corner corner Abendkranich

Medium

Abendkranich
by Hisako Matsubara | Literature & Fiction
Registered by Wildspitz of Baar, Zug Switzerland on Monday, November 01, 2004
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Wildspitz): permanent collection


7 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Wildspitz from Baar, Zug Switzerland on Monday, November 01, 2004

This book has not been rated.

Klappentext:
Die Stunde Null in Japan - das Ende des 2. Weltkriegs bildet den Hintergrund dieses neuen Romans von Hisako Matsubara. Parallelen zur Situation in Deutschland in dieser Zeit drängen sich auf: der zerbrochene Mythos von der Unvergänglichkeit des Reichs, die Not, die Ratlosigkeit, der Wille zum Weiterleben, die geschmeidige Anpassung an die neue Lage, die Konfrontation mit den Amerikanern und der westlichen Welt.
Im Mittelpunkt steht das Mädchen Saya, 10 Jahre alt. Fesselnd und ohne Beschönigung erzählt die Autorin, wie Saya ihre sich wandelnde Umwelt erlebt, den völligen Umsturz der Werte. Sie schildert, wie Saya hineingezogen wird in das Spannungsfeld zwischen Vater und Mutter.
Ein faszinierendes Buch vom Erwachen einer Kinderseele - ein souveränes Buch über den Zusammenstoss zwischen östlicher und westlicher Welt.

Wird noch gelesen. 


Journal Entry 2 by Wildspitz from Baar, Zug Switzerland on Sunday, July 10, 2005

This book has not been rated.

Das Buch geht als Bookring auf Reisen, nachdem ich es gelesen habe. Der Ring wird eigentlich organisiert von Stepnina. Sie schickt ihr Exemplar von Abendkranich auf die Reise. Da der Andrang so gross ist, wird mein Buch parallel als Ring dazu reisen.

Teilnehmer für dieses Exemplar sind:
J-Sama
eatsletters
Ringeltaube
lys-is-trata
misscreativ
Julia--Koelpin (wird übersprungen)
hippo57
- und zurück zu Wildspitz

Das Exemplar von Stepnina geht auf folgende Reise:
Laschl
Komma
Conejita
hoefi
maggisimmi
holle77
Anna-Lena

letzte: Urla
 


Journal Entry 3 by Wildspitz at Post Office in by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Saturday, July 16, 2005

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (7/18/2005 UTC) at Post Office in by mail, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Gerade bin ich fertig geworden. Sehr schön, wie die Geschichte aus der Sicht von Saya geschildert wird. Die Umwälzungen in Japan nach dem 2. Weltkrieg müssen wirklich sehr gross gewesen sein. Sayas Vater ist sehr liebevoll beschrieben. Insgesamt sind die Personen aber eher eindimensional, ihre Persönlichkeit ist ohne Widersprüche, so wie es in Realität selten vorkommt. Trotzdem hat es mir gut gefallen.
Ich bin schon gespannt, wie es bei den anderen Lesern ankommt. 


Journal Entry 4 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, July 23, 2005

This book has not been rated.

Wohlbehalten bei mir angekommen und wird bald gelesen. 


Journal Entry 5 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, August 16, 2005

10 out of 10

Ein herrliches Buch!
Obwohl ich mich am Anfang etwas schwer damit getan habe, hat es mich am Schluss doch gefesselt. Ich hab es nahezu in einem Rutsch gelesen.

Besonders interessant fand ich den Konflikt der Monotheistischen Religionen aus Sicht der Japaner.
So wie der Vater seiner Tochter Saya das Wesen des Christentums im Zusammenspiel mit den anderen Religionen erklärt hat fand ich faszinierend. Nach solch einer Erklärung hab ich schon lange gesucht.
Auch wie sich die einfachen Weber zu erklären versuchen, was Demokratie nun eigentlich ist und vorallem was Demokratie mit Christentum zutun hat ist interessant.

Die Mutter ist ein gemeines Biest; Saya kann einem leid tun. Besonders das Ende ist traurig und da ich nunmal sehr nah am Wasser gebaut sind konnte ich die Tränen auf den letzten Seiten nicht zurück halten.

Ein sehr schönes, anrührendes Buch. Ich kann es jedem empfehlen, der sich etwas für Japan bzw. allgemein für die Nachkriegsgeschichte interessiert. 


