corner corner Zusammen ist man weniger allein.

Medium

Zusammen ist man weniger allein.
by Anna Gavalda | Romance
Registered by realkiku of Oldenburg, Niedersachsen Germany on 4/13/2005
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by hazelgreen): permanent collection


24 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by realkiku from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 13, 2005

9 out of 10

Ein richtig nettes Buch über 3 Leute mit verkorksten Leben und die Oma des einen, die sich zusammen in einer Wohnung wiederfinden und gegenseitig eher hoch- als runterziehen.

Ich hab es als gebundene Ausgabe von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen (ein bißchen verschwenderisch, als TB wärs auch ok gewesen, ist aber grad erst rausgekommen), und wollte daraus einen Bookring machen.
Bei Interesse bitte melden. 


Journal Entry 2 by realkiku from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 13, 2005

This book has not been rated.

TeilnehmerInnen des Buchrings:

1. Ringelchen*
2. je-lirai
3. Dochris
4. vermona
5. Polemos
6. weddingring
7. funkie
8. Huhn
9. Daine
10. coco7
11. Schneefee
12. Kiki66
13. humptydumpty
14. MrBennet (hat sich doch wiedergemeldet)
15. butzel
16. calisson
17. biggibiest
18. tante25
19. muenchnerin
20. hempelssofa
...
X. merkur007

und zurück zu mir.

-----
*Aus Lokalpatriotismus und Persönlicher-Übergabemöglichkeit wurde Ringelchen an den Anfang gezogen (ebenfalls aus Oldenburg). Ich hoffe, das ist für die anderen akzeptabel.

--------------------------------------------------
Bevor der Ring morgen startet, möchte ich noch folgende BITTEN einfügen:

1. Bitte legt den Schmuckumschlag (auch fälschlicherweise als "Schutzumschlag" bezeichnet;-) zum Lesen beiseite. Vergesst aber bitte nicht, ihn vor dem Weitersenden wieder umzuschlagen.

2. Lasst die anderen nicht so lange warten (max. 1 Monat als Richtwert? Außergewöhnliche Vorkommnisse wie Geburt, Tod, Psychose aus Zukunftsangst wegen drohender Arbeitslosigkeit, Kopflosigkeit wegen ungeahnter frühlingsbedingter Frischverliebung u.ä. zählen natürlich extra) 


Journal Entry 3 by realkiku at Uni Café-Bar in Oldenburg, Germany -- Controlled Releases on Wednesday, April 20, 2005

This book has not been rated.

Released 13 yrs ago (4/21/2005 UTC) at Uni Café-Bar in Oldenburg, Germany -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Buchring startet durch persönliche Übergabe an Ringelchen bei einem Käffchen.

Ich wünsche allen eine erfreuliche Lektüre. 


Journal Entry 4 by Ringelchen from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, April 21, 2005

This book has not been rated.

Wurde mir bei leckerem Tee und nettem Gespräch übergeben. Ich bin schon gespannt... 


Journal Entry 5 by Ringelchen from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Monday, April 25, 2005

8 out of 10

Auf der Zugfahrt Oldenburg > Kiel und Kiel > Oldenburg durchgelesen...so kam absolut keine Langeweile auf! Das Buch hat mir richtig gut gefallen, die Personen werden so liebevoll beschrieben. Ich hatte allerdings die komplette Wohngemeinschaft früher im Buch erwartet, das ergab sich dann ja doch erst gegen Ende und wurde nicht so richtig lange beschrieben. Und ich würde zu gerne mal ein paar Bilder von Camille sehen:-)
-----------
27.04.: Habe das Buch heute an je-lirai losgeschickt, viel Spaß damit! 


Journal Entry 6 by je-lirai from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, May 17, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist schon einen Augenblick bei mir. Ich glaube, ich beginne morgen mit der Lektüre. Oder heute Abend noch ein paar Seiten... 


Journal Entry 7 by je-lirai from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Friday, June 03, 2005

This book has not been rated.

