corner corner Mau Mau

Medium

Mau Mau
by Elke Naters | Literature & Fiction
Registered by Rohrspatz of Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/4/2004
Average 6 star rating by BookCrossing Members 

status (set by sun-beetle): travelling


28 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Rohrspatz from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 04, 2004

8 out of 10

Ich habe mir das Buch im Zuge der "Edition 21" vom Club Bertelsmann gekauft. Mittlerweile ist die Edition aber glaube ich (aufgrund mangelnder Nachfrage?) eingestellt worden. Jedenfalls verscheuern die die letzten Exemplare, und da hab ich für euch doch gleich ein paar Mal zugegriffen...;)

Zum Buch:
"Abgründig, beeindruckend und sehr böse!
Seit Jahren macht Ida alleine Urlaub auf einer kleinen Insel. Doch dann bekommt sie Gesellschaft: Da ist Mika, die die Gruppe mit ihren Launen terrorisiert, Frank, der sich jeden Abend bis zur Besinnungslosikeit betrinkt, Susanne, die alles mit sich machen lässt und Carsten, der Unmengen an Pillen schluckt, um seine Schmerzen zu bekämpfen ? Aber - was stimmt wirklich? Denn Ida und Mika, die beiden Erzählerinnen, liefern völlig abweichende Versionen eines immer rätselhafteren Geschehens ?

176 Seiten. Gebunden. Hochwertig ausgestattet mit beigelegter Fibel." (Bertelsmann Homepage)

"Auch dafür liebe ich Frank, für seine Verläßlichkeit. Man kann sich darauf verlassen, daß er versagt, wenn es darauf ankommt."

Besonders spannend an dem Buch ist der Erzählerwechsel. Das Schildern der gleichen Situation durch verschiedene Personen. Und plötzlich scheint alles ganz anders...

Wird sich als BookRay auf die Reise machen:

1. Hoelli-Harnsn
2. merkur007
3. Thorak
4. frank-63
5. Zartbitter
6. firlefanz
7. Eisi
8. citrus
9. urpfi (CH)
10. DarkestLady
11. enitsirhc72
12. hank-chinaski
13. Garten-Fee
14. sanne2
15. rugelach
16. paradis-3001
17. mamajane
18. Sunshine72
19. ekaterin4luv
20. Stepnina
21. Wasserseele
22. pfiffigunde2 (CH)
23. Bengelmama
24. Ikopiko
25. ... 


Journal Entry 2 by Rohrspatz at Sent to another bookcrosser in n/a, Bookray -- Controlled Releases on Wednesday, March 10, 2004

This book has not been rated.

Released on Wednesday, March 10, 2004 at Sent to another bookcrosser in n/a, Bookray Controlled Releases.

Heute an Hoelli-Harnsn geschickt. Viel Spaß damit...:) 


Journal Entry 3 by Hoelli-Harnsn from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 12, 2004

8 out of 10

Das Buch ist wohlbehalten in Stuggitown angekommen.
Nachdem für das Wochenende Regen angesagt ist: ideale Lesebedingungen.



Die Geschichte um Frank und Mika, Susanne, Carsten und Ida. Die fünf sind zusammen im Urlaub auf einer Insel. Ida, die Ich-Erzählerin des ersten Teils, hat gelegentlich Probleme, bei der Spaß-Produktion der andern Vier mitzumachen und kann sie darum umso besser beschreiben. Es ereignet sich nicht viel.
Im zweiten Teil übernimmt Mika die Rolle der Ich-Erzählerin. Ida, Carsten und Susanne verschwinden komplett aus dem Blickfeld. Es geht nur noch um Mika und Frank, der plötzlich krank wird.
Eine Geschichte aufgebaut wie ein Fotoalbum. Schnappschüsse und Momentaufnahmen, keine Totale, nur Details. Ein sehr interessantes Buch.


 


Journal Entry 4 by Hoelli-Harnsn at sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, Bookray -- Controlled Releases on Friday, April 02, 2004

This book has not been rated.

Released on Friday, April 02, 2004 at sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, Bookray Controlled Releases.

Das Buch ist mit der Schneckenpost auf dem Weg zu merkur007. Viel Spaß damit. 


Journal Entry 5 by merkur007 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, April 06, 2004

8 out of 10

Kam heute mit der post... habe schon mal schnell ein paar seiten verschlungen, schaffe es sicher bald, es weiter zu schicken.
Danke an Hoelli-Harnsn für´s Schicken in perfekter Aufmachung und an den rohrspatz für das Leihen.

