corner corner Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken ---> Bookring

Medium

Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken ---> Bookring
by Allen & Barbara Pease | Nonfiction
Registered by Bluodzibluoda of Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/13/2004
Average 4 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Bluodzibluoda): permanent collection

Buy from one of these Booksellers: Bookring&author=Allen & Barbara Pease&isbn=3548359698" target="_blank">  Biblio
-->
  Amazon
  Amazon UK
  Amazon CA
  Amazon DE
  Amazon FR
  Amazon IT
  Abe Books
  Barnes & Noble
  BetterWorld
  Bol.com
  Book Depository
  Casa del Libro
  Indigo
  Powells
Hide Affiliates?

8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Bluodzibluoda from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 13, 2004

1 out of 10

Hätt' ich's nicht gelesen, hätt' ich auch nichts vermisst...

Na ja, es gibt auch begeistertere Leser als mich. Der Ullstein-Verlag beschreibt's so:
Allan und Barbara Pease werfen einen amüsanten Blick auf die kleinen, aber bedeutsamen Unterschiede zwischen Mann und Frau. Intelligent, geistreich und kontrovers verbinden sie neueste Erkenntnisse der Gehirn- und Evolutionsforschung mit aktueller Verhaltenspsychologie. Endlich eine Antwort auf die Frage, warum Frauen und Männer so sind, wie sie sind, und warum sie gerade deshalb so wunderbar miteinander auskommen können.

Ich persönlich finde, dass sie dabei kräftig pauschalisieren. Allerdings muss man ihnen lassen, dass das Buch durchaus unterhaltsam ist, schon allein, weil es in diesem typischen lockeren Ton geschrieben ist, den auch ernsthafte Wissenschaftler aus den USA anschlagen - und das, obwohl die beiden Australier sind. 


Journal Entry 2 by Bluodzibluoda from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 21, 2004

This book has not been rated.

(Das Buch geht in ein paar Tagen auf Ring-Reise.) Falsch, seit heute ist es unterwegs! Ich wünsche euch (bisher) fünfen ganz viel Spaß beim Lesen!

Noch ist reichlich Platz für Anmeldungen!

Bis jetzt dabei:

1. werner-wg
2. cinda-rella
3. naftali
4. butzel
5. grisue
6. donminom
7. Astraios
8. DEESSE
9. ?
10.?
...
Und dann freu' ich mich irgendwann mal wieder über das Buch. 


Journal Entry 3 by werner-wg from Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 29, 2004

8 out of 10

Buch ist angekommen, du warst ja ganz schön kreativ mit den ganzen BC-Labels. Werde das Buch gleich als nächstes lesen.

--==--

Hab das Buch heute Morgen fertiggelesen und bin dann zur Jagd[1] gegangen. Nachdem ich den ganzen Tag reiche Beute[2] erlegt habe sitze ich nun vor meinem Lagerfeuer[3] auf einem Felsen[4].
So, oder so ähnlich läßt sich mein Tag in den Worten von Allen und Barbara Pease beschreiben.

Das Buch ist kurzweilig, auch wenn mir die vielen Wiederholungen von Lagerfeuer, Felsen, Landkarten, ... gegen Ende auf die Nerven gegangen ist.

Die Geschichten waren abwechslungsreich und manche Eigenschaften von Frauen waren mir neu, aber wo war doch gleich das Erinnerungsvermögen im Gehirn angesiedelt? Ich kann mich nicht erinnern.

Grüße an alle XX und XY-Wesen
Werner
... it's evolution baby ...

[1] Arbeit, [2] Rechenergebnisse [3] flackernder Monitor, [4] Drehstuhl 


Journal Entry 4 by werner-wg from Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 05, 2004

This book has not been rated.

Das Buch geht nach einem Zwischenstopp bei einem Studienkollegen weiter zu cinda-rella 


Journal Entry 5 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 16, 2004

This book has not been rated.

kam während meines urlaubs an und wird bald gelesen. neugierig bin... 


