corner corner Die Rose und der Ring oder die Geschichte von Prinz Giglio und Prinz Bulbo


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 02, 2005

This book has not been rated.

Klappentext:
In dieser atemberaubenden Geschichte kommen große und kleine Märchenfreunde voll auf ihre Kosten. Es gibt darin Könige, Prinzen, Prinzessinnen, bärbeißige Feldhauptleute, phantastische Reiche wie Paflagonia und die Krim-Tatareil, eine etwas berufsmüde Fee, eine Wunderrose und einen Zauberring und mit alldem die mannigfaltigsten Verwicklungen, bis am Ende alles wieder ins Lot kommt und Lohn und Strafe gerecht verteilt werden.
Dabei geht es keineswegs ernsthaft moralisierend zu. Thackeray spart nicht mit Ironie, wenn er seine hochedlen Gestalten mit den allergewöhnlichsten menschlichen Unzulänglichkeiten ausstattet: Seine Könige sind skrupellose Thronräuber, ihre Beamten neidische Parasiten; Dummhiet und lächerliche Eitelkeit zeichnen Prinz Bulbo, Prinzessin Angelica und den ganzen Hofklüngel aus, und so wird aus dem Märchen zugleich eine hiebreiche Satire auf die viktorianische Gesellschaft.
Doch gar zu ernst wird die Sache nicht; denn Hauptmann Hedzoff führt seine gewaltige Streitmacht dem einst zwar ziemlich faulen, durch das Eingreifen der guten Fee aber nun geläuterten Prinzen Giglio zu. Dieser hat in einer dreitägigen Segreifrede in Blankversen die ganze Armee von der Berechtigung seiner Thronansprüche überzeugt, womit denn dem Gunten zum Siege verholfen wird.
Ein besonderer Spaß sind die über jeder Seite stehenden Verse, vor allem aber die von Thackeray selbst gezeichneten Bilder, die sicher ein Grund mehr dafür sind, dass das Märchen seit seinem ersten Erscheinen im Jahre 1854 zu den englischen Standard-Kinderbüchern gehört. 


Journal Entry 2 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, December 27, 2006

This book has not been rated.

Dieses Büchlein verbrigt sich hinter dem 9. Türchen meines Adventskalenders. Da ich bisher keine Zeit gefunden habe, es zu lesen, soll das Buch nun als Bookray auf die Reise gehen. Hier eine kleine Leseprobe:
Dies ist Valoroso XXIV., der König von Paflagonia, wie er mit seiner Königin und seiner einzigen Tochter am königlichen Frühstückstische sitzt und den Brief empfängt, welcher Seiner Majestät einen beabsichtigten Besuch Prinz Bulbos ankündigt, des Thronerben Padellas, regierenden Königs der Krim-Tatarei. Seht die Freude auf des Herrschers königlichen Zügen. Er ist so in die Lektüre des Briefes des Königs der Krim-Tatarei vertieft, dass er seinen Frühstückseiern gestattet, kalt zu werden, und seine erlauchten Kuchen ungekostet läßt.
"Was! der schlimme, gute, liebenswürdige Prinz Bulbo!" rief Prinzessing Angelica aus, "so hübsch, so feingebildet, so geistreich, der Eroberer von Rimbombamento, wo er zehntausend Riesen erschlug!"
"Wer hat dir von ihm erzählt, mein liebes Kind?" fragte Seine Majestät.
"Ein kleiner Vogel", antwortete Angelica.
"Armer Giglio", sagte die Mama, indem sie Tee einschenkte.
"Laß mich bloß mit Giglio in Ruhe!" rief Angelica, ihren Kopf zurückwerfend, der von tausend Lockenwicklern raschelte.
"Ich wünschte", brummte der König, "ich wünschte, Giglio wäre..."


angemeldet sind bereits:
erinacea aus Berlin
Aldawen aus Oberhausen
ParadizeApple aus Ravensburg
Popitze aus Köln
DA-Cameron aus Ditzingen
delfinnetti aus Siegen


update 8.1.7: Reist seit heute mit der Schneckenpost. 


Journal Entry 3 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, January 15, 2007

This book has not been rated.

Ich habe das Buch erst heute von der Post geholt, weil der Postbote Sa nicht bei mir geklingelt hat. :P (Zwar funktioniert meine Gegensprechanlage zur Zeit sowieso nicht, aber ich hätte ja aufs Klingeln runterwetzen können... oder auch nicht.)
Danke nochmal fürs Schicken! 


Journal Entry 4 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, January 18, 2007

7 out of 10

Heute ausgelesen. Ich fand die Geschichte ganz nett, aber auch teils verwirrend, teils vorsehbar und insgesamt ein bisschen albern. Wirklich schön sind die "Kolumnentitel" (d.h. Verse über der Seite) sowie die Zeichnungen. Da konnte ich mich fast nicht satt sehen. :)

Hätte ich das Buch auf Englisch gelesen, hätte es wahrscheinlich 1 Stern mehr bekommen.

Update 22. Januar 2007: Heute zur Post gebracht. 


Journal Entry 5 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 29, 2007

This book has not been rated.

Heute aus der Packstation gefischt, danke! Sieht umfangsmäßig nach einer schönen Zwischendurch-Lektüre aus, genau das Richtige, wenn ich mir meinen Terminkalender im Moment so anschaue :-) 


Journal Entry 6 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 03, 2007

6 out of 10

Wegen der Kürze habe ich es wirklich zwischen andere Lektüre geschoben, zumal ich diese Woche dank eines chaotischen Kalenders in der Firma auch nur wenig Lesezeit hatte. Ich schätze, ich weiß zu wenig über die victorianische Gesellschaft, um alle Anspielungen und Kritikpunkte zu verstehen. Trotzdem war es ganz amüsant, was aber - für mich - mehr an der Verfremdung typischer Märchenelemente lag. Für solche Spielereien habe ich durchaus einiges übrig. Und die Zeichnungen waren toll! 


