corner corner Herbstblond: Die Autobiographie

Medium

Herbstblond: Die Autobiographie
by Thomas Gottschalk | e-Books
Registered by kiki66 of Gauting, Bayern Germany on 2/11/2016
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by Krofi): to be read


14 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Thursday, February 11, 2016

This book has not been rated.

Vom Wettsofa auf Ihre Couch!

»Wollen Sie mir unter die Schminke schauen? Wollen Sie wissen, was ich von Geld, Glamour, Gott und Gottschalk halte? Dann folgen Sie mir hinter die Kulissen meines Lebens. Dieses Buch ist mein Dank dafür, dass Sie mich fast vierzig Jahre in Ihr Wohnzimmer gelassen haben.« Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk brachte frischen Wind ins Radio und prägte einen neuen Stil der Fernsehunterhaltung. Als Kinostar und Werbefigur wurde er Kult, als Showmaster ist er Legende – zwei ganze Generationen sind mit ihm aufgewachsen. Aber auch wenn 98 Prozent der Deutschen sagen, dass sie Thomas Gottschalk kennen, hat sich doch nur ein winziger Teil seines Lebens im Licht der Scheinwerfer abgespielt, und vieles, was backstage abgelaufen ist, war spannender, lustiger und ehrlicher als das, was die Kameras eingefangen haben.

Zum ersten Mal erzählt Thomas Gottschalk jetzt aus seinem Leben: von der Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten.

So nah wie in diesem Buch ist Thomas Gottschalk uns noch nie gekommen: nachdenklich, selbstironisch, lebensklug und ehrlich.
 


Journal Entry 2 by kiki66 at Gauting, Bayern Germany on Thursday, February 11, 2016

This book has not been rated.

Nachdem es diverse Familienmitglieder und schlußendlich auch ich es gelesen haben,
darf es nun weitere Leser beglücken..

Wir waren uns aber alle letztendlich einig, dass es eher langweilig war. Von Gottschalk (dessen Spruch" Domingo auf der Flucht" einfach klasse ist und immer noch ein Quietschen bei uns hervorruft) haben wir uns mehr erwartet. Es mag ja ein ehrliches Buch sein, aber ich hatte ein amüsanteres erwartet.

Ray:
1. litrajunkie
2. fitzelchen13
3. lire
4. Lilo37fee
5. catbook
6. mary-T
7. Schrat
8. MaggyGray
9. Martschella
10. gnomili
11. Landmaid --> stellt es dann in eine OBCZ 


Journal Entry 3 by kiki66 at Gauting, Bayern Germany on Friday, February 12, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/12/2016 UTC) at Gauting, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und schon macht sich das Buch auf die Reise!

Viel Vergnügen...

Edit: 17.02--> das Buch kam leider zurück?!
Hab nochmal die Adresse angefragt.. 


Journal Entry 4 by kiki66 at Gauting, Bayern Germany on Friday, February 19, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/19/2016 UTC) at Gauting, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

2. Versuch...
die Adresse stimmt.. mal sehen :-/ 


Journal Entry 5 by winglitrajunkiewing at Bamberg, Bayern Germany on Thursday, February 25, 2016

This book has not been rated.

In der Mittagspause aus der Packstation geholt. Danke, dass ich mitlesen darf.

Letzte Woche hatte DHL das Buch mit der gleichen Anschrift an eine Packstation in Düsseldorf =:-< geliefert. Heute kam unmittelbar nach der SMS mit der mTAN ein Anruf vom Call Center, dass die fehlerhaft zugestellte Sendung jetzt richtig ausgeliefert wurde.

 


Journal Entry 6 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Monday, February 29, 2016

8 out of 10

Habe mich als Fan von "Pop nach 8" zu diesem Ray angemeldet und mich daher sehr gefreut, auf S. 96 zu lesen: "Ich habe diese Jahre wie einen Traum erlebt und kann nicht fassen, wie schnell sie vorbeigeflogen sind. Von allen, die mich heute ansprechen, sind mir die Fans am liebsten, die sich und mich an diese Phase meiner Karriere erinnern".

Na also, ich gehöre zu den Lieblings-Fans meines Lieblings-Moderators. Mein Bild zeigt die Plassenburg, Kulmbachs Wahrzeichen.

