corner corner Mayday!: Seenotretter über ihre dramatischsten Einsätze

Medium

Mayday!: Seenotretter über ihre dramatischsten Einsätze
by Stefan Krücken, Jochen Pioch | Biographies & Memoirs
Registered by wingkatopuawing of Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on 10/5/2017
Average 9 star rating by BookCrossing Members 

status (set by PeregrinTuk): reserved


8 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingkatopuawing from Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, October 05, 2017

This book has not been rated.

Autoren: Stefan Kruecken, Jochen Pioch
Fotografie: Enver Hirsch, Thomas Steuer
Rückseitentext:
Sie fahren raus in den Sturm, wenn alle anderen Schiffe längst im Hafen liegen. Sie riskieren alles, um Menschen in Seenot zu helfen. Für Seeleute, Fischer und Hobbykapitäne sind sie eine Lebensversicherung. Mancher Retter hat für seinen Mut den höchsten Preis gezahlt: 45 Männer sind seit Gründung der Seenotrettung auf See geblieben.
In MAYDAY berichten 25 Seenotretter von ihren Einsätzen. Einer war selbst im Sturm verschollen. Einer verlor seinen Bruder an die Nordsee. Diese Männer und Frauen nehmen uns mit an Bord ihrer Kreuzer und mitten hinein in ihr Leben. Ein Buch von Ankerherz als Denkmal für Helden, die keine Helden sein wollen.

Ankerherz Verlag, Mai 2017, gebunden mit Schutzumschlag

Dieses Buch soll als spezieller DGzRS-Spendenring auf Reisen gehen. Die Teilnahmebedingungen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet Ihr in diesem Thread.

Teilnehmer:
1. RalfH
2. holle77
3. Nancman82
4. Trinchen9578

Bummelrunde / am Ende:
5. Trinibell
6. natur_m
7. PeregrinTuk
8.
9.
10.
x. katopua
 


Journal Entry 2 by wingkatopuawing at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Friday, October 06, 2017

9 out of 10

Jetzt habe ich das Buch gestern (fast) in einem Rutsch durchgelesen (in zwei Portionen).
Im Buch kommen aktive und ehemalige Vorleute zu Wort und erzählen in ihrer nüchternen sachlichen Art von Einsätzen, die ihnen besonders im Gedächtnis geblieben sind. Daneben kommt auch mal die Witwe eines Seenotretters oder auch mal ein Geretteter an die Reihe, die die Geschehnisse aus ihrer Sicht wiedergeben.

Was sie erzählen, hinterlässt das eine oder andere Mal eine Gänsehaut oder treibt einem auch mal die Tränen in die Augen.
Ob es allerdings 'Landratten' genauso geht, weiß ich nicht. Vor meinem geistigen Auge lassen die kurzen oft knappen Situations- und Wetterbeschreibungen durch meine mehrjährige Seefahrtszeit als Schiffsmechaniker und Nautischer Wachoffizier und noch längere Segelzeit ein sehr lebendiges und oft beängstigende Bild erscheinen.

Edit 07.10.2017:
Und wer nochmal Gänsehaut haben will:
Der Song 'Nis Randers' von Achim Reichel in der DGzRS-Video-Version bei YouTube

Und wem die Erfahrung fehlt, sich die Schilderungen aus dem Buch wirklich plastisch vorstellen zu können, der findet auf dem YouTube-Kanal der Seenotretter noch viel mehr zum Gucken:
Die Videos von "dieseenotretter" bei YouTube

Auch ansonsten ist dieses Buch etwas besonderes für mich.
Vor ca. 2 Monaten habe ich die (schwere) Entscheidung getroffen, die Seefahrt für mich an den Nagel zu hängen, mir keinen neuen Job aus diesem Bereich zu suchen, mein Patent verfallen zu lassen und zukünftig an Land zu bleiben. Seit dieser Entscheidung habe ich jeglichen Lesestoff vermieden, der etwas mit Seefahrt zu tun hatte, weil ich Angst hatte, dass mich die Lektüre nur wehmütig macht.
Dies war das erste Buch dieser Art, das ich seit dieser Entscheidung angefasst habe (eigentlich wollte ich es erst auf Ring-Reise schicken und dann danach lesen - aber da es scheinbar mal wieder so ein exotisches Buch ist, das kaum weitere Interessenten findet, hatte ich nun doch Zeit, es zuerst zu lesen).
Und es hat mich wirklich gefesselt und ja, auch ein bißchen wehmütig gemacht. Aber ich habe es 'überlebt' und Lust auf mehr 'Salzwasser-Lektüre' bekommen. 


Journal Entry 3 by wingkatopuawing at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Monday, December 04, 2017

This book has not been rated.

