corner corner Selbstgespräche sicher führen

Medium

Selbstgespräche sicher führen
by Videl Sophist | Literature & Fiction
Registered by Wasserseele of Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on 1/5/2005
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by RikkiDD): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

19 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, January 05, 2005

This book has not been rated.

Klappentext:
Eine Lebensanleitung, nicht über Abnehmen, Amerika, Astrologie, DirectX, Flirten, Frauen, Geld, Hunde, Hypnose, Internet, Lotto, Marketing, Meditation, Science Fiction, Tanzen, Verführung oder Wahrsagen. 


Journal Entry 2 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, January 05, 2005

This book has not been rated.

Ein Ring, ein Ring!

Die TeilnehmerInnen (Reihenfolge ist vorläufig, versucht zusammenzurücken, was zusammengehört und kann gern noch besser den geographischen, persönlichen bzw. postalischen Gegebenheiten angepasst werden):

  1. Laborfee, Braunschweig, NDS
  2. Astraios , Braunschweig, NDS
  3. je-lirai, Frankfurt/M., HES
  4. arcon, Frechen, HES
  5. blups25, Bochum, NRW
  6. Polemos, Bochum, NRW
  7. holle77, Selm, NRW
  8. hempelssofa, Herdecke, NRW
  9. Hoelli-Harnsn, Stuttgart, BWB
  10. gabria , Stuttgart, BWB
  11. werner-wg, Tettnang, BWB
  12. Piggeldy , Weinstadt, BWB
  13. elhamisabel, Niedernhausen, HES
  14. Avonlea-1, Mörfelden-Walldorf, HES
  15. Rosenfrau , Bonn, NRW
  16. Sultanina , Bonn, NRW
  17. toefte, Köln, NRW
  18. Washti , Glinde, SHS
  19. Kari-H, Bad Nauheim, HES
  20. RikkiDD, Dresden, SXN
  21. weintester , Bedburg, NRW
  22. Sunshine72 , Schwelm, NRW
  23. urfin, Rostock, MVP
  24. vinterstorm , Zeltingen-Rachtig, RLP
  25. Flumi , Saalfeld, THU
  26. Du?
 


Journal Entry 3 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, January 09, 2005

This book has not been rated.

Der Buchring ist unterwegs zu seiner ersten Station: Laborfee in Braunschweig. 


Journal Entry 4 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, January 13, 2005

9 out of 10

Vielen Dank, dass ich diesen Buchring beginnen durfte! Das Büchlein ist wohlbehlaten bei mir gelandet und wurde fast zur Gänze gleich in der Mittagspause konsumiert.

Doch ach, oh Schreck! Welch fürchterliche Erkenntnis, ein geistiges Plagiat vor mir zu haben. Wer hat mich heimlich bei meinen ausgedehnten Selbstunterhaltungen während der Gartenarbeit oder beim Putzen belauscht!!! (Das Bild zeigt mich im angeregten Selbstgespräch)

Es ist einfach GÖTTLICH! (man verzeihe mir die Anmaßung) Wenn ich das Buch heute noch zu Ende lese, werde ich wahrscheinlich vor lauter zustimmendem Nicken morgen mit Verdacht auf Schleudertrauma in die nächste orthopädische Klinik eingeliefert. Ich werde den Rat am Anfang dieses Buches gerne und oft beherzigen, und es so oft wie nur möglich unter das unwissende Volk streuen.

Mein Mann hat sich nach Auszügen auch gerade auch noch als Ringteilnehmer gemeldet, ich werde ihn aus Wirtschaftlichkeitsgründen zwischen mich und Astraios schieben. Wahrscheinlich muß ich das Ganze meinem Haus-Analphabeten (schreckliches Wort)eh vor dem Schlafengehen vorlesen. 


Journal Entry 5 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, January 20, 2005

This book has not been rated.

ISBN 3-8311-4695-0 (zwecks Nachbestellung notiert)

das Büchlein wir heute an Astraios weitergereicht, entweder holt er es hier im Institut noch ab, oder ich schmeisse es ihm Nachmittags in den Briefkasten. 


Journal Entry 6 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, January 20, 2005

8 out of 10

Habe es im Labor ebensolcher Fee abgeholt und werde es heute Abend noch in Angriff nehmen.