----
Das ging schnell mit dem Lesen. Mein Vorgänger hat die "Handlung" ja schon gut zusammengefasst. Auf jeden Fall eine Erzählweise, die sehr lapidar damit umgeht, dass die Menschen nicht glücklich sind, auch nicht unter Palmen. Man meint, es wäre einem ganz unerträglich dabei zu sein - und doch wird alles ganz unüberrascht erzählt. Sehr interessanter Stil. 


Journal Entry 6 by merkur007 at per Post in send to a fellow bookcrosser, Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, April 07, 2004

This book has not been rated.

Released on Wednesday, April 07, 2004 at per Post in send to a fellow bookcrosser, Bookring Controlled Releases.

Hab´s noch schnell auf die Post getragen und an Thorak geschickt. Ich drücke ihm die Daumen, dass die Post es noch vor Ostern schafft! 


Journal Entry 7 by Thorak from Eppstein, Hessen Germany on Monday, April 12, 2004

This book has not been rated.

War wohl schon vor dem Wochenende in der Post, bin aber erst heute zurueckgekommen. Setze mich gleich nachher bei herrlichem Osterwetter auf den Balkon und lese. 


Journal Entry 8 by Thorak from Eppstein, Hessen Germany on Wednesday, April 14, 2004

8 out of 10

War zügig zu lesen, mit einem tollen Erzählstil. Hat mir sehr gut gefallen! 


Journal Entry 9 by Thorak at on Thursday, April 15, 2004

This book has not been rated.

Released on Thursday, April 15, 2004 at mailed to another bookcrosser in n/a, n/a Controlled Releases.

Geht heute mit der Post an frank-63. 


Journal Entry 10 by frank-63 from Berlin, Berlin Germany on Wednesday, April 21, 2004

6 out of 10

... und nun bei mir angekommen. Werde mich also bald mal mit der "Verlässlichkeit meines Namensvetters" beschäftigen ...

----

... na ja, Frank (aus der Geschichte) könnte sich ein schlimmeres Ende vorstellen ... ;-)
Der erste Teil liest sich als wunderbare Warnung, mit "Freunden" in den Urlaub zu fahren. Auch wenn ich manchmal das Gefühl hatte, hier redet jemand ohne Punkt und Komma.
Dann plötzlicher Perspektivwechsel - anfangs irritierend aber letztendlich von ganz eigenem Reiz, die Beziehung Mika - Frank mit überraschendem Showdown.
 


Journal Entry 11 by frank-63 at Controlled Release in Controlled release, to another bookcrosser -- Controlled Releases on Thursday, April 29, 2004

This book has not been rated.

Released on Thursday, April 29, 2004 at Controlled Release in Controlled release, to another bookcrosser Controlled Releases.

... reist nun weiter zu Zartbitter ... viel Vergnügen & happyXing 


Journal Entry 12 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Friday, April 30, 2004

This book has not been rated.

Ist diesmal nichts mit in der Sonne sitzen und lesen! Habe das Buch aus dem Postkasten geangelt und schon ging das Gewitter los. Ein Omen? 


Journal Entry 13 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, May 02, 2004

8 out of 10

Die Teilung in zwei derart unterschiedliche Kapitel hat seinen Reiz:
Erst die Beschreibung des Urlaubs aus der Sicht von Ida. Gnadenlos beschreibt sie sich und die beiden Pärchen, mit denen sie den Urlaub verbringt.
Der zweite Teil aus der Perspektive der Mika. Es gibt nur noch Frank und sie selbst. Alles andere, auch die Anderen, sind nur Beiwerk ihrer Psycho-SM-Beziehung voller gegenseitiger Abhängigkeit. 


Journal Entry 14 by Zartbitter at Postal Release in Postal release, Postal Release -- Controlled Releases on Monday, May 03, 2004

This book has not been rated.

Released on Monday, May 03, 2004 at Postal Release in Postal release, Postal Release Controlled Releases.

Unterwegs ins sonnige Bergische Land zu firlefanz 


Journal Entry 15 by firlefanz from Hückeswagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 04, 2004

This book has not been rated.

War heute in der Post . Danke fürs schicken und leihen.

Uihh , ganz schön viel zu lesen hier ;) werde trotzdem versuchen mich zu beilen.

