corner corner Die Klavierspielerin

Medium

Die Klavierspielerin
by Jelinek, Elfriede | Women's Fiction
Registered by Anemonefish on 2/16/2005
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Sheepseeker): to be read


18 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Anemonefish on Wednesday, February 16, 2005

This book has not been rated.

Rückseite:

Einer der meistdiskutieren deutschsprachigen Romane der letzten Zeit: "Eine literarische Glanzleistung" (Süddeutsche Zeitung). Der Klavierlehrerin Erika Kohut, von ihrer Mutter zur Pianistin gedrillt, ist es nicht möglich, aus ihrer Isolation heraus eine sexuelle Identität zu finden. Unfähig, sich auf das Leben einzulassen, wird sie zur Voyeurin. Als einer ihrer Schüler mit ihr ein Liebesverhältnis anstrebt, erfährt sie, daß sie nur noch im Leiden und in der Bestrafung Lust empfindet.

Bookring geht nach Ostern los:
1. Primel75
2.
Wasserseele
3.
heixly
4.
Astraios
5.
schwester
6.
zelta78
7.
dakingsize
8.
pfiffigunde2
9. Schattenfell
10.
elchen
11.
Leseclauke
12.
Laura3012
13.
WitchCookie
14.
schmidt
15.
Wasserfall
16.
KYH
17.
Puffbohne-w
18.
Sheepseeker<- hier ist es gerade!
19. ...
 


Journal Entry 2 by Primel75 from Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany on Sunday, April 03, 2005

This book has not been rated.

Kam mit der Post sicher hier an. Weiteres nach dem Lesen. Im Moment auf Platz drei des Bookringstapels...ich gebe mir Mühe und werde schnell lesen! 


Journal Entry 3 by Primel75 from Rheinfelden, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, May 18, 2005

3 out of 10

Also ich muss ehrlich gesthene, dieses Buch war so gar nicht meins. Ich habe es nicht mal fertig gelesen.
Der Schreibstil hat mich so überhaupt nicht angesprochen. Über den Inhalt kann ich darum wenig sagen. 


Journal Entry 4 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, May 25, 2005

This book has not been rated.

Die Klavierspielerin ist heute angekommen, und ich freue mich schon aufs Lesen (ich mag Frau Jelineks Bücher sehr)! 


Journal Entry 5 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, June 14, 2005

8 out of 10

Click for larger version of journal entry picture...Ziemlich schwere Kost, wie von Frau Jelinek nicht anders zu erwarten. Ihren Schreibstil und die damit verbundene oberflächlich-eindringliche Schilderung mag ich sehr gern! Ich finde allerdings, dass sich Die Klavierspielerin im Mittelteil ein bisschen zieht, deshalb "nur" acht von zehn möglichen Bewertungspunkten.

Das Buch hat mich übrigens letzten Samstag als Bahnlektüre zum und vom BC-Treffen begleitet, und es war sehr merkwürdig, ausgerechnet die betont lustvollen Geräusche des in der Reihe hinter mir lautstark knutschenden Pärchens als Untermalung eines Jelinek-Buchs geliefert zu bekommen...

Sobald ich heixlys okay habe, reist Frau Kohut weiter. 


Journal Entry 6 by heixly from Moers, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 24, 2005

9 out of 10

Bin schon sehr gespannt aufs Buch. Der Film hat mich seinerzeit sehr beeindruckt.

edit 29.08.05: Kein Buch für zwischendurch, man muss sich schon einlassen auf den Schreibstil der Jelinek. Mir persönlich sagt er sehr zu, ich könnte sie immer wieder lesen , diese lakonisch dahingeworfenen Sätze, die doch so tief gehen, scharfe Beobachtungen, klar & verworren zugleich, den Leser abschreckend & bannend in einem.
Mal gucken, ob Astraios zu erreichen ist.

edit 03.09.05: Geht am Montag auf die Reise zu Astraios. Guten Weg! 


Journal Entry 7 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, September 09, 2005

This book has not been rated.