Journal Entry 6 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, October 24, 2004

1 out of 10

hmpf. jetzt weiss ich, warum ich es mir nich schon lange selber gekauft habe. so ein mist. sorry, aber ich bin ganz schwungvoll rangegangen. hab dann so gut 60 seiten gelesen und wollte es am nächsten tag weiterlesen. aber irgendwie fehlte mir die motivation. auch den tag drauf, den tag drauf, den tag drauf...
gestern hab ich dann nochmal reingeschaut... auch ein bissi allgemein geblättert.
ich musste mich aber leider irgendwie nonstop aufregen. da werden sachen in verbindung gebracht und lauter merkwürdig wissenschaftliche sachen zusammengeschustert. gut, ist ne berufskrankheit (bin soziologin) aber ich hätt bei allem 5 fragen stellen können und hätt damit jedes argument zunichte gemacht.
ich streite nicht ab, dass es verschiedene eigenarten von männern und frauen gibt, aber diese absolutheit ging mir auf den keks.
gereicht hat es mir dann wie gesagt gestern bei blättern: kinder werden schwul aufgrund des zu hohen testosteronspiegels der mutter am beginn der schwangerschaft - HILFE...
soweit mein verriss... danke dass ich das auf dem weg feststellen durfte und nicht auch noch geld bezahlt hab...
alle die das buch toll finden: entschuldigung.

sobald ich die adresse habe reist es dann weiter. habt noch viel (mehr) spass damit als ich ;-)

ACHTUNG
keine meldung von grisue, deshalb weiter an naftali....bitte dann später nochmal bei grisue probieren... 


Journal Entry 7 by naftali from München, Bayern Germany on Monday, November 08, 2004

This book has not been rated.

Buch ist bei mir eingetroffen, herzlichen Dank! Den Test in der Mitte habe ich schon gemacht ;-)
-----------------
Nachtrag: ich komme aber leider nicht weiter.... ich hab bald prüfungen und mir fällt im Moment nur noch die Decke auf den Kopf! Deshalb geht das Buch einfach weiter, sobald ich die Adresse von butzel habe... Herzlichen Dank!
-----------------
Buch ist schon auf dem Weg zu butzel, jetzt hatte mich grisue nochmal angeschrieben... bitte also grisue nicht überspringen, sondern nochmal anschreiben... Liebe Gruesse und viel Spass mit dem Buch! 


Journal Entry 8 by butzel from Baiersbronn, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 29, 2004

This book has not been rated.

Kam heute mit der Post hier an, vielen Dank, und ich werde es wohl parallel zu einem anderen Bookring lesen, der gerade hier ist. Scheint ganz amüsant zu sein, mal schauen... :)
Bis bald ! 


Journal Entry 9 by butzel from Baiersbronn, Baden-Württemberg Germany on Friday, December 10, 2004

3 out of 10

Tja, was soll ich sagen, in vielem stimme ich mit cinda-rella und Bluodzibluoda überein. Wenigstens ist das Buch ganz unterhaltsam und es hat durchaus seine Momente. Auch mir ist schon aufgefallen (!), daß Männer und Frauen sehr verschieden sein können. Wenn es aber derartig pauschal abgehandelt wird, finde ich es nicht mehr so toll. Zum Glück ist jeder Mensch ein Individuum. In manchem habe ich mich und meine bessere Hälfte wiedergefunden, anderes finde ich nur lachhaft. Obwohl, wir lernen hier schon viele interessante Sachen, z.B. daß Männer mit großen Nasen meist flachbrüstige Frauen haben (??), Warum Männer grapschen und Frauen nicht, und die Blondine wird auch nicht ausgelassen. Noch Fragen ? ;)

Das Buch darf zu grisue weiterreisen, sobald ich die Adresse habe. Viel Spaß ! 


Journal Entry 10 by butzel from Baiersbronn, Baden-Württemberg Germany on Thursday, December 23, 2004

This book has not been rated.

Habe jetzt die Adresse von grisue, und das Buch wird nach Weihnachten weitergeschickt...ist bei den Schlangen auf den Postämtern wohl auch besser so ! :) Frohe Weihnachten an alle, die dies vorher noch lesen ! :) 


Journal Entry 11 by grisue from not specified, not specified not specified on Monday, January 10, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist heute mit der Post angekommen, freue mich schon auf die Lektüre. 


Journal Entry 12 by grisue from not specified, not specified not specified on Wednesday, January 26, 2005

10 out of 10

hat mir sehr gut gefallen - mit ok von bluodzibluoda weiter an donminom

es wird vieles erklärt - aber es geht nicht darum zu sagen "so bin ich halt" sondern verständniss für den anderenzu haben - sehr gut 


Journal Entry 13 by grisue from not specified, not specified not specified on Friday, September 09, 2005

This book has not been rated.

Also... Buch von Donminon zurück geholt. Nach der Trennung war dies ja doch nicht so einfach. Buch macht sich heute auf den (Post-)Weg, für jeden Nachfolgendenleser ist ein Geschenk dabei. 


Journal Entry 14 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, September 16, 2005

This book has not been rated.