Vorweg gleich die (einzige) schlechte Nachricht: Das dicke Buch enthält weder ein Personen- noch ein Ortsregister, man müßte sich also bei Bedarf selbst Verweise eintragen oder Zettelchen einlegen.

Thomas Gottschalk hat das Buch selbst geschrieben, und zwar so, wie er spricht: Im lockeren Plauderton. Im Unterschied zu kiki66 fand ich es sehr lustig und habe an einigen Stellen lauthals gelacht - natürlich ist es keine Sammlung von Gags und daher kann man seine Gesichtszüge immer wieder auch ein paar Seiten lang beherrschen.

Kulmbach gehört zu meinen Lieblingsausflugszielen (nicht zuletzt wegen eines stets gut gefüllten öffentlichen Bücherregals, daher hatte ich bei einigen Stellen auch gleich ein Bild vor Augen - und bin mit dem Kulmbacher Idiom ebenso vertraut wie mit der unaufgeregten (ober-)fränkischen Mentalität seiner Einwohner.

In der Woche, bevor das Buch (bzw. DHL) endlich zu mir fand, ging ich berufsbedingt mehrmals am BR-Funkhaus vorbei und konnte das auch gleich "stimmungsbildend" bei der Lektüre verwenden. Thomas Gottschalk ist Mensch geblieben, kein abgehobener Star geworden. Dazu hat neben seiner Erziehung nach eigenem Bekunden auch beigetragen, daß er an seinem zweiten Wohnort im kalifornischen Malibu eben nicht von 98% der Menschen erkannt wird, sondern als normaler Bürger leben kann.

Er ist sich sehr bewußt, wo seine Talente liegen, aber auch was er nicht (gut) kann. Ein günstiges Schicksal hat ihm die optimalen Entfaltungsmöglichkeiten geboten - in der heutigen Radio- und TV-Welt sähe es ganz anders aus. Allerdings hat er die sich ihm bietenden Chancen immer auch mutig ergriffen und sich hinter dem Mikrofon bzw. im Scheinwerferlicht bewährt. Er stellt sich nicht als "Self-Made-Man" dar, der alles durch lange, harte Arbeit ganz allein selbst erreicht hat, sondern räumt freimütig ein, daß und wo er ohne die Unterstützung seiner Familie, seines Teams und seiner Förderer gescheitert wäre.

Fazit: Sympathisches Buch eines sympathischen Menschen, frei nach Philipp Rosenthals Motto "etwas Sein, etwas Schein und ganz viel Schwein", dabei aber nicht harmlos, sondern durchaus lesenswert. 


Journal Entry 7 by winglitrajunkiewing at Bamberg, Bayern Germany on Monday, February 29, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (2/29/2016 UTC) at Bamberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Büchersendung an fitzelchen13 aufgegeben. 


Journal Entry 8 by fitzelchen13 at Hattersheim am Main, Hessen Germany on Friday, March 04, 2016

This book has not been rated.

Buch ist angekommen, muß aber noch kurz warten, da ich gerade noch mit einem anderen Ring beschäftigt bin (is ja immer so, Monate nix und dann kommen 2 Bücher fast gleichzeitig). Gebe mein Bestes.
Edit : Da mein Kater meinte wir brauchen eine Auszeit und er sich auf meinem Schoß gekuschelt hat, gab mit das Gelegenheit das Vorwort, äh, Warm-up zu lesen. Und ich weiss jetzt schon .. das Buch kann ich flüssig lesen - das ist auf meiner Wellenlänge, 


Journal Entry 9 by fitzelchen13 at Hattersheim am Main, Hessen Germany on Friday, March 25, 2016

