corner corner Das Schwert der Wahrheit 01 - Das erste Gesetz der Magie

Medium

Das Schwert der Wahrheit 01 - Das erste Gesetz der Magie
by Terry Goodkind, Caspar Holz | Science Fiction & Fantasy
Registered by Midnightwitch of Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on 2/25/2005
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Midnightwitch): permanent collection


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by Midnightwitch from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Friday, February 25, 2005

9 out of 10

KURZBESCHREIBUNG:
An der Grenze Westlands begegnet der junge Richard Cypher der schönen Kahlan. Er fühlt sich sofort zu ihr hingezogen, doch die Liebe muß erst einmal warten. Denn Kahlan ist nicht die junge Frau, die sie zu sein vorgibt, und außerdem befindet sie sich auf einer gefährlichen Mission: Das ganze Land wird von der Tyrannei des machtgierigen Magiers Darken Rahl bedroht. Kahlan kann die Gefahr abwenden, wenn sie den Zauberer findet, der das Schwert der Wahrheit besitzt. Ohne zu zögern beschließt Richard, sie zu begleiten; er ahnt allerdings nicht, auf welches Abenteuer er sich mit dieser Entscheidung einläßt...

Band 1 – Das erste Gesetz der Magie
Band 2 – Die Schwestern des Lichts
Band 3 – Die Günstlinge der Unterwelt
Band 4 – Der Tempel der vier Winde
Band 5 – Die Seele des Feuers
Band 6 – Schwester der Finsternis
Band 7 – Die Säulen der Schöpfung
Band 8 – Das Reich des dunklen Herrschers
Band 9 – Die Magie der Erinnerung




Mein Kommentar - 9. Dezember 2009:
Im Zuge der Bergabbau-Challenge, Dezember-Wunschthema "Zahlen", gelesen!

*grummel* Ist mein erstes Kommentar, kaum, dass ich die Seiten geschlossen habe. Anfangs war ich nahe daran das Buch aufzugeben, bin aber wirklich froh es nicht getan zu haben. Der Grund: Terry Goodkind´s Stil ist gewöhnungsbedürftig. Manche ihrer Sätze kommen einen stenographisch vor und hinterlassen das Gefühl, dass etwas unausgesprochen in der Luft hängt. Doch sobald man sich daran gewöhnt hat, bekommt man nicht mehr genug von dieser Serie.
Mein anfängliches Gegrummel bezieht sich darauf, dass das Buch - meiner Meinung nach - mitten drin aufhört. Laut Cover-Text des zweiten Teils, soll Darken Rahl tot sein. Doch das erste Buch endet nicht mit dem Tod Rahls. Man will einfach immer weiter und weiter lesen, kriegt nicht genug, will endlich wissen, ob Kahlan Richard erwählt, ob sie zusammenfinden, ob sie gemeinsam den weiten Weg zur Hexe Shota auf sich nehmen und das Abenteuer im einem Stück überleben und dann endet es einfach...
Man erfährt nicht, wie die Geschichten zwischen Kahlan und Richard weitergeht, man erfährt auch nicht wie die Ebenen von Agaden aussehen, wie die Hexe Shota lebt und ob sie ihnen helfen wird. Man erfährt ja noch nicht einmal, was Zedd in der Stadt der Königin macht und wie er dahingekommen ist. Nichts erfährt man... Versteht ihr nun mein Gegrummel? Gierig. Man wird gierig auf mehr und dann kommt am Ende.... nichts!
Leider habe ich von dieser Serie bislang nur noch den zweiten Teil und den kann ich zur Zeit nicht einmal lesen, weil er nicht zum Challenge-Thema paßt. Ist das nicht grausam???
Grausame Terry Goodkind! ;)

Auf jeden Fall stimmt es diesmal, was am Cover vorne diesmal zu lesen steht. "Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine so großartige Fantasy gelesen zu haben. Terry Goodkind ist der wahre Erbe von J.R.R. Tolkien." (Marion Zimmer Bradley) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.