corner corner Fermats letzter Satz

Medium

Fermats letzter Satz
by Simon Singh | Science
Registered by Markuzz of Schöffengrund, Hessen Germany on 2/15/2005
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Physiker): travelling


19 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Markuzz from Schöffengrund, Hessen Germany on Tuesday, February 15, 2005

8 out of 10

"Die Geschichte eines mathematischen Beweises, zugleich auch die Geschichte der Mathematik - so mitreißend dargestellt, daß niemand sich ihrer Faszination entziehen kann.
Ein Glanzlicht des modernen Wissenschaftsjournalismus"
 


Journal Entry 2 by Markuzz at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, February 16, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (2/16/2005 UTC) at an Bookcrosser / Freund(in) / Interessierte in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ist per Post unterwegs zu Jessi626. 


Journal Entry 3 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, February 17, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen. Danke!

Da ich schon eine Anfrage bekommen habe, werde ich, nachdem ich es gelesen habe, einen Ring oder Ray draus machen. Was es wird, werde ich entscheiden, wenn ich weiß ob mir das Buch gefällt.

Teilnehmer:
- OnisanT
- Polemos
- Nesti
- Laborfee
- Wasserseele
- lambrusco27
- cortegiano (möchte nach hinten verschoben werden)
- effdeekaa
- Perlentaucher
- Wyando
- Herrundmeyer
- Bluodzibluoda
- Julia--Koelpin (möchte gestrichen werden)
- cortegiano
- FuzzysBooks
- GottfriedBenn
- Scholly (moechte ans Ende geschoben werden)
- merkur007 (Ringpause, moechte uebersprungen werden)
- aldia
- merkur007
- Scholly
.
.


Journal Entry 4 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, March 28, 2005

7 out of 10

So, ich bin endlich fertig. Es hat etwas länger gedauert, denn das Buch hat mich nicht wirklich gefesselt, obwohl es sehr interessant ist.

Ich habe mich jetzt entschieden, dass es ein Ray werden wird, kein Ring. Sobald ich die erste Adresse habe, geht's los. 


Journal Entry 5 by OnisanT from Lüneburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 13, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist vor ungefähr einer Woche angekommen, und ich hab jetzt angefangen, es zu lesen. Ich finde es bisher ziemlich interessant und auch fesselnd ^^. 


Journal Entry 6 by OnisanT from Lüneburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 20, 2005

8 out of 10

Nicht das beste Buch aller Zeiten, aber definitiv interessant. Die kurzen Erklärungen zu mathematischen Methoden gefielen mir so lange, wie ich sie kannte, und waren mir zu kurz, als ich sie nicht mehr kannte. Andererseits hörte sich das dann auch schon dermaßen kompliziert an, dass mir weitergehende Erläuterungen auch nichts gebracht hätten ;).

Wird weitergeschickt, sobald ich die Adresse habe. 


Journal Entry 7 by Polemos from Berlin, Berlin Germany on Monday, April 25, 2005

This book has not been rated.

Zwei Ringe an einem Tag zu bekommen, ist leicht deprimierend - dieser hier ist wenigstens dünner. Geht demnächst in Lese. 


Journal Entry 8 by Polemos from Berlin, Berlin Germany on Sunday, May 08, 2005

7 out of 10

Leider bin ich kein Mathematiker. Um ehrlich zu sein: Ich war immer ein mathemtischer Versager. Warum habe ich das Buch dann gelesen? Weil ich Singh aus "Geheime Botschaften" als guten Wissenschaftsautoren im Kopf hatte.
Und er ist ein guter Autor. Vieles war sogar für mich verständlich. Ausgesetzt habe ich bei den meisten Ausführungen im Anhang und ab modularen Gleichungen. Ich kann nicht einmal erahnen, worum es dabei geht. Geschweige denn kann ich mir vorstellen, wie das ganze vierdimensional funktioniert. Je weiter Wiles fortschritt, um so weniger habe ich verstanden. Und sollte mich jemand fragen, wie er nun - ganz laienhaft erklärt - den Beweis erbracht hat: Ich werde es sehr schnell vergessen. Mathematisches hat eine sehr kurze Halbwertszeit bei mir. Kurzum: Nicht mein Thema, nicht einmal populär aufbereitet.
Singh selbst kreide ich das Kapital über Kryptologie an (das ist fast 1-zu-1 aus "Geheime Botschaften" genommen und hat meines Erachtens nicht viel zum Thema dieses Buches beigetragen) und die langen, sehr langen Exkurse über Mathematiker, deren Leben und deren Wissen bzw. Erkenntnisse. Mag sein, dass ich den Sinn, den sie für die "Geschichte" bringen, nicht verstanden habe, denn sie waren überflüssig für mich.