8 out of 10

Das Buch konnte ich jetzt recht flüssig lesen und es hat mir viel Spaß und schöne Erinnerung bereitet. Thommy "kenne" ich schon sehr lange, noch von Radio, seinem Roman in der Bravo und dann natürlich der Start ins Fernsehen mit den Telespielen. Als Informatikerin sass ich da vorm Bildschirm und fand es einfach nur klasse, dass sowas jetzt ins Fernsehn kommt und von so einem jungen, coolen Moderator so ganz anders präsentiert wurde. "Wetten, dass.." war immer meine Lieblingsshow am Samstag, ein Ritual mit Chips, vielleicht auch Rotwein vor dem Fernseher, manchmal klapperten auch die Stricknadeln und wenns spannend wurde, sank das Strickzeug in den Schoß. Ein gemütlicher Abend um den Akku wieder aufzuladen. Thommys Art der Modaration hab ich immer geschätzt und in dem Buch ist auch das wiederzufinden - der Grat zwischen leichter Unterhaltung, eine kleine Prise "Leben" und doch nie böse unter die Gürtellinie, oder "nachtreten" wenn einer am Boden liegt.
Das der Showmaster auch eine andere Seite und ein Privatleben hat war mir klar und auch in diesen Buch lupft er nur etwas den Schleier, den er über gewisse Dinge breitet.
Seine Entscheidung in den USA zu leben war sicher das Beste um mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben. Ich erlebe ihn in dem Buch ähnlich wie in seinem Shows und das hat das Lesen sehr angenehm gestaltet. Auch ich musste oft schmunzeln, über seine Art der Darstellung. Auch die Aufteilung des Buches hat mir gut gefallen - erst mal chronologisch seine Karriere und ein bisschen Privatleben und dann nochmal verschiedene Themengebiete.
Meine Erwartung wurde gut erfüllt - vielen Dank dass ich mitlesen durfte.
Da es jetzt doch so zügig ging, frage ich erst jetzt die Adresse an - aber wir sind ja noch ganz gut in der Zeit - ganz Gottschalk untypisch :-) .
 


Journal Entry 10 by fitzelchen13 at Hattersheim am Main, Hessen Germany on Monday, April 04, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (4/2/2016 UTC) at Hattersheim am Main, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nachdem mein Mann dann doch nochmal ein paar Kapitel aus Thomys Leben (wie war das in USA, wie das mit Samuel Koch ? ) schmökern wollte, hat sich der Versand etwas verzögert. Am Samstag morgen haben wir das Buch dann auf die Post gebracht - es sollte also die Woche bei "lire" ankommen.
Viel Spaß damit und sorry für die kleine Verzögerung.  


Journal Entry 11 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 08, 2016

8 out of 10

Der herbstblonde Thommy wurde soeben gebracht - danke fürs Schicken!

Edit 22.5.2016:
Jetzt hat das Buch doch länger bei mir verbracht als geplant, weil die UnCon noch dazwischen gekommen ist.
Thommy, der Dampfplauderer - auch in diesem Buch. Es macht einfach Laune, ihn zu lesen und dabei seine Stimme im Ohr zu haben.
Man erfährt nichts grundsätzlich Neues, aber einiges versucht er, gerade zu biegen, z. B. dass er seine Klamotten selber aussucht und nicht seine Frau Thea. Ob ich das auch glaube, sei dahin gestellt...

Die nächste Adresse ist angefragt. 


Journal Entry 12 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 30, 2016

This book has not been rated.

Released 2 yrs ago (5/30/2016 UTC) at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist nun weiter gereist zur Lilofee. Viel Spaß mit dem "Dommy".

Danke, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte! 


Journal Entry 13 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Saturday, June 11, 2016

This book has not been rated.

Danke fürs Schicken! 


Journal Entry 14 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Saturday, June 18, 2016