Journal Entry 6 by eatsletters on Tuesday, August 23, 2005

This book has not been rated.

heute gekriegt *vorfreu* 


Journal Entry 7 by eatsletters on Thursday, August 25, 2005

This book has not been rated.

schöne Geschichte. Den Mutter-Tochter-Konflikt fand ich teilweise anstrengend, hätte deswegen fast nicht weitergelesen.

Wunderschöne Beschreibungen. Jetzt vermisse ich Japan noch mehr... 


Journal Entry 8 by Ringeltaube from Leipzig, Sachsen Germany on Friday, October 21, 2005

This book has not been rated.

Danke! Das Buch ist gestern wohlbehalten bei mir angekommen.
Werde aber ein paar Wochen zum Lesen brauchen, da ich im Moment auch noch 'ne Menge fürs Studium lesen muss.

03.12.05
Sorry, hat etwas länger gedauert. Aber nun kann's weitergehen.

Das Buch fand ich ganz o.k., allerdings
erschien mir einiges doch sehr schwarz-weiß-malerisch, z.B. dass Sayas Mutter so extrem schlecht dargestellt wurde, wirkte
auf Dauer irgendwie unglaubwürdig.
Und das Wort "guttural" (dass ich erst mal nachschlagen musste :-)) kam mir auch etwas zu häufig vor...
aber ansonsten schöne, einfühlsam erzählte Geschichte.
 


Journal Entry 9 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Sunday, December 11, 2005

This book has not been rated.

Am WE hier eingetroffen, muß noch ein Weilchen warten, die Bücher türmen sich schon wieder, nachdem ich letztens (fast) alles aus den BC-Reihen abge"arbeitet" hatte. 


Journal Entry 10 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Wednesday, January 04, 2006

8 out of 10

Ein ganz ruhiges, sanft dahin plätscherndes Buch, das es aber dennoch in sich hat. Eine sehr anschauliche Schilderung der japanischen Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der Perspektive eines 10-jährigen Mädchens.

Eigentlich waren mir zu viele Betrachtungen über Religion, Nationalismus etc. darin, aber dennoch hat mich dieses Buch sehr fasziniert, und ich habe es gern in einem Rutsch ausgelesen.

Vielen Dank für diesen Ring, ich schicke das Buch weiter an die/den nächste/n LeserIn, sobald mir die Adresse vorliegt.
 


Journal Entry 11 by misscreativ from Montabaur, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, January 11, 2006

9 out of 10

Kam heute wohlbehalten bei mir an und wird auch - da ich vor wenigen Minuten mein derzeitiges Buch ausgelesen habe - heute noch angefangen.

09.02.2006:

Obwohl ich mich anfangs beim Einlesen schwergetan habe, hat mich das Buch in seinem Verlauf gefesselt.
Nicht nur die Beschreibung des Hin- und Hergerissenseins Sayas zwischen Vater und Mutter, sondern auch ihre Gedanken zu den einzelnen Weltreligionen und ihre Suche nach ihrem Platz darin haben mich beeindruckt .

Ein Buch, das ich gerne weiterempfehle! 


Journal Entry 12 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 15, 2006

This book has not been rated.

Das Buch ist am Valentinstag bei mir angekommen. Danke fürs schicken, misscreativ. Später mehr! 


Journal Entry 13 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 04, 2006

8 out of 10

Ein sehr schönes Buch, dass gut zu lesen war. Am Anfang habe ich noch gedacht, ich lese es nicht zu Ende, aber dann konnte ich es kaum aus der Hand legen. Besonders die Gedanken zu den verschiedene Religionen und die Erklärungsversuche vom Zusammenhang zwischen Religion und Demokratie fand ich sehr gelungen.
Vielen Dank für den Ring! Das Buch geht Anfang nächster Woche zurück zu Wildspitz. 


Journal Entry 14 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 06, 2006

This book has not been rated.

Ist auf dem Weg nach Hause! Nochmals vielen Dank für den schönen ring :o) 


Journal Entry 15 by Wildspitz from Baar, Zug Switzerland on Sunday, August 06, 2006

This book has not been rated.

Ach wie peinlich! Das Buch steht ja schon lange wieder bei mir auf dem Regal. Sorry, irgendwie habe ich den Eintrag total vergessen. Gut, dass ich wieder mal mein ganzes Shelf durchgegangen bin. Auch auf dem virtuellen Shelf muss man ab und zu mal Ordnung machen. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.