Wenn Anna Gavalda schreibt, geht es einem ans Herz... Also ich fand das Buch bezaubernd, auch wenn das Ende fast ein wenig zuuu kitschig ist... Naja. :-)

Das Buch reist nun weiter. Ich habe mich bemüht, schnell zu lesen, möchte aber an dieser Stelle den Frisch-Verliebt-Bonus in Anspruch nehmen... Es ist erstaunlich, wie wenig (im Vergleich zu sonst) man zum Lesen kommt, weil man eben anderweitig beschäftigt ist oder in der Bahn verträumt aus dem Fenster schaut... ;-) 


Journal Entry 8 by Dochris from Friedberg, Hessen Germany on Friday, July 01, 2005

10 out of 10

Ein wunderbares Buch. Ich hatte in den letzten beiden Wochen eigentlich so gar keine Zeit zum Lesen, aber dieses Buch hat sich sanft doch beharrlich immer wieder einmal in Erinnerung gerufen - und wurde gehört.
Ich habe mir im Anschluss und während der Lektüre immer wieder Gedanken darüber gemacht, was Eltern ihren Kindern antun können und wie schwer es ist, die Narben zu besiegen. Anna Gavalda beschreibt hier genau dieses Problem so unaufdringlich und intensiv, wie ich es bisher noch nirgendwo gelesen habe. Auch die Beschreibung der Pariser Wohnung ist so bildhaft, dass ich die Zimmer malen könnte.
Danke an realkiku, dass sie es zur Verfügung gestellt hat.
Es geht nun bald wieder auf die Reise 


Journal Entry 9 by vermona from München, Bayern Germany on Friday, July 08, 2005

This book has not been rated.

Das Buch lag gestern im Briefkasten, ich hab mich sehr gefreut und auch schon angefangen zu lesen. 


Journal Entry 10 by vermona from München, Bayern Germany on Monday, July 25, 2005

9 out of 10

Ein wunderschönes Buch! Die Schilderung der Personen war wirklich sehr berührend. Auch wenn das Ende wirklich fast ein bißchen zu kitschig war. 


Journal Entry 11 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, August 11, 2005

This book has not been rated.

Heute eingetroffen, nachdem meine Lieblingspost mich erforschen musste ... Nein, verstehen kann man das nicht, ich glaube, die Junx dorten brauchen ab und an auch ihren Spaß.
Und hopp auf den TBR 


Journal Entry 12 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, August 18, 2005

9 out of 10

Ich wollte das Buch lesen, weil die Westermann irgendwann in diesem Jahr eine ent- und verzückende Kritik auf WDR2 dazu gemacht hat. Doch da wir nicht immer d'accord gehen, bot sich der Ring an.
Und ja: Sie hat Recht! "Von mir aus hätte dieser Roman noch ewig weitergehen können, dabei hat er schon über fünfhundert Seiten. Und keine davon ist langweilig." So ist das, ich habe die Lektüre genossen.
"Weil Sie am Ende nämlich vermutliche keine Lust haben, mit jemandem zu reden, sondern lieber noch ein bisschen vor sich hinträumen wollen" Auch wahr, ein bißchen noch im Buch bleiben, aber nicht, um mir vorzustellen, wie es weitergehen könnte, sondern um es nachwirken zu lassen. Die ewig alten und neuen Topoi Liebe, Freundschaft, Vertrauen, Gemeinsamkeit, EInsamkeit, Alleinsein ... Ensemble, c'est tout, zusammen sind Schmerz & Freude mehr, zusammen schmeckt es besser, zusammen streitet es sich besser. Irgendwie hat Gavalda es geschafft, (allzu) Alltägliches in den Rahmen des Besonderern zu erheben. Das ist schön. Das zeigt, wie sehr man es im everyday life vergisst und nicht mehr wertschätzt.
In meinen Augen macht diese Wohngemeinschaft der Respekt vor den anderen und deren "Schrullen" aus. Eine Lektion, die viele lernen müssen, viele vergessen haben. So war es auch eine Parabel für mich.

Warum dann "nur" 9 Sterne? Eh bien, manchmal hat mich das Klischee umgehauen (oder wie man es sonst nennen will): Der Macho-Koch, der seine Gefühle nicht artikulieren kann; der verschrullte Adlige, der hochintelligent und ebenso joch lebensunfähig ist ... DAS ist das totale Klischee, charmant gezeichnet, überzeichnet, aber doch Klischee.
Ach ja, das Ende geht in Kitschige, aber liebe MitleserInnen, wollten wir lieber das Drama am Ende?! Eben!

