corner corner Der vergessene Brief

Medium

Der vergessene Brief
by Richard P. Evans | Poetry
Registered by Viper77 of St. Pölten, Niederösterreich Austria on 6/12/2005
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by CafeEinstein): travelling


5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Viper77 from St. Pölten, Niederösterreich Austria on Sunday, June 12, 2005

7 out of 10

Jahre der Trauer um den tragischen Tod ihrer kleinen Tocher haben MaryAnne und David einander entfremdet. MaryAnne beschließt, ihren Mann zu verlassen. Ein letztes Mal besucht sie das Grab ihrer Tochter - und entdeckt, unter Eis und Schnee verborgen, eine Rose und einen Brief von Davids Mutter, die ihn verließ, als er noch ein kleiner Junge war. Um ihren Mann zu schonen, vertraut MaryAnne vor ihrer Abreise das Geheimnis nur der Haushälterin an. Doch auch David gelangt später in den Besitz des Briefes - und fasst einen hoffnungsvollen Entschluss ...

Ein poetischer Roman über die Suche nach unserem wahren Selbst und der alles heilenden Kraft der Liebe 


Journal Entry 2 by allbookedup from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Thursday, July 14, 2005

This book has not been rated.

Hab das Buch heute von Viper77 bekommen und werde es zu einem der nächsten Treffen mitnehmen. 


Journal Entry 3 by allbookedup at Deutz - Bahnhof in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 15, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (9/17/2005 UTC) at Deutz - Bahnhof in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird beim "Vienna meets Cologne" Treffen released 


Journal Entry 4 by mondkind from Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Wednesday, October 19, 2005

8 out of 10

Das Buch war zwar nicht so ganz mein Geschmack, aber dennoch recht nett. Werde es in der OBCZ Schwammerl hinterlegen 


Journal Entry 5 by mondkind at on Wednesday, October 19, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (10/19/2005 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

im HInterzimmer 


Journal Entry 6 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Sunday, October 30, 2005

This book has not been rated.

Da ich heute mit Besuch aus Deutschland zu Gast im Café Schwammerl war, konnte ich an diesem Buch nicht vorbeigehen. Mal sehen, ob es mir gefällt! ;) 


Journal Entry 7 by Lightdancer at Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Tuesday, December 28, 2010

9 out of 10

Viel zu lange hat dieses Juwel bei mir verweilen müssen. Unbestritten hat das Buch in mir Seiten berührt, die ich selbst immer wieder ganz gerne vergrabe - die Trauer um einen geliebten Menschen! Ich konnte also durchaus mit MaryAnne und David fühlen, die den Tod ihrer Tochter ebenso unterschiedlich zu verarbeiten versuchten, wie es mein Mann und ich versucht haben. Auch wir mußten eine Entfremdung feststellen, die zwischen uns eine riesige Kluft trieb. Doch ich hätte niemals den Mut gehabt meinen Mann zu verlassen, wie es MaryAnne getan hat.

Diese Familiengeschichte trägt trotz ihrer Tragik den Leser davon - in eine Zeit, die nicht nur rauh war, sondern auch Grausamkeiten hervorbrachte, wie die Verfolgung der Schwarzen, sogar über den Tod hinaus. Für mich ist das unfassbar - dieser Hass, der so absolut sinnlos ist/war und von Nichtigkeiten geschürt wurde. Und doch spiegelt er leider auch die heutige Zeit wider, in der auch jetzt wieder Hass regiert, Menschen sich gegen Menschen wenden, nur weil sie eine andere Religion oder eine andere Ansicht haben.
Doch in meinem Herzen ist immer noch die Hoffnung, dass die Menschheit aufwacht und erkennt, dass sie alle gleich sind - egal woher sie kommen, wohin sie gehen, wer sie sind oder was sie machen.
Mit einem Zitat möchte ich meine Rezension abschließen:

Denn Liebe um der Liebe willen wird immer ausreichen. Und wenn unsere Leben nur ein einzelner Blitz in der dunklen Weite der Ewigkeit sind und wir nur für den Bruchteil eines Moments aufscheinen - hat unser Licht dennoch strahlend hell gebrannt. Und wie das Sternenlicht keine Grenzen von Raum und Zeit kennt, wird auch unser Licht durch alle Ewigkeiten fortscheinen, denn die Dunkelheit hat nicht die Kraft, ein solches Licht zu ersticken. Und das ist eine Lektion, die wir alle lernen und uns einprägen müssen - dass alles Licht ewig, und alle Liebe Licht ist. Und so muß es für immer sein. 


Journal Entry 8 by Lightdancer at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Saturday, June 04, 2011

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (6/5/2011 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 


Journal Entry 9 by CafeEinstein at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, August 05, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/5/2011 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein

Zur Information: am ersten Freitag jedes Monats ist ab 18 Uhr im Café Einstein ein allgemeines Bookcrossing Meeting, zu dem jede/r Bookcrosser/in willkommen ist.
An jedem dritten Freitag des Monats gibt es ebenhier und zur gleichen Zeit ein Meet-up der Bookcrosserinnen.
Bei Fragen dazu sende bitte eine e-mail an cafe.einstein@gmx.at.
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.