corner corner Die weiße Löwin

Medium

Die weiße Löwin
by Henning Mankell | Mystery & Thrillers
Registered by reallifeplace of Berlin, Berlin Germany on Wednesday, October 20, 2004
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by cinda-rella): travelling


11 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by reallifeplace from Berlin, Berlin Germany on Wednesday, October 20, 2004

9 out of 10

"Plötzlich war ihr klar, dass sie weg musste. Der regungslose Mann mit seinen kalten Augen machte ihr Angst. Sie wollte loslaufen, doch der Mann war plötzlich lebendig geworden. Er zog etwas aus seiner Jackentasche. Zu spät erkannte sie, dass es eine Pistole war."

Was mit dem Verschwinden einer jungen Frau beginnt, führt den schwedischen Kommissar rasch auf die Spur einer südafrikanischen Geheimorganisation. 


Journal Entry 2 by reallifeplace from Berlin, Berlin Germany on Wednesday, October 20, 2004

This book has not been rated.

Hier die vorläufige Liste. Neuzugänge sind jederzeit willkommen!

Somipago

aNorthernLight

guineapig

Bluodzibluoda

DEESSE

Jessi626

Lys-is-trata

Schrat


 


Journal Entry 3 by Somipago from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, October 26, 2004

This book has not been rated.

Ist ganz überraschend heute mittag vor meiner Haustür gelegen. Habe noch nicht damit gerechnet. danke reallifeplace! Freu mich drauf... 


Journal Entry 4 by Somipago from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, November 06, 2004

This book has not been rated.

Dies ist mein 2. Mankell-Krimi und ich fand ihn nicht so gut. Irgendwie zu politisch. Und durch die parallele Erzähl-Technik fand ich ihn auch nicht sonderlich spannend.

Ich schicke ihn am Montag weiter zu aNorternLight. 


Journal Entry 5 by aNorthernLight from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, November 09, 2004

7 out of 10

Heute überraschend angekommen! Vielen Dank!
Leider habe ich noch etwas Bookring-Stau, aber ich werde versuchen, mich zu beeilen...

Update 22.11.04
Nett zu lesen - allerdings war's mir am Ende etwas lang. Unglücklich war natürlich, dass ich den zweiten Teilnoch nicht gelesen hatte und so einige von den Anspielungen nicht verstanden habe. Aber so lange liegen lassen, bis ich den zweiten Teil habe wollte ich das dann doch nicht ;-)
Schade fand ich auch, dass in diesem Teil Wallander teilweise eigentlich nur so eine Art Nebenrolle hat, das Interesse Mankells an Südafrika und der dortigen Politik schlägt streckenweise doch arg durch - obwohl das natürlich auch sehr interessant ist!

Na, die weisse Löwin macht sich heute auf den Weg zu Guineapig und ich freu mich nun noch auf den zweiten Teil... :-) 


Journal Entry 6 by TalkingToHeaven from Ritterhude, Niedersachsen Germany on Thursday, November 25, 2004

This book has not been rated.

25.11. - Das Buch ist angekommen, vielen Dank. Mir geht es auch so, daß ich nach dem 1. Teil den 3. weiterlese :-))

20.12.
Hat mir ganz gut gefallen, manchmal etwas viel Politik, aber doch interessant was über Südafrika zu erfahren.

02.01.2005
So, das Buch geht, mit Einverständnis von reallifeplace, erstmal zu DarkestLady. Danach normale Reihenfolge. 


Journal Entry 7 by DarkestLady from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, January 05, 2005

4 out of 10

kam heute gut verpackt und wohlbehalten mit der Post.
Vielen Dank für's Schicken und für's Ausleihen (und dazwischendrängeln lassen).

Bin schon sehr gespannt wie der 3. Band ist, da ich die ersten beiden ja recht unterschiedlich fand.

