corner corner 1984

Medium

1984
by George Orwell | Literature & Fiction
Registered by paradis-3001 of München, Bayern Germany on Wednesday, December 29, 2004
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by melone): to be read


3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Wednesday, December 29, 2004

10 out of 10

George Orwells 1884 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Sein literarischer Erfolg verdankt sich einem beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem auch der Leser von heute sich nicht entziehen kann.

(Klapptext)

...naja, wir entziehen uns heute nicht mehr der Thematik, wir trivialisieren sie auf "Big-Brother" Fernsehunterhaltungsniveau. Eine vielleicht leichtfertige Ansicht, bezieht man die heutige Technik ein. So darf man gespannt sein, welche biometrischen Merkmale demnächst auf Ausweisen vermerkt werden oder ob Toll Collect wirklich nur Bewegungsprofile von Lkw's aufzeichnet. Big brother is watching you! 


Journal Entry 2 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Friday, December 31, 2004

This book has not been rated.

geht in die Taschenbuchbox... 


Journal Entry 3 by Liandraa from Nistertal, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, March 08, 2005

This book has not been rated.

Aus TurtleCR's Taschenbuchbox auf meinen Mount TBR.
Das Buch wollte ich schon in den 80igern immer mal Lesen, weil ein Lehrer auf meiner Schule es mal erwähnt hatte. Leider bin ich irgendwie nie dazu gekommen. Jetzt musste ich die Gelegenheit natürlich sofort ergreifen ;)! 


Journal Entry 4 by Liandraa at Bad Marienberg (Westerwald), Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, May 24, 2012

8 out of 10

So, jetzt bin ich endlich dazu gekommen das Buch zu lesen. Ich fands ziemlich erschreckend! Als habe man das dritte Reich und die DDR zusammengeschmissen, alles gut durchgeschüttelt und noch schlimmer gemacht!
George Orwell hat ja nicht nur einen Blick ins Leben von Winston Smith in Romanform geworfen, sondern sich richtig mit dem System des Engsoz auseinandergesetzt und Dinge logisch erklärt bzw. hergeleitet, wie in den Auszügen des Buches der Bruderschaft und dem Grammatikanhang zu lesen ist.
Jeder denkt beim Lesen vielleicht "Das ist eine Zukunft, die so nie eintritt, weil die Menschheit gar nicht erst solch eine Partei an die Macht lassen würde". Aber wenn wir genau hinsehen, hat paradis-3001 schon recht: Zwar gab es z.B. gegen die biometrischen Daten auf dem Perso viele Gegenstimmen. Genutzt hat es aber nur bedingt etwas. Und die Diskussion über den "gläsernen Patienten" auf den Krankenversicherungskarten flammt auch ständig wieder auf. Gut, das ist nichts im Vergleich zu George Orwells Zukunftsversion. Aber viele kleine Schritte könnten auch auf ähnliche Verhältnisse hindeuten. Wir denken zwar, wir hätten durch die Demokratie alles im Griff und können als Masse ähnliches verhindern. Aber können wir das wirklich???

Edit 14.07.12: Kommt heute mit zum Treffen in Rennerod. 


Journal Entry 5 by melone at Wiehl, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 15, 2012

This book has not been rated.

Um dieses Buch bin ich in meiner Schulzeit herum gekommen. Mal schauen, ob ich endlich diese Bildungslücke schließen kann. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.