7 out of 10

Ich mag Thomas Gottschalk. Er gehört zu meinem Leben. Als ich ein Kind war, hörten die coolen Jugendlichen "Pop nach Acht", eine meiner besten Freundinnen war mal mit ihrer Familie zu Gast in seiner Radio-Mittagsshow, eine andere traf ihn zufällig mal bei Mövenpick in München. Dann kam er ins Fernsehen, und ich habe "Wetten dass" bis zum Schluss gern angeschaut. Gottschalk gehört also irgendwie zu meinem Aufwachsen und da er integer und menschenfreundlich wirkt, mag ich ihn.
Auch sein Buch kommt weitgehend sympathisch daher. Er selbst bezeichnet es als eine "Operation am offenen Herzen". So weit würde ich nicht gehen, dazu ist es mir zu nichtssagend, aber vielleicht ist einfach nicht mehr dahinter bei ihm, als charmant zu sein und schlagfertig zu plaudern.
Gottschalk schreibt chronologisch über sein Leben, seinen medialen Aufstieg. Dass er seine Familie weitgehend ausklammert, ist klar, das begründet er und hat es auch selbst so für sein Leben in den USA gewählt. Privates bleibt privat. Im zweiten Teil des Buches tendierte ich mehr zum Querlesen und fand es auch etwas redundant. Eine echte Offenbarung ist das Buch nicht. Das, was da drin steht, könnte man sich vielleicht auch zusammengoogeln. Aber man kann es auch gut lesen. Gottschalk geht auch recht offen mit seinen "Defiziten" um (konservatives Frauenbild, mitunter autoritärer Erziehungsstil....). Aber er ist auch ein echter Menschenfreund, das finde ich sehr angenehm.
Manchmal ist er zu seinen Freunden im Buch recht derb (seine Geschwister, Günther Jauch). Eine Lanze möchte ich z.B. für den früheren B3-Moderator Thomas Brennicke brechen, der so viele Jahre die Schlager der Woche moderiert hat. Gottschalk lässt sich lang und breit darüber aus, wie fad und uncool er dessen Moderationsstil fand. Ich hingegen (und ich denke, viele viele andere auch) mochte genau den ruhigen unaufgeregten Stil Brennickes. Da konnte man noch in Ruhe seine Statistiken nebenbei führen :-) Ein bisschen was von diesem alten Radio hat sich genau mit Gottschalk verändert: Dass heute überall zwei Moderatoren sitzen, die sich ständig Bälle zuwerfen, dieses ganze Gelaber bei der Moderation geht sicher auch auf Gottschalk zurück. Nur dass er das konnte und originell war. Ihn habe ich immer gern gehört. Heute nerven mich die Moderatoren derartig, das sich fast kein Radio mehr höre.
Fazit: Ich fand das Buch gut, im ersten Teil sogar sehr gut, hätte mir aber insgesamt ein wenig mehr erwartet. 


Journal Entry 15 by wingcatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, June 28, 2016

This book has not been rated.

Wie schön! Das Buch ist heute angekommen und wird gleich als nächstes gelesen ... 


Journal Entry 16 by wingcatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 31, 2016

8 out of 10

Huch, hier bin ich ja noch ein Journal schuldig ...
Ja, gelesen habe ich es - anfangs in kleinen Häppchen, den zweiten Teil dann fast in einem Stück ... und so hat mir der zweite Teil auch wesentlich besser gefallen. vielleicht lag es an dem zusammenhängenden Lesen, aber vielleicht auch an der Thematik.
Während es mich im ersten Teil fast gelangweilt hat, hatte ich im zweiten das Gefühl, dass Gottschalk sich hier dann doch dazu hinreissen lässt, sich dem Leser ein Stück weit zu öffnen und das kommt durchaus symphatisch und authentisch rüber.
Alles in allem ist es sicherlich kein herrausragendes literarisches Meisterwerk, aber ein Buch, das mich gut unterhalten hat. 


Journal Entry 17 by wingcatbookwing at Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 31, 2016

This book has not been rated.

Der Thommy ist schon seit ein paar Tagen eingetütet und reisefertig, aber da das Buch so dick ist und nicht durch einen normalen Briefkastenschlitz passt und ich gerade Nachtdienst habe und zu taghellen Zeiten nicht zur Post komme, muss der Versand bis spätestens Dienstag warten ... 


Journal Entry 18 by Mary-T at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 02, 2016

This book has not been rated.

Danke, der Thommy ist gut angekommen - und ich bin schon sehr gespannt :) 


Journal Entry 19 by WeisseMassai at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 29, 2016

This book has not been rated.

Da das Buch bei meiner Tochter grade im Ring-Regal aufs Gelesenwerden wartet habe ich es mir mal kurz geliehen.
Allerdings ist mir seine Biographie zu langweilig und all die alten Geschichten können mich nicht mehr genug fesseln... ich habe wieder abgebrochen.

... ich hoffe es ist ok, dass ich mich kurz zwischengemogelt habe. 


Journal Entry 20 by Mary-T at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 29, 2016

This book has not been rated.

Tommy ist jetzt wieder hier auf der Couch und muss sich nur noch ein ganz klein wenig gedulden... dann darf er mir seine Herbstgedanken anvertrauen...


17. Januar 2017
So - den Rest schenke ich mir jetzt und breche - ich glaube es wird nicht mehr aufregender. ;)
Jo - irgendwie hatte ich mir von Thommys Autobiographie mehr erwartet. Aber ich musste mich wirklich mehr oder weniger durchquälen... und mein Interesse ist währenddessen immer mehr abgeflaut.
Also: ich muss meinen VorleserInnen Recht geben: Überraschend langweilig.
Morgen reist Thommy dann weiter.

