corner corner Der Rote Wolf - Roman eines Sommers

Medium

Der Rote Wolf - Roman eines Sommers
by Morris L. West | Literature & Fiction
Registered by wingbiggibiestwing of Braunschweig, Niedersachsen Germany on 8/19/2004
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by biggibiest): travelling


5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingbiggibiestwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, August 19, 2004

10 out of 10

Ein absolut packender Roman, bei dem sich alles um Abenteuer, Liebe und Ehre dreht.

Auszug aus dem Klappentext:
Mit DER ROTE Wolf gelang Morris L. West eines der liebenswertesten Werke seines Schaffens. Auch in diesem originellen, bewegenden und wahrhaft leidenschaftlich erzählten Roman, der in der Tradition der klassichen Abenteuerromane von Hamsun, Loti und London steht, spürt man hinter dem Geschehen die Sorge des Autors um unsere Zivilisation, die dem Menschen als Einzelwesen den Raum freien und männlichen Lebens mehr und mehr einengt.Der ROTE WOLF ist ein überzeugender Beweis, dass der Roman lebt und dass die Phantasie der echten Erzähler ungebrochen ist.

Dieses Buch geht als Bookring auf Reisen zu
1. Jarit, Leipzig (Sachsen)
2. Foxbooks,(Niedersachsen)
3. Aldawen,(Oberhausen, Nordrhein-Westfalen)
4. Rabe-de, (Leverkusen, Nordrhein-Westfalen)
 


Journal Entry 2 by wingbiggibiestwing at An einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Friday, November 10, 2006

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (11/10/2006 UTC) at An einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Hab' das Buch gerade zur Post gebracht. Gute Reise und viel Spaß beim Lesen. 


Journal Entry 3 by Jarit from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, November 14, 2006

9 out of 10

14.11.06
Heute aus der Packstation befreit, freue ich mich schon auf den "Abenteuerroman großen Formats", wie es im Klappentext heißt.
Lieben Dank, Biggibiest!

09.12.06
Eben habe ich den Roten Wolf zugeklappt. Ein wunderbarer Roman vergleichbar mit meinem Lieblingsbuch Alexis Sorbas, dessen Sprachgewalt es nur knapp verfehlt.
Geschildert wird die Freundschaft zweier Männer, die nur schwer bestehen kann, da die beiden sich auf der einen Seite ähneln, auf der anderen aber grundverschieden sind.
Der eine, Ruarri, der Rote Wolf, ein Kelte durch und durch geht zwielichtigen Geschäften nach, nimmt sich, was er will und schreckt auch vor Gewalt nicht zurück.
Der andere, der Seannachi, der Geschichtenerzähler und Schriftsteller, sucht Heilung seiner verwirrten, müden Seele auf der winzigen Insel der Hebriden und gerät dabei das Verwirrspiel um Familie, Mannsein, Freundschaft und Liebe, bei dem die Grenzen zwischen Schwarz und Weiß, zwischen Recht und Unrecht zerfließen.
Morris L. West schreibt in einer bildgewaltigen Sprache, durch die man die Nebel der grünen Inseln schier schmecken kann. Unter all den modernen Büchern, die ihren Erfolg oft der Effekthascherei verdanken, sticht dieser Roman wohltuend heraus. Ein Buch, das ich gern gelesen habe!

Da niemand nach mir an der Reihe ist, frage ich Biggiebiest, ob ich das Buch einer nichtbookcrossenden Freundin ausleihen darf, ehe es an Dich zurückgeht? Selbstverständlich gibt es dann einen Eintrag von Anonymous.

19.01.07
Meine Freundin lässt vermelden, dass sie das Buch großartig findet, es sich aber nicht so einfach wegschnurbsen lässt, so dass es noch ein bisschen dauert. Ging mir ähnlich, man muss es Seite für Seite, Wort für Wort genießen. Ist eben große Literatur!

17.02.07
Habe das Buch gestern von meiner PC-abstinenten Freundin zurückbekommen. Es hat ihr richtig gut gefallen, ohne Abstriche.
Wie Francis Bacon sagte: Einige Bücher muss man nur kosten, andere verschlingen und einige wenige durchkauen und verdauen. Der Rote Wolf gehört in die letzte Kategorie, da sind wir uns einig.