Reist nächste Woche weiter. 


Journal Entry 13 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Monday, August 22, 2005

This book has not been rated.

... und gute Reise zu weddingring 


Journal Entry 14 by weddingring from Schwetzingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 05, 2005

10 out of 10

Gut angekommen, von der Post abgeholt, in einem Rutsch durchgelesen...

Was für ein zauberhaftes Buch! Ich möchte es am liebsten nicht aus der Hand geben, sondern gleich noch einmal lesen. Dass das Ende ein wenig zuuuu zuckersüß ausgefallen ist, stimmt schon. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Autorin ihre Figuren so gerne mochte, dass sie ihnen einfach unbedingt das schönst-mögliche Ende zukommen lassen wollte. Das ultimative Happy-End. Für alle, die es noch vor sich haben: Freut euch auf ein echtes Lesevergnügen! 


Journal Entry 15 by weddingring at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 19, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (9/20/2005 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht heute zur Post. 


Journal Entry 16 by funkie from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 23, 2005

This book has not been rated.

Ist äußerst sorgfältig verpackt bei mir angekommen und ich mußte es sofort anlesen.Da ich schon auf Seite dreihundertund angelangt bin, wird es bald weiterreisen. 


Journal Entry 17 by funkie from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 06, 2005

7 out of 10

Eine Geschichte mit vielversprechendem Anfang, doch der Schluß hat mich enttäuscht; viel zu schnulzig, viel zu viel Happy End für meinen Geschmack!

Jetzt geht das Buch weiter auf die Reise nach "Huhn". 


Journal Entry 18 by Huhn from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 14, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist wohlbehalten bei mir eingetrudelt - herzlichen Dank fürs schicken! :-)
Zwei Ringbücher sind noch vorher dran, aber dann ... :-) 


Journal Entry 19 by Huhn from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 16, 2005

This book has not been rated.

Achh das war mal wieder ein Buch was mir richtig gut gefallen hat. :-)
In den Schreibstil musste ich mich am Anfang etwas reinlesen, aber die beschriebenen Personen haben es mir leicht gemacht weiterzulesen. An diese verrückte Wohngemeinschaft konnte man sich richtig gewöhnen!!!
Ich werde bestimmt noch etwas von dieser Autorin lesen ...
Das Buch macht sich heute auf die Reise zu "Daine" - viel Spaß damit!!! 


Journal Entry 20 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, November 22, 2005

This book has not been rated.

So, Buch ist sicher bei mir gelandet, wird so bald wie möglich gelesen. 


Journal Entry 21 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, December 17, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt bei mir angekommen, das sieht doch nach einer guten Lektüre für die Weihnachtszeit aus ... 


Journal Entry 22 by wingcoco7wing from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, December 25, 2005

This book has not been rated.

Alltäglich und doch bezaubernd, und das schöne Ende gönne ich ihnen von Herzen! :-) 


Journal Entry 23 by wingSchneefeewing from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 13, 2006

This book has not been rated.

ich konnte es gestern Abend erst aus der Packstation holen und habe nur mal so beim Essen drin rumgeblättert (ich lese ja eigentlich gerade noch was anderes)... tja, um 1 war ich dann auf S. 120 und hab ich doch endlich mal das Licht ausgemacht und bin ins Bett gegangen ;-) Ich hoffe nur, dass ich am Wochenende etwas in Ruhe gelassen werde, um weiter lesen zu können! 


Journal Entry 24 by wingSchneefeewing from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 22, 2006

8 out of 10

Ich bin in letzter Zeit ziemlich wählerisch, was das Lesen angeht. Schaffen Bücher es nicht bis so ca. Seite 100, mich zu begeistern, so gebe ich das Lesen auch schon mal auf.

Dieses Buch dagegen hat mir einigen Schlafmangel beschert (hach je, jetzt heißt's wieder Augenringe bekämpfen ;-)), aber das hat sich auch gelohnt! Ich hab (leider) schon länger kein Buch wie dieses mehr in der Hand gehabt, bei dem ich mich maßlos darüber geärgert habe, wenn ich zu Lesen aufhören musste, weil mir einfach schon die Augen zufielen.

