corner corner Grün ist die Hoffnung. Eine Pastorale.

Medium

Grün ist die Hoffnung. Eine Pastorale.
by Tom Coraghessan Boyle, Werner Richter | Literature & Fiction
Registered by humptydumpty of Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 30, 2005
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by humptydumpty): permanent collection


12 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by humptydumpty from Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 30, 2005

9 out of 10

Fast war ich ja versucht, als Kategorie "Home & Garden" bzw. "Outdoors & Nature" anzugeben... *gg* Schließlich hat Boyle dieses Buch ja auch seinen "gärtnernden Freunden" gewidmet!

Zum Inhalt: Ein Jahr lang wollen drei schräge Typen in den Bergen nördlich von San Francisco Marihuana anbauen, um endlich ans große Geld zu kommen. Aber die Natur ist widerspenstig, und das Leben in der Wildnis sehr strapaziös...

Zum Wegwerfen komisch - ich muss auch nach wiederholtem Lesen immer wieder laut lachen! Die Charaktere dieser Story, die Atmosphäre - es stimmt einfach alles.  


Journal Entry 2 by humptydumpty from Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, July 13, 2005

This book has not been rated.

Erst einmal eine große Entschuldigung dafür, dass der Ring erst jetzt startet. Ich hatte im Juni sehr viel zu tun und "musste" anschließend noch in Urlaub fahren... ;-) Aber jetzt geht's los, und der Boyle reist heute per PP (privater Postillon) zu modmadl. Viel Vergnügen Euch allen beim Lesen!

Hier die aktuelle Teilnehmerliste:
- stockwerk
- deemaude
- Maresa
- modmadl
- discounter
- mobicat
- starfarer2000
- bix-
- Bean-Sidhe
- KatiDieRaupe
- Poppy17
- Wasserseele
- MinnieMay
 


Journal Entry 3 by modmadl from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, July 13, 2005

This book has not been rated.

wuaaahhhhh! ein viertes buch, das gelesen werden will! (über den urlaub haben sich schon drei ringe in meinem briefkasten gesammelt!) es kann also ein wenig dauern. ok? 


Journal Entry 4 by humptydumpty from Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 08, 2005

This book has not been rated.

Wegen akutem Ringstau überspringt Boyle das modmadl vorerst und macht sich nun auf den Weg zu stockwerk! :-)

 


Journal Entry 5 by stockwerk from Zeltweg, Steiermark Austria on Tuesday, August 16, 2005

7 out of 10

Habs beim Salzburgfestival angefangen zu lesen- und dabei etwas vergnügt aus meinem Wohnwagen geschaut wie alles im Schlamm versunken ist. (bin dann später selber als einer der letzten mit dem Traktor aus dem Schlamm gezogen worden).

Die Charaktere sind recht gut beschrieben und auch mit viel Witz- insgesamt jedoch dennoch nur eine kurzweiliger Lesespaß; zu mehr fehlt es an Spannung.

Morgen geht das Buch dann zu deemaude. 


Journal Entry 6 by deemaude from Kassel, Hessen Germany on Sunday, September 04, 2005

This book has not been rated.

am Freitag ist es bei mir angekommen, gerade als ich begann mich zu fragen wo denn eigentlich der Boyle so lange bleibt :o]

und ich hab auch gleich angefangen es zu lesen und festgestellt, dass es genau die Art von Metaphern enthält, die ich extrem unterhaltsam finde!

28/sep

durch meinen Umzug war das Buch bis gestern noch verpackt... bald hab ich's dann auch ausgelesen! 


Journal Entry 7 by deemaude from Kassel, Hessen Germany on Monday, October 10, 2005

8 out of 10


danke an humptydumpty, für den bookring!

eine sehr unterhaltsame Geschichte! die witzigen Metaphern schienen manchmal recht erzwungen, aber im allgemeinen recht flüssig. Sehr gut finde ich die Erklärungen des Anbaus, der Pflege und der Ernte, die sich durch die ganze handlung ziehen; sehr fachmannisch ;o]

Der Charakter des Felix erscheint sympathisch und trottelig, deine Kumpels wirken eher einseitig und unwirklich fast Monochrom.

es macht sich morgen auf den Weg zu Maresa! [hat sich leider ein wenig verspätet!] 


Journal Entry 8 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Monday, October 17, 2005

This book has not been rated.