Nach einem Zwischenhalt auf meinem Briefkasten, habe ich es heute auf dem Mt. TBR eingeparkt. Ich fürchte, es wird dort eine ganze Weile warten müssen. :-(
Danke Grisue für's schicken und das Geschenk. :-) 


Journal Entry 15 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, October 10, 2005

2 out of 10

Waahh... aktuellste Ergebnisse aus der Gehirn und Evolutionsforschung... in welchem Jahrhundert leben die? Diese neuesten Ergebnisse stammen aus den siebziegern!
Ausserdem hab ich selten ein dermaßen "amerikanisches" Buich gelesen. Hntergründe, Genauigkeit, Einschränkungen: egal versteht das Publikm eh nicht, eine griffige Schlagzeile ist wichtiger. Anmerkungen zu den Grenzen der Methoden und der Aussagekraft der Ergebnisse: Blödsinn, dann sagt doch jeder der glaubt sich ja selbst nicht.
Dafür diese ständigen nevigen Entschuldigungen, daß dieses oder jenes Ergebniss, nicht "politisch Korrekt" sei... als ob sich die Natur jemals um political correctness gekümmert hätte. Außerdem ständige dümmliche Ratschläge, was ich tun muß, damit es niemals wieder Probleme mit meiner Freundin gibt.

Aber in der Tat locker zu lesen, wenn man sich nicht ständig über den Unsinn aufregen müßte. Dafür muß man sich nicht die Mühe machen, dem Buch zu widersprechen... man muß nur ein paar Seiten warten, dann tut das Buch es selbst!

Fazit: Schwachsinn! 


Journal Entry 16 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Friday, October 14, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist gut angekommen, muss aber noch ein bisschen warten, da ich gerade einen kleinen Ring-Stau habe. 


Journal Entry 17 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Monday, March 20, 2006

3 out of 10

Nun ja: Anfangs hab' ich mich echt gefragt, ob ich mir das wirklich antun soll, weiterzulesen, denn auch ich musste mich irgendwie immer permanent aufregen: Ich hab' dauernd den "Unterton" gelesen: Wenn ihr Frauen auch meint berufstätig sein zu müssen (anstatt das "Nest" zu verschönern und die Umgebung dessen mit unserem ach so guten peripheren Sehen nach eventuellen Feinden/Eindringlingen abzusuchen), dann sollen wir uns bitteschön nicht beklagen, wenn der Mann ("Jäger") abends nicht mit einem reden will. Und irgendwie war ich dann auch immer die Ausnahme (gut, ich geb's ja zu, ich les' Straßenkarten auch immer in der Richtung, in der ich fahre - find' ich einfach leichter! - und ich kann zwar einigermaßen rückwärts einparken, mach's aber nur im Notfall, hab's lieber leichter...), aber die Würfelfaltübungen fand' ich überhaupt nicht schwer - muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass mein Gehirn eigentlich eher männlich gepolt ist? Ich hab' das Buch jedenfalls tapfer fertig gelesen!
Zur Ehrenrettung muss ich aber anmerken, dass einige Dinge auch gestimmt haben, wenn ich mir da so meine Beziehung vor Augen geführt habe (dass mein Freund mit meinen Gedankensprüngen überfordert ist...) und auch mein Papa flippt fast aus, wenn wir weiblichen Familienmitglieder uns während der Fernsehnachrichten unterhalten (noch nicht mal übermäßig laut) - vielleicht wäre ein Funkkopfhörer für ihn die Lösung? Obwohl - dann kriegen wir Frauen ja nichts mehr von den Nachrichten mit!
Und die Bilder waren auch recht amüsant, auch der Stil war O.K., aber die vielen Wiederholungen waren mit der Zeit dann doch etwas nervig.

27.03.06:
Seit heute ist das Buch auf der Heimreise zu Bluodzibluoda! 


Journal Entry 18 by Bluodzibluoda from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 06, 2006

This book has not been rated.

Da ist es wieder, das erste Buch, das ich auf Reisen geschickt habe.
Willkommen zu Hause, Buch!

Ich danke euch allen für's Mitlesen, Mithassen, Dochgutfinden und Meinunghinterlassen. Schön, dass das Buch jetzt nicht nur Journaleinträge, sondern auch ein paar kleine Lesespuren gesammelt hat - jetzt hat es irgendwie mehr ein eigenes Gesicht. :-)

Aber natürlich auch danke, dass ihr es heil wieder bei mir ankommen lassen habt, denn obwohl ich den Inhalt nicht so toll finde, mag ich dieses spezielle Exemplar doch besonders gern, weil ein spezieller Mensch es mir geschenkt hat. Deswegen stelle ich es nun wieder in mein Regal und freue mich wieder an seinem Anblick. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.