Danke für die Geduld und dass ich es versuchen durfte! :o)
 


Journal Entry 21 by Schrat at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, March 23, 2017

This book has not been rated.

Mensch, Schiet: Ich hatte schon einen JE geschrieben, aber wahrscheinlich vergessen, auf "speichern" zu drücken.
Jetzt das Ganze noch mal auf Anfang.
Ich hatte, als ich den JE schreiben wollte, gemerkt, dass ich noch gar nicht geschrieben hatte, dass das Buch überhaupt angekommen ist. So sorry!
Aber jetzt zum Buch:
Ich mag Gottschalk. Ich habe so gut wie keine seiner "Wetten dass?" Sendungen ausgelassen. Mir gefiel seine Kodderschnauze, aber vor allem seine Schlagfertigkeit und die Fähigkeit, sich blitzschnell auf neue Situationen einzustellen. Weiter gefiel mir, dass man nie über Skandale im Zusammenhang mit ihm hörte. Ich finde, das Buch ist wie er: Spontan, ehrlich, keine Selbstbeweihräucherung. Man erfährt einiges über ihn, aber keinen Klatsch und Tratsch. Ich habe einige Stunden schmunzelnd mit ihm auf dem Sofa verbracht. 


Journal Entry 22 by Schrat at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 27, 2017

This book has not been rated.

Released 1 yr ago (3/28/2017 UTC) at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Herr Gottschalk macht sich auf den Weg zu MaggyGray. Ich hoffe, Ihr habt Spaß miteinander! 


Journal Entry 23 by MaggyGray at Freising, Bayern Germany on Saturday, April 01, 2017

This book has not been rated.

Kam gestern bei mir an, bin schon gespannt, ob ich meine Meinung über Gottschalk nach diesem Buch ändere... 


Journal Entry 24 by MaggyGray at Freising, Bayern Germany on Thursday, May 25, 2017

4 out of 10

Ich habe in meinem ganzen Leben eine einzige "Wetten, dass...?" - Show gesehen, weil in dieser Brittney Spears auftreten sollte. Nachdem ich diesem wirklich ekelig übergriffigen Showmaster gequält durch die Sendung gefolgt bin, haben sich bei mir schlussendlich sämtliche Zehennägel auf- und abgerollt, als ihm niemand von der Technik ins Ohr flüsterte, dass die Sängerin nicht Prittnä Schbiäs heißt, sondern eben... naja. Eine weitere Sendung habe ich mir danach nicht mehr angetan; übrigens auch keine andere - für mich ist der Dampfplauderer Gottschalk unerträglich.
Die Biografie hat mich dann aber doch sehr interessiert, denn ich lerne ja immer gerne dazu, und vielleicht ist das Verhalten des Showmasters eine Maske.

Gleich zu Anfang: der Schreibstil ist wirklich nicht schlecht. Wenn der Autor tatsächlich keinen Ghostwriter hatte und das Lektorat nicht die Hauptarbeit erledigt hat, ist das wirklich eine solide Schreibleistung. Man ist relativ schnell durch mit dem Buch, was für mich vielleicht auch daran lag, dass es ab dem zweiten Teil dann doch ziemlich belanglos wird.