Allerdings muss ich meinen Vorlesern zustimmen: Das vor Kitsch triefende Ende hätte nicht sein müssen, schade.

Mal sehen, was Kiki zum Buch sagt :-) 


Journal Entry 25 by wingkiki66wing from Gauting, Bayern Germany on Tuesday, February 07, 2006

This book has not been rated.

Kam heute hereingeschneit - im wahrsten Sinne des Wortes :-)

Danke fuer's Schicken - bin gerade ringlos, da passt es bestens! 


Journal Entry 26 by humptydumpty from Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, February 15, 2006

This book has not been rated.

Heute angekommen, der dicke Schmöker (hardcover!). Wunderbar, vielen Dank für's Anbieten und für's Zuschicken! 


Journal Entry 27 by humptydumpty from Pfullingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, April 02, 2006

10 out of 10

Das ging an die Nieren und mitten in's Herz... Was für ein wunderwundervolles Buch, ich bin restlos begeistert und um den Finger gewickelt. Würde mir am liebsten umgehend einen Bildband von Vuillard ausleihen, Nisi Dominus lauschen (inklusive bebendem Lüster), Marvin Gaye und Yves Montand auflegen und den Duftwicken beim Wachsen zuschauen...

Kitschiges Ende? Ganz und gar nicht - es kann nur dieses eine Ende geben, und niemand hat es mehr verdient als Philou, Franck und Camille. Ist für heute abend noch ein Platz zum Essen bei Euch frei? :-)

Sobald ich die Adresse von MrBennet habe, kann das Buch weiterreisen. Tausend Dank an realkiku, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte! 


Journal Entry 28 by MrBennet from Darmstadt, Hessen Germany on Tuesday, April 25, 2006

10 out of 10

Der Schmöker kam heute wohlbehalten bei mir an - vielen Dank für's Schicken, humptydumpty und danke an realkiku für's teilnehmen lassen!

Update 10.05.2006:
Ein hinreißendes Buch - die Personen sind mir richtig ans Herz gewachsen. Und mir hat auch das wirklich kitschige Ende gut gefallen, ich finde dagegen nichts einzuwenden ;o) Von dieser Autorin werde ich sicher noch mehr lesen.

Das Buch reist weiter, sobald ich die Adresse von butzel habe. 


Journal Entry 29 by MrBennet at By Mail in Sent to a fellow BookCrosser, Bookring -- Controlled Releases on Friday, May 19, 2006

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (5/19/2006 UTC) at By Mail in Sent to a fellow BookCrosser, Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist heute weiter gerannt (vielleicht auch spaziert) zu butzel. 


Journal Entry 30 by butzel from Baiersbronn, Baden-Württemberg Germany on Saturday, May 27, 2006

This book has not been rated.

Lag gestern Abend auf der Treppe, als wir aus dem Urlaub gekommen sind. :) Hui, ist ja ganz schön dick, aber ich freu' mich drauf, die Geschichte hört sich sehr schön an ! Muß allerdings noch etwas warten, da ich noch 3 Ringe vorher lesen muß...hoffe, das ist okay so.
Danke für's Schicken ! 


Journal Entry 31 by butzel from Baiersbronn, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 10, 2006

10 out of 10

Als erstes muß ich mich bei allen entschuldigen, daß das Buch sooooooooo lange bei mir gewohnt hat, ich wollte mich hier eigentlich nicht als Ringbremse betätigen. Es lag weniger an den vorher noch zu lesenden Ringen, als das hier wirklich großer Stress war und ist, ich kann leider die "außergewöhnlichen Vorkommnisse" unter Bitte Nr. 2 für mich in Anspruch nehmen, trotzdem tut es mir leid !!!

Aber jetzt zum Buch...ich fand's ohne Abstriche wunderwunderschön, ich habe mich richtig in die Figuren verliebt, und auch das Ende der Geschichte darf einfach so sein ! Die Erzählweise der Autorin hat mich beeindruckt, ich konnte alles sehen, riechen, nachfühlen...ich würde gerne noch mehr von ihr lesen. Das Buch werde ich mir noch anschaffen, werde bestimmt mal wieder darin schmökern !
Danke für diesen Ring !!!
Das Buch reist weiter zu calisson, auch an sie Entschuldigung, daß es so lange gedauert hat, und allen noch schöne Lesestunden !!! 


