corner corner Die Quelle des Lebens

Medium

Die Quelle des Lebens
by Jascha Golowanjuk | Literature & Fiction
Registered by wingolagoriewing of Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on 4/16/2016
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by olagorie): permanent collection


1 journaler for this copy...

Journal Entry 1 by wingolagoriewing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 16, 2016

8 out of 10


Ein unheimlich tolles Buch - sehr exotisch ;-) Nur im Mittelteil mit den Rückblenden zieht es sich etwas ...

Der Roman spielt von 1907 bis ca. 1918 in Uzbekistan. Der kleine Schura verliert bei der Durchquerung der Wüste seinen Vater und bleibt mit Wang-Fuh in einem kleinen Kirgisenlager an einer Quelle, wo er aufwächst. Doch dann wird entdeckt, dass er ein russisches Kind ist und muss in die Zivilisation, wo er sich nur sehr schwer zurechtfindet. Das Ganze wird von den Geschehnisse des 1. Weltkriegs und der Russischen Revolution, die das alte Sozial- und Standesgefüge auf den Kopf stellt, überschattet.

Über den Autor konnte ich leider nur sehr wenig herausfinden:

Jascha Golowanjuk, *20.02.1905 in Samarkand (heute Uzbekistan), gestorben am 25.04.1974 in Stockholm. Er war Schriftsteller, Musiker und Schauspieler.

Er hat mehr als 30 Bücher geschrieben, die bekanntesten sind:

- Die Straße der Karawanen
- Flucht aus Samarkand

Zählt für Uzbekistan.



 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.