corner corner Die Teemeisterin

Medium

Die Teemeisterin
by Ellis Avery | Literature & Fiction
Registered by wingdracessawing of Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/8/2017
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Senari): reserved


6 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 08, 2017

8 out of 10

Dieses Buch war hinter dem 10. Türchen meines Adventskalenders 2017 versteckt.
Klappentext:
Japan im Jahre 1866: Auf abenteuerlichen Wegen erschleicht sich die sechzehnjährige Yukako das Wissen um die zeremonielle Kunst der Teezubereitung - eine Domäne, die den Frauen sonst verwehrt ist. Gemeinsam mit ihrer Dienerin Aurelia und der Geisha Koito kämpft sie um ein Stückchen Unabhängigkeit - und verursacht einen Skandal...

Und so beginnt das erste Kapitel:
Als ich neun Jahre alt war, gab ich in der Stadt, die heute Kyoto heißt, meinem Schicksal eine neue Richtung. Ich ging durch das rote Tor in den Schrein und läutete die Glocke. Ich verneigte mich zwei Mal. Ich klatschte zwei Mal in die Hände. Ich flüsterte der fremden Göttin etwas zu und verneigte mich noch einmal. Und dann hörte ich die Schreie und das Feuer. Worum ich gebetet hatte? Um irgendein Leben, nur nicht dieses.

Ich bin auf den Namen Aurelia getauft, nach meiner Großmutter Aurélie Caillard, die in Paris als Wäscherin arbeitete. Sie hatte zwei Kinder, meinen Onkel Charles und meine Mutter Claire. Mein Onkel war gescheit, er las Bücher und bekam Stipendien für Jesuitenschulen, wo man ihm, wie meine Mutter sagte, Träume von Macht und Ruhm in fernen Ländern einblies. Mit zwanzig war er bereits Priester, und der Orden schickte ihn nach New York, wo er sich abwechselnd um irische und italienische Einwanderer in Manhattan kümmern und als Schulrektor den katholischen Glauben stärken sollte. Der Posten war weniger bedeutend, als er es sich erhofft hatte, und er suchte regelmäßig um Versetzung nach. Meine Mutter blieb in Paris und arbeitete als Dienstmagd in einem Kloster. Nach Onkel Charles' Worten ließ sie sich eines Tages mit einem schlechten Menschen ein, aber – ich gebe zu, dass ich voreingenommen bin – ich glaube eher, dass ihr ein Kirchenmann Gewalt antat. Sie war erst vierzehn. Meine Großmutter bezahlte ihr die Schiffspassage nach New York und verschloss ihre Tür.
1856, als meine Mutter in der Mott Street eintraf, um ihrem Bruder die Böden zu schrubben, erklärte Charles sie zur jungen Witwe und gab ihrem verstorbenen Ehemann den Familiennamen Bernard. Anfang Mai brachte sie mich zur Welt. Aurelia, beharrte Onkel Charles, nicht Aurélie. Ein amerikanischer Name.

____________________________________________________
Aurelia kommt als Kind in das sich vorsichtig dem Westen öffnende Japan. Nach einem Brand kommt sie im Haushalt eines Teemeisters unter. Die einzige Tochter des Teemeisters nimmt sie unter ihre Fittiche und Aurelias Stellung wechselt zwischen Dienerin und jüngerer Schwester.
Staunend erlebt Aurelia das alte Japan der Samurai und der Teezeremonien, aber auch die rasanten Änderungen der Meiji-Restauration, die nicht überall auf Begeisterung stoßen.
Die Geschichte fließt ruhig dahin. Aufsehenerregende Wendungen - wie sie der Klappentext nahelegen möchte - sind eher nicht zu erwarten. Insgesamt hat das Buch sicherlich auch einige Längen. Ich habe es jedoch sehr gern gelesen, da ich über diesen Zeitabschnitt bisher nur eine recht vage Vorstellung hatte.
 


Journal Entry 2 by wingdracessawing at Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, December 10, 2017

This book has not been rated.

Dieses Buch wird 2018 als Ray auf die Reise gehen.
Teilnehmer sind:
LionsAngel aus SanktAndreasberg
goldpet aus Bad Kreuznach
mucbook aus München
Sirilita aus Tetnang
Senari aus Langenfeld
BookReader4 aus Ludwigsburg
nemnail aus Köpenick
...du vielleicht?

und zum Schluss bitte an Senari aus Langenfeld ! 


Journal Entry 3 by wingdracessawing at by mail, A Bookray -- Controlled Releases on Friday, January 12, 2018

This book has not been rated.

Released 8 mos ago (1/16/2018 UTC) at by mail, A Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf den Weg zum ersten Teilnehmer. Ich wünsche viel Vergnügen.
Gute Reise, liebes Buch. Lass bei Gelegenheit mal von dir hören!
 


Journal Entry 4 by LionsAngel at Braunlage, Niedersachsen Germany on Wednesday, January 24, 2018

8 out of 10

Das Buch und die hübsche Begleitkarte kamen heute gut bei mir an.

Vielen Dank!

Und nun wird gelesen :)

Edit 07. Februar 2018:
Und schon gelesen. Hat mir gut gefallen.
Sobald die Adresse von goldpet da ist, reist "Die Teemeisterin" weiter.

Danke, dass ich hier mitlesen durfte. 


Journal Entry 5 by LionsAngel at Braunlage, Niedersachsen Germany on Wednesday, February 21, 2018

This book has not been rated.

Released 7 mos ago (2/21/2018 UTC) at Braunlage, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich nun auf den Weg zur nächsten Leserin.
 


Journal Entry 6 by goldpet at Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, February 24, 2018

This book has not been rated.

Und schon ist es bei mir gelandet. Freu mich schon aufs lesen. 


Journal Entry 7 by mucbook at München, Bayern Germany on Sunday, April 08, 2018

This book has not been rated.

Buch ist angekommen - Danke! ... wird als nächstes gelesen  


Journal Entry 8 by mucbook at München, Bayern Germany on Monday, June 11, 2018

6 out of 10

Japan zur Meiji-Zeit, d.h. die Öffnung zum Westen nach Jahrhunderten der Abschottung. Frauen als Teemeister sind noch undenkbar und ausländische Frauen dabei noch weniger, aber genau das passiert in 'Die Teemeisterin'. Die historischen Umwälzungen werden aber eher beschaulich in einem Familiendrama beschrieben. Wie bei einer Teezeremonie muss man beim Lesen viel Geduld mirbringen...

Die Teemeisterin ist unterwegs zur nächsten Leserin! 


Journal Entry 9 by wingSirilitawing at Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Sunday, June 17, 2018

This book has not been rated.

Das Buch ist gut bei mir angekommen und wir demnächst in Angriff genommen. Vielen Dank fürs Schicken!! 


Journal Entry 10 by wingSirilitawing at Tettnang, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, July 04, 2018

9 out of 10

Superschönes Buch über ein Leben in einem wunderbaren Land...

Sobald ich die nächste Adresse habe, geht es wieder auf Reisen!

Vielen Dank für den Ring!! 


Journal Entry 11 by wingSenariwing at Langenfeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 11, 2018

This book has not been rated.

Heute angekommen - vielen Dank! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.