Wie war das mit dem Omen ;) hier siehts grad wieder nach Regen aus .... 


Journal Entry 16 by firlefanz from Hückeswagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 09, 2004

8 out of 10

Interessanter Stil , aber ganz schön böse...Warum die fünf überhaupt zusammen den Urlaub verbringen bleibt unklar und spornt zum weiterlesen an.
Alles in allem gut und schnell zu lesen. 


Journal Entry 17 by firlefanz at Postamt Wiehagen in Hückeswagen, Germany -- Controlled Releases on Sunday, May 16, 2004

This book has not been rated.

Released on Sunday, May 16, 2004 at Postamt Wiehagen in Hückeswagen, Germany Controlled Releases.

Reist nun weiter zu Eisi.
Viel Spaß !! 


Journal Entry 18 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, May 21, 2004

8 out of 10

Mau Mau ist eingetroffen und wird auch bald gelesen. Um auf das Omen zurückzukommen, gestern war strahlender Sonnenschein, jetzt wirds wohl gleich regenen, schon verdächtig *g*.

Ein Buch ohne wirkliche Spannungsbogen, trotzdem interessant zu lesen. Ich würde mit diesen Leuten nur ungern meinen Urlaub verbring, ich bin mir nicht mal sicher ob ich mit denen befreundet sein wollte. Irgendwie sind doch alle auf ihre Art völlig kaputt.

Der zweite Teil hat mich doch betroffen gemacht, die Beziehung zwischen Mika und Frank war doch recht merkwürdig und irgendwann war dann für mich auch klar wie das Buch enden wird. Ich habe es mit gemischten Gefühlen weggelegt.

31.05.2004
Macht sich am Dienstag auf den Weg zu Citrus.  


Journal Entry 19 by citrus on Sunday, June 13, 2004

4 out of 10

ist am freitag bereits angekommen, hatte aber bis jetzt keine zeit es einzutragen...

mich hat das buch nicht sonderlich begeistern können, weder von der geschichte, noch vom erzählstil. der 2. teil wird durch Frank und Mikas kranke beziehung doch noch interessant, aber alles in allem war ich eher enttäuscht...

naja, auf zu annesur... 


Journal Entry 20 by urpfi from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Tuesday, July 06, 2004

This book has not been rated.

Das Buch ist heute bei mir (und nicht bei annesur...) angekommen. Apropos Omen: Es war den ganzen Tag schlechtes Wetter und am Abend habe ich mich selbst ausgeschlossen, resp. meinen Schlüssel im Gras unter den Kirschbäumen verloren. Wie viele (Kirschbäume) das sind und wie sinnlos deshalb die Suche nach dem Schlüssel, könnt ihr dem Foto entnehmen... Schlussendlich hat der Schlüsseldient ein Fenster ausgehängt, das glücklicherweise schräg offen stand. Jetzt bin ich wieder im Haus, kann aber trotzdem noch nicht mit lesen beginnen, weil ich noch zwei andere Bookring-Bücher zuerst lesen muss... Meinen Schlüssel habe ich übrigens zum ersten Mal überhaupt verloren! Ob es wohl am Buch liegt? Wenn ja, muss ich wohl schauen, dass ich es doch baldmöglichst wieder los werde.. ;-) 


Journal Entry 21 by urpfi from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Friday, July 09, 2004

3 out of 10

Mir geht es wie citrus: Das Buch hat überhaupt nicht meine Wellenlänge. Nach wenigen Seiten habe ich mit Querlesen begonnen und einfach keinen Zugang gefunden. Die Sprachlosigkeit, die unter diesen 'Freunden' herrscht, wurde zwar durch die Tatsache, dass kaum direkte Dialoge vorkommen, recht gut wiedergegeben. Aber das Schicksal dieser Gruppe hat mich einfach nicht angesprochen. Die Personen waren mir von Anfang bis Ende des Buches schnuppe. Deswegen geht das Buch auch umgehend weiter an DarkestLady, sobald ich die Adresse habe. Trotzdem danke, Rohrspatz, für den Bookring. Es haben halt nicht immer alle den gleichen Geschmack... und über diesen lässt sich bekanntlich auch nicht streiten. 