Released 6 mos ago (11/29/2017 UTC) at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hat sich auf die Reise zur ersten Station gemacht. 


Journal Entry 4 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 05, 2017

This book has not been rated.

Und heute hat es endlich angelegt. 


Journal Entry 5 by wingRalfHwing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 09, 2017

10 out of 10

Das war eine hochdramatische Lektüre und sehr interessant, auch wenn einige der Geschichten von mehreren Leuten geschildert werden. Man macht sich meist gar keine Gedanken, was andere für einen riskieren. Allerdings frage ich mich auch, ob das Risiko, das einige der Rettungsleute eingegangen sind, nicht von Beginn an unverhältnismäßig hoch war. Wem nützt es, wenn Retter beim Rettungsversuch umkommen und dem ursprünglichen Opfer demzufolge auch nicht mehr helfen können?

Mehrfach taucht der recht harmlos klingende Begriff Grundsee auf, der mir als Landratte nichts sagte. Aus dem Zusammenhang ließ sich dann aber recht schnell erkennen, dass es etwas Schreckliches sein muss. Auf Seite 199 wird er dann erklärt: "Es war geschehen, wovor sich alle Seeleute fürchten, das schlimmstmögliche Szenario. Das Schiff war von einer Grundsee erfasst worden. So nennt man extreme Brecher, die entstehen, wenn der Sturm Wellen aus tiefem Wasser auf flachen Küstengrund schiebt." Küstengrund in dem Sinne sind auch Sandbänke und andere Untiefen. 


Journal Entry 6 by wingRalfHwing at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 09, 2017

This book has not been rated.

Released 6 mos ago (12/10/2017 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nun reist das Buch zu holle77. 


Journal Entry 7 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, December 18, 2017

This book has not been rated.

Asche auf mein Haupt: Das Buch ist schon seit einigen Tagen bei mir, aber die letzte Zeit war etwas hektisch.
Danke fürs Schicken!
Auf jeden Fall habe ich sofort reingeblättert und schon einige "Bekannte" entdeckt: Der Untergang der Teeswood - war schon Stoff im Heimatkundeunterricht und dann habe ich gesucht und gefunden den Bericht über den Kreuzer "Alfried Krupp", der Anfang Januar 1995 kenterte. Zu der Zeit machten wir Weihnachtsferien auf Borkum und bekamen das alles natürlich viel näher mit, als wenn wir zu Hause gewesen wären. Ich erinnere mich noch gut an die Betroffenheit damals und wir haben, zurückgekehrt auch weiterhin verfolgt, ob die ertrunkenen Retter gefunden würden.
Ich entschuldige mich im Voraus dafür, dass es bei mir mit dem Lesen so ganz "zeitnah" nichts wird, jetzt stehen erstmal die Weihnachtsvorbereitungen im Vordergrund, aber "zwischen den Jahren" sollte es eigentlich angehen. 


Journal Entry 8 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 03, 2018

This book has not been rated.

Tja, mit Lesen "zwischen den Jahren" war es wohl nichts, gestern und heute habe ich etwas gelesen und war sehr fasziniert. Da dieses Buch für mich sehr viele Erinnerungen weckt, habe ich es eben für mich beim Shop der Seenotretter bestellt und gleich noch das Seenotretter-Kochbuch dazu.

Edit: 21. Januar 2018
"Mein" Exemplar war schon vor anderthalb Wochen angekommen, aber erst in den letzten Tagen bin ich dazu gekommen, es zu Ende zu lesen. Da fiel es mir dann aber auch schwer, das Buch aus der Hand zu legen.
So viele Namen von Orten, die ich mal besucht habe und von Seenotkreuzern, die ich im Hafen oder auf Reede habe liegen sehen. Die Erinnerung an eine Fahrt mit dem Seenotrettungskreuzer "Georg Breusing" in den frühen 90-er Jahren von Borkum aus. Allerdings nicht als "Gerettete", sondern als Dank für uns Schulkinder, die ein Wochenende lang mit der Sammelbüchse durch Borkum gelaufen sind, um Spenden für die DGzRS zu sammeln. Das war ein tolles Erlebnis und das Schiff hat uns damals sehr beeindruckt.
Erinnerungen aber auch an Kurzfilme, die wir im Kurhaus gesehen haben über Rettungsaktionen und die alten Boote und die Korkwesten usw., usw..
Erinnerungen an die Verwüstungen, die Orkane auf Borkum hinterlassen hatten.
Es ist wirklich ein sehr beeindruckendes Buch und ich finde es auch gut, dass zwischendurch immer mal wieder etwas über die Geschichte der DGzRS eingestreut wird, manches war mir auch neu.
Ich freue mich, dass ich es jetzt auch in meinem Bücherschrank stehen habe.
 