Das Buch geht nächste Woche weiter an nesti. Möge es damit einen dankbareren und aufgeschlosseneren Leser finden! 


Journal Entry 9 by Polemos at BookRing in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 09, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (5/9/2005 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Fermat reist weiter an nesti 


Journal Entry 10 by Nesti from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 13, 2005

This book has not been rated.

Erstmal Dank an Jessi626 und Polemos.

Schon mal gaaaanz kurz reingeblättert. Scheint interessant.

...und nun zu etwas ...

Ha, welche Wonne fließt in diesem x
auf einmal mir durch alle meine Sinnen!
Jetzt, will mir scheinen, müsst' ich augenblicks
das längst gesuchte Integral gewinnen.
Welch holder Index! Welch ein Modulus!
Phi, kappa, lambda, ... r heisst Radius -
Welch reizende Determinanten
mit 36 fraglichen Konstanten!
Welch Schauspiel! - - Aber ach, ein Schauspiel nur!
Ich fühl' es wohl, noch fass' ich keine Spur

Kurt Lasswitz 


Journal Entry 11 by Nesti from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 15, 2005

10 out of 10

Nach den ersten Seiten dachte ich, muß man denn wirklich alles bei den alten Griechen anfangen lassen. Aber man muß. Nach anfänglicher Langeweile, die sich nach 20 oder 30 Seiten ganz schnell legte, hab ich dann das Buch in 3 Tagen verschlungen. Sehr interessant fand ich die eingestreuten Biografien bedeutender Mathematiker.
Die im Buch vorgestellten elementaren Vefahren (Pythagoras, vollständige Induktion, Abzählbarkeit) fand durchaus gut erklärt (okay, okay, ich bin da etwas vorbelastet). Für den Rest der Mathematik sollte man sich die folgenden Zitate vor Augen halten.

Zitat 1:
"Man sollte hinzusetzen, daß 'Gamma-Null der Struktur (M) addieren' wohl für Ken Ribet einfach klingen mag, es sich hier jedoch um einen logischen Schritt für die Eingeweihten handelt, den nur eine Handvoll aller Mathematiker über einer Tasse Cappuccino aushecken könnten."

Zitat 2:
"Im Falle von Wiles' Beweis des letzten Fermatsatzes verstehen weniger als 10% der Zahlentheoretiker den gesamten Argumentationsgang, doch 100% übernehmen den Beweis als zutreffend. Wer ihn nicht ganz nachvollziehen kann, ist dennoch davon überzeugt, weil andere, die mit der Begrifflichkeit vertraut sind, ihn geprüft und bestätigt haben."
(Schönstes Beispiel: Abb. Seite 309)

Man nimmts ja auch einfach hin, wenn die Handwerkers sagen: "getz hilft nur nochn 7 3/8 Bosch-Lufthaken", "Der Getriebesand sollte 150-er Körnung ham" oder "Vergaserinnenbeleuchtung unter 20 candela pro liter kannste vergessn".

Zum Schluß noch ein Zitat aus 'Faust n.ter Teil (Kurt Lasswitz)'
"Mephisto:

Ihr könnt es mit analytischer Geometrie probieren.
Da wird der Raum euch wohl dressiert,
in Coordinaten eingeschnürt,
dass ihr nicht etwa auf gut Glück
von der Figur gewinnt ein Stück.
Dann lehret man euch manchen Tag,
dass was ihr sonst auf einen Schlag
construiertet im Raume frei,
eine Gleichung dazu nötig sei.
Zwar ward dem Menschen zu seiner Erbauung
die dreidimensionale Raumanschauung,
dass er sieht was um ihn passiert,
und die Figuren sich construiert -
der Analytiker tritt herein
und beweist, das konnte auch anders sein.
Gleichungen, die auf dem Papiere stehn,
die müßt' man auch können im Raume sehn;
und konnte man's nicht construieren,
da müsste man's anders definieren.

Denn was man formt nach Zahlengesetzen
müsst' uns auch geometrisch ergetzen.
Drum in den unendlich fernen beiden
imaginären Punkten müssen sich schneiden
alle Kreise fein säuberlich,
auch Parallelen, die treffen sich
und im Raume kann man daneben
allerlei Krümmungsmaße erleben.
Die Formeln sind alle wahr und schön,
warum sollen sie nicht zu deuten gehn?
Da preisen's die Schüler aller Orten,
dass das Gerade ist krumm geworden.
Nicht-Euklidisch nennt's die Geometrie,
spottet ihrer selbst, und weiß nicht wie."

