corner corner Die Priester des Feuers

Medium

Die Priester des Feuers
by Christopher Zimmer | Science Fiction & Fantasy
Registered by DEESSE of Erstein, Alsace France on 11/10/2004
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by DEESSE): permanent collection


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Wednesday, November 10, 2004

This book has not been rated.

Klappentext:
Seit jeher ist Mina auf der Flucht, ohne zu wissen, wer sie ist und warum sie eine Ausgestoßene ist. Nur das Zeichen auf ihrer Brust, das siebenflammige Feuer und die Hand, die den Stab hält, könnte ihre Herkunft verraten. Doch Mina kennt die Bedeutung des Zeichens nicht. Sie weiß nur, dass niemand es sehen darf. In einer düsteren Welt, in der Krieg, Scheiterhaufen und Verrat sie bedrohen, macht ein Unglück sie und die Dronte Odli zu einem Wesen in einer Gestalt. Nur die Alten in der Stadt Tarant können sie wieder voneinander trennen. Doch aus der Fahrt in die nächste Stadt wird eine weite, abenteuerliche Reise, an deren Ende die verbotene Stadt Sakara und der Fluch der Priester des Feuers stehen.

Immer wieder kreuzen sie den Weg von dunklen Gestalten, die auf schwarzen Kutschen durch das Land ziehen und Schrecken verbreiten. Bald schon wird die Reise der beiden zu einer Jagd auf diese grausamen Wesen, deren Schatten das verbergen, wonach Mina und Odli so verzweifelt suchen. Endlich stehen sie vor den Mauern Sakaras. Dort verknüpfen sich das Geheimnis von Minas Herkunft und das Schicksal von Odlis Volk zu einer gemeinsamen Bedrohung für Menschen und Dronten. Wird es Mina und Odli gelingen, die Pläne der Mächtigen zu stören? 


Journal Entry 2 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Sunday, September 13, 2009

8 out of 10

Ich habe das Buch endlich mal im Rahmen der Bergabbauchallenge in Angriff genommen (September-Aufgabe: "Wie Feuer und Wasser").

Es hat mir eigentlich ganz gut gefallen: Das Mädchen Mina und die für Menschen unsichtbare Dronte Odli (die ich mir ein bisschen wie "Chewbacca" aus Star Wars vorgestellt habe) werden durch einen Unfall zu einem Wesen in einem Körper. Obwohl sie sehr verschieden sind, gewöhnen sie sich recht schnell aneinander und werden sowas wie Freundinnen, mit allen Kräften und Fähigkeiten von beiden - wenn sie sich "synchronisieren".
Sie machen sich auf den Weg, die "Alten" zu finden, die ihnen helfen können, sich wieder zu trennen.
Auf ihrem Weg treffen sie viele Leute, nette und weniger nette. Da ist es recht praktisch, dass sie bei ihrem "Einswerden" auch die sieben Leben Odlis mit übernommen haben.

Richtig spannend wird es erst, als sie die Stadt Sakara erreichen...
und dann gibt es auch noch ein richtig schönes Happy-End!

Kommt jetzt in unsere Klassenbibliothek.
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.