So, bei mir ist es am Samstag angekommen, und ich bin natürlich davon ausgegangen, dass ich es schon gejournalt habe... Ich habe mich schon drüber hergemacht, mal schauen, wie lange es dauert ;-) 


Journal Entry 9 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Sunday, October 30, 2005

8 out of 10

Warum werd ich das gefühl nicht los, dass Boyle extrem viel Ahnung vom Thema hat? Gute recherche allein kann das nicht sein ;-)
ich fand das Buch wirklich gut. es kommt nicht an "Wassermusik" - meinen Lieblings-Boyle - heran, aber es ist trotzdem gut. Ich finde es bewundernswert, dass diese drei Looser nicht aufgeben, selbst wenn dir als Leser auf der Hälfte klar ist, dass diese Aktion unter keinem guten Stern steht. Und dann diese Typen in der Nachbarschaft - das sind echte herausforderungen. Vielen dank, dass ich das Buch lesen durfte, ich werd es bald weiterschicken ;-) 


Journal Entry 10 by modmadl from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, November 12, 2005

This book has not been rated.

nun ja. was soll ich sagen/schreiben?
hier liegt schon wieder ein stapel bücherringe (nachdem zwischenzeitlich mal alles abgebaut war). der boyle wird also auch diesmal warten müssen. und weil - wenn's erlaubt ist? - auch mein süßer das buch gerne lesen will, wird es wohl auf jeden fall den jahreswechsel bei mir erleben. ist das ok? 


Journal Entry 11 by modmadl from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, December 11, 2005

7 out of 10

story, sprache und widmung "an die gärtnernden freunde": schön :-) - wie immer.
trotzdem find ich den plot schwächer als bei anderen boyles. "world's end" zum beispiel oder "america" find ich anspruchsvoller und deshalb besser.
mein freund will's trotzdem noch lesen. würde das buch also erstmal hier behalten, wenn's recht ist.
 


Journal Entry 12 by discounter from Potsdam, Brandenburg Germany on Sunday, January 15, 2006

8 out of 10

Ist hier vorgestern eingetrudelt und ich habe mich schon dranbegeben (allerdings erst vier Seiten...). Danke für´s Schicken.

30.01.2006
So, ausgelesen.
Es hat mir ganz gut gefallen, gerade zum Schluß hin hat es mich gepackt. Fand es allerdings im Vergleich zu den andern Büchern von Boyle, die ich gelesen habe, schwächer.
Mag immer besonders gern diese Anhäufung von Zufällen und diese Schicksalhaftigkeit, und daß es irgendwie noch und noch schlimmer kommt.
Sobald ich die Adresse von mobicat habe, geht´s weiter.
Vielen Dank an humptydumpty für diesen Ring! 


Journal Entry 13 by mobicat from Biel / Bienne, Bern / Berne Switzerland on Thursday, February 02, 2006

5 out of 10

per post erhalten, vielen dank!

6. Februar 2006:

Das war jetzt nach Wassermusik und Drop City das dritte Buch von T.C. Boyle in kurzer Folge. Leider bei abnehmender Tendenz der Bewertung. Die Geschichte finde ich recht schwach, es kommt keine grosse Spannung auf. Die Anreihung von kaputten Typen (die sind ja zum Teil wirklich witzig) gab's auch schon bei Drop City zur Genüge. Insgesamt eher ein wenig enttäuschend. 


Journal Entry 14 by mobicat at to a bookcrosser in sent by mail, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, February 07, 2006

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (2/7/2006 UTC) at to a bookcrosser in sent by mail, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

ist per post unterwegs, viel spass beim lesen. 


Journal Entry 15 by starfarer2000 from Hamburg, Hamburg Germany on Monday, February 13, 2006

9 out of 10

Vielen Dank, mobicat, das Buch ist gut hier eingetroffen. Habe noch zwei Boyles auf meinem TBR-Stapel (keine Ringe zum Glück), nun ist dieser der erste, der gelesen wird. Das passt ja anscheinend ganz gut nach den Bewertungen der Vorleser/innen, ich fange also mit einem unterhaltsamen, schwächeren Boyle an, um mich dann "hochzuarbeiten" ;-).
Vielen Dank wieder mal an humptydumpty, wieder ist ein Ring von dir bei mir gelandet!

So, hab das Buch nun fast geschafft (liege in den letzten Zügen, ähh Seiten). Mir hats gut gefallen, gerade die Schicksalsschläge und das sich-dennoch-Durchbeissen der Charaktere war spannend zu verfolgen. Habe vor einigen Tagen einen dänischen Film gesehen ("Blinkende Lichter, falls es jmd. interessiert), der mich doch sehr an diese Lektüre erinnert, vier Looser, die in einer Hütte im Wald landen, ein Schicksalsschlag jagd den nächsten, tragisch-komisch wie dieses Buch. Denke mal, der Autor hat Boyle gelesen! ;-)

22.3.: Ist schon vor einiger Zeit zu Bepunkt auf die Reise gegangen! 