Ein wirklich sehr, sehr schönes Buch über Geschichte(n) der Mathematik.

Geht jetzt zu Ray-Teilnehmer n+1.

(Wer denn nun partout die ganze Mathematik lesen möchte:
http://mathworld.wolfram.com/Taniyama-ShimuraConjecture.html


Journal Entry 12 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, May 20, 2005

This book has not been rated.

*gacker* ich heisse zwar nicht Susanne (aber schon meine Oma hat mich immer mit meiner Cousine verwechselt) aber das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen, allerdings im wahrsten Sinne des Wortes "auf der letzten Klammer", lieber Nesti. 


Journal Entry 13 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, July 29, 2005

6 out of 10

Simon Singh versprach, ich würde verstehen können was er über die Mathematik schreibt. Ich glaubte ihm nicht, und wurde eines Besseren belehrt. Ich habe tatsächlich mal das Gefühl gehabt, ein wenig in die Welt der Zahlen eintauchen zu können, ohne gleich die Orientierung zu verlieren und fand es auch noch interessant. Das spricht für den Autor und sein Bemühen, vielen Dank.

Leider muß ich (jedoch keinesfalls zu meiner Schnde!)gestehen, den Weg nicht bis zu Ende gegangen zu sein. Mathematik, egal wie gut sie aufbereitet wurde, ist mein Ding nicht, und so wandert das Buch nun (nachdem sie wieder aus dem Urlaub zurück ist) weiter zur alles verschlingenden Wasserseele, die mit Sicherheit eine dankbarere Leserin als ich sein wird. 


Journal Entry 14 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, August 01, 2005

This book has not been rated.

Heute angekommen - vielen Dank! Ich bin gespannt, ob ich mathematischer Volltrottel etwas kapieren werde. 


Journal Entry 15 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, August 15, 2005

This book has not been rated.

Seit Tagen schieb ich diesen Journaleintrag vor mir her. Grad hab ich mir aus purer Verzweiflung einen Wodka hinter die Binde gekippt, und jetzt muss es endlich raus: Ich hab's nicht geschafft.

Das Buch ist wirklich klasse geschrieben. Leider interessiert mich das Thema aber trotzdem nicht wirklich (Soll ich ganz ehrlich sein? Höhere Mathematik interessiert mich einfach nicht die Bohne). Irgendwann, während ich vor mir selbst noch interessiertes und konzentriertes Lesen simulierte, musste ich mir eingestehen, dass ich ungefähr ab der Einführung der modularen Gleichungen geistig völlig ausgestiegen war und das Buch nur noch nach tragischen Liebe/Selbstmord/Wahnsinns-Anekdoten überflog (von denen es, den durchgeknallten Mathematikern dieser Welt sei Dank, ja wenigstens einige gibt). Soll ich versuchen, mich damit zu entschuldigen, dass mir dank meiner ungenügenden Schulbildung einfach die Grundlagen fehlen? Nee, ich glaub, daran lag mein Scheitern nicht begründet. Es interessiert mich einfach nicht. Tragisch aber wahr.

Tja, und so hab ich zwar einen fitzelkleinen Einblick in die Welt der Mathematik erhascht, mich (völlig selbstverschuldet) aber nicht über die Schwelle begeben. Und wisst ihr was? Ich glaube, ich kann damit ganz gut leben!

lambrusco27 hat sich noch nicht dazu geäußert, ob ich ihr den Fermat gleich per Schneckenpost schicken oder erst Anfang September zum BC-Picknick in Frankfurt mitbringen soll. Sobald ich ihr okay habe, geht Fermats letzter Satz auf den Weg. Möge er künftig besser gewürdigt werden! 


Journal Entry 16 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, September 03, 2005

This book has not been rated.

Heute beim Mainufer-Picknick in Frankfurt an lambrusco27 übergeben. 


Journal Entry 17 by lambrusco27 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, September 04, 2005

8 out of 10

beim picknick von wasserseele bekommen

24.02.06
Endlich fertig! Keine leichte Kost, aber sehr spannend, obwohl das Buch zwischendruch echte Längen hat. 


Journal Entry 18 by lambrusco27 at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Sunday, February 26, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (2/25/2006 UTC) at BookRing in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist jetzt endlich weiter zu effdeka 


Journal Entry 19 by effdeekaa from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, February 28, 2006

This book has not been rated.

Hier ist's (gestern schon) angekommen, und ich hab heut nacht die ersten hundert Seiten verschlungen.