Journal Entry 22 by DarkestLady from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 18, 2004

2 out of 10

kam wohlbehalten bei mir an (und mit Ankunft wurde das Wetter schlagartig doch noch sommerlich - hmmmmmm) hab schon mal bissl angefangen zu lesen - bisher weiß ich nicht so recht - mal sehen wie's weitergeht....

also nun hab ich's fertig gelesen - oder eher "hinter mich gebracht" - also für mich war's ein Buch, dass man genausogut nich gelesen haben könnte - durch den Erzählstil bekam ich nicht den geringsten Bezug zu den Personen und somit war mir ihr Schicksal dann auch völlig gleichgültig - wenn das Buch dicker wäre, hätte ich's wohl nicht zu Ende gelesen...
Also wem's gefällt: bitte - gerne - mein Fall war's definitiv nicht (aber Geschmäcker sind ja - zum Glück! - verschieden)

nächste Adresse wird gleich angefordert und dann kann's weiterreisen

geht heute (26.7.) zur Post, mit etwas Verspätung - SORRY! 


Journal Entry 23 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Friday, July 30, 2004

7 out of 10

Das Buch kam heute wohlbehalten bei mir an.
----------------------------------
03.08.04
Mir hat das Buch recht gut gefallen. Obwohl ich mit diesen Leuten nicht würde befreundet sein wollen, fand ich es doch interessant zu lesen. Ich fand diese Sprachlosigkeit im ersten Teil sehr bezeichnend, den zweiten Teil fand ich eigentlich ziemlich schlimm und ahnte schon bald, worauf es hinausläuft. Interessant war, daß man nicht erfuhr, wo dieser Urlaub eigentlich stattfand.

Sobald annesur aus dem Urlaub zurückkommt, schicke ich ihr das Buch zu.
----------------------------------
07.09.04
annesur ist immer noch nicht erreichbar. Ich habe jetzt im Forum noch mal Werbung gemacht und morgen macht sich das Buch auf den Weg zu Hank-Chinaski. 


Journal Entry 24 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 11, 2004

This book has not been rated.

Lag heute bei mir im Briefkasten, vielen Dank an enitsirhc72 fürs Schicken. Muss jetzt wohl ein paar Sonderleseschichten einlegen, da bereits mehrere Buchringe gleichzeitig auf meinem Nachtschränkchen liegen... später mehr. 


Journal Entry 25 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 14, 2004

5 out of 10

Ein sehr zwiespältiges Buch. Irgendwie wie das Wetter, das sich auch nicht zwischen Sonne und Regen entscheiden kann... Der erste Teil, Idas Erzählung, ist von einer gewollten und geradezu künstlichen Oberflächlichkeit geprägt, spröde und gehaltlos wie eine Scheibe trockenes Knäckebrot. Selten habe ich so ausführliche, detaillierte und zugleich nichtssagende Personenbeschreibungen gelesen, im Grunde sagt Ida 100 Seiten lang, dass sie nichts zu erzählen hat. Im zweiten Teil, Mikas Erzählung, gewinnt das Buch deutlich an Tiefe und Dichte, der Fokus ist jetzt ganz auf Mika und Frank gerichtet und es entsteht das Psychogramm einer Paarbeziehung, die ihre Stabilität aus ihrem pathologischen Charakter gewinnt. Beide Teile zusammen bilden ein Ganzes, das eindrucksvoll den Unterschied zwischen Schein und Sein beleuchtet. Der scharfe Kontrast zwischen Oberflächlichkeit und Tiefe in den beiden Teilen des Buches ist ohne Zweifel ein interessantes literarisches Experiment, das ich allerdings in der Umsetzung bestenfalls teilweise für gelungen halte. Insbesondere mit dem hier sonst schon hoch gelobten Erzählstil kann ich mich nicht so recht anfreunden.

Reist weiter, sobald ich die Adresse von annesur habe. 


Journal Entry 26 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 13, 2004

This book has not been rated.

Wie annesur mir mitteilen ließ, kann sie b.a.w. nicht teilnehmen. Das Buch ist daher heute mit der Schneckenpost zur Garten-Fee weitergereist. 


Journal Entry 27 by Garten-Fee on Saturday, October 16, 2004

This book has not been rated.

und schon ist es da - bin sehr gespannt auf den Stil und werde es gleich heute lesen und das laufende Buch pausieren. Da ich die letzte in der Liste bin: Wo soll es danach hin ? Denn ich habe es sicherlich bis Montag durchgelesen. 


