corner corner Ein Haus in Irland

Medium

Ein Haus in Irland
by Maeve Binchy | Literature & Fiction
Registered by Rianonne of Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on 7/28/2004
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by ohrwaschl): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

4 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Rianonne from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Wednesday, July 28, 2004

This book has not been rated.

Die Geschichte über zwei Frauen, eine Irin und eine Amerikanerin, die für einen Sommer ihre Häuser tauschen, ohne sich jemal vorher gesehen zu haben. Interessant wird es, wenn die beiden Mentalitäten aufeinander prallen.

 


Journal Entry 2 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Wednesday, September 27, 2006

This book has not been rated.

Und noch einmal Irland!!! HILFE! Welches soll ich denn jetzt zuerst lesen? 


Journal Entry 3 by Lightdancer from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Friday, October 09, 2009

7 out of 10

Im Zuge der Bergabbau-Challenge, Oktober-Thema "Gebäude/Bauwerke", gelesen.

Schwer etwas über dieses Buch zu sagen... Irgendwie bin ich beeindruckt und irgendwie fand ich es gleichzeitig langweilig. Vielleicht war es auch nicht gut, dass ich den Film vor den Buch kennengelernt habe und ich deshalb andere Erwartungen an das Buch hatte.
Maeve Binchy schreibt gut und detailiert, zumindest meistens. Ab und an bricht dann ein Kurzgeschichten-Stil durch und bringt Bruchstücke, die durchaus in die Geschichte gehören, aber dennoch erheblich meinen Lesefluß negativ beeinflußt haben. Es wirkte wie im Telegramm-Stil auf mich und ließ mich zurückschrecken.
Anfangs sind auch all die Namen verwirrend, auch wenn noch lange nicht von Marilyn Vine und ihrer Familie die Rede war.
Die Geschichte beginnt mit der Jugendzeit von Ria und ihrer Schwester Hilary. Die Jahre verfliegen wie die Seiten des Buches und dann steht man vor der Geschichte von Ria und Danny, ihren Kindern und seinen Affären. Mehr als die Hälfte des Buches war gelesen, als endlich auch Marilyn auftauchte und ich die Geschichte mit dem Film einigermaßen in Übereinklang bringen konnte. Natürlich ist im Film, wie immer, nicht alles so dargestellt, wie es von der Autorin geschrieben wurde, aber das kennt man ja auch bei anderen Filmen und deren Büchern. ;) Über das Land Irland erfährt man relativ wenig, dafür aber die Lebensweise der Iren und deren Zusammenhalt, wenn es notwendig ist. Man lernt im Laufe der Seiten Rosemary, Gertie, Frances, Colm, Nora und alle anderen Protagonisten gut kennen, aber irgendwie nicht wirklich verstehen. Oder liegt es allein an mir???
Die Idee ein Haus einfach mit einer Fremden zu tauschen, finde ich gleichzeitig wahnwitzig und mutig, gewagt und dennoch interessant. Ehrlich gesagt wüßte ich nicht, ob ich mich - wenn ich ein Haus hätte - auf so etwas einlassen würde. Andererseits bietet es die Möglichkeit sich andere Länder anzusehen, andere Kulturen kennen zu lernen und vielleicht auch neue Freunde zu finden.

Das Ende des Buches ist allerdings eher nichtssagend... Marilyn kehrt nach Amerika zurück, hat gelernt über ihren toten Sohn Dale zu reden und findet vermutlich zu ihrem Ehemann zurück. Ria hingegen wird weiterhin alleine bleiben, ihre Kinder versorgen, ein Geschäft aufbauen und vermutlich damit erfolgreich sein.
Ach, ich weiß auch nicht genau, was ich erwartet habe, aber nicht ein solches Ende. Andererseits hätte ein Happy End für Ria und Danny auch nicht wirklich gepaßt. Vielleicht ist das die einzig reale Möglichkeit diese Geschichte zu beenden. Aber glücklich bin ich darüber nicht. ;) 


Journal Entry 4 by CafeEinstein from Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, October 16, 2009

This book has not been rated.

am Shelf zur freien Verfügung 


Journal Entry 5 by Lightdancer at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, October 16, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/16/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hallo liebe/r Leser/in!

Es würde mich sehr freuen, wenn du einen Eintrag machen würdest, damit ich weiß, dass es dem Buch gut geht.
Viel Spaß beim Bookcrossen und ein tolles Lesevergnügen wünscht

Lightdancer 


Journal Entry 6 by CafeEinstein at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, October 16, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (10/16/2009 UTC) at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Journal Entry 7 by ohrwaschl from Gumpoldskirchen, Niederösterreich Austria on Monday, October 19, 2009

This book has not been rated.

Heute im Einstein für meine bessere Hälfte mitgenommen! 


Journal Entry 8 by ohrwaschl at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Sunday, December 20, 2009

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/27/2009 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

...wünsche weiter gute Reise!!! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.