Journal Entry 7 by ParadizeApple on Thursday, February 15, 2007

This book has not been rated.

Liegt hier schon ein paar Tage und wartet, aber vor lauter Fortbildung und Wohnungssuche komme ich erst jetzt dazu ein Journal zu schreiben. Vielen Dank für schicken und Geduld! :-) 


Journal Entry 8 by ParadizeApple on Wednesday, March 07, 2007

7 out of 10

Ein wirklich amüsantes, manchmal ein bisschen fieses Märchen. Und so manche Unsitte wie z.B. dem schönen Schein in seiner ganzen Oberflächlichkeit nachzulaufen bzw. sein Fähnchen nach dem Winde zu drehen haben die viktorianische Zeit bis heute mit Leichtigkeit überlebt.
Was weiter passiert entscheidet dracessa. 


Journal Entry 9 by Popitze from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 20, 2007

This book has not been rated.

Rose und Ring sind heute wohlbehalten in Köln angekommen, vielen Dank fürs Schicken, ParadizeApple. Da ich gerade erst ein anderes (zum Glück nicht arg dickes) Ringbuch angefangen habe, wird sich dieses noch ein bisschen gedulden müssen. 


Journal Entry 10 by Popitze from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 17, 2007

8 out of 10

Zwar musste ich mich in den Stil und die Ausdrucksweise erst ein bisschen einlesen, aber das Buch hat mir gut gefallen. Ich mag es immer sehr wenn es sich auf den ersten Blick um Geschichten für Kinder handelt, man aber zwischen (und in!) den Zeilen Seitenhiebe in die Erwachsenenwelt findet. Wäre die Sprache nicht so ein bisschen ältlich, man könnte glauben Thackeray schreibe von heutigen Zeiten. Aber scheinbar waren die Menschen heute wie damals in gewissen Dingen einfach gleich. Oh je! Ich weiß nicht ganz genau warum, aber dieses Zitat hat es mir besonders angetan: "Dadurch, daß ihren Gatten all ihren Launen gefällig waren, wurden die Frauen mutwillig, faul, übellaunig und lächerlich eingebildet." Wie wahr, wie wahr...

Sobald ich die nächste Adresse habe, reisen Rose und Ring weiter. 


Journal Entry 11 by DA-Cameron from Ditzingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 23, 2007

9 out of 10

Das Buch kam heute mit der Post. Dankeschön, Popitze!

7.5.07:
Ein witziges Buch. :-) Es hat Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen; den Stil habe ich sehr genossen. Einige Seitenhiebe habe ich sicher übersehen, aber das macht nichts. Die Geschichte enthält genau die richtige menge Bissigkeit in angemessener Verbackung - es piekst, kam mir aber nicht ausgesprochen bösartig vor.
Ich weiß allerdings nicht, ob ich es bedauern oder mich freuen soll, daß Prinz Giglios dreitägige Rede in Blankversen nicht enthalten ist... ;-) 


Journal Entry 12 by DA-Cameron at BookRay in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Saturday, May 05, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (5/5/2007 UTC) at BookRay in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist heute per Post an delfinetti weitergereist. 


Journal Entry 13 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 08, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten in der Packstation angekommen. Ich möchte mal wissen was der Postbote denkt der da jede Woche mindestens 2 Büchersendungen für mich reinpackt ;-)
Vielen lieben Dank füs Verringen und Schicken. Ein anderer Ring ist noch vorher dran, dann wird es direkt gelesen. 


Journal Entry 14 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 07, 2007

5 out of 10

So jetzt hab ich das Buch durch - hat etwas länger gedauert, weil ich den Schreibstil ermüdend und langweilig fand (kommt nicht oft vor, dass ich über einem Buch einschlafe). Aber die Geschichte war ganz nett gemacht. Hat mich ein klein wenig an Much Ado about Nothing von Shakespeare erinnert. Nur halt mit einer zusätzlichen Fee die ein wenig gestesst wirkt. Vielleicht sollte Sie mal ein wenig Urlaub machen... 


Journal Entry 15 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 07, 2007

This book has not been rated.

Kommt morgen früh mit zum Bücher-Brunch in die OBCZ Zeitsprung in Bad Marienberg. 


Journal Entry 16 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 08, 2007

This book has not been rated.

Da beim Bücher-Brunch in Bad Marienberg niemand das Buch haben wollte kommt es jetzt mit in die OBCZ Reisekneipe in Dresden am Freitag (13.07.2007). 


Journal Entry 17 by wingBCZ-Reisekneipewing from Dresden, Sachsen Germany on Wednesday, July 18, 2007

This book has not been rated.

nun im Bestand der Reisekneipe 


Journal Entry 18 by wingBCZ-Reisekneipewing from Dresden, Sachsen Germany on Thursday, September 06, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt auf Reisen. Lieber Leser, schreib doch mal wie Dir das Buch gefallen hat. 


Journal Entry 19 by wingBCZ-Reisekneipewing from Dresden, Sachsen Germany on Wednesday, September 12, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder da 


Journal Entry 20 by wingBCZ-Reisekneipewing from Dresden, Sachsen Germany on Thursday, November 01, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt wieder auf Reisen. Lieber Leser, schreib doch mal wie Dir das Buch gefallen hat. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.