corner corner Silberlicht

Medium

Silberlicht
by Laura Whitcomb | Science Fiction & Fantasy
Registered by allandra of Charlottenburg-Nord, Berlin Germany on 5/5/2018
Average 5 star rating by BookCrossing Members 

status (set by mangomops): available


2 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by allandra from Charlottenburg-Nord, Berlin Germany on Saturday, May 05, 2018

5 out of 10

"Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer "Bewahrer", allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert. Er blickt Helen direkt ins Gesicht und... er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt..."

---

Die Idee der Story fand ich sehr gut und interessant. Verwirrend wurde es, als die eigentlichen Figuren (als Geister/ Lichtgestalten) in ziemlich jungen Körpern steckten (17 und 15)... nicht so ganz mein Altersschema, zumal damit so einige Probleme einher kommen, die ziemlich zu erwarten waren. Ich hätte mir meinen Körper vielleicht auch etwas sorgfältiger ausgesucht, aber naja... ;) Letzendlich endete das Buch doch anders, als ich gedacht hatte (keine Sorge, ist ein Happy End! :D), von daher bekommt es dafür noch einen extra Punkt... ;) 


Journal Entry 2 by allandra at Charlottenburg-Nord, Berlin Germany on Wednesday, May 16, 2018

This book has not been rated.

Released 3 mos ago (5/16/2018 UTC) at Charlottenburg-Nord, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Buch geht per Post an mangomops... ich wünsche viel Spaß beim Lesen! ;) 


Journal Entry 3 by wingmangomopswing at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, May 17, 2018

6 out of 10

Herzlichen Dank für das Päckchen und deine persönliche Nachricht, auf der tollen Postkarte :)

Nachtrag 07.07.2018
Ich hätte im ersten Kapitel am liebsten das Buch wieder weggelegt. Aber im zweiten wurde es dann doch interessant, als James Helen sehen kann. Gut finde ich auch das Ende von Billy und Jennifer. Schrecklich fand ich, wo Helen dahin geraten ist. Die Familie von Jennifer ist schrecklicher als die von Billy. Das Ende fand ich dann irgendwie aber doch wieder blöd.
Dennoch gut zu lesen. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.