corner corner Ich bin ich

Medium

Ich bin ich
by Judith Jannberg, Elisabeth Dessai, Gerlinde A. Schilcher | Women's Fiction
Registered by wingmoerschenwing of Braunschweig, Niedersachsen Germany on 8/17/2005
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by moerschen): reserved


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingmoerschenwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, August 17, 2005

This book has not been rated.

Schonungslos offene Lebensbilanz einer jungen Frau, die nach einem langen, schmerzhaften Ablösungsprozeß den Sprung aus der Ehe gewagt hat, um ein neues Leben in Unabhängigkeit zu versuchen. 


Journal Entry 2 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, August 26, 2005

This book has not been rated.

Das scheint ein sehr psychologisches Buch zu sein und kein Roman :-)

<- So sieht das Cover dieses Buches wirklich aus; eine Ausgabe des Bertelsmann Verlages. 


Journal Entry 3 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 15, 2005

9 out of 10

Spannender als die meisten Romane habe ich dieses teilweise erschreckende Psychogramm einer noch unvollendeten Lebensgeschichte und insbesondere einer ziemlich kranken aber dennoch nicht ungewöhnlichen Ehe in wenigen Tagen verschlungen, ganz im Gegensatz zu dem Verat am Selbst von Arno Gruen, zu dem dieses hier die erzählerische Entsprechung ist, für den ich mehr als einen Monat gebraucht hatte, wie für die meisten Bücher (eher Sachbücher) die ich sonst so lese...

Obschon ich oft gelacht habe, nicht nur über die besonders obscuren Alltäglichkeiten, auch über die Ausdrücke der spezifischen Konsequenz der Autorin auf ihrem Wege zu sich selbst, so ist doch speziell der Mittelteil eher bedrückend und versetzt in eine Stimmung die es nicht ratsam erscheinen läßt sich gerade dann neuen Bekanntschaften zuzuwenden, weil sonst leicht eine gewisse Beziehungsabsurdität mit einfließen würde. Ich möchte lieber nicht erfahren, wie sich eine Frau die sich hier wiedererkennt, bei der Lektüre fühlt. Aber über das Buch und das darin beschriebene Leben und Streben mit Vertrauten und Bekannten zu diskutieren, scheint mir sehr angemessen.
 


Journal Entry 4 by Manorainjan at Braunschweig in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Friday, December 16, 2005

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (12/16/2005 UTC) at Braunschweig in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

An Angela verliehen. 


Journal Entry 5 by Marienkind from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, February 12, 2006

6 out of 10

Das Buch wurde mir von Manorainjan empfohlen und geliehen (ich könnte dadurch was für mich lernen). Ob ich durch die Lektüre 'was gelernt habe weiß ich nicht. Die Geschichte hat mich teilweise geschockt, teilweise fasziniert. Deutlich wird jedenfalls, dass Leben Entwicklung ist. Hier haben beide Partner sich erschreckend wenig gemeinsam entwickelt. Trotz Achtung für die Schritte die die Autorin gegangen ist, erscheint mir ihr Weg nicht erstrebenswert, da er meiner Meinung nach in die Einsamkeit führte.


Und heute (11.04.2006) soll das Buch mal wieder an seinen Besitzer zurück. 


Journal Entry 6 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, April 13, 2006

This book has not been rated.

... und wieder zurück 


Journal Entry 7 by wingmoerschenwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, December 02, 2007

4 out of 10

Ich habe das Buch derweil ein zweites Mal auf meinem Shelf und nun auch mal selbst gelesen.
Meinen Senf dazu gibt es hier:

http://www.bookcrossing.com/journal/3436700 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.