Hab das Buch heute gut verpackt aus meinem Briefkasten gefischt. Genauer gesagt, sehr gut verpackt... ich denke immer noch drüber nach, wie die Klammer da rein gekommen ist. ;-)

Aber zurück zum Buch, es hat sich auf meinem Leseberg häuslich eingericht und scheint ein wenig hierbleiben zu wollen. Ich bitte die Folgenden um etwas Geduld. :-) 


Journal Entry 8 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, February 16, 2006

1 out of 10

Puh, reichlich schwere Kost, ich mußte mich echt durchkämpfen und war mehrnals kurz davor es sein zulassen. Das ganze Buch trieft nur so vor Jelineks "Anspruch", mit einer reichlich verquasten Sprache werden auf 200 Seiten Nichtigkeiten ausgewalzt und auf den restlichen 80 Seiten, auf denen etwas passiert, verhindert sie treffend die Festlegung auf einen Sinn.
Bei diesem Buch kommt mir der Verdacht, warum sie den Nobelpreis bekommen hat: Aus diesem Buch kann jeder, aber auch wirklich jeder, genau den Sinn herausziehen, der ihm genehm ist. Es ist damit natürlich das denkbar demokratischste Buch. Man kann es wahlweise als Geselschafts-, Beziehungs- oder Liebesdrama, Psychostudie, Gesellschaftskritik, Komödie oder Farce betrachten. Ganz nach Gusto können sich Emanzen und Machos, Linke und Rechte oder Alte und Junge darin wiederfinden. Bei so viele berücksichtigten Randgruppen hab ich mich immer gefragt: ja und, wozu der ganze Aufriß jetzt? Was will die Jelinek mir jetzt sagen? Ich hege den Verdacht: Garnichts! Sie wollte nur möglichst effektiv so tun als ob und hofft, daß man vor lauter Grübelei, die Inhaltsleere übersieht. 


Journal Entry 9 by wingschwesterwing from Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Monday, February 27, 2006

This book has not been rated.

So! Gestern bin ich vom Heimaturlaub in Wien wieder zum Arbeitsplatz Darmstadt zurückgekehrt. Und interessanter Weise haben mich in der einen Woche back home 3 Leute (!) gefragt, ob ich die Klavierspielerin gelesen/gesehen habe. Und ich mußte verneinen! Ist ja peinlich!
Also diese Bildungslücke wird jetzt geschlossen (auch wenn ich keinen kenne, dem die Klavierspielerin gefallen hätte, haha - ich hätte auch ein bißchen gehofft, es wäre nur so eine Kurzgeschichte. Tja, Pech.). Ich melde mich wieder, wenns gelesen is.

4.3.2006: So, ich bin grad mittendrin. Und ich bin ein bisschen überrascht: ich finds erstaunlich gut zu lesen - damit hätt ich garnicht gerechnet!
Natürlich ist es ziemlich traurig, und um ihre Psyche wird die Frau Jelinek sicher von niemandem beneidet. Ziemlich bitter, das ganze.

11.3. So, also ein bisschen zäh ist das ganze schon. Wenn auch um einiges weniger grauslich, als ich erwartet hatte. Nur halt ziemlich irr.

Sobald ich die Adresse von zelta78 habe, reist das Buch weiter nach good old Austria. 


Journal Entry 10 by zelta78 from Klagenfurt, Kärnten Austria on Monday, March 20, 2006

This book has not been rated.

buch ist heute angekommen, danke fürs schicken :)

landet aber leider kurz mal auf meinem mount tbr :( werde mich aber beeilen!! 


Journal Entry 11 by zelta78 from Klagenfurt, Kärnten Austria on Thursday, March 23, 2006

1 out of 10

also ich habs wirklich versucht, aber ich hab einfach keinen draht zu dem buch gefunden. nach knapp 100 seiten hab ichs aufgegeben - wahr wohl nix.

sorry, war einfach nicht mein fall. sobald ich die adresse von dakingsize habe, gehts weiter :) 


Journal Entry 12 by zelta78 at Controlled Release (Klagenfurt) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Kärnten Austria on Sunday, April 02, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (4/3/2006 UTC) at Controlled Release (Klagenfurt) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Kärnten Austria

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

macht sich auf den weg zu dakingsize

danke für den bookring :) 


Journal Entry 13 by dakingsize on Tuesday, April 04, 2006

8 out of 10

war heute in meiner analogen "inbox". danke schon einmal, freue mich schon auf das nächste jelinek buch (auch auf die gefahr hin das ich hier allein stehe).
tja..und danke für die card!

keep reading & stay clean

11.02.2007: aus unterschiedlichen gründen konnte ich leider nicht den ring nicht am laufen halten, entschuldige mich hiermit für die lange verzögerung - SORRY. das buch ist aber sobal ich die adresse von pfiffigunde2 habe weiterreisen.