Das Büchlein schwankt ein wenig zwischen genial und banal. Manche der Paragraphen sind wunderbar beobachtet und genial ad absurdum geführt. Andere sind einfach albern. Insgesamt ein netter Zeitvertreib.

Das Büchlein macht sich jetzt auf den Weg zu je-lirai. 


Journal Entry 7 by je-lirai from Berlin, Berlin Germany on Tuesday, February 22, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist schon ein paar Augenblicke da, und ich habe es schon interessiert durchgeblättert... Der §46 ist mir ins Auge gesprungen (Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe...) und ich habe mich sofort an meine Studentenzeit erinnert, wo dieser Spruch mindestens ein Semester lang running gag unter einigen Kommilitonen war... :-) 


Journal Entry 8 by je-lirai from Berlin, Berlin Germany on Sunday, March 20, 2005

This book has not been rated.

Ich habe mich köstlich amüsiert und weiß gar nicht, was ich besondersheraus heben könnte. Vielleicht Schrödingers Katze und den schönen Reisebericht, die Highlights gleich zu Beginn...
Jetzt soll arcon mal mit sich reden, viel Spaß! 


Journal Entry 9 by Arcon from Hohenstein (Taunus), Hessen Germany on Monday, March 21, 2005

This book has not been rated.

Heute war was im Briefkasten *freu* Endlich lerne ich mich mit mir selbst zu unterhalten *ggg* 


Journal Entry 10 by Arcon from Hohenstein (Taunus), Hessen Germany on Tuesday, March 22, 2005

10 out of 10

suuuuuper das Buch. Habs heute auf der Arbeit durchgelesen. Bei manchem konnte ich schmunzeln, anderes wiederum hat mich zum Nachdenken gebracht. 


Journal Entry 11 by blups25 from Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 05, 2005

This book has not been rated.

Das Büchlein kam heute wohlbehalten in Bochum an, und seine Lektüre wird mir hoffentlich helfen, in Zukunft innere Stimmchen wie diese in Grund und Boden zu diskutieren: "Ach komm, dieses eine Buch nimmst Du noch mit, und dann ist aber wirklich Schluss!" oder "Klar kannst Du auf den Flohmarkt gehen! Du kaufst einfach nur Bücher, die Du schon kennst und direkt registrieren kannst, und nichts, was Du erst noch lesen musst. oder "Das ist doch echt nur ein dünnes Buch, das belastet den TBR-Stapel kaum und jemand anderes hat es doch extra mit viel Liebe registriert!" 


Journal Entry 12 by blups25 from Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 06, 2005

2 out of 10

Dumme Bücher sicher rezensieren
(naja, eigentlich ist's ja nur ein Heftchen)

Vorwort
Titel und Inhalt dieses Buches haben nicht den Hauch einer gemeinsamen Schnittmenge. Schade!

§ xyz
Ich fand es nicht witzig, ich fand es nicht interessant. Dieses Werk ist eine Aufzählung nutzlosen Wissens und persönlicher Meinungen, deren Lektüre mir genau gar nichts gebracht hat. Zwei Gnadensternchen, weil die Ausführungen zum Rauchen, zu Kettenmails und zum Walfang in Ansätzen gut waren. Immerhin scheinen die kuriosen Werke in der Literaturliste tatsächlich zu existieren, die Suche über ISBN bei amazon gab zumindest für "Achtet auf den Kartoffelkäfer", "XXX. Xxx X-Xxxx" und "Die Schnäbel von Avalon" einen Treffen. Ansonsten: es ist zum Glück ... kurz!

Bibliographie
Da obige Stimmchen noch immer rufen, gehe ich jetzt ein paar wirklich gute Bücher kaufen.

Abschluss-Witz
Es ist ein Witz, dass dieses Buch so viel kostet, wie ein richig gutes Taschenbuch.
 


