechen und zur Seite zu legen, doch irgendwie konnte ich das nicht und nun, da ich es durch bin, kann ich nur sagen, dass ich es nicht bedauere, es wirklich bis zur letzten Seite gelesen zu haben. Die Geschichte bekommt, so scheint mir, erst so richtig den Schwung, als der Engel Hadriel und der Dämon Belphagor auftauchen. Dadurch wirkt der Roman an sich zwar nicht mehr ganz so historisch, streng gesehen, aber es gibt der Sache erst die Würze.
Lange Zeit war ich auch verwirrt über die Namen, da mir eine Mary Tudor doch auf englischen, nicht französischen Thron bekannt war. Da aber damals ja beinahe alle gleich hießen, könnte es natürlich auch gut sein, dass ich da einfach im falschen Jahrhundert war. ;) Und wenn ich ehrlich bin, bin ich mir deshalb immer noch nicht ganz sicher.
Die Hauptprotagonistin Susanna Dallet ist von ihrem Vater als Malerin angelernt worden und findet erst nach dem Tod ihres Mannes zu ihrem Weg. Sie malt wundervolle Mini-Porträts und kommt so in den englischen und später in den französischen Adel, in der ihre Kunst hochgelobt, aber kaum je bezahlt wird.
Neben diesen beiden Handlungssträngen von Mary und Susanna, gibt es noch die Verschwörungstheorie der Katharer. Ist man mit diesen Gebieten nicht ein wenig vertraut, so führen all diese Dinge in blanke Verwirrung. Da ich schon etliche Romane über Katharer und auch über den englischen Adel gelesen habe, kam ich damit einigermaßen klar. Interessant für mich ist allerdings, dass dies nun schon innerhalb kürzester Zeit das dritte Buch ist, welches mich auf die Nachkommen Jesus Christus aufmerksam macht. Ein besonderes Zeichen??? Wer weiß...

Wer also Historisches mag und sich auch gerne Theorien anhört, die möglich sein könnten oder sogar teilweise bis ganz belegt sind, wird dieses Buch mögen. Ich bin froh wieder einen historischen Wälzer geschafft zu haben. ;) 


Journal Entry 5 by Lightdancer at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Thursday, September 17, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/18/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 


Journal Entry 6 by CafeEinstein from Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

am Shelf zur freien Entnahme 


Journal Entry 7 by CafeEinstein at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, September 18, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/18/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.