Journal Entry 32 by wingcalissonwing from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 14, 2006

8 out of 10

kam heute mit der Post, danke!
Auf dieses Buch freue ich mich schon.

22.08.06
Jetzt weiß ich endlich, warum jeder, der mir von diesem Buch erzählt hat, dabei schwärmerisch die Augen gerollt hat. Es ist ein feiner anrührenden Roman, dem ich sogar sein Beinahe-Happy-End verzeihe.
Sobald ich biggibiests Adresse habe, geht es weiter. 


Journal Entry 33 by wingBiggibiestwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, August 28, 2006

This book has not been rated.

Hab' ich heute aus meinem Briefkasten gefischt. 


Journal Entry 34 by wingBiggibiestwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, October 25, 2006

9 out of 10

Ein wirkliche schön geschriebene Geschichte. Man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen :-).

Sobald ich die Anschrift habe, reist das Buch weiter zu tante25.
 


Journal Entry 35 by wingBiggibiestwing at An einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Thursday, October 26, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (10/26/2006 UTC) at An einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist nun auf dem Weg zu tante25. 


Journal Entry 36 by tante25 from Grebenstein, Hessen Germany on Monday, October 30, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen, muss sich aber erst mal ne Weile gedulden, es sind noch 1 1/2 andere Bücher an der Reihe.Danke erstmal fürs Schicken. 


Journal Entry 37 by tante25 from Grebenstein, Hessen Germany on Sunday, November 19, 2006

7 out of 10

Ja, das Buch ist wirklich wunderschön. Ich werde es jedem weiterempfehlen. Vielen Dank für den Ring. Sobald ich die nächste Adresse habe, geht es auf die Reise. 


Journal Entry 38 by muenchnerin from München, Bayern Germany on Friday, February 09, 2007

10 out of 10

Ein sehr schönes Buch. Mit einem Hauch von Melancholie und doch so voller Hoffnung und Zuversicht. Das trifft mitten ins Herz.

Vielen Dank für diesen wunderbaren Ring.
Ich denke, ich werde es mir irgendwann für meine Privatsammlung schenken lassen.

17.02. weitergeschickt 


Journal Entry 39 by hempelssofa from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 04, 2007

9 out of 10

Auch dieses Buch hat keinen Angekommenjournal von mir gekriegt, ich versinke vor Scham im Boden, allerdings habe ich es auch schon gelesen und fand es wirklich gut. Konnte gar nicht aufhören. 


Journal Entry 40 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, March 13, 2007

This book has not been rated.

Das Buch fand seinen Weg nach Frankfurt, superedel verpackt ... wenngleich ich durch die große Box zur Post musste. Macht gar nichts bei diesem Wetter!
Habe schon angefangen zu lesen ... das ist genau nach meinem Geschmack!!! 


Journal Entry 41 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Friday, March 23, 2007