Journal Entry 13 by Polemos from Berlin, Berlin Germany on Wednesday, April 06, 2005

This book has not been rated.

heute den Stab übernommen ... wird spätestens nächste Woche gelesen 


Journal Entry 14 by Polemos from Berlin, Berlin Germany on Thursday, April 07, 2005

1 out of 10

So fragen wir uns: Was ist Literatur? Oder was gefällt?
Die Frage stellte sich letztens schon mal bei der Rezension des „Schüchternen Pornographen“. Damals fand ich für mich diese Antwort: „Ich bin ein literarischer Gourmand: Gut ist, was gefällt, unterhält, nützt (Nützen & Ergötzen). Deswegen kann mir Patchen wenig geben, außer kurzweiligen Ansätzen von Esprit. Das reicht mir nicht.“
Dem stimme ich auch heute noch zu. Ersetze Patchen durch „Sophist“ und es passt (nur der Esprit fehlt). Sogar noch weiter: „Ein Zusammenwürfeln von skurrilen Szenen, die zusammen gesehen noch keine Geschichte machen und das Gefühl hinterlassen, Unvollkommenes werde zu Ungeliebtem, Ideen werden zu Fetzen, Begebenheiten verkommen zu Situationen.“ Auch das passt zu „Videl Sophist“: Momentaufnahmen, ohne Sinn & Zweck gesammelt und auf ein paar Blätter Papier getipselt; seltsame Überlegungen, sie so originell sind wie Osterhasen an Weihnachten; Allgemeinwissen mit allgemeiner Meinung verbrämt und entstellt.
Was ist es mit diesem Büchlein?
Mir wird gerne und häufig vorgeworfen, ich hätte einen anekdotenhaften-besserwisserischen-belehrenden-halbwissenden Stil. Habe ich die „Selbstgespräche“ in einem Anfall von Demenz etwas selbst geschrieben? Nein, Gottseidank nicht! So viele Plattitüden, Alltagsschmonzetten und banale Beobachtungen wollte ich nicht zu Papier bringen. Was vermutlich amüsant bis witzig sein soll, ist platt; was überlegt bis philosophisch sein soll, kommt gähnend langweilig daher; was skurril sein möchte, ist nur an den Haaren herbeigezogen.
Kann man daraus schließen, es habe mir nicht gefallen?
Man kann. Selten haben mich 45 min. Lektüre so entnervt. Selten habe ich mich so gefreut, ein „Buch“ zuzuklappen. Selten ist mir größerer Unsinn untergekommen. Das einzig wirklich Interessante: Wer steckt hinter diesem ungewöhnlichen Pseudonym? Unterm Strich ist dieses Heftchen ein großes Nichts. Schade.
 


Journal Entry 15 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 18, 2005

This book has not been rated.

Gestern beim RRT von Polemos übernommen und im Zug von Dortmund nach Selm gelesen.
Auch mir hat dieses Büchlein so überhaupt nicht gefallen. Was hat das mit Selbstgesprächen zu tun? Warum Lebensanleitungen?
Dass ich mir nach dem Titel unter dem Buch etwas ganz anderes vorgestellt hatte, ist die eine Sache, die andere ist, dass ich über so gar nichts lachen konnte und immer noch nicht verstehe, was nun eigentlich die Aussage dieses Buches sein soll, so es denn eine hat.
Nun ja, die Geschmäcker sind zum Glück unterschiedlich.
Das Buch reist weiter, sobald ich die nächste Adresse habe. 


Journal Entry 16 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 18, 2005

This book has not been rated.

Macht sich in den nächsten Tagen auf den Weg zu hempelssofa. 


Journal Entry 17 by hempelssofa from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 20, 2005

5 out of 10

Kann mich nicht entscheiden! Manches war witzig, manches langweilig, auch ich habe die Verbindung zum Titel vermisst. 


Journal Entry 18 by Hoelli-Harnsn from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 01, 2005

5 out of 10

So, der "dicke" Wälzer ist in meinem Briefkasten gelandet. Nachdem die Meinungen zu diesem Werk stark auseinandergehen, bin ich mal gespannt, wo sich mein Humor einpendelt.


Ok, es schwankt zwischen haha und hä? So richtig vom Hocker gehauen hat mich das Werk nicht."Firma Kleinweich" hingegen war wieder zum Lachen (das ist die Firma, die von einem gewissen Rechnung Gatter gegründet wurde). 