Jetzt hole ich die Adresse von Foxbooks ein und der Rote Wolf kann weiterreisen.

20.02.07
eben zur Post gebracht 


Journal Entry 4 by foxbooks from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, February 25, 2007

This book has not been rated.

das buch ist gestern bei mir angekommen ........ besten dank 


Journal Entry 5 by foxbooks from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, May 15, 2007

8 out of 10

hat mir sehr gut gefallen das buch, viele überraschungen und ein unerwartetes ende ..... sehr zu empfehlen .
danke für den ring. 


Journal Entry 6 by foxbooks at An einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Tuesday, May 15, 2007

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (5/16/2007 UTC) at An einen Bookcrosser in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

das buch macht sich morgen mit DHL auf den Weg zu Aldawen .... viel spass beim lesen 


Journal Entry 7 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 28, 2007

This book has not been rated.

Heute nach der Eifelsteig-Wanderung aus der Packstation befreit, danke! 


Journal Entry 8 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 23, 2007

7 out of 10

Ein Sommer auf der Hebriden-Insel Lewis. Der Ich-Erzähler, ein Schriftsteller und deshalb »Seannachie« genannt (was nach meinen bescheidenen Gälisch-Kenntnissen nicht ganz richtig sein kann, aber es steckt jedenfalls »seanachas« = Geschichte, Erzählung darin), verbringt auf Einladung seines alten Freundes Morrison den Sommer auf der Insel. Er kommt aus Italien, hat – nicht näher beschriebene – persönliche Probleme und fühlt sich irgendetwas zwischen überflüssig und krank. Auf der Fahrt zur Küste macht er die Bekanntschaft von Kathleen McNeil, die auf Harris die Urlaubsvertretung des örtlichen Arztes übernehmen soll und wenig später auch die von Ruarri Matheson. Ruarri, der rote Wolf, ist ein merkwürdiger Typ: viel in der Welt herumgekommen, durchaus mit einem guten Geschäftssinn gesegnet, der ihn aber auch vor illegalen Aktionen nicht halt machen läßt, und dank seines Aussehens ein Frauenschwarm. Ärgerlich für den Seannachie ist, daß weder Morrison noch Kathleen noch Ruarri zögern, ihre persönlichen Probleme und Sorgen bei ihm abzuladen und von ihm die Heilung zu erhoffen, die er für sich selbst dort suchen wollte. Schnell wird klar, daß Ruarri auch ein Konkurrent um Kathleen ist, und um den Seannachie zu provozieren, schreckt Ruarri auch vor nichts zurück, zumal jener auch noch eine wichtige Nachricht von Morrison an ihn übermittelt.


Es ist schon nicht ganz einfach, etwas zum Inhalt des Buches zu schreiben, ohne die wichtigen Punkte zu verraten, denn es gibt nicht viel erzählbare Handlung. Im wesentlichen spielen die Gefühle der Beteiligten eine Rolle, ihre Selbstzweifel, ihr Verhältnis zueinander, die Frage nach der Grundlage für eine Freundschaft und nach moralischen Bewertungsmaßstäben. Über diese zeitlosen Aspekte erzählt Morris L. West in einer sehr schönen und flüssigen Art, daher wirkt es nicht aufdringlich oder belehrend, hinterläßt aber eine gewissen Nachdenklichkeit.
Für Lokalkolorit sorgen gälische Ausdrücke, bei denen ich manchmal Zweifel ob der Richtigkeit der Schreibweise hatte, aber das kann auch entweder bei der Übersetzung passiert oder vor der schottisch-gälischen Rechtschreibreform (die es mit ähnlichen Problemen wie in Deutschland auch gegeben hat) richtig gewesen sein ;-)

Die Adresse von Rabe-de habe ich schon, das Buch geht also kurzfristig weiter. 


Journal Entry 9 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 26, 2007

This book has not been rated.

Buch ist heute angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! 


Journal Entry 10 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 05, 2007

7 out of 10

Ein schönes altmodisches Buch. Auch ohne hektische Handlung erzeugt es Spannung und Unterhaltung.
31.7.: Der Wolf trabt heute wieder nach Hause. 


Journal Entry 11 by wingbiggibiestwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, August 15, 2007

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wieder wohl behalten zu Hause angekommen. Vielen Dank für die Teilnahme. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.