Gottschalk selbst gibt sich in seiner Biographie genauso wie in der damaligen Wetten-das-Sendung: ein Mann, der durch viel Glück und Zufall, einen kometenhaften Aufstieg erlebt hat, und darüber größenwahnsinnig geworden ist. Der wie das Fähnchen im Wind sich an diejenigen hängt, die ihm (vermeintlich) zu noch größerem Ruhm verhelfen (wollen), der dann aber, wenn es schief geht, gnadenlos die Konkurrenz wegbeißt und dann noch nicht mal die Eier in der Hose hat, dazu zu stehen. (So geschehen bei seiner Flop-Late-Night-Show und dem "Ossi" Wolfgang Lippert.)
Ein sehr interessanter Punkt war der tragische Unfall von Samuel Koch, der bei einer der Wetten in Gottschalks Show so schwer verletzt wurde, dass er sein Leben nun im Rollstuhl verbringen muss. Auch hier bleibt sich Gottschalk treu und zergeht in Selbstmitleid, weil sich ihm durch diesen Unfall "die Tür zum Ausstieg geöffnet hatte", was er ja immer vor sich hergeschoben hatte. Er "durchschreitet diese Tür", was aber leider nicht hieß, dass er aufgehört hätte. Plötzlich waren dann TV-Formate gut genung, die Gottschalk immer verhöhnt hatte: "Deutschland sucht den Superstar", "Das Supertalent" usw. Aber was solls - solange man nicht in Vergessenheit gerät, ist auch das plötzlich in Ordnung.
Nun ja.
Thomas Gottschalk, der nur mit Ach und Krach die Schule schaffte, das Studium überhaupt nicht, und ein paar mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort war, ist genau das: ein Dampfplauderer. Und zwar in allen Gassen. Eine beleidigte Leberwurst, wenn es um Kritik an ihm geht, aber gleich in der ersten Reihe, wenn er austeilen kann (Roy Black). Der sich nicht zu schade dafür ist, am Anfang einer weiteren seiner Flop-Sendungen den Schluss vom "Tatort" zu verraten, weil er Angst hat, dass die Leute lieber Krimi gucken, als dem TV-Opi von vorvorgestern bei seinem Getatsche und lahmen Gerede zuzuschauen bzw. -hören. Und der ganz richtig von sich selbst sagt:" Ich habe es nie für nötig gehalten, mich wie ein Erwachsener zu benehmen, und lebe in der Wahnvorstellung, ewig Kind bleiben zu können - zur Not eben ein altes Kind."
Tja, das hat er geschafft. Nur leider ist das kein Kompliment. 


Journal Entry 25 by wingMartschellawing at Hechingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, May 31, 2017

6 out of 10

Danke fürs schicken und Teilen, ist gestern angekommen!
Bin gespannt aufs lesen! Bitte etwas Geduld da ich mit Baby nicht mehr so viel zum lesen komme und wenn zu lange dauert einfach anschubsen!

27.10.2017
OK Thomas G ist jetzt zu lange Gast bei mir und ich muss eingestehen ich hab zur Zeit nicht die Ruhe zu lesene, weder zuhause noch die 2 Wochen im Urlaub im August. Daher möchte ich das Buch nicht länger aufhalten und endlich weiter schicken.
Es war auch zuviel Radio und so geplänkel....ich hab es bis zur Hälfte geschafft und dann war ebbe. Meine Tocher mit ihren jetzt 10 Monaten hat mich in den letzten Monaten sehr gefördert und abends war und bin ich einfach zu platt zum lesen...
 


Journal Entry 26 by gnomili at Lorch, Hessen Germany on Monday, November 06, 2017

This book has not been rated.

Heute bei mir angekommen.Vielen Dank 


Journal Entry 27 by gnomili at Lorch, Hessen Germany on Wednesday, December 20, 2017

This book has not been rated.

Released 8 mos ago (12/20/2017 UTC) at Lorch, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Lieber Finder dieses Buches,
Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Das Buch kannst du (das ist ja auch der Zweck) lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann. Oder auch an Freunde weitergeben.
Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!

Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch! 

Thomas hat die Koffer gepackt und macht sich nun auf den Weg zum nächsten Teilnehmer.
Es war sehr schön auch mal hinter die Kolissen zu gucken. 


Journal Entry 28 by Landmaid at Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Thursday, December 28, 2017

7 out of 10

Dieser Ray ist gestern wohlbehalten hier angekommen. Vielen Dank fürs Schicken und Mitlesenlassen :-)

Mai 2018: Nun ist es anders gekommen als gedacht. Das Buch wird nicht in meine OBCZ wandern sondern wurde von krofi für ihren Mann angefragt.
Ich fand die Autobiographie sehr informativ und unterhaltsam, hatte bei jedem Satz seine Phonetik, Betonung und Mimik vor Augen und im Ohr.
In manchen Dingen ist mir Thomas Gottschalk sogar ähnlich, vielleicht habe ich ihn deshalb immer gemocht. 


Journal Entry 29 by Landmaid at Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Thursday, May 31, 2018

This book has not been rated.

Released 2 mos ago (5/31/2018 UTC) at Obernkirchen, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist nun zu krofi und ihrem Mann. Wünsche viel Vergnügen! 


Journal Entry 30 by Krofi at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 08, 2018

This book has not been rated.

Das Buch ist heute mit der Post angekommen. Vielen Dank dafür! Habe es an meinen Mann schon weiter gereicht :-)
Tommy wird hier wohl einige Zeit verweilen :-) 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.