Journal Entry 19 by Hoelli-Harnsn at Sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, July 28, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (7/28/2005 UTC) at Sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird beim Esslinger Meetup an Gabria weitergereicht (so sie denn erscheint).
Edith: Sie kam nicht nach Esslingen. Vielleicht klappts ja Heute im Schlesinger ;o) 


Journal Entry 20 by Gabria from Böblingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 25, 2005

This book has not been rated.

Seit dem Treffen im Schlesinger ist das Buch bei mir, sorry, komm jetzt erst zum Eintrag. Dafür ist es auch schon gelesen ;-)
Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob das mit den Selbstgesprächen jetzt besser klappt, das wird die Zeit zeigen....
Es war ok, manche Sachen sind so wahr, andere sind eher zum Kopfschütteln.
Warte nun auf die Adresse des Nächsten auf der Liste, dann gehts weiter. 


Journal Entry 21 by werner-wg from Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 29, 2005

2 out of 10

Huch, das ist ja wirklich ein dünnes Buch und wird gleich gelesen.
--==--
Autsch, der Author glaubt wohl, daß man durch planloses Aneinanderreihen von Wörtern ein Buch schreiben kann.
Das Buch ist nicht lustig, nicht komisch. 


Journal Entry 22 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, September 03, 2005

6 out of 10

Das Buch ist gut bei mir angekommen. So dünn wie's ist, dauert es vielleicht nicht allzulange... Nach den vollkommen widersprüchlichen Kommentaren bisher, bin ich nämlich wirklich gespannt!

Nachtrag, 4. September 2005: Hm, nee, wirklich witzig war's nicht. Aber manchmal hat er ja sooo recht... Zum Beispiel mit der vergessenen Tradition des Blinkens (Leute, bitte, kauft euch einen Blinker! Und benutzt ihn auch!!)
Oder: "Raucher sind durchweg Analphabeten, darüber hinaus aber auch ikonoblind ('Ach, das Hinweisschild ist mir gar nicht aufgefallen.')" Wie wahr, wie wahr! Wenn man den Leuten sagt: "Entschuldigen Sie bitte, aber hier unten auf dem Bahnsteig ist das Rauchen verboten!", dann kommt genau das; und auf die Bitte, nach oben zu gehen, wo das Rauchen erlaubt ist, sogar extra ein Ascheimer für diesen Zweck angebracht ist (mit dem Hinweis, dass unten das Rauchen verboten ist!), dann ist man zu faul oder die S-Bahn kommt gleich oder man wird einfach nur so richtig doof angeschaut.

Sobald ich die Adresse von elhamisabel habe, reist das Buch weiter! 


Journal Entry 23 by Piggeldy at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 04, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (9/5/2005 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich ganz schnell auf die Weiterreise! 


Journal Entry 24 by elhamisabel from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, September 07, 2005

This book has not been rated.

Habe es heute mit der Post erhalten.
Vielen Dank, Piggeldy und Wasserseele! 


Journal Entry 25 by elhamisabel from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, September 08, 2005

This book has not been rated.

Mhm... da wollte jemand mit seinen dummen Sprüchen Geld machen.
Ehrlich, ich wil gar nicht leugnen, dass einige Schen ganz nett waren, vor allem das Fazit seiner Bahnreise von Deutschland nach London. dem stimme ich 100% zu.
Aber des Eindrucks, dass er alle seine dummen Kommentare und Gedanken aufgeschrieben hat, um damit Geld zu machen, den kann mir keiner nehmen.

Geht demnächst an avonlea-1 


Journal Entry 26 by elhamisabel from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, September 29, 2005

This book has not been rated.

Arrgh! Ich habe das Buch eben beim aufräumen meines Schreibtisches gefunden. Anscheinend hat sich avonlea-1 auf meine erste (und einzige) pm nicht gemeldet.
Wahrscheinlich hat sie sie nicht bekommen. Werde ihr sofort wieder eine schicken und dann so schnell wie möglich auf dem Postweg an sie schicken. Sorry für die Verzögerung!
 


Journal Entry 27 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 04, 2005

This book has not been rated.

Da ist es auch schon. Werde mich möglichst schnell drüber hermachen, dauert nur noch 1,5 Bücher ;-) 


Journal Entry 28 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 29, 2005

This book has not been rated.