Journal Entry 16 by bix- from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 28, 2006

4 out of 10

DANKE!! Buch ist in meiner (internetfreien!) Urlaubswoche angekommen. Hab schon angefangen, ist ja schon irgendwie herrlich schräg - aber irgendwie zieht es sich ganz schön dahin.... Werde es auslesen, vielleicht finde ich noch den Zugang zu Boyle...

@ humptydumty: ich war BePunkt, hab gestern kurzentschlossen meinen ScreenName geändert :-)


03.04.06
Habe es gestern ausgelesen - endlich fertig! Nein, ich mag diesen masslos übertriebenen Schreibstil und das Einbinden aller nur denkbaren Katastrophen überhaupt nicht. Da wurde ja wirklich nix ausgelassen...


28.04.06
Hab die grüne Hoffnung gestern beim MeetUp dem Huhn für Bean-Sidhe mitgegeben. Danke Huhn für den "Botengang" :-) 


Journal Entry 17 by Bean-Sidhe from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 28, 2006

This book has not been rated.

Ich hab das Buch gerade aus meinem Briefkasten geholt, in dem es dankenswerterweise eine liebe Mitcrosserin deponiert hat ;-) Vielen Dank dem Huhn.
Und danke für den Ring. 


Journal Entry 18 by Bean-Sidhe from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 08, 2006

This book has not been rated.

Ich hab mehrfach versucht, in die Geschichte reinzukommen ... aber obwohl (oder gerade weil?) ich in letzter Zeit mehrere Boyles mit meist großem Vergnügen gelesen habe, ist mir das ganz und gar nicht gelungen. Was aber derzeit nicht mal was mit der Story zu tun haben muss ...
Vielleicht versuche ich es noch mal, wenn sich wieder die Gelegenheit ergeben sollte.
Da die nächste Leserin Stau meldet, ist das Buch auf dem Weg zu Poppy - vielen Dank für den Ring humptydumpty!
 


Journal Entry 19 by wingpoppy17wing from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 10, 2006

This book has not been rated.

Der Boyle ist gut bei mir angekommen, muss aber ein bisschen warten, da noch ein anderer Ring hier ist. Vielen Dank für die doppelte Buchlieferung, Bean-Sidhe! 


Journal Entry 20 by wingpoppy17wing from Angelbachtal, Baden-Württemberg Germany on Saturday, July 08, 2006

4 out of 10

Tja, was soll ich sagen.... Die Geschichte schleppt sich doch ziemlich hin und unterwegs hatte ich mehrfach das Bedürfnis zwischendurch was anderes zu lesen (und das auch getan). Auf Seite 238 schließlich habe ich das Buch endgültig zugeklappt und alle Hoffnung fahren lassen. Eigentlich mag ich ja so abgedrehte Geschichten und den Schreibstil von Boyle fand ich (zu Anfang) auch witzig, aber irgendwann wurde es mir zuviel mit all diesen Metaphern. Oder sollte man zwischen zwei Boyle-Lektüren einfach mehr Zeit verstreichen lassen? Ich habe vor einigen Wochen den "Samurai von Savannah" gelesen und das Buch ganz unterhaltsam gefunden; vom Hocker gerissen hat es mich aber auch nicht. Ich werde jetzt mal eine Boyle-Pause einlegen und wenn es mich dann doch wieder packt, dann leiht mir kasy die grüne Hoffnung gern zum Fertiglesen aus.

Oh Boyle, ziehe nun weiter.... zu... annamirl.
Danke, humptydumpty, für's Ringstarten und -betreuen. 


Journal Entry 21 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, July 24, 2006

This book has not been rated.

Heute angekommen. Der Rasen vor dem Haus ist mittlerweise gelbbraun, da ist es doch schön, dass in dieser Sommerhitze wenigstens die literarische Hoffnung grünt! 


Journal Entry 22 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, July 29, 2006

7 out of 10

Ja, das war ganz genau der richtige Lesestoff bei > 30 °C im Schatten! Ich habe zwar schon bessere Boyles gelesen, aber der hier war meiner matschigen Birne (von der Hitze natürlich, nicht was Ihr jetzt wieder denkt) angemessen.

Vielen Dank für den sommerlichen Ring, humptydumpty!

Die grüne Hoffnung zieht weiter, sobald ich die nächste Destination kenne. 


Journal Entry 23 by humptydumpty from Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 07, 2006

This book has not been rated.

Die "Hobbygärtner" sind wohlbehalten wieder bei mir angekommen - lieben Dank an alle für's Lesen und Eure Einträge und ein Winken zurück an Wasserseele. Danke für die Karte! :-) 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.