Journal Entry 9 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 10, 2018

This book has not been rated.

Released 5 mos ago (1/10/2018 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute per Post an nancman weitergeschickt und mein eigenes Exemplar soll morgen geliefert werden *freu*. 


Journal Entry 10 by wingNancman82wing at Leipzig, Sachsen Germany on Friday, January 12, 2018

This book has not been rated.

Heute von der Post geholt 


Journal Entry 11 by wingNancman82wing at irgendwo in Leipzig in Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, February 01, 2018

This book has not been rated.

Released 4 mos ago (2/5/2018 UTC) at irgendwo in Leipzig in Leipzig, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Reist mit ein wenig Verspätung weiter zum nächsten Ringteilnehmer 


Journal Entry 12 by Trinchen9578 at Rhüden, Niedersachsen Germany on Thursday, February 15, 2018

This book has not been rated.


Sorry das ich mich jetzt erst melde, bei mir geht es leider im Augenblick.... quatsch... eigentlich ständig, drunter und drüber, seufz.

Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen. Ich lese es so schnell wie möglich.

In meinen unzähligen Nordseeurlauben (bei einem durfte ich sogar mal auf so einen Seenotretter mitfahren, ein Erlebnis was ich nie vergessen werde) habe ich schon manchen Taler in die roten Schiffe gesteckt und werde es bei meinem nächsten Nordseeurlaub wieder tun.

Ich bin gerade mal auf Seite 73 und habe schon ein paar Tränen verdrückt. Ganz besonders bei der Geschichte von Doris Gruben.

Auf alle Fälle ein lesenswertes Buch. Danke das ich es lesen darf.

 


Journal Entry 13 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 28, 2018

This book has not been rated.

Gestern angekommen, danke für's Schicken. 


Journal Entry 14 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Sunday, April 08, 2018

9 out of 10

Die Geschichten, die hier erzählt sind wirklich sehr lesenswert. Nah an den Menschen, schnörkellos erzählt und vermutlich genau deshalb so berührend und bewegend. Ich wußte natürlich schon, dass die DGzRS gibt, aber nich, was sie im Detail tut und mit was für einem außerordentlichen Maß an Hingabe, Mut und Überzeugung. Und auch die Geschichte des DGzRS selbst ist hochspannend und ich bin froh, dass dieser (Spenden-)Ring mich mit all dem bekannt gemacht hat und mir den Anstoss gab, mich ein bisschen daran zu beteiligen.
Danke, dass ich mitlesen durfte. 


Journal Entry 15 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, May 01, 2018

This book has not been rated.

Im Forum hat sich natur_m als weitere Teilnehmerin gemeldet, zu ihr reist das Buch nun. 


Journal Entry 16 by wingnatur_mwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Monday, May 07, 2018

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen und die ersten Kapitel waren schon Balkonlektüre. Ich werde es wohl bis Montag schaffen. Die Geschichten gehen ja unter die Haut.
10.5. Buch gelesen. Ergreifende Geschichten. Ich habe großen Respekt vor den Naturgewalten. Eigene brenzlige Erfahrungen auf dem Wasser habe ich nur auf und in Binnengewässern gesammelt. Es ist schon toll, dass es noch selbstlos handelnde Menschen gibt. Eine empfehlenswerte Lektüre.
Wenn die Adresse da ist wandert das Buch. 


Journal Entry 17 by wingnatur_mwing at - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on Wednesday, May 16, 2018

This book has not been rated.

Released 1 mo ago (5/16/2018 UTC) at - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist zu PeregrinTuk. 


Journal Entry 18 by PeregrinTuk at Detmold, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 21, 2018

9 out of 10

Das Buch ist gut angekommen, vielen Dank! Ich habe schon mit dem Lesen begonnen. Ich bin die nächsten drei Tage an der Nordsee, dort werde ich es zuende lesen und sicher auch ein Kästchen zum Spenden finden :)

Ein spannendes Buch. Starke Berichte. Ich finde es sehr gut dass man so einen Einblick bekommen kann in die Arbeit. Und dass damit Öffentlichkeit geschaffen wird für solche eine starke, ehrenamtliche Arbeit.

Auf Pellworm, wo ich mal wieder Urlaub gemacht habe, gibt es am Hafen im Dampferschuppen eine nette kleine Dauerausstellung "Seefahrt tut Not" zur Seenotrettung. Dort habe ich meine Ring-Spende in ein Sammelschiffchen gesteckt :-)

Das Buch wartet nun, ob es weitere Leser bekommt ;-)
 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.