Das Buch war sehr gut, manchmal etwas zäh und fordernd – aber durch die Bank doch ein süßer Geschmack an Mitpartizipation an einem schrulligen Dasein. Erwartender Weise hatte das Buch noch mehr Winkel zu bieten als der Film.
Von der Sprache her aber deutlicher als so manch andere Werke.
 


Journal Entry 14 by pfiffigunde2 from Obfelden, Zürich Switzerland on Saturday, September 01, 2007

7 out of 10

Angekommen! Danke Anemonefish für den Ring und dakingsize fürs Schicken!

Edit 29.10.07
Interessant, aber auch beklemmend und deprimierend !
Das Buch ist heute zu Leseclauke weitergereist, gute Unterhaltung!
 


Journal Entry 15 by NobelPrize from Stockholm, Uppland Sweden on Monday, October 15, 2007

This book has not been rated.

Dieses Buch ist hiermit auf das NoblePrize BookShelf aufgenommen. Auf diesem Shelf werden BookRinge und BookRays von Büchern gesammelt, die von Nobelpreisträgern geschrieben wurden.

Hier kannst Du alle Bücher sehen, die auf dem Shelf verfügbar sind. Wenn Dich eines der Bücher interessiert, melde Dich bitte direkt beim Initiator des Rings oder Rays. 


Journal Entry 16 by Leseclauke from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 05, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist nun bei mir angekommen, vielen Dank.
Und bei den absolut unterschiedlichen Beurteilungen freue ich mich schon aufs Lesen...

Edit:
Ich komme einfach nicht über das erste Drittel des Buches hinaus. Ich mag nicht mehr, ich gebe mich geschlagen...
Ich werde die nächste Adresse anfragen, und dann kann das Buch weiter...

Das Buch macht sich heute (11.02.) auf den Weg zu Laura3012
 


Journal Entry 17 by Laura3012 from Erlangen, Bayern Germany on Thursday, February 14, 2008

6 out of 10

Das Buch ist heute gut bei mir angekommen. Bin ja mal gespannt, ob ich damit mehr anfangen kann, auch wenn ich bis jetzt eher Negatives darüber gehört habe..ist aber wahrscheinlich auch ein schwieriges Thema..

13.03.08
Tja, schwierig das Buch zu bewerten...Am Anfang hat es mir überraschend gut gefallen. Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen, hatte auf jeden Fall schlimmeres erwartet. Aber nach den ersten 100 Seiten musste ich mich doch eher durchquälen, bis es zum Schluss dann doch sehr seltsam wurde. Es wird also auf jeden Fall schonmal nicht langweilig;)

So, nachdem ich jetzt auch den hinweis auf dem Shelf von hawk19840 gelesen habe, reist das Buch jetzt erstmal zu WitchCookie weiter. Viel Spaß damit!
 


Journal Entry 18 by WitchCookie from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, March 27, 2008

This book has not been rated.

Das Buch ist grade angekommen - werde heute gleich mit dem Lesen beginnen, mal sehen, was mich erwartet..

Vielen Dank für´s Schicken, Laura3012! 


Journal Entry 19 by WitchCookie from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Sunday, March 30, 2008

7 out of 10

Schwere Kost.. ich fand die Geschichte schon ziemlich interessant, aber leider fand ich es ziemlich schwer 'am Ball' zu bleiben. Ich musste mich wirklich schon sehr konzentrieren um bei Frau Jelinek´s Schreibstil den Faden nicht zu verlieren, doch leider ist es trotzdem oft passiert. Trotzdem fand ich ihren Stil spannend und bedanke mich für´s Mitlesen lassen ;)

Die nächste Adresse ist angefragt - es kann weiter gehen!

3.4.: Das Buch reist wieder! 


