corner corner Die Ladies von Missalonghi.

Medium

Die Ladies von Missalonghi.
by Colleen McCullough | Literature & Fiction
Registered by Polemos of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 4/13/2005
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by katzenfisch): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, April 13, 2005

This book has not been rated.

Missy, eine 32-jährige Jungfer, lebt mir ihrer Mutter und ihrer Tante ausserhalb eines Städchen, dass von den reichen männlichen Verwandten kontrolliert wird. Sie sind arm, weil sie von ihren Verwandten übers Ohr gehauen werden und selber keine eigene Initiative entwickeln können oder nie gelernt haben sich zu wehren. Bis eines Tages durch die neue Freundschaft mit Una, der Aushilfs"verwandten" in der Bibliothek, und John Smith, einem neuen Gesicht in Byron, sich alles etwas verändert. 


Journal Entry 2 by Polemos at San Francisco Coffee Company (Lehel) in München, Bayern Germany on Tuesday, April 19, 2005

This book has not been rated.

Released 13 yrs ago (4/19/2005 UTC) at San Francisco Coffee Company (Lehel) in München, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

einer der Müncher BCZs überlassen (die Muffins sind aber ziemlich trocken) ;) 


Journal Entry 3 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Friday, February 23, 2007

This book has not been rated.

Gefunden und mitgenommen in der San Francisco Coffee Company in der Liebigstraße. Das Buch wollte ich schon lange mal lesen und nachdem die Schrift so angenehm groß ist, konnte ich nicht widerstehen.

Muffins haben wir in der OBCZ nicht ausprobiert, aber der Kaffee schmeckt sehr lecker! :-) 


Journal Entry 4 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Wednesday, January 23, 2008

4 out of 10

Erst stand das Buch ewig lange im San Francisco Coffee Shop, dann fast ein Jahr bei uns im Regal, aber jetzt habe ich es endlich gelesen - bin gerade fertig geworden.

Es handelt sich um eine richtige Aschenputtel-Geschichte, die Protagonistin ist Anfang des letzten Jahrhunderts bereits über 30, lebt als wohlbehütete Jungfer mit prüder Mutter und Tante in bescheidenen Verhältnissen, während die reichen (natürlich bösen) Verwandten in Saus und Braus schwelgen und auf die armen Verwandten nur mitleidig herabsehen. Aber, wie es in Märchen (oder Kitschromanan) Usus ist, kommt eine dunkle, zwielichtige Figur ins Spiel, in Gestalt eines mysteriösen Mannes. Und plötzlich wacht das Aschenputtel auf, liest Liebesromane, haut in Nacht und Nebel ab, wirft sich dem dunklen Mann an den Hals und siehe da... er ist gar nicht böse.

Bis etwa zur Hälfte fand ich das Buch gar nicht so schlecht, dann wird es aber immer unglaubwürdiger, die Geschichte verliert an Profil, die Guten werden immer besser, die Bösen immer böser und das unerfahrene Jüngferlein immer tollkühner... von allem irgendwie zuviel, um einigermaßen erträglich zu sein, deshalb war ich heilfroh, als das (natürlich gute) Ende herannahte, das auf weniger als 10 Seiten abgehandelt wird.

Nette Unterhaltung im Höchstfall, aber auch nur dann, wenn man gar nichts anderes mehr zu lesen hat - meiner Meinung nach. Positiv, dass dieses Buch für die 1 Jahr = 1 Land Lifetime-Challenge für Australien ins Rennen gehen gehen kann, es ist meine Nr. 3. 


Journal Entry 5 by lady-liberty at reist in einer Box weiter in Coburg, Germany -- Controlled Releases on Monday, February 11, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (2/12/2008 UTC) at reist in einer Box weiter in Coburg, Germany -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Die Gelegenheit ist günstig, denn gerade steht eine Box bei mir, die wie geschaffen ist für dieses Buch: Die Box der nicht selbst registrierten Bücher. Ich packe das Buch gleich rein und es findet hoffentlich bald jemanden, der/die es gerne lesen mag. 


Journal Entry 6 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, March 02, 2008

6 out of 10

Aus der Box der NICHT selbstregistrierten Bücher genommen und auch gleich ausgelesen, sodass es darin weiter reisen kann.

Ich liebe solche "altmodischen" Geschichten. Aber die Sache mit Una war dann doch etwas zuviel des Guten.
Aber ansonsten richtig schön kitschig und bestens geeignet für einen stürmischen und verregneten Sonntagnachmittag. 


Journal Entry 7 by wingSee-Sternwing at OBCZ Destille -- geschlossen -- in Konstanz, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, April 01, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (4/1/2008 UTC) at OBCZ Destille -- geschlossen -- in Konstanz, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Danke für die großzügige Spende...
Wandert ins OBCZ-Regal... 


Journal Entry 8 by wingDestillewing at BookBox in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Saturday, May 31, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (5/31/2008 UTC) at BookBox in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist mit clawdiewauzis Rettungskiste 2 weiter...
Gute Reise, Buch! :-) 


Journal Entry 9 by katzenfisch from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 25, 2008

This book has not been rated.

Aus clawdiewauzis Rettungskiste II. Nix für mich, wohl aber für die obz-muetze. 


Journal Entry 10 by katzenfisch at Mülheim - Café MüTZe (Bürgerhaus) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 19, 2008

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (7/18/2008 UTC) at Mülheim - Café MüTZe (Bürgerhaus) in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Regal 1, Unterhaltung/Herzschmerz.
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.