Journal Entry 28 by Garten-Fee on Tuesday, October 19, 2004

This book has not been rated.

und tatsächlich schnell durchgelesen.
tja, was soll man sagen. Viel anderes als die Vorgänger kann ich nicht sagen. Am Anfang hab ich mich gefragt, warum fährt der erste Erzähler überhaupt mit diesen Leuten in den Urlaub. Den Stil fand ich eigenwillig, aber nicht uninteressant. Ich habe lange darüber nachgedacht, woran das liegt und was (mir)fehlt. Meine Antwort war: Gefühl!!! Alle Charakterzüge der Mitmenschen werden, obwohl sie meist negativ sind, sehr sachlich erzählt. Es fehlt jegliche Orts- oder atmosphärische Beschreibung. Der Schlaf am STrand war schon die Ausnahme. Dann der zweite Teil, wo ich schon sehr bald merkte, was mit Frank ist und wie es ausgehen wird. Dabei ist mir zum Schluss dann eingefallen, dass vorn stand, dass Mika Krankenschwester war. Wieso hat sie das nicht erkannt. Das Stadium was dort beschrieben wird, ist schon recht eindeutig in meinen Augen. Das ist, was mir am meisten gefällt. Die Art der Liebe zu Frank, die Mika beschreibt. Ihre Liebe ist fast bedingungslos, trotz der Gegensätze. Obwohl passt dies nicht wieder genau zu einer Krankenschwester??? Jedenfalls ziehe ich den Hut vor Mika und ihrem Einsatz. Ich glaube, ich hätte nicht die Kraft für so eine Art Aufopferung, von dem Höhepunkt am Schluss mal ganz zu schweigen!!!!!!!!!!!!! :>))

So, mal schauen, wer nun noch Interesse hat... 


Journal Entry 29 by Garten-Fee on Wednesday, October 27, 2004

This book has not been rated.

so, nachdem die Post nun gestern zu hatte, habe ich das Buch heute wegbringen können für Sanne2. Es kommt mit viel Glück am Samstag, sonst wohl erst am Montag an.

Gruss Gartenfee 


Journal Entry 30 by sanne2 from Westerburg, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, November 04, 2004

This book has not been rated.

Das Buch kam gestern wohlbehalten bei mir an und wartet nun darauf, gelesen zu werden. 


Journal Entry 31 by sanne2 from Westerburg, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, November 09, 2004

This book has not been rated.

So, ja, nun. Ich habe "Mau Mau" in einem Tag durchgelesen. Seltsamerweise hat es sich genau so ergeben, dass ich den
ersten Teil des Buches auf der Hinfahrt zur Arbeit und den zweiten Teil auf der Heimfahrt von der Arbeit gelesen. Die
Verschiedenartigkeit der beiden Teile hat mich erschüttert, wobei ich den zweiten Teil eher eklig fand und froh war, als er dann rum war.
Ich finde sowieso, dass das Buch in der Luft hängen geblieben ist und von dem anderen Pärchen (waren die überhaupt
zusammen??)so gut wie nichts zu erfahren war. Das hätte man besser machen können. Ich hatte wirklich erwartet, dass es
drei Teile hat (oder fünf), um alle Perspektiven aufzuzeigen, aber dem war halt nicht. 


Journal Entry 32 by sanne2 from Westerburg, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, November 10, 2004

This book has not been rated.

Ich schicke das Buch nun weiter an rugelach. Danach möchte es noch mamajane. 


Journal Entry 33 by rugelach from Bad Nauheim, Hessen Germany on Friday, November 12, 2004

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen. Vielen Dank fürs Leihen und Schicken. 


Journal Entry 34 by rugelach from Bad Nauheim, Hessen Germany on Sunday, November 14, 2004

8 out of 10

Das Buch war am Freitag in meinem Briefkasten.
Da das Wetter dieses Wochenende nicht besonders war, hab ich das Buch auch gleich gelesen.
Die Geschichte ist sehr ungewöhnlich. Die zwei unterschiedlichen Sichtweisen vermitteln ein umfassendes Bild der Handlung. Die Szenen sind oft trivial, manchmal auch überspitzt oder abartig.
Insgesamt hat mir das Buch recht gut gefallen, da es wirklich mal etwas anderes ist. 


Journal Entry 35 by rugelach at a fellow bookcrosser in München, A Bookring -- Controlled Releases on Monday, November 15, 2004

This book has not been rated.