Leider hat mich Singh gleich zu Beginn schon mal so richtig geärgert mit seinem Vergleich zwischen "mathematischem" und "naturwissenschaftlichem" Beweis. Naja, ich unterstelle ihm mal, dass er eigentlich bloß dem Publikum erklären wollte was ein Beweis ist und was nicht. Schwamm drüber.

Ansonsten fand ich's bis jetzt aber trotzdem sehr unterhaltsam und ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung.
 


Journal Entry 20 by effdeekaa from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 03, 2006

5 out of 10

Ich bin ein wenig enttäuscht. Schön und gut die Beschreibung diverser Mathematiker und ihrer Errungenschaften von der Antike bis heute - aber eigentlich war es nicht das was ich erwartet hatte. Ein Stückchen mehr "harter Stoff" wäre mir lieber gewesen.

Wenn mir ein Autor sagt: Hier ist ein Buch über die Besteigung des Mount Everest, aber letztlich beschreibt er nur wie es im Schwarzwald aussieht, hätte ich wohl nach der Lektüre ein ähnliches Gefühl.


So, sobald ich die Adresse hab geht es weiter zu Perlentaucher. 


Journal Entry 21 by effdeekaa from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, March 07, 2006

This book has not been rated.

Sodele, seit gestern unterwegs zu Perlentaucher. 


Journal Entry 22 by Perlentaucher from Pirmasens, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, June 19, 2006

This book has not been rated.

Das Buch reist nun, aus Zeitmangel leider ungelesen, weiter zu Wyando. 


Journal Entry 23 by Perlentaucher at BookRing in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 19, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (6/19/2006 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

 


Journal Entry 24 by wingWyandowing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 26, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohl behalten angekommen.

Und ich bin echt mal gespannt - vorallem weil mich vor ein paar Jahren mal eine 15-Jaehrige dieses Buch empfohlen hat...

05/07/2006
Wow - Wahnsinn. Sehr interessant mal die Geschichte zur Mathematik zu erfahren; falls das damals in der Schule erwaehnt wurde (in groben Zuegen) hat mich das, wie alles Geschichtliche, nicht sonderlich interessiert - Mathe selber wiederum enorm.

Und irgendwie verstehe ich nun auch meine letzte Mathelehrerin, die von dem Resultat meiner letzten Pruefung ziemlich angetan war, weil ich den gelernten Loesungsgang (frag mich jetzt bloss nicht, worum es damals ging) nicht mehr wusste und das Teil damals theoretisch geloest habe - und zwar auf einer Weise, die ihr (und Kollegen) nie in den Sinn gekommen waere. Sie fand es auch ausserordentlich Schade, dass ich mich nicht fuers weiterestudieren in Richtung Mathematik entschieden hatte...

Zahlen an sich haben schon was faszinierendes...

Was den Autor des Buches betrifft, da werde ich mal dran bleiben. Sein Stil zu schreiben gefaellt mir :)

Ach ja, am 6/7 weiter geschickt zu Herrundmeyer. 


Journal Entry 25 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Saturday, August 05, 2006

8 out of 10

Das Buch ist schon vor Wochen gut erhalten bei mir angekommen und gelesen worden. Interessant und gut zu lesen!

Leider hat es in den heißen Wochen dieses Sommers meinen Rechner zerrissen, so dass ich momentan auf die Dienste des lokalen Internet-Cafés angewiesen bin. Man sehe mir die Verspätung bei JE und Weiterreise bitte nach. Danke! 


Journal Entry 26 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 22, 2006

This book has not been rated.

... so, mittlerweile läuft mein Rechner wieder auf halber Kraft. Hoffen wir mal, dass es reicht...

Von Bloudzibloudla habe ich immer noch keine Rückmeldung, also frag ich mal bei cortegiano nach. 


Journal Entry 27 by Herrundmeyer at n/a in n/a, Postal Release -- Controlled Releases on Friday, September 22, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (9/23/2006 UTC) at n/a in n/a, Postal Release -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

per Post geht es nun weiter an cortegiano (nochmals sorry für die Verzögerung). 


Journal Entry 28 by cortegiano from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 25, 2006

9 out of 10

Nun ist das Buch doch noch bei mir angekommen. Die Teilnehmerliste erscheint mir mittlerweile ziemlich arg durchgeschüttelt.
Danke, H&M, fürs schicken.

Edith:
Kaum zu glauben, wie spannend Mathe sein kann, ich hatte jedenfalls viel Freude an dem Buch. es ist schon ein paar Jährchen her, dass ich mich zumindest mit Differentialgleichungen vegnügt hatte, meist irgendwo im Park auf der Wiese liegend. Ja, lange ist´s her. Mittlerweile heisst mein Knecht HP, der erledigt das für mich.