Journal Entry 20 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Monday, April 07, 2008

This book has not been rated.

Heute angekommen, vielen Dank. 


Journal Entry 21 by schmidt from Bremen, Bremen Germany on Thursday, May 15, 2008

6 out of 10

Ich wusste vorher, dass dieses Buch nicht einfach zu lesen sein wird, aber dann war ich doch wie erschlagen.
Beim Lesen musste ich mich stark konzentrieren, um den Faden nicht zu verlieren. Aber dennoch hat mich der gewöhnungsbedürftige Schreibstil stark beeindruckt und das Buch wird mir nachhaltig in Erinnerung bleiben.
Inhaltlich konnte ich dem Buch nicht viel abgewinnen. Wäre das Buch sprachlich nicht so interessant gewesen, hätte ich es nicht durchgelesen.

Mein Fazit: Schwere Kost, nichts für entspannte Abende in der Hängematte mit einem Glas Wein!

Wasserfalls Adresse ist schon da, noch heute reist das Buch weiter! 


Journal Entry 22 by wingWasserfallwing from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 16, 2008

4 out of 10

gestern angekommen und jetzt vergrößert es meinen M-TBR noch mehr.
Es liegt sozusagen oberhalb der Baumgrenze...

17.6.: Ein Sammelsurium hochpathologischer Persönlichkeiten und Beziehungen. Der Geschichte konnte ich wirklich nicht viel abgewinnen, der Sprache aber (nach längerem Einlesen) um so mehr.

Danke für den Ring, das Buch macht sich schnellstmöglich auf die Weiterreise zu KYH. 


Journal Entry 23 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 26, 2008

This book has not been rated.

Die Klavierspielerin ist nun bei mir.


Ein Jahr = Ein Land:
Österreich 


Journal Entry 24 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 01, 2008

5 out of 10

Ein Buch aus dem "Buch der 1000 Bücher".

NobelPrize Literaturnobelpreis: 2004 - Elfriede Jelinek

Das Buch zog sich leider wie Kaugummi.
Ich bin im Zug darüber eingenickt....

Die Sprache ist, wie schon anderweitig gesagt, interessant und vielfältig.
Bei der Geschichte hat mir in der ersten Hälfte gefallen, wie das aktuelle Leben und das KIND sich abwechslten. Etwas was ich bei anderen Büchern nicht so mag, aber hier passte es. Zumal es durch die Sprache (Erika vs KIND) klar war, was wann dran war.
Mit der 2. Hälfte konnte ich dann weniger anfangen, das wurde etwas arg abgedreht.
Zwischendrin tat mir Klemmer echt leid...
Insgesamt aber zig es sich eben arg. Ein Aspekt wurde wieder und wieder beluchtet und "ausgekaut" und es ging nicht wirklich weiter.
Das die Protagonisten mir durch die Reihe nicht symphatisch waren, hat dann auch nicht geholfen. 


Journal Entry 25 by wingKYHwing at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 01, 2008

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (8/3/2008 UTC) at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wird entweder beim Rheinauenpicknick übergeben oder, falls etwas dazwischen kommt, am nächsten Tag zur Post gebracht. 


Journal Entry 26 by Puffbohne from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 03, 2008

This book has not been rated.

Habe ich heute von der netten KYH persönlich bekommen und muß sich noch bisschen gedulden weil gerade noch ein anderer Ring davor dran ist :) 


Journal Entry 27 by Puffbohne from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 14, 2008

This book has not been rated.

So, jetzt hab auch ich dieses Buch gelesen und muß sagen dass ich zwischendrin schon fast nen Hass gegenüber diesem Buch aufgebaut habe. Ich bin zwar nicht darüber eingeschlafen, hat mich aber definitiv Nerven gekostet.

Vielen Dank trotzdem für den Ring und ich hab dann auch dieses Buch im Rahmen der 1000-Bücher-Challenge gelesen, andernfalls hätt ich mich wahrscheinlich eher zum Aufgeben durchgerungen. 


Journal Entry 28 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 05, 2008

This book has not been rated.

Huch, ein Ring ist es? Naja, ein Buch mehr oder weniger auf meinem Ring-Berg schadet auch nicht... ;-) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.