corner corner Roth-Trilogie 1 - Die vier letzten Dinge

Medium

Roth-Trilogie 1 - Die vier letzten Dinge
by Andrew Taylor, Renate Orth-Guttmann | Mystery & Thrillers
Registered by Lightdancer of Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on 11/27/2004
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by undine1210): travelling


4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Saturday, November 27, 2004

9 out of 10

KURZBESCHREIBUNG:
In dem kleinen englischen Ort Roth verschwindet ein Kind, und die Botschaften, welche die verzweifelten Eltern erreichen, sind ebenso entsetzlich wie rätselhaft. Doch alle beziehen sich auf die vier letzten Dinge: Tod und Gericht, Himmel und Hölle. Und es mehren sich die Hinweise, daß der Entführer die kleine Lucy Appleyard für die Hölle bestimmt hat...

Der erste Band der Roth-Trilogie!
Der zweite ist "Das Recht des Fremdlings" und der dritte "Das Uffizium der Toten". Trotzdem sind alle drei eine in sich geschlossene Geschichte, sind aber auch so angelegt, daß sie einander greifen.



Mein Kommentar:
Im Zuge der Bergabbau-Challenge, Dezember, Wunschthema Zahlen, gelesen.
Andrew Taylor wird nicht umsonst gelobt. Was schon am Cover zu lesen ist ("Die Roth-Trilogie wird in die Annalen der Kriminalliteratur eingehen."), kann ich nur bestätigen. Taylor schreibt packend und läßt einem nicht mehr los. Fasziniert und dennoch abgestoßen verfolgt man nicht nur die Entführung selbst, sondern - in mehreren Handlungssträngen zu finden - die Erlebnisse von Lucy, ihren Eltern und die Vergangenheit von Edward Grace, dem Entführungshelfer. Seltsam sind die Wege Gottes! Das muß auch Lucys Mutter Sally, die Diakonin ist, erfahren, denn der ihr sonst so nahe Gott, ist weder fühlbar noch gnädig. Auch scheint die Entführung ihrer gemeinsamen Tochter Michael und Sally immer mehr und mehr zu trennen. Die gegenseitigen Anschuldigungen sind ebenso greifbar wie die Angst des Kindes.
Unvermittelt wird man in eine Geschichte gerissen, die einem nicht mehr los läßt. Man zittert mit, man fiebert mit und bei jedem Fund, der einen Hinweis zeigt, hofft man mit, dass es sich nicht um Lucy handelt.

Schade, daß der zweite Band, den ich meines Wissen auch besitze, nicht zum Thema paßt. Am liebsten würde ich ihn sofort aus dem Regal holen und lesen, wie es mit David Byfield und der Familie Appleyard weitergeht. 


Journal Entry 2 by Lightdancer at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Wednesday, December 30, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/30/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 


Journal Entry 3 by CafeEinstein at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Wednesday, December 30, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/30/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Journal Entry 4 by Rianonne from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Wednesday, December 30, 2009

This book has not been rated.

Bei so viel Lob musste ich es mir schnappen! 


Journal Entry 5 by Rianonne at Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Friday, July 29, 2011

This book has not been rated.

Ich habe bis Seite 135 durchgehalten, aber mich konnte die Geschichte nicht packen. für mich bleiben die Charaktere hölzern und die Spannung vermisse ich komplett.
Zeit das Buch wieder reisen zu lassen!  


Journal Entry 6 by Rianonne at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, August 05, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/5/2011 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen :-) 


Journal Entry 7 by undine1210 at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Saturday, August 06, 2011

This book has not been rated.

ich hab es mitgenommen, um es in freier wildbahn auszusetzen 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.