Ups - Schlamperei! Dieses kleine Büchlein hab ich natürlich längst gelesen, aber es hat sich in einem Bücherstapel versteckt und deswegen hab ich's aus dem Sinn verloren.
Apropos "Sinn": manches fand ich einfach ziemlich sinnlos, anderes hat mich durchaus zum Lachen gebracht. So gesehen hatte die Lektüre für mich durchaus Sinn: eine meistens kurzweilige und vergnügliche Lektüre.

Jetzt klopf ich gleich mal bei toefte an, damit das Buch weiterreisen kann.

edit 14.12.
Gestern beim Meetup manuell&persönlich übergeben ;-) 


Journal Entry 29 by toefte from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 15, 2005

This book has not been rated.

Habe das Buch am Dienstag beim Kölner meetUp von Rosenfrau erhalten. Vielen Dank!

Bin schon gespannt wie es wird. - Später mehr. 


Journal Entry 30 by toefte from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 20, 2006

This book has not been rated.

Leider stecke ich momentan wohl in einem Lesetief und kann mich irgendwie nicht aufraffen ein Buch zu lesen. Und da ich dieses hier schon so lange habe, möchte ich den Ring nicht noch weiter aufhalten. Ich habe es gestern per Post an Washti weiter geschickt. 


Journal Entry 31 by Washti from Glinde, Schleswig-Holstein Germany on Monday, January 23, 2006

This book has not been rated.

Kam heute hier an und wurde schon von 2 Leuten gelesen, allerdings noch nicht von mir ;-)
Aber ich habe zumindest schon angefangen es zu lesen und es hat mich noch nicht sooo begeistert, obwohl es ganz amüsant zu lesen ist. Ich werde auch gleich die nächste Adresse anfordern, damit der Ring weitergeht.
Es beginnt auch langsam auseinander zu fallsn, aber der RIng ist ja auch schon ziemlich fortgeschritten, ich hoffe er hält es bis zum Schluss aus.
 


Journal Entry 32 by Kari-H from Bad Nauheim, Hessen Germany on Sunday, January 29, 2006

2 out of 10

Das Büchlein war gestern in meinem Briefkasten - und da es so dünn ist, habe ich es heute schon durchgelesen/durchgeblättert. Vor etlichen Jahren hätte ich es vielleicht witzig gefunden. Heute aber kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass der Autor wesentlich jünger ist als ich und deshalb überwiegend andere Themen witzig findet als ich. Zudem ist es nicht pointiert genug geschrieben, um mich zum Lachen zu bringen. 


Journal Entry 33 by Kari-H from Bad Nauheim, Hessen Germany on Wednesday, February 01, 2006

This book has not been rated.

Das Büchlein ist wieder auf Reisen, habe es heute an rikkiDD geschickt. 


Journal Entry 34 by wingRikkiDDwing from Dresden, Sachsen Germany on Saturday, February 04, 2006

6 out of 10

Die Post hat das Büchlein wohlbehalten bei mir abgeliefert. Da es nicht aus sehr vielen Seiten besteht habe ich es auch gleich mit auf Arbeit genommen und mich in der Pause drüber her gemacht.
Bei einigen Sachen musste ich schmunzeln, bei anderen war ich mir nicht ganz so im Klaren, was ich davon halten sollte. Aber im Allgemeinen kann ich schon sagen, dass ich mir über die meisten angesprochenen Sachen auch schon im Heimlichen meine Gedanken gemacht habe.
Am Endeffekt kann ich jedoch sagen es war ein rechtunterhaltsames Büchlein und macht sich sobald mich die Adresse erreicht auf die Weiterreise.
----------------------
edit 27.03.2006
Das passiert mir auch zum ersten Mal. Die Post hat das Büchlein wieder zurück gebracht - Adresse unbekannt.
Ich versuche es aber gleich noch einmal, schließlich kann sich weintester nicht in Luft aufgelöst haben. 


Journal Entry 35 by wingRikkiDDwing at mailed to a fellow bookcrosser in N/A, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, September 26, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (3/26/2006 UTC) at mailed to a fellow bookcrosser in N/A, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu Weintester 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.