23.01.05
Tja und der 3. Band hat mir dann so gar nicht zugesagt - irgendwie kam ich dann mit dem Lesen auch nicht so recht voran und hatte zwischendurch auch überlegt es nicht zu Ende zu lesen, hab mich dann aber doch irgendwie durchgekämpft.
Interessanterweise hatte ich neulich mit einer Freundin über genau dieses Buch gesprochen und sie meinte, dass sei bisher ihr einziges Mankell-Buch gewesen und danach hätte sie keine Lust gehabt noch ein weiteres von ihm in die Hand zu nehmen - ich habe ihr da mittlerweile zugestimmt, wäre das der 1. Band gewesen, hätte ich von den anderen auch die Finger gelassen. Ich kann nicht mal so genau beschreiben woran es lag, vielleicht weil ich oft das Gefühl hatte, dass alles so verworren/diffus ist... ich weiß es nicht genau... jedenfalls war's für mich nix, aber ich bin trotzdem gespannt auf Band 4. Meine bisherige Wertung wäre: Band 1 - so lala, Band 2: richtig gut und Band 3: muss man nicht gelesen haben....

 


Journal Entry 8 by Bluodzibluoda from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 30, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist am Freitag heil angekommen. Nach euren Einträgen bin ich ja mal gespannt, was mich da so erwartet. 


Journal Entry 9 by Bluodzibluoda from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 18, 2005

8 out of 10

Also, mir hat's gefallen! Dass Mankell so auf die politische Situation eingeht, sagt mir zu (ich mag den "Ach ja, so war das!"-Effekt solcher Lektüre, die mein Wissen auf angenehme Art auffrischt). Und da meiner Meinung nach die Story nicht darunter leidet, sondern trotz des Hin- und Herblendens zwischen Schweden und Südafrika übersichtlich und spannend bleibt, und ich den Herrn Wallander noch nicht so lieb gewonnen habe, dass ich ihn schmerzlich vermisse, wenn er ein wenig in den Hintergrund tritt, fand ich das Buch schon richtig gut.
Nachdem mir der erste Band so gar nicht zusagte, hab' ich den Eindruck, Mankell musste sich erst warmschreiben... ;-)

Vorhin ist das Buch in die Post gegangen - ab zu DEESSE. 


Journal Entry 10 by wingDEESSEwing from Erstein, Alsace France on Wednesday, February 23, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist gut hier angekommen. Danke an reallifeplace und an alle fürs Weiterschicken! Toll, so kann ich die Krimis doch in der richtigen Reihenfolge lesen! ("Der Mann, der lächelte" geht dafür Ende der Woche zuerst mal an Bluodzibluoda (richtig geschrieben?), dann stimmt auch die Reihenfolge der Leser wieder!)
Bei den ersten beiden Bänden war ich ja relativ flott, aber habt bitte diesmal ein wenig Geduld, denn ich muss erst noch ca. 600 Seiten meines Riesenschmökers auf englisch lesen. 


Journal Entry 11 by wingDEESSEwing from Erstein, Alsace France on Wednesday, April 06, 2005

6 out of 10

So, in den Osterferien hab' ich ihn endlich "geschafft" - und mir ging's ein bisschen wie DarkestLady, bisher fand ich den 2. Fall am besten, gefolgt von dem 1. Fall und jetzt diesem...
Na ja, es war auch nicht schlecht etwas über die Situation damals in Südafrika zu lernen, und dass sich Buren und Engländer eigentlich nicht verstehen war mir auch neu.
Aber: Warum müssen diese Russen eigentlich immer im Hof oder von der Veranda pinkeln? Haben die den keine Klos? ;-) Und auch mein Freund Kurt pinkelt mitten auf der Straße - trotz des Nebels nicht gerade die feine Art... Aber wer in Papierkörbe sch...t... ach ne, das war ja eine medizinische Notsituation! *grins*

Sobald ich ihre Adresse habe, geht das Buch weiter zu Jessi626.

update 7.4.05:
Das Buch macht sich heute nachmittag auf die Reise!
 


Journal Entry 12 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, April 11, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist heute angekommen, danke!
Nun habe ich nach dem 2. auch noch den 3. Band hier liegen und der 1. ist immer noch nicht bei mir angekommen. Er wird aber in den nächsten Tagen bei mir ankommen, also dauert es nicht mehr ganz so lange, bis ich zum 3. Band komme, hoffe ich. 


Journal Entry 13 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, July 26, 2005

This book has not been rated.

Wollte mich nur mal melden, dass das Buch immer noch bei mir ist. Sorry, dass es so lange dauert, aber ab 4.8. hab ich endlich Ferien, da habe ich dann wieder viel Zeit zum lesen. Dann wird auch dieses Buch endlich drankommen. 


