corner corner Unterm Rad, Suhrkamp Taschenbücher, Nr.52,

Medium

Unterm Rad, Suhrkamp Taschenbücher, Nr.52,
by Herman Hesse | Literature & Fiction
Registered by babytiger of Eppingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 30, 2004
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Karschtl): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

3 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by babytiger from Eppingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, August 30, 2004

2 out of 10

Dieses Buch habe ich irgendwann mal während meiner Schulzeit lesen müsssen (Stichwort: Schullektüre).

Kurzbeschreibung:
Das 1903 im Heimatort von Hesse, Calw, entstandene Werk zeigt das Schicksal des begabten Schülers Hans Giebenrath, der durch den Ehrgeiz seines Vaters und seiner ortsansässigen Lehrer in eine Rolle gedrängt wird, der er nicht gewachsen ist.

Mir hat das Buch nicht so gefallen, aber ich bin einfach auch keine Liebhaberin der großen Literaten.

Ich wünsche dem nächsten Leser mehr Spaß mit dem Buch als ich ihn hatte. 


Journal Entry 2 by babytiger at Postamt Eppingen in Eppingen, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Wednesday, September 29, 2004

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (9/29/2004 UTC) at Postamt Eppingen in Eppingen, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht an schwester als Gewinn des RABCK-Quiz #53
Ich wünsche viel Spaß mit dem Buch!! 


Journal Entry 3 by schwester from Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Tuesday, October 05, 2004

8 out of 10

Da hab ich doch glatt ein RABCK-Quiz gewonnen! Ist grad gut angekommen, dankesehr. Mehr, wenn ichs dann gelesen hab.
~~~~~~~~
update 12.Oktober 2004:
In der Schule sind wir am Hesse natürlich auch nicht vorbeigekommen, nur haben wir da Siddhartha gelesen, der für meine Begriffe ein bißl sehr mühsam ist. Umso überraschter war ich, wie locker Unterm Rad in der ersten Hälfte dahinläuft: die Prüfungsangst zB ist wunderbar beschrieben und auch sonst liest es sich recht flüssig, hab ich gefunden. Dann wieder zurück in der Heimatstadt... da hab ich mir dann ehrlich gesagt gedacht, na wenn jetzt keine Pointe kommt, dann muß ich mich aber wirklich ärgern. Es kommt aber zum Glück eine. Nur die wird dann leider durch so ein Moralgefasel dahingemetzelt: meine Empfehlung: den letzten Absatz nicht lesen.

Allerdings bin ich dann draufgekommen, dass ich das offensichtlich mal wieder ganz anders verstanden habe, als es gemeint war! Für meine Begriffe ist das einfach eine Biographie mit Umwegen - und gegen Umwege spricht ja nix, finde ich. Aber es soll wohl anprangern, wie die Eltern/Lehrer einen "begabten jungen Menschen" "zugrunde richten"... Naja.
Und die "Liebesszenen", die dem Herrn Stefan Zweig im Vorwort so gut gefallen, hab ich wirklich entbehrlich gefunden - aber vielleicht is das was aus Männersicht für Männersicht.

Insgesamt: ein flüssig zu lesendes "Werk der Weltliteratur" (wie das bei uns in der Schule immer geheißen hat), mit ein bißl Längen in der zweiten Hälfte, aber einer Pointe am Schluß, mit der man schon garnicht mehr rechnet.

Danke nochmal an babytiger fürs Herschenken, das Buch kann jetzt weiterreisen. 


Journal Entry 4 by schwester at on Saturday, October 16, 2004

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (10/16/2004 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Universität Wien, Altes AKH Unicampus, Hof 1. In den Armen vom Herrn Billroth.
Gegen 10 Uhr.
Es regnet: also verpackt in ein Gefriersackl.
Es regnet: also sind nicht viele Leute unterwegs - wers zu erjagen versuchen will... 


Journal Entry 5 by Karschtl from Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Saturday, October 16, 2004

This book has not been rated.

Als ich die Release-Note bekam, hab ich eine ganze Weile hin und her überlegt. Denn wie schwester ja geschrieben hat: es regnete. Und zwar schon den ganzen Tag.
Aber dann hab ich mich doch dick angezogen, Regenmantel über und Schirm geschnappt und bin eine halbe Stunde durch Wien gelatscht um zum Campus zu kommen. Und das Büchlein war noch da!!! Lag friedlich schlafend in Hr. Billroths Armen (den ich vorher auch noch nicht kannte, aber Google erzählte mir dass der von Rügen aus den weiten Weg nach Wien gefunden hat.)

Dieses Büchlein ist also mein erster richtiger Wild Catch!!! (denn OBCZs zählen ja nicht wirklich) Hab das Buch in der Schule schon mal lesen müssen, 9. oder 10. Klasse, wahrscheinlich sogar genau diese Ausgabe. Kann mich nur noch erinnern, dass ich es damals mühsam fand... Aber das ist ja nun auch schon mehr als 10 Jahre her, vielleicht hat sich ja was geändert bei mir. :-) 


Journal Entry 6 by Karschtl at OBCZ Haydn Kino, Mariahilferstr. 57 in Wien Bezirk 06 - Mariahilf, Wien Austria on Friday, June 11, 2010

This book has not been rated.

Released 4 yrs ago (6/3/2010 UTC) at OBCZ Haydn Kino, Mariahilferstr. 57 in Wien Bezirk 06 - Mariahilf, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Finder,
gratuliere, dass du dieses Buch gefunden hast. Ich würde mich freuen, wenn du dir die Zeit nehmen würdest um hier einen Eintrag zu machen um mich und (andere vorhergehende und zukünftige) Leser wissen zu lassen, dass es dem Buch gut geht, später dann wie es dir gefallen hat und was du damit nach dem Lesen tun wirst.
Den Eintrag kannst du anonym machen oder unter einem Nicknamen.

Viel Spaß beim Lesen,
Karschtl 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.