Released on Monday, November 15, 2004 at about 5:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at a fellow bookcrosser in München, A Bookring Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

macht sich nun auf den Weg zu mamajane 


Journal Entry 36 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Monday, November 15, 2004

This book has not been rated.

rugelach hatte das Buch, bereits im Briefumschlag zufällig beim Zwischenmeetup dabei, um es später zur Post zu bringen. Nachdem aber Zartbitter und rugelach so vom Buch geschwärmt haben, wurde rugelach einfach von mir überredet, das Buch mir zu geben, so daß ich es, wenn ich es gelesen habe, weiter zu mamajane schicke. Hab mich also jetzt einfach frech und ohne anzumelden dazwischen gedrängt :-) 


Journal Entry 37 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Friday, November 19, 2004

10 out of 10

Nachdem ich jetzt das Buch durchgelesen habe, bin ich wirklich angetan von Elke Naters Schreibweise.

Liest man zuerst die beigefügte Kurzgeschichte, kann man sich indes schon mal an ihren Schreibstil gewöhnen und sich so auf den folgenden Roman freuen.

Der erste Teil handelt von Ida, die zufällig irgendwo im Urlaub 4 Leute kennenlernt, die untereinander schon länger und gut befreundet sind. Sie beleuchtet nun aus ihrer Sicht die einzelnen Charaktere, was denn einer ziemlich distanzierten und subjektiven Meinung entspricht, da sie nie völlig in dieser Gruppe integriert ist. Und doch merkt man, daß sie die Hauptaufmerksamkeit auf Mika bezieht, welche immer im Mittelpunkt stehen will und die anderen drei Leute offenbar dominiert. Vereinzelt schweift die Sicht auf die anderen drei ab, erzählt kurz von Susanne und Carsten (welche übriges kein Paar sind).

Das Bezeichnende dabei ist, daß man die einzelnen Charaktere, gleichwohl von der Autorin übertrieben und negativ dargestellt, irgendwo versteckt im eigenen Freundschaftskreis oder zumindest im weiteren Bekanntenkreis wieder entdeckt. Dies macht sicherlich ein Reiz des Buches aus.

Im zweiten Teil bricht dann die Autorin mit ihren subtilen und irgendwie anmutigen Schreibstil. Es muß ihr richtig Spaß gemacht haben, durch ausführliche und völlig aus der Erotik genommene Beschreibungen von Sexualhandlungen ihren vorherigen Stil sozusagen mit Füssen zu treten. Beachtenswert ist dabei, daß das Buch von einer Frau geschrieben wurde.

Die Handlung dreht sich nun völlig um Mika und Frank, und schnell merkt man, die Frau entspricht in keinster Weise dem Schema, welches ein umstehender Mensch (in dem Fall Ida) von ihr gewonnen hat. Lustvoll treibt die Autorin die Handlung der Beiden auf einen buchstäblich finalen Höhepunkt entgegen.

Das Buch läßt wohl bei jeden einen bleibenden Eindruck, ich selber bin von dem Buch so angetan, daß ich mir jetzt eine eigene Ausgabe für mein Bücherregal gekauft habe :-)

Das Buch reist nun umgehend weiter zu mamajane, die Adresse hab ich ja durch den Briefumschlag.


 


Journal Entry 38 by mamajane from Weilburg, Hessen Germany on Thursday, November 25, 2004

This book has not been rated.

Mau-Mau ist heute bei mir eingetroffen.
Wird vermutlich Anfang der nächsten Woche mein Haus wieder verlassen. 


Journal Entry 39 by mamajane at Auf dem Postweg in Weilburg, Hessen Germany on Tuesday, November 30, 2004

This book has not been rated.

Released on Monday, November 29, 2004 at about 12:00:00 PM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at Auf dem Postweg in Weilburg, Hessen Germany.

RELEASE NOTES:

 


Journal Entry 40 by Sunshine72 from Schwelm, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 03, 2004

This book has not been rated.

Juhu, was lag denn da im Briefkasten...
Mein erstes Buch aus einem Bookring. *freu*

23.12. Habe das Buch nun zu Ende gelesen und es kann seine Reise fortsetzen.

Ein sehr ungewöhnliches Buch. Durch die verschiedenen Sichtweisen aber sehr interessant. Man vermutet im ersten Teil nicht was im zweiten Teil noch alles so passiert. 


Journal Entry 41 by Sunshine72 at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Thursday, December 23, 2004

This book has not been rated.