Journal Entry 14 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, August 05, 2005

7 out of 10

So, nun bin ich fertig. Und ich war mir bis zum Ende nicht so sicher, ob mir das Buch nun gefallen hat oder nicht. Die ersten etwas mehr als 200 Seiten fand ich total spannend. Dafür hätte ich zwischen 8 und 9 Sterne vergeben. Als dann der Leser schon erfuhr, was passiert ist, dachte ich erst dass das ganz schön blöd ist. Aber jetzt im Nachhinein muss ich sagen, dass das gar nicht so dumm war. Ansonsten hätte man glaube ich gar nicht mehr durchgeblickt. Insgesamt hat mir dann aber der 2. Teil des Buchs nicht mehr ganz so gut gefallen wie der Anfang. Außerdem ist Politik eigentlich nicht so mein Thema, aber interessant war es trotzdem. Fazit: Ein lesenswertes Buch.

EDIT: Was mir gerade noch so einfiel: Ich hatte beim 1. oder 2. Band geschrieben, dass mir Wallander nicht besonders sympatisch ist. Das ändert sich aber inzwischen, er wird mir immer sympatischer.

Wird im Laufe der nächsten Woche weiterreisen. 


Journal Entry 15 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Thursday, August 18, 2005

This book has not been rated.

Vor einigen Tagen bei mir eingetroffen - bin schon sehr gespannt. 


Journal Entry 16 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Wednesday, August 24, 2005

5 out of 10

Tja, ich hatte mich nach der falschen Fährte ja sehr auf dieses Buch gefreut und habe es auch zügig durchgelesen, aber so richtig gepackt hat es mich nicht. Zwar interessiere ich mich für Afrika und alles, was damit zusammenhängt, aber irgendwie fehlte der zündende Funke.

Hat eigentlich mal eine/r von Euch die Afrika-Bücher von Mankell gelesen? Sind das mehr Krimis oder Erzählungen, wie waren Eure Eindrücke? Würde mich freuen, eine PM zu erhalten.

Jedenfalls vielen Dank an reallifeplace für diese durchweg gute Krimireihe. Schicke das Buch weiter an Schrat, sobald ich die Adresse habe.

 


Journal Entry 17 by wingSchratwing from Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, December 27, 2005

This book has not been rated.

Auch dieses Buch habe ich schon vor einiger Zeit erhalten, und ich bedanke mich für die so schnelle Übersendung bei Lys-is-trata. Ich werde mich beeilen! 


Journal Entry 18 by wingSchratwing from Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 05, 2006

5 out of 10

Ich konnte die "Fälle" in der richtigen Reihenfolge lesen, daher auch Bezüge, die er zu früheren Ereignissen herstellt, verstehen. Also: Nach "Hunden von Riga" war ich auch etwas enttäuscht. Es hat mich nicht gestört, dass die Story abwechselnd und Südafrika und Schweden spielte, und es hat mich auch nicht gestört, etwas Nachhilfeunterricht in Politik zu bekommen, aber selbst für einen Krimi waren mir weite Teile doch etwas zu brutal. Also (in Abwandlung): Wer's mag mag's mögen. Mitleid hatte ich mit der armen Frau, deren einziger Fehler es war, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein... Positiv ist zu vermerken, dass die Spannung bis ganz zuletzt erhalten bleibt. Da ich der Schluss des bookrings bin, geht das Buch in den nächsten Tagen mit einem Dankeschön an reallifeplace zurück 


Journal Entry 19 by reallifeplace from Berlin, Berlin Germany on Sunday, January 07, 2007

This book has not been rated.

Kurt is home! 


Journal Entry 20 by reallifeplace from Berlin, Berlin Germany on Thursday, March 22, 2007

This book has not been rated.

Kurt hat sich heute wieder auf die Reise begeben. Cinda-rella wartet schon auf ihn. Viel Spaß Euch Beiden ;-) 


Journal Entry 21 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 23, 2007

This book has not been rated.

kam heut an, vielen vielen dank! 


Journal Entry 22 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 19, 2007

This book has not been rated.

also das erste drittel hab ich geschafft, danach ging mir das thema einfach auf den nerv. für mich war das nix. jetzt hoff ich nach diesem und schon dem letzten wallander mal wieder auf einen der auch ein für mich passendes thema hat.
das buch bleibt aber erstmal noch hier, bis papa es auch gelesen hat. vielleicht gefällts dem ja besser ;-) 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.