Schade

Ich werde das Buch mit den besten Empfehlungen weiterschicken.



 


Journal Entry 29 by FuzzysBooks from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Monday, October 30, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist inzwischen wohlbehalten per Post bei mir angekommen. Danke an Markuzz für den Ring und an cortegiano für's schicken.

Sobald ich mit meinem aktuellen Buch durch bin, werde ich mich mit der Mathematik beschäftigen. 


Journal Entry 30 by FuzzysBooks from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, November 09, 2006

10 out of 10

Bei den doch sehr gemischten Kommentaren zum Buch war ich ziemlich gespannt, wie sich das Buch bei mir so machen würde. Ich kann's kurz machen:

Ich bin begeistert!

Den Journal-Eintrag von Nesti unterschreibe ich voll und ganz.

Aber ich kann verstehen, wenn man dem Buch möglicherweise nichts abgewinnen kann. Es ist doch eine sehr spezielle Materie, die dort behandelt wird.

Werde mich aber auch wie Wyando nach weiterer Literatur von Singh umsehen.

Geht weiter an GottfriedBenn, sobald klar ist, wie das Buch weiter reisen soll. 


Journal Entry 31 by FuzzysBooks at at a meeting in given personally, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Monday, November 13, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (11/14/2006 UTC) at at a meeting in given personally, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

Beim Meetup direkt an GottfriedBenn... 


Journal Entry 32 by GottfriedBenn from Heidesheim am Rhein, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, November 17, 2006

This book has not been rated.

Am Dienstag zwischen Apfelwein und Gänse-Tellern bekommen! Vielen Dank!
Nun werde ich am Wochenende beginnen, mich der Geschichte der Mathematik zu widmen. 


Journal Entry 33 by GottfriedBenn from Heidesheim am Rhein, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, January 23, 2007

9 out of 10

Bei mir hat es etwas länger gedauert als geplant. Ich bitte um Entschuldigung. Aber es gab soviele Bücher, die meine Aufmerksamkeit beansprucht haben...

Zum Buch selbst: Ein wunderbar geschriebenes Sachbuch! Mathematik (und Mathematik-Geschichte) leicht verständlich und spannend dazu! Eines der besten Sachbücher die ich kenne. Das Buch wird in den nächsten Tagen weitergeschickt.

Von Autoren wie Simon Singh dürfte es ruhig mehr geben! 


Journal Entry 34 by GottfriedBenn at Büchersendung in per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, January 25, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (1/25/2007 UTC) at Büchersendung in per Post, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch wird heute auf den Weg zu Alida gebracht, nachdem die beiden Leute auf der Liste vor Alida an das Ende geschoben werden möchten! 


Journal Entry 35 by Aldia from Kalletal, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 03, 2007

7 out of 10

Habe mich in diesen Ray eingetragen weil ich das Buch für meinen Freund haben wollte und er hat es mit Begeisterung gelesen. Habe das Buch von GottfriedBenn erhalten und nun geht es weiter an merkur007.
Viel Spaß damit!
Gruß an Alle! 


Journal Entry 36 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, April 05, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen. Ich bin sehr gespannt. 


Journal Entry 37 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Sunday, April 08, 2007

10 out of 10

Ich habe das Buch verschlungen. Ich steh auf sowas:-)) Natürlich habe ich im letzten Drittel (spätestens) nicht mehr verstanden, was da nun abgeht, das liegt ja aber leider in der Natur der Sache! Trotzdem fand ich, dass es immer noch so geschrieben ist, dass man irgendwie folgen kann, auch wenn die Berechnungen selbst weder dem Leser noch dem Autor irgendwie zugänglich sind.
Ich fands jedenfalls klasse, wie ein Krimi. Und die Biografien der Mathematiker, die ja teilweise erstaunlich dramatisch sind, fand ich auch sehr interessant, nicht zuletzt die der weiblichen, weggedrängten...!
Ich hol mir jetzt die nächste Adresse und dann kann´s weitergehen. 


Journal Entry 38 by merkur007 at n/a in n/a, Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, April 10, 2007

This book has not been rated.

Released 10 yrs ago (4/10/2007 UTC) at n/a in n/a, Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist heute weiter gereist. 


Journal Entry 39 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 13, 2007

This book has not been rated.

Kam vorgestern bei mir an. Nach den Journaleinträgen bin ich gespannt, ob ich als mathematischer Laie was mit dem Buch anfanten kann. Zur Not kann ich es an meinen Mann, den Physiker, weitergeben. 


Journal Entry 40 by Physiker on Thursday, August 23, 2007

This book has not been rated.

Von Schollys Nachttischchen geangelt. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.