corner corner Kleine Philosophie der Passionen: Fußball

Medium

Kleine Philosophie der Passionen: Fußball
by Johannes Dräxler, Harald Braun | Sports
Registered by je-lirai of Berlin, Berlin Germany on Monday, December 20, 2004
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by hank-chinaski): permanent collection


12 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by je-lirai from Berlin, Berlin Germany on Monday, December 20, 2004

This book has not been rated.

Zwei Fußballfans und aktive Fußballspieler dribbeln hier mit Worten, schießen mit Geschichten Tore und versuchen sich und dem Rest der Welt zu erklären, warum der Fußball die Welt für sie bedeutet: Johannes Dräxler, seit früher Kindheit Eintracht Frankfurt-Fan und Vereins-Mitglied, liebt den eleganten Fußball, wie ihn die Brasilianer spielen, weil der Fußball dort zu sich selbst kommt. Harald Braun, Anhänger des FC St. Pauli, spielt im offensiven Mittelfeld und verteidigt die deutschen Fußballtugenden. Die Freunde verwetten Kopf und Kragen um Aufstieg oder Abstieg »ihrer« Mannschaften, erzählen von magischen Momenten und unvergessenen Toren, streiten über Spieler und Sperenzchen, Trainer, Taktik und Theater und über den Sinn von Fußball ganz allgemein.

Das Buch ist wirklich nett zu lesen und hat mir den einen oder anderen Schmuzler entlockt (auch kleinere Lachattacken). Nur dass die beiden weibliche Fußballfans nicht abkönnen stimmt mich traurig...


Geht an Tipp-Herbstmeister hank-chinaski. 


Journal Entry 2 by hank-chinaski from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, December 23, 2004

This book has not been rated.

Hurra, mein Buchgewinn ist da! Vielen lieben Dank, je-lirai, sieht lecker aus und ich freue mich schon sehr auf die Lektüre:-) 


Journal Entry 3 by hank-chinaski from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 07, 2005

This book has not been rated.

Macht Spaß! Habe es schonmal angelesen, jetzt aber erstmal einer Kollegin geliehen, weil ich zuerst die Ringe abarbeiten muss. Melde mich dann wieder. 


Journal Entry 4 by hank-chinaski from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 01, 2005

8 out of 10

Habe es wieder zurückerhalten, sehr amüsantes Büchlein. Die Autoren sind Journalisten, die nicht nur mit der Sprache, sondern auch mit dem runden Leder vorzüglich umzugehen wissen. Tröstliche Erkenntnis: Gegen das, was der Fußball bei diesen Herrschaften angerichtet hat, nehmen sich auch die verrücktesten Bookcrossing-Junkies noch halbwegs normal aus!;-)

Das Buch wird jetzt wie versprochen verringt und Nesti macht schonmal den Anfang. Die Teilnehmerliste (wer bereits gejournalt hat erscheint in rot):

Nesti (Bielefeld)
Hoelli-Harnsn (Stuttgart)
rotewoelfin (Karlsruhe)
hoefi (München)
TTigerHH (Hamburg)
astridpetra (Philippsthal)
Mysteria89 (Düren)
schwarzer-mann (Wedel)
zelta78 (Klagenfurt / AT)
Herrundmeyer (Heilbronn)
und zum Schluss zurück zu mir: hank-chinaski (Bielefeld)

 


Journal Entry 5 by wingNestiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 02, 2005

This book has not been rated.

Habe die Ehre, den Anstoß zum Ring auszuführen.
Auf dem Detmolder Meet-Up vom 1. April erhalten. 


Journal Entry 6 by wingNestiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 06, 2005

10 out of 10

...Treffer ....versenkt .....Toooooor!
Das Büchlein spricht mir aus dem Innersten meiner Seele.

2 1/2 Zitate:

"Wie früherer englischer Nationaltrainer sagte: »Manche tun so, als ginge es im Fußball um Leben und Tod; dabei geht es um viel mehr.«
.
.
Nicht jedes Heimspiel, so durchgeknallt war ich doch nicht, aber viele, Sommer wie Winter. Fußball ist, wie jeder Fan weiß, eine Droge. Es macht einfach mehr Spaß, die Droge im Stadion einzunehmen. Zusammen mit anderen Junkies. Nicht, daß ich sehr gesellig wäre im Stadion, aber es ist ein gutes Gefühl, nicht allein zu sein mit seinen niedrigen Instinkten.
.
Allerdings zieht es im Stadion, und man kann Tore nicht dreimal sehen, schon gar nicht in Zeitlupe. Daran muß gearbeitet werden, die Herren Manager!"