Released on Thursday, December 23, 2004 at about 3:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at per Post in ***, a fellow bookcrosser Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

Geht hoffentlich noch heute per Post weiter an ekaterin4luv 


Journal Entry 42 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, December 28, 2004

This book has not been rated.

Na, da bin ich aber echt gespannt - die Meinungen zu diesem Buch gehen ja recht weit auseinander!
Jedenfalls ist das Buch heute wohobehalten bei mir angekommen. Es reist aber erst im nächsten Jahr weiter. 


Journal Entry 43 by ekaterin4luv from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 12, 2005

8 out of 10

Alles in allem ein sehr interessantes Buch.
Ich fand die Idee des doppelten Blickwinkel gut und auch nicht schlecht umgesetzt. Eine gelungene Überlegung, daß man nie sicher sein kann, wie die eigenen Aktionen und Äußerungen von anderen interpretiert werden.

Im ersten Teil war mein erster Eindruck:
Wer solche Freundinnen hat, braucht keine Feindinnen.
So viel Neid und Konkurrenzdenken unter den 3 Mädchen. Puh! Und das im Urlaub.

Im zweiten Teil plötzlich ist alles anders. Die anderen werden zu grauen Nebenfiguren und es gibt nur noch Mika und Frank. Ein und die selbe Situation wird völlig anders interpretiert und der andere Blickwinkel öffnet andere Türen.

In einem Punkt stimme ich aber zu. Einen dritten Blickwinkel wäre auch noch besser - der Vollständigkeit halber - ich bin sicher, daß noch mehr Überraschungen kämen.


Das Buch reist weiter an Stepnina. 


Journal Entry 44 by Stepnina from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Saturday, January 15, 2005

This book has not been rated.

Mau Mau hat die nächste Station erreicht, der Briefträger hats grad abgegeben.

Kommt ganz oben auf den MTBR, ein Buch wird vorher noch zu Ende gelesen (drei gleichzeitig schaffe auch ich nicht ;-)

Hatte ich ganz vergessen, eine Meinung habe ich auch noch: die Idee, eine Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln zu erzählen, finde ich genial. Der erste Teil des Buches hat mir gut gefallen, die "Autorin" war mir irgendwie sympatisch. Dem zweiten Teil konnte ich dagegen nicht so viel abgewinnen. Und gern hätte ich auch noch eine dritte Sichtweise gelesen.

 


Journal Entry 45 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, January 28, 2005

This book has not been rated.

Gerade in Empfang genommen und schon sehr gespannt drauf! 


Journal Entry 46 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, February 26, 2005

6 out of 10

Tja, ich bin nicht begeistert von diesem Buch. Ich fand die Geschichte belanglos und das Ende vorhersehbar.

Wie der Zufall es will, habe ich unmittelbar vor Mau Mau ein Buch gelesen, das ebenfalls aus der Perspektive unterschiedlicher Personen erzählt wird: Schall und Wahn von William Faulkner. Und was soll ich sagen - ich verstehe, warum Faulkner den Nobelpreis erhalten hat und Naters wohl nie in die engere Auswahl kommen wird. Sorry, Elke. Sorry, Rohrspatz.

Sobald ich die Adresse von pfiffigunde2 erhalten habe, darf in der Schweiz Mau-Mau gespielt werden. 


Journal Entry 47 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, February 28, 2005

This book has not been rated.

Das Buch ist per Schneckenpost unterwegs zu pfiffigunde2


Journal Entry 48 by pfiffigunde2 from Obfelden, Zürich Switzerland on Wednesday, March 09, 2005

3 out of 10

Danke Wasserseele, das Buch ist heute wohlbehalten hier eingetroffen! Es muss sich noch ein paar Tage gedulden, bis ich mich mit ihm befassen kann.-
Der Sreib-Stil interessiert mich, aber die Geschichte ist nicht nach meinem Geschmack!
5.4.2005
Heute zu Bengelmama weitergefahren, viel Spass! 


Journal Entry 49 by Bengelmama from Dorsten, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 10, 2005

This book has not been rated.

gestern per Post hier aufgeschlagen. Vielen Dank! 


Journal Entry 50 by Bengelmama at Büchersendung in per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Saturday, August 20, 2005

This book has not been rated.

Released 12 yrs ago (8/20/2005 UTC) at Büchersendung in per Post, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

geht jetzt weiter an Ikopiko 


Journal Entry 51 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Monday, August 29, 2005

This book has not been rated.

