corner corner Krieg der Spermien.

Medium

Krieg der Spermien.
by Robin Baker | Science
Registered by KlingonLady of Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 10, 2004
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by tacx): permanent collection


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by KlingonLady from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 10, 2004

This book has not been rated.

Weshalb wir lieben und leiden, uns verbinden, trennen und betrügen 


Journal Entry 2 by KlingonLady at Office in Germany, Dortmund, A Colleague -- Controlled Releases on Tuesday, July 13, 2004

This book has not been rated.

Released on Tuesday, July 13, 2004 at Office in Germany, Dortmund, A Colleague Controlled Releases.

Urlaubslektüre für Kollegin und Familie 


Journal Entry 3 by Rayon from Schwerte, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 10, 2004

This book has not been rated.

wartet bei mir auf den Urlaub 


Journal Entry 4 by Rayon at Per Post geschickt in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 09, 2005

This book has not been rated.

Released 9 yrs ago (2/9/2005 UTC) at Per Post geschickt in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

...hat sich heute auf den Weg gemacht...

Viel Spaß beim Lesen 


Journal Entry 5 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 14, 2005

This book has not been rated.

Kam im zerfledderten Umschlag an, hat aber ganz gut überlebt, so wie es scheint... 


Journal Entry 6 by winkide from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 15, 2005

7 out of 10

Interessante Leküre. Man lernt viel über natur und Körper. Die Beispiele sind manchmal schon der Hammer, zeigen aber weitestgehend aus der Realität. 


Journal Entry 7 by winkide at Deutz - Café Marie in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 08, 2005

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (11/8/2005 UTC) at Deutz - Café Marie in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird heute im Rahmen des Meetups im Cafe Marie releast. 


Journal Entry 8 by martinalex from Dormagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 09, 2005

This book has not been rated.

Beim Meetup mitgenommen. 


Journal Entry 9 by martinalex from Dormagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 27, 2006

8 out of 10

Das hat jetzt einige Zeit gedauert, bis ich das Buch gelesen habe, immerhin unter einem Jahr :-)

Ein sehr interessantes Buch über die Biologie der menschlichen Fortpflanzung, nie langweilig und manchmal wirklich überraschend.
Ich musste z.B. bisher nicht, dass sich Spermien verschiedener Männer bekriegen können. Wieder was gelernt.
 


Journal Entry 10 by martinalex from Dormagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 08, 2007

8 out of 10

Interessantes Buch, ich nehme es heute zum Meet-Up mit.

Das Interesse an populärwissenschaftlichen Büchern ist bei Meet-Ups eher nicht so groß.

 


Journal Entry 11 by sillesoeren from Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 09, 2007

This book has not been rated.

ja, DARAUf bin ich echt gespannt! 


Journal Entry 12 by sillesoeren at Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 04, 2011

This book has not been rated.

Released 3 yrs ago (1/4/2011 UTC) at Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auch dieses Buch fiel meiner Aufräumaktion zwischen den Jahren zum Opfer. Ich freue mich sehr, dass es nun nicht mehr länger in einem Regal herum stehen muss, sondern bald wieder gelesen wird.

Viele vergnügliche Lesestunden wünsche ich!  


Journal Entry 13 by tacx at Wedding, Berlin Germany on Saturday, January 08, 2011

10 out of 10

Erster Test... ich habe reingelesen und gekichert, interessiert meiner eigenen Stimme gelauscht und manches ist mir bekannt vorgekommen. erschreckt hat mich bisher nichts, aber vielleicht beim Kampf der Spermien oder am Ende von Kapiteln?
Und Urfin hat schon danach gefragt...
Zwar hat Urfin danach gefragt, aber ich möchte es erstmal nicht wieder hergeben, so gut ist es. An Beispielszenarien, bei denen der Autor versichert, daß sie so oder zumindest stückchenweise zusammengeschustert so passiert sind, wird anschließend erklärt, was denn an Motivationen in ihnen steckt. Welche Vorteile haben die Beteiligten von ihrem Verhalten? Das wird bei jeder Szene gefragt, egal, ob es sich um Vergewaltigung, Partnertausch, Routinesex handelt. Und zwar wird das ganze von beiden Seiten beleuchtet: vom Mann und von der Frau. Teilweise könnte das einen Aufschrei auslösen gerade bei einer Vergewaltigung, denn was bitteschön hat die Frau denn davon? Aber der Blickwinkel, daß ein daraus entstehender Junge auch diesen Weg und somit vielleicht mehr Nachkommen zeugen könnte, klingt zwar makaber ist aber von der Fortpflanzungsseite her überlegenswert.
Interessant fand ich auch die verschiedenen Mechanismen, die es der Frau erlauben, eine Befruchtung zu beeinflussen: ein Organsmus, den Zeitpunkt des Eisprungs, Einnistung, Herbeiführung eines Spermienkrieges durch mehrere Männer, den Zeitpunkt des Sexes, die Reihenfolge der Männer... und natürlich das Verwirren, damit der langjährige Partner meint, das Kind sei von ihm und so die Frau bei der Aufzucht unterstützt.
Ganz schön gemeine und hinterlistige Mechanismen, die gegeneinanderwirken. Klasse, spannend und leicht verständlich. 




Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.