8 out of 10

Schaute mich an wie ein reines Fragezeichen, seit Monaten in den verbliebenen Buchhandlungen der Republik. Einladender Klappentext, recht debiler Titel. Nun flatterte es mir ins Haus.
Ein Buch wie ein Film, ein Buch das mutmaßlich schon als Filmdrehbuch geschrieben ist. Literarisch häufig holprig, vermutlich sehr stümperhaft übersetzt. Unplausible Dialoge: Da wird einer eben noch als ungebildetes Raubein beschrieben – und erzählt seine Lebensgeschichte in feinsinnigster Reflexion. So mancher Dialog schwebte geradezu komplett unverständlich an mir vorbei. (Hätte hier gleich die Kameraeinstellung angegeben werden müssen oder eine typische Handbwegung sichtbar werden? Oder wieder die reinste Schnellübersetzung bei zufallenden Augen und dem dritten Glas Burgunder – so viele Seiten, so niedriges Honorar? Je ne sais pas.)
Wenn man also am Geschriebenen den eigenen Stil ausbilden will, kann die Lektüre eines solchen Buches durchaus toxisch sein. Ein Bestseller dennoch, ein Buch, das ich mir schnappte und das zu diesen ersten wirklichen Frühlingsgefühlen passte, das ich im Park zu lesen begann (danach musste der helle Mantel in die Reinigung), das ich, als es kühler wurde, im Bett weiter las, gar das Haus nicht mehr verlassen wollte und grantig auf Vorschläge, es zu tun, reagierte – bis die letzte Seite umgeblättert war und das Nirwana des hinteren Buchdeckels mich Schlafen ließ. Viele Seiten Wachtraum, durchkomponiert aus Wundern wie einer 300-Quadratmeter-Wohnung von unnachahmlichem Charme, übernatürlichen, verschütteten Begabungen, großen Trotzdem-Lieben und Menschen, die prinzipiell solidarisch sein wollen. Was ihnen im Wege steht, ist, was sie nicht können, ihr Verkorkstes, dennoch nur ein „Es war einmal“, das im Wachtraum langsam weggearbeitet, vielmehr eben spielerisch weggeträumt wird. Und darin so schön, so unglaublich schön.
Ich wünschte mich dahin, nach Paris, aufs Land beim fröhlichen Ausflug, in die Kneipe, für alle Begabungen gerade recht, lustig finanziert mit Geld, das plötzlich auftaucht. Und nein, doch nicht, natürlich nicht, denn es wäre nicht so, die Realität. Das gelesene Heilungsparisparadies geht schneller ins Blut, die filmreife Verwandlungskunst. Und in jedem richtigen Leben, noch so gelingend, würde man sich ein solches Buch wieder schnappen wollen, von Zeit zu Zeit, wenn es Frühling wird. 


Journal Entry 42 by realkiku from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Tuesday, March 27, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder zuhause!

Ich danke Euch allen für's Mitlesen, für Eure Kommentare und für's Weiterschicken.

Es sieht auch noch richtig gut aus...ach, stopp, ich sehe grade, Ihr habt Euch alle brav daran gehalten, den Schmuckumschlag zu schonen (Extralob dafür!)...unten drunter sieht es schon anders aus *grins*.
Aber, ey, bei der Rekordzahl von 22 LeserInnen, da SOLLTE es ja auch ein bisschen gebraucht aussehen, sonst hat es sich ja nicht gelohnt;-)

Die erste Seite mit Euren ganzen Unterschriften ist echt toll *freu*. 


Journal Entry 43 by annatakia from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, May 03, 2007

9 out of 10

Ich habe dieses wunderbare Buch am vergangenen Samstag in realkikus gemütlicher Küche "gefunden" - ein schöner Ort - nicht nur, um an gute Literatur zu gelangen ;)! Zum Glück hatte ich am Montag Urlaub - ich hätte mich nur unter Qualen von dieser sympathischen Wohngemeinschaft losreissen können.. Zunächst war ich etwas skeptisch, was den "ach so romantischen" Titel angeht, verlor dieses Gefühl aber schon nach wenigen Seiten und war richtiggehend enttäuscht, als die Geschichte irgendwann zuende war...
Da mein Kollege auch ein richtiger Büchernarr ist, habe ich ihm das Buch gleich am Mittwoch auf seinem Schreibtisch hinterlassen und auch meine Mama hat sich aufgrund meiner Schwärmerei gleich zum Lesen angemeldet - die bisher doch schon lange Reise dieses Buches ist also noch nicht vorbei ;)
Vielen Dank an realkiku und bis bald - diesmal in meiner Küche! 


Journal Entry 44 by annatakia from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, June 15, 2007

This book has not been rated.

Hallo zusammen!

ich habe das Buch nun auf eine neue Reise geschickt und zwar nach Hamburg zu LilaAngel. Somit ist ein neuer Minibuchring gestartet worden. Interessenten wenden sich bitte an mich oder direkt an LilaAngel.

Lieben Gruß
Annatakia 


Journal Entry 45 by winghazelgreenwing from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, June 26, 2007

10 out of 10

Ein Stück "Die fabelhafte Welt der Amelie" lebt weiter...
Die Unterschriftensammlung ist echt toll.
Ich gebe es als nächstes an meine beste Freundin weiter und dann mal sehen.
Vielen Dank nochmal fürs zuschicken. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.