Uiiii.... Schon soooo viele Leser vor mir...

Das Buch ist heil in Ostfriesland angekommen. Ich danke Bengelmama für das schnelle Zusenden und Rohrspatz für die unkomplizierte Aufnahme in den Ray.

14.11.2005
Der erste Teil des Buches hat mir eindeutig besser gefallen. Ich konnte mich in beiden dort ausgiebig beschriebenen Personen teilweise wiederfinden. Ich rede auch oft ohne Punkt und Komma, behaupte aber, auch zuhören zu können.

Da ich die letzte im Ray bin, werde ich es beim Ostfriesen-meetup anbieten. Wenn kein Interesse besteht, wandert es eine OBCZ. 


Journal Entry 52 by wingIkopikowing at an einen neuen bookcrosser? in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 23, 2005

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (11/23/2005 UTC) at an einen neuen bookcrosser? in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch reist heute auf besonderen Wunsch zu outofreach ! 


Journal Entry 53 by outofreach from Melbourne, Victoria Australia on Tuesday, November 29, 2005

This book has not been rated.

dieses buch wird sofort als nächstes angegangen.
habe mir überlegt es nach zürich zum meet-up in zwei wochen mitzunehmen. vielleicht gibt es ja den ein oder anderen interessierten leser.

vielen dank ikopiko fürs schicken, habe mich sehr gefreut!! 


Journal Entry 54 by outofreach from Melbourne, Victoria Australia on Sunday, December 04, 2005

9 out of 10

ein buch wie das leben.
zwei geschichten, zwei perspektiven - eine frau.
zuerst war ich enttäuscht, da mir der roman zu konstruiert vorkam bis ich heraus fand dass zuerst ida von mika erzählt und dann mika ihr eigenes leben darstellt. zwei sichtweisen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. sehr nachvollziehbar, was auch zum nachdenken über die eigene person verleitet.
vielen dank ikopiko nochmals fürs schicken. das buch geht am donnerstag aufs meet-up mit und findet dort hoffentlich einen neuen begeisterten leser...
 


Journal Entry 55 by outofreach at BCZ-Gloria in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany on Sunday, December 11, 2005

This book has not been rated.

Released 11 yrs ago (12/12/2005 UTC) at BCZ-Gloria in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

das buch wird heute noch nach zürich geschickt und kommt dann dort in die bcz gloria 


Journal Entry 56 by wingOBCZ-Gloriawing from Zürich, Zürich Switzerland on Tuesday, January 31, 2006

This book has not been rated.

Das langerwartete Paket ist angekommen, wohlbehalten mit allen 5 Büchern. Tut mir leid, dass es so ein Stress für deinen Vater wurde am Zoll. Vielen Dank auf jeden Fall. Ich werde die Bücher mitnehmen ans nächste MeetUp und übriggebliebenen im Büchergestell lassen.

liebe Grüsse, kat 


Journal Entry 57 by sun-beetle from Stäfa, Zürich Switzerland on Tuesday, March 14, 2006

This book has not been rated.

kam vom meet-up zu mir nach Hause

**wow* beeindruckend wie dieses Buch schon gereist ist, sowas ist bisher noch nicht von einem meet-up in meine Tasche gewandert - freu! 


Journal Entry 58 by sun-beetle from Stäfa, Zürich Switzerland on Sunday, March 19, 2006

7 out of 10

Ein Buch über welches ich mir nicht ganz schlüssig werde... hat es mir gefallen?
Die Idee das Buch in zwei Teilen mit unterschiedlichen Erzählerinnen zu schreiben fand ich genial, besonders gefiel mir, dass der Name der ersten Erzählerin erst aus Sicht der zweiten Erzählerin erfahren wird. Die Personen werden sehr eindrücklich geschildert, ich hatte nach kurzer Zeit das Gefühl sie alle zu "kennen". Auch wenn sich die Geschichte langsam zum Klimax steigert, fand ich das Ende dann doch eher zu skurril.

Alles in allem sicher lesenswert 


Journal Entry 59 by sun-beetle from Stäfa, Zürich Switzerland on Tuesday, May 09, 2006

This book has not been rated.

meet-up in Zürich
Hoffe jemand hat es mitgenommen, als ich nach Hause wanderte lags noch immer auf dem Tisch... sonst steht's jetzt in der OBCZ Café Gloria. 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.