PostScriptum: Stehplatzkarte Block 6 für gegen Schalke hab ich schon. 


Journal Entry 7 by wingHoelli-Harnsnwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, April 12, 2005

This book has not been rated.

Das Büchlein ist angekommen und ich habe schon mal darin rumgeschnuppert, liest sich gut an. 


Journal Entry 8 by wingHoelli-Harnsnwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 04, 2005

8 out of 10

Große Oper in kurzen Hosen

Nehmen wir die Sache mit Otto Rehhagel und Bayern München. In Bremen kurz vor der Heiligsprechung stehend, wird Otto in München von den Medien (und deren Büchsenspannern bei Mannschaft und Management) eine Saison lang demontiert und wenige Tage vor dem UEFA-Cup-Finale gefeuert, so daß Franz Beckenbauer in seiner Dreifaltigleit von Trainer, Präsident und Bild-Kolumnist den Europapokal gewinnen kann. Rehhagel ist gedemütigt, er geht nach Kaiserslautern und muß ein Jahr lang durch die zweite Liga tingeln. Otto und der FCK steigen wieder auf, und gegen wen spielen sie im ersten Spiel der Saison? Gegen Bayern, in München. Und wer gewinnt? Kaiserslautern! Im Olympiastadion. Einsnull. Das Bild, wie Otto auf der Tartanbahn steht und sich im Triumph spreizt wie ein Pfau, hat die halbe Nation genervt, und die andere Hälfte hat sich gekrinkelt vor Schadenfreude wegen der Bayern, die dann beim Rückspiel gleich noch einmal verloren haben. Dann wurde Lautern auch noch Meister, und Otto hatte seine Rache. Zur Oper fehlt nur noch die Musik, aber die wird durch Zehntausende pfeiffender, brüllender, singender Zuschauer ersetzt...


So schön kann Fußball sein *ggg* 


Journal Entry 9 by wingHoelli-Harnsnwing at Sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, June 09, 2005

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (6/9/2005 UTC) at Sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Nach langer Wartezeit darf der Ring nun endlich weiterreisen. 


Journal Entry 10 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 15, 2005

This book has not been rated.

Kam gestern mit der Post - bin schon riesig gespannt! 


Journal Entry 11 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, June 19, 2005

8 out of 10

Und schon bin ich durch - in einem Rutsch gelesen... Locker leicht geschrieben, die Leidenschaft Fussball sehr passend beschrieben - wenn auch mehr aus der Sicht aktiver Spieler denn aus der Sicht der Fans - diese klingt eher zwischendurch an... Und ich muss je-lirai zustimmen - schade dass die beiden keine Frauen mögen, die Fussball mögen ;)

Reist so bald wie möglich weiter 


Journal Entry 12 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 25, 2005

This book has not been rated.

Macht sich heute auf den Weg zu hoefi nach München :) 


Journal Entry 13 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, June 29, 2005

This book has not been rated.

Heute sicher bei mir angekommen.

Danke an alle Beteiligten! 


Journal Entry 14 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, July 03, 2005

7 out of 10

Super!

Hat mir sehr gut gefallen. Da könnte man ja glatt Fußballfan werden. Zum Glück verbietet meine völlig unterentwickelte Fähigkeit sowas wie Fuß und Ball zu einer sinnvollen Interaktion zu koordinieren jedliches Engagement im Vereinsfußball. Man kann ja nachlesen was sowas für Folgen nach sich zieht.

Mit deutlich verbessertem Verständnis für diesen Sport hoffe ich, das mir erlaubt wird bei der WM nächstes Jahr wieder beim Tippspiel mitzuwürfeln ;-) 


Journal Entry 15 by TTigerHH from Hamburg, Hamburg Germany on Saturday, July 09, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir angekommen und hilft mir bestimmt dabei, die Zeit zwischen Confed-Cup und Bundesliga-Start zu überbrücken ;-) 


Journal Entry 16 by TTigerHH at post office to a fellow bookcrosser in to a fellow bookcrosser, a postal release -- Controlled Releases on Wednesday, July 13, 2005

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/13/2005 UTC) at post office to a fellow bookcrosser in to a fellow bookcrosser, a postal release -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

habe es auch in einem Rutsch gelesen ... 


Journal Entry 17 by astridpetra from Philippsthal, Hessen Germany on Monday, July 18, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist gut bei mir angekommen und fährt nächste Woche mit in die Flitterwochen nach Kroatien.

Nachdem ich die Flitterwochen mit Harry Potter verbracht habe hat mein frisch angetrauter Mann Andreas sich mit diesem Buch vergnügt. Auf Seite 49 hat der dann die Erklärung, warum er nicht meinen Mädchennamen Möller angenommen hat schwarz auf weiß bestätigt bekommen:

"Möller dagegen ist... ... ein notorischer Lügner, ein unglaublicher Schwätzer und ein grandioses Weichei..."

Nachdem ich das Buch jetzt auch endlich fertig gelesen habe geht es sobald ich die Adresse habe zu Mysteria.

 


Journal Entry 18 by astridpetra at Bookring (Philippsthal) in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Wednesday, September 07, 2005

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (9/7/2005 UTC) at Bookring (Philippsthal) in -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist gestern mit der Post raus. 


Journal Entry 19 by GranWeatherwax from Düren, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 09, 2005

This book has not been rated.

heute kam das buch bei mir an und die ersten beiden seiten hab ich schon gelesen.

freut mich, dass das buch schon in kroatien war, bin halbkroatin! ;) aber das nur am rande... 


Journal Entry 20 by GranWeatherwax from Düren, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 06, 2005

8 out of 10

ich fand das buch eigentlich recht amüsant obwohl frauen echt schlecht wegkommen. da muss ich mich meinen „vor-leserinnen“ anschließen: das ist ungerecht!!! wir verstehen sehr wohl was von fußball!

„... oder fuhren gleich nach KÖLN oder mönchengladbach zum großen fußball.“
ich hab’s ja immer gewusst, wir gehören zu den ganz großen!! ;)
 


Journal Entry 21 by schwarzer-mann from Hamburg, Hamburg Germany on Friday, October 28, 2005

8 out of 10

Heute ist das Buch bei mir eingetroffen. Nach dem grandiosen Pokalsieg am Dienstag gegen Bochum genau die richtige Lektüre zur Überbrückung bis zum nächsten Spiel.

30.10. Hat nicht die Klasse eines "Fever Pitch", aber sonst ganz nett zu lesen. 


Journal Entry 22 by schwarzer-mann at Per Post geschickt in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, October 30, 2005

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/30/2005 UTC) at Per Post geschickt in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist weiter zur nächsten Station, sobald die Adresse da ist. 


Journal Entry 23 by zelta78 from Klagenfurt, Kärnten Austria on Monday, November 07, 2005

This book has not been rated.

war heute im postkasten - freu mich schon :) 


Journal Entry 24 by zelta78 from Klagenfurt, Kärnten Austria on Sunday, December 04, 2005

7 out of 10

lustig und informierend :) wir frauen bekommen zwar unser fett weg, aber darüber kann ich nur lachen. ich weiss ja, dass wir es besser können :)

macht sich wieder auf die reise 


Journal Entry 25 by zelta78 at Controlled Release (Klagenfurt) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Kärnten Austria on Sunday, December 04, 2005

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/5/2005 UTC) at Controlled Release (Klagenfurt) in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Kärnten Austria

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

und auf zum nächsten leser :) 


Journal Entry 26 by wingHerrundmeyerwing from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, December 20, 2005

This book has not been rated.

Passend zur Winterpause! Sieht nach schneller Lektüre aus und darf dann ja auch wieder ins Reich der Arminen zurück!

- - - - -

Edit: Meine Lieblingspassage, die auch schon ein Vorgeschmack auf die WM 2006 ist:

"...das ist, wenn die Nationalmannschaft spielt, und da schau' ich nicht hin, es sei denn bei Weltmeisterschaften, und das auch nur in der Hoffnung, dass wenigstens der Gegner attraktiven Fußball bietet. Unsere Nationalelf geht mir auf den Nerv, schon seit langem. Sie ist arrogant, und sie spielt grausigen Fußball [...] Wenn es ums Losziehen geht, hat niemand mehr Dusel als unser Team. Was folgte, waren üble Gurkenspiele, in denen die deutschen Millionäre von armen Kerlen, die kaum das Reisegeld zusammenkratzen konnten, schwindelig gespielt wurden."

Also, wenn jetzt noch was gegen Ballack drinstünde, könnte es von mir sein... 


Journal Entry 27 by wingHerrundmeyerwing at on Wednesday, December 21, 2005

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/22/2005 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

wird sich auf die Heimreise auf die Alm machen 


Journal Entry 28 by hank-chinaski from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 27, 2005

This book has not been rated.

Wieder in der Heimat eingetroffen, allen Teilnehmern vielen Dank! Als besonderes Schmankerl lag eine zum Lesezeichen umfunktionierte Eintrittskarte St.Pauli - Arminia Amateure bei (der Stehplatz am Millerntor ist ja teuer als auf der Alm... *wunder*), die jetzt mit dem als RABCK mitgeschickten St.